145°
ABGELAUFEN
Lenovo B50-30 39 (15,6" matt, Intel Celeron 2840, 2,5GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Intel HD Graphics, DVD Brenner, HDMI, USB 3.0, BT) für 202.38€ @Amazon.it

Lenovo B50-30 39 (15,6" matt, Intel Celeron 2840, 2,5GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Intel HD Graphics, DVD Brenner, HDMI, USB 3.0, BT) für 202.38€ @Amazon.it

ElektronikAmazon.it Angebote

Lenovo B50-30 39 (15,6" matt, Intel Celeron 2840, 2,5GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Intel HD Graphics, DVD Brenner, HDMI, USB 3.0, BT) für 202.38€ @Amazon.it

Moderator

Preis:Preis:Preis:202,38€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 258,34 € mit Windows

Zur Zeit ist das Notebook nicht lieferbar also seht es als Vorbestellung an, eure Kreditkarte wird erst belastat nachdem die Ware versendet wird. Die Tastatur hat ein QWERTY Layout.

Windows könnt ihr hier gratis beziehen.
mydealz.de/fre…910

Das Lenovo B50-30 MCA2WGE zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

Display: 39,62 cm (15,6"), matt
Auflösung: 1366 x 768 Pixel
Prozessor: Intel Celeron N2840 Prozessor (2x 2,16 GHz, 1MB L2-Cache) bis zu 2,58GHz
Grafik: Integrierte Intel HD Grafik
Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3 L (1600 MHz)
Festplatte: 500 GB Festplatte
Laufwerke / Card Reader: DVD±RW DL, Speicherkartenleser (SD/MMC)
Netzwerk: Gigabit-Ethernet, WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0
Anschlüsse: HDMI, VGA, 1 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, Kopfhörer, Mikrofon
Eingabegeräte: Tastatur mit Nummernblock, Touchpad
Akku: 4 Zellen 2200 mAh
Abmessungen / Gewicht: 380 x 262 x 24,7 mm, 2,3 kg
Kamera: HD-Webcam
Betriebssystem: Free DOS

11 Kommentare

Die Tastatur hat ein QWERTY Layout.

Englisches Tastaturlayout ist nicht so toll! Preis geht aber in Ordnung.

bsracer2002

Die Tastatur hat ein QWERTY Layout. Englisches Tastaturlayout ist nicht so toll! Preis geht aber in Ordnung.



Dann surfen wir halt auf mydealy

bsracer2002

Die Tastatur hat ein QWERTY Layout. Englisches Tastaturlayout ist nicht so toll! Preis geht aber in Ordnung.


ich habe einen Fehler gefunden, werde ihn dir aber nicht verraten (_;)

bsracer2002

Die Tastatur hat ein QWERTY Layout. Englisches Tastaturlayout ist nicht so toll! Preis geht aber in Ordnung.



mzdealy

bsracer2002

Die Tastatur hat ein QWERTY Layout. Englisches Tastaturlayout ist nicht so toll! Preis geht aber in Ordnung.


Jetzt hast du den schönen Karlauer aber kaputt gemacht!

bsracer2002

Die Tastatur hat ein QWERTY Layout. Englisches Tastaturlayout ist nicht so toll! Preis geht aber in Ordnung.


Das ist ja wie früher im Kindergarten.

KEINE LIEFERUNG nach Deutschland! oO

"Siamo spiacenti, ma questo venditore non consegna in Germania (isole escluse)"

Google Übersetzer:
"Sorry, aber dieses Verkäufer nicht in Deutschland zu liefern (ohne Inseln)"

Moderator

espresso1976

KEINE LIEFERUNG nach Deutschland! oO "Siamo spiacenti, ma questo venditore non consegna in Germania (isole escluse)" Google Übersetzer: "Sorry, aber dieses Verkäufer nicht in Deutschland zu liefern (ohne Inseln)"


Wie wäre es wenn du amazon als Händler auswählst. (_;)

espresso1976

KEINE LIEFERUNG nach Deutschland! oO "Siamo spiacenti, ma questo venditore non consegna in Germania (isole escluse)" Google Übersetzer: "Sorry, aber dieses Verkäufer nicht in Deutschland zu liefern (ohne Inseln)"


Aaahhh...daher auch der etwas andere Preis, wenn man auf den Link geht...Danke für die Aufklärung

"Betriebssystem: Free DOS"

Ja, dafür reichen die Hardware und das Display gerade so noch aus. X)

Gebetsmühlenartig: Pentium N und Celeron N sind scheiße. Und häufig wird das N auch noch in der Produktbeschreibung vergessen, obwohl es ein solcher Prozessor ist.

Häufiges Gegenargument: Aber die Sandy Bridge/Ivy Bridge/Haswell/Broadwell haben eine viel höhere TDP und brauchen daher viel mehr Strom: Aber die sind so schnell, dass sie statt stetig unter Volllast zu hängen meist lediglich "herum-idlen"

Mein Sandy Bridge Pentium hat eine TDP von 35 W, im Leerlauf, d.h. beim Schreiben von Word-Dokumenten benötigt er inkl. abgedunkeltem Bildschirm aber nur 9 W. Davon entfallen vielleicht 2 W auf den Prozessor.

Auch ein Pentium N / Celeron N mit einer TDP von 7,5 W wird nicht mehr nennenswert sparsamer. Insbesondere wenn man beachtet, dass er schon unter solchen Situationen eine CPU-Grundlast von 10 - 20% hat, wird schnell klar, dass das Stromsparargument nicht zieht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text