Lenovo 510S-13ISK 80V0005DGE für 555€ @ NBB - mattes 13,3" IPS-FullHD Notebook mit Core i3-6100U, 8GB Ram und 256GB SSD
287°Abgelaufen

Lenovo 510S-13ISK 80V0005DGE für 555€ @ NBB - mattes 13,3" IPS-FullHD Notebook mit Core i3-6100U, 8GB Ram und 256GB SSD

Redaktion 12
Redaktion
eingestellt am 24. Feb
Im Preisvergleich kostet die Version mit 4GB Ram 529€, der Preis für dieses Modell soll vorher bei 699€ gelegen haben, dafür gibt es aber schon fast die Core i7-Version (749€ mit Core i7, 8GB RAM, 1TB HDD, keine SSD).

Das Teil wiegt nur 1,5 Kilogramm und ist damit extrem handlich und leicht. Es ist auch nur 19 Millimeter hoch. Die Tastatur ist beleuchtet.

Im Test von Notebookcheck vom 12.09.2016 bekommt es 82%. Der Testpreis lag bei 799€. Insgesamt macht das Subnotebook vieles richtig, nur für die Akkulaufzeit gibt es Kritik, denn bei Surfen stehen knapp 6 Stunden auf der Uhr, Filme zeigt das Gerät 5 1/2 Stunden an. Ich finde die Akkulaufzeit gut.

Specs: CPU: Intel Core i3-6100U, 2x 2.30GHz • RAM: 8GB DDR4 • HDD: N/A • SSD: 256GB • Optisches Laufwerk: N/A • Grafik: Intel HD Graphics 520 (IGP), HDMI • Display: 13.3", FullHD, non-glare • Anschlüsse: 2x USB-A 3.0, 1x USB-A 2.0, 1x Gb LAN • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0 • Cardreader: SD/SDXC/SDHC/MMC • Webcam: 0.9 Megapixel • Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit • Akku: Li-Polymer, 2 Zellen, 35Wh • Gewicht: 1.56kg • Besonderheiten: beleuchtete Tastatur • Herstellergarantie: zwei Jahre

12 Kommentare

jetzt hätte ich fast auf minus gedrückt mit meinen wurstfingern...

jetzt Mal eine Frage: kann man an so was einen 4k-bildschirm anschließen?

Verfasser Redaktion

gt_imvor 4 m

jetzt Mal eine Frage: kann man an so was einen 4k-bildschirm anschließen?


Sollte gehen.. notebookcheck.com/Int…tml

IPS mit Gimmick

gt_imvor 7 m

jetzt Mal eine Frage: kann man an so was einen 4k-bildschirm anschließen?


Möglich ja aber nicht empfehlenswert. Im Office Bereich aber machbar

Schade, diesmal kein Groupon

Meins hatte sehr stark Lichthöfe im unteren Bereich. Warte momentan auf ein neues Exemplar.
Und Vorsicht, das Gummi um den Bildschirm ist lackiert. Kommt man da dran bröckelt diese schnell ab. Also am besten gar nicht erst anfassen.
Lüfter ist wie ich finde auch etwas nervig. Selbst bei 35-40°C im Idle springt er ständig an.

optimussvor 3 h, 28 m

Möglich ja aber nicht empfehlenswert. Im Office Bereich aber machbar

​wäre auch nur für office und Internet und nicht zum zocken... geht das generell mit allen aktuellen Laptops,die displayport haben?

Laut den specs auf NBB hat es ein glänzendes Display und in den Bewertungen dort wird bemängelt, dass es keine beleuchtete Tastatur hat?

@gt_im: das hängt von der Grafikkarte und Anschlüssen ab.
Ich würde mir jeweils die Grafikkarte bei notebookschecks anschauen, dort ist meistens angegeben was max. möglich ist.

4k 30 Hz unterstützt die Grafikkarte über HDMI 1.4a.
Wäre ein DisplayPort vorhanden, würde auch 4k 60 Hz per DP 1.3 möglich.
( bzw. DP auf HDMI 2.0 per Adapter möglich. )

Für 4k 60 Hz ist ein DisplayPort 1.2 bzw HDMI 2.0 nötig und die Grafikkarte muss diese Auflösung unterstützen.

Version comparsion - HDMI
Version comparsion - DisplayPort

4k 60 Hz per externe Grafikkarte

Als workaround gibt es noch externe Grafikkarten,
dazu wird aber wohl ein USB 3.1 - Gen2 bzw. Thunderbolt Anschluss benötigt.

Ein Konsumer-Produkt ist aber wohl immer noch nicht veröffentlicht, aber es ist fertig entwickelt.

( Stichwort Displaylink )

alter Kommentar



( HDCP wäre für manche noch ein Thema, siehe dazu o.g. Links. )




Bearbeitet von: "Jakobi" 25. Feb

Jakobivor 17 h, 58 m

@gt_im: das hängt von der Grafikkarte und Anschlüssen ab.Ich würde mir je …@gt_im: das hängt von der Grafikkarte und Anschlüssen ab.Ich würde mir jeweils die Grafikkarte bei notebookschecks anschauen, dort ist meistens angegeben was max. möglich ist.4k 30 Hz unterstützt die Grafikkarte über HDMI 1.4a.Wäre ein DisplayPort vorhanden, würde auch 4k 60 Hz per DP 1.3 möglich.( bzw. DP auf HDMI 2.0 per Adapter möglich. )Für 4k 60 Hz ist ein DisplayPort 1.2 bzw HDMI 2.0 nötig und die Grafikkarte muss diese Auflösung unterstützen.Version comparsion - HDMIVersion comparsion - DisplayPort 4k 60 Hz per externe GrafikkarteAls workaround gibt es noch externe Grafikkarten,dazu wird aber wohl ein USB 3.1 - Gen2 bzw. Thunderbolt Anschluss benötigt.Ein Konsumer-Produkt ist aber wohl immer noch nicht veröffentlicht, aber es ist fertig entwickelt.( Stichwort Displaylink )alter Kommentar( HDCP wäre für manche noch ein Thema, siehe dazu o.g. Links. )


danke für die ausführliche beschreibung!

Der Laptop im Test hat einen anderen CPU
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text