246°
ABGELAUFEN
Lenovo Essential G500 (59416299) für 289€ @ Cybersale

Lenovo Essential G500 (59416299) für 289€ @ Cybersale

ElektronikCyberport Angebote

Lenovo Essential G500 (59416299) für 289€ @ Cybersale

Redaktion

Preis:Preis:Preis:289€
Zum DealZum DealZum Deal
Ab 9 Uhr im Angebot:

329€ im Preisvergleich: idealo.de/pre…tpb

Der Nachfolger kostet 352€ und hat neuere Hardware on Board: idealo.de/pre…tpb

Wenn man nicht aufs Geld achten muss, würde ich zum 70€ teureren Nachfolger greifen, da dieser folgende Hardware on Board hat:

x Intel® Core™ i3-4010U Prozessor (1,7 GHz), Dual-Core
x 39,6 cm (15") 16:9 LED Display (matt), Webcam
x 4 GB RAM, 500 GB Festplatte, DVD Brenner, Docking
x Intel HD 4400 Grafik, HDMI, USB 3.0, WLAN-n, BT
x DOS , Akkulaufzeit bis 6 h, 2,2 kg

Specs vom Angebot: CPU: Intel Core i3-3110M, 2x 2.40GHz • RAM: 4GB • Festplatte: 500GB SSHD (8GB SSD-Cache) • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: Intel HD Graphics 4000 (IGP), HDMI • Display: 15.6", 1366x768, glare • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, LAN • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth • Cardreader: 2in1 • Webcam: 1.0 Megapixel • Betriebssystem: FreeDOS • Akku: Li-Ionen • Gewicht: 2.60kg • Besonderheiten: Nummernblock • Herstellergarantie: ein Jahr

16 Kommentare

sehe bei Idealo 299€ statt 329€?! Und wohl schon seit nen paar Tagen...

was sind die Vorteile von dem neueren? für office Anwendung eigentlich "nur" der matte bildschirm oder?

Redaktion

Margred

sehe bei Idealo 299€ statt 329€?! Und wohl schon seit nen paar Tagen...


Das ist auch Cyberport!

jo, aber da sie das Ding zu dem Preis schon ne Woche anbieten ist das wohl unabhängig vom Cybersale-Preis und somit der normale Marktpreis

Margred

jo, aber da sie das Ding zu dem Preis schon ne Woche anbieten ist das wohl unabhängig vom Cybersale-Preis und somit der normale Marktpreis


normal? Wohl eher günstigste ;-)

Gibt es für die Lenovo's eigentlich auch Garantie-Verlängerungen? Weil 1 jahr ist wirklich sehr mickrig. Leider habe ich nichts kontretes bei Amazon & Co gefunden

hot

2 Jahre Gewährleistung hast du ja eh. Bis auf Akku.
Klappt bei Apple mit "Ich würde gerne mein Gerät im Rahmen der gesetzlich festgelegten Gewährleistung instand setzen lassen" immer problemlos ohne AppleCare o.ä.

alexmaximus

Gibt es für die Lenovo's eigentlich auch Garantie-Verlängerungen? Weil 1 jahr ist wirklich sehr mickrig. Leider habe ich nichts kontretes bei Amazon & Co gefunden


Ich hab gehört cyberport verkauft manchmal gebrauchte Geräte als neu.
Irgendwie ist der Umtausch bei dem Laden bisschen unbequem. Erst Kundenservice kontaktieren, dann bekommt man das Retourlabel per Mail .



@El_Lorenzo,

der von dir angebene ist nicht der Nachfolger des G500 sondern eines aus der B-Serie.
Der direkte Nachfolger kostet 329 Euro, hat die schlechtere Tastatur und auch die kleine u-Cpu ist deutlich langsamer, dazu besitzt das nur noch einen 4 Zellen Akku, nicht mehr den 6 Zellen Akku, 6 Stunden hat der niemals.

amazon.de/Len…_28


Mist, vor zwei wochen zum regulärem Preis (329) für meine Mutter gekauft...

Was mir nicht so gefällt ist, dass das Plastikgehäuse teilweise sehr instabil ist, z.b. unter dem DVD-LW kann man das gehäuse am Rand sicher 5 mm eindrücken. Ein bisschen Rätselraten gabs dann noch bei manchen Treibern (Intel oder Realtek? WLanmodul verbaut?) und im Bios muss man nicht nur den UEFI modus deaktiveren um Win7 zu installieren sondern auch völlig unverständlicherweise die Bootreihenfolge DANACH ändern (das wollte erst mal rausgefunden sein).

Sonst aber ein gutes Gerät, wo bekommt man sonst einen i3 für das Geld... Hot!

Top, bestellt!

Der "tolle" Nachfolger ist nicht mal 250 € wert.

250€ Gutschein für 240€ abzugeben. Bei Interesse PN!

randomtask

bei manchen Treibern (Intel oder Realtek? WLanmodul verbaut?) und im Bios muss man nicht nur den UEFI modus deaktiveren um Win7 zu installieren sondern auch völlig unverständlicherweise die Bootreihenfolge DANACH ändern (das wollte erst mal rausgefunden sein)!


Und welches WLAN Modul war verbaut? Und wie lautet die Bootreihenfolge?

randomtask

bei manchen Treibern (Intel oder Realtek? WLanmodul verbaut?) und im Bios muss man nicht nur den UEFI modus deaktiveren um Win7 zu installieren sondern auch völlig unverständlicherweise die Bootreihenfolge DANACH ändern (das wollte erst mal rausgefunden sein)!



Eine Broadcom Karte ist verbaut, die Bootreihenfolge ist wie immer zuerst von der HD, geht sehr simpel , einfach mit der Pfeiltaste, das DVD Laufwerk von 2. Stelle an die 1. verschieben, mit F10 bestätigen und fertig.

Heute bekommen, Windows 7 läuft wunderbar, macht echt nen guten Eindruck, morgen wirds der kleinen Schwester geschenkt.
Allerdings war schon bzgl. der richtigen Treiberinstallation das Einholen von div. Infos angesagt, da musste eine gewisse Reihenfolge eingehalten werden, zudem gabs ein nerviges Problem mit ständigen Pop-Ups des Energiemanagements, Treiber-CD nur für Windows 8.1, nicht nett, wenn diese Problematik bewusst eingebaut wird, um bestimmte BS zu verkaufen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text