171°
ABGELAUFEN
Lenovo G50-45 (AMD E2-6110, 4GB RAM, 500GB HDD, 15,6", Win 8.1) - 239,90€ @ Notebooksbilliger.de

Lenovo G50-45 (AMD E2-6110, 4GB RAM, 500GB HDD, 15,6", Win 8.1) - 239,90€ @ Notebooksbilliger.de

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

Lenovo G50-45 (AMD E2-6110, 4GB RAM, 500GB HDD, 15,6", Win 8.1) - 239,90€ @ Notebooksbilliger.de

Preis:Preis:Preis:239,90€
Zum DealZum DealZum Deal
PVG: 264,75€ (MetaComp) - Ersparnis: 10% bzw. 25,85€

Im Rahmen der Wochenangebote bietet Notebooksbilliger ein einfaches Einstiegsnotebook mit Windows 8.1 für 239,90€ an, Leistungswunder braucht man da natürlich nicht erwarten aber als Office- und Surfgerät ist der Laptop geeignet. Das Schwestermodell (mit AMD A6-6310 & SSHD) hat bei Notebookcheck immerhin mit "Gut (75%)" abgeschnitten. Eine Wartungsklappe zum Austausch von RAM/Festplatte ist vorhanden.

Damit keine Versandkosten anfallen, muss der Laptop über geizhals aufgerufen werden.

Technische Daten:

• CPU: AMD E2-6110, 4x 1.50GHz
• RAM: 4GB (2 Slots vorhanden lt. Notebookcheck)
• Festplatte: 500GB HDD
• optisches Laufwerk: N/A
• Grafik: AMD Radeon R2 (IGP), HDMI
• Display: 15.6", 1366x768, glare
• Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, LAN
• Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth
• Cardreader: SD
• Webcam: 0.9 Megapixel
• Betriebssystem: Windows 8.1 64bit
• Akku: Li-Ionen, 4 Zellen
• Gewicht: 2.50kg
• Besonderheiten: Nummernblock
• Herstellergarantie: ein Jahr

11 Kommentare

Preisvergleich bei geizhals

Test bei Notebookcheck (anderer Prozessor/SSHD)

"Fazit

Dass man von einem Notebook für rund 370 Euro (respektive 300 Euro ohne Betriebssystem) keine Wunder erwarten kann, versteht sich von selbst. Umso mehr erstaunt es, wie klein die Einschränkungen letztlich sind, die bei Lenovos Einstiegslösung IdeaPad G50-45 in Kauf genommen werden müssen."

E2-6110 @ Notebookcheck

CPU: AMD E2-6110, 4x 1.50GHz


hat kein Turbo

Russellz

Die Tastatur ist vom Tippgeführ sehr angenehm und auch das Touchpad ist brauchbar und erfüllt seinen Dienst.



Kann ich bestätigen.
Habe das Teil zuhause - habe es gebraucht für 90 EUR erstanden
Ich war auch positiv überrascht - das Touchpad z.B. ist besser als die meisten Touchpads in dieser Billigklasse. Auch die Optik und Verarbeitung geht in Ordnung - zwar nicht perfekt (wenn man genau hinsieht, merkt man schon dass gespart wurde), aber für so ein Billiggerät ordentlich. Ich habe z.B. noch ein Acer Aspire, das ist schlechter verarbeitet und hat ein schlechteres Touchpad als das Lenovo. Der Bildschirm ist auch OK - zwar spiegelnd und nicht besonders hell, aber mit ordentlicher Farbdarstellung.
Die CPU liegt auf Bay Trail Niveau (Celeron N bzw. knapp darüber), also für Internet und Office ausreichend. An Festplatte, RAM und Lüfter kommt man in einer Minute ran (Wartungsklappe mit 3 Schrauben), das ist vorbildlich.
Ich denke für den Preis macht man nix verkehrt und bekommt ein brauchbares Gerät. Wenn man noch ´ne SSD reinbaut, sollte es sogar richtig Spass machen (man muss dann halt sehen, dass man das Bing-Windows irgendwie auf die SSD klont).

Besser als so ein Chromebook-Spielzeug ist es allemal, da man mit dem Teil auch tatsächlich was anfangen kann (alternativ sollte Ubuntu eigentlich auch problemlos laufen).

Ist da Windows 8 für son niedrig ausgestattetes Notebook nicht etwas doll?

Wo bekomme ich gute 8gb ran zum aufrüsten zum Schnäppchenpreis her? Überflutet mich mit Deals !!

terroa

Wo bekomme ich gute 8gb ran zum aufrüsten zum Schnäppchenpreis her? Überflutet mich mit Deals !!



Crucial 8GB Kit
61,50€ zzgl. Versand bei computeruniverse

nur noch ein Kit verfügbar

Crucial 8GB Kit

terroa

Ist da Windows 8 für son niedrig ausgestattetes Notebook nicht etwas doll?


Windows 8 soll ja sogar ressourcensparender als Windows 7 sein, da gibts als Alternativen sonst nur Linux.

terroa

Ist da Windows 8 für son niedrig ausgestattetes Notebook nicht etwas doll?



Tatsache? Das klingt sehr interessant. Ich bin Applejunkie und brauche ein Notebook für meine Mutter Deshalb die vielleicht selbstverständlichen Fragen

terroa

Ist da Windows 8 für son niedrig ausgestattetes Notebook nicht etwas doll?



Performance ist kein Problem mit Windows 8.1! Und das hier ist kein lahmer Atom-Verschnitt, der verbaute Prozessor ist für surfen, Office und Filme schauen locker ausreichend. Wenn man die vorinstallierte Bloatware runterschmeisst, kann man wahrscheinlich die Leistung sogar noch etwas optimieren.

Schönes günstiges Angebot. Da mir das Gerät vom Aussehen gefiel habe ich mich auf die Suche nach einer besseren Ausstattung begeben. Für 90,-€ mehr, habe ich jetzt das Gerät gefunden, dass meine Ansprüche erfüllt und ein exellentes Preis/Leistungsverhältnis bietet. Bei Amazon 329,-€. In vergleichbarer Ausstattung habe ich das Gerät ansonsten nur mit Preisen über 500,-€ finden können.

amazon.de/gp/…s00

Unterschiede zum hier angebotenen Gerät:

- Doppelt so schnell, da anstatt des E2-6110 Prozessors ein AMD10-7300 (ist vergleichbar mit dem Intel i3) verbaut ist.
- Grafik AMD R5 anstatt R2
- Statt 500 GB Festplatte eine 1 TB Hybrid-SSHD mit 8 GB SSD
- Statt 12 Monaten Garantie volle 24 Monate (wichtig für mich, da mir gerade ein HP mit 12 Monaten Garantie nach 14 Monaten abgeraucht ist)

Ich bin der Meinung, dass sich da der Mehrpreis von 90,-€ auf jden Fall lohnt

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text