531°
Lenovo G50-70, Core i7-4510U, 4GB RAM, 500GB HDD, Windows 8.1

Lenovo G50-70, Core i7-4510U, 4GB RAM, 500GB HDD, Windows 8.1

ElektronikLenovo Angebote

Lenovo G50-70, Core i7-4510U, 4GB RAM, 500GB HDD, Windows 8.1

Preis:Preis:Preis:399€
Zum DealZum DealZum Deal
Habe den PC gerade bei Lenovo entdeckt: Lenovo G50-70, Core i7-4510U, 4GB RAM, 500GB HDD, Windows 8.1

CPU: Intel Core i7-4510U, 2x 2.00GHz • RAM: 4GB • Festplatte: 500GB HDD • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: Intel HD Graphics 4400 (IGP), HDMI • Display: 15.6", 1366x768, glare • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, LAN • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0 • Cardreader: 2in1 • Webcam: 1.0 Megapixel • Betriebssystem: Windows 8.1 64bit • Akku: Li-Ionen • Gewicht: 2.50kg • Besonderheiten: Nummernblock • Herstellergarantie: ein Jahr

Preisvergleich: 539 Euro (siehe erster Post)

43 Kommentare

display + akku schrott

PSEUDODEALER

display + akku schrott



Erklärung? Denn zumindest dem Akku wird eine gute Leistung im verlinkten Testbericht bescheinigt.

PSEUDODEALER

display + akku schrott


1366x768, glare

Einen Haken muss es ja geben bei dem Preis.
Der Deal ist aber auf jeden Fall hot.

Core i7 ist geil aber warum dann die Standartauflösung?

Gutscheincode: THINK-LOVER geht nicht. Sonst wäre nochmal ein besseres P/L.
Sind noch 6Stck auf Lager (i7-4510)

i7 ohne ssd und immer diese dvd player. Ich verstehe das nicht!

HD Auflösung?? Ab in die Tonne...

Glare find ich viel schlimmer, mit der Auflösung kann man leben.
Gutes Angebot dennoch!

Naja zum zocken am fhd Monitor ganz gut oder?

Imadog

Core i7 ist geil aber warum dann die Standartauflösung?



Warum Standart-Auflösung?
Das ist ein Notebook und sollte mobil genutzt werden und nicht an irgendeiner Art von Stand!

portego

Naja zum zocken am fhd Monitor ganz gut oder?


Nicht wirklich, für Spiele mangelt es an Grafikleistung.

Wenn diese Leistungsklasse und dieses Maß an Portabilität ausreicht, dann lieber ein gebrauchtes Thinkpad wie das immer noch angebotene L420 für den fast halben Preis. Gescheite SSD rein und gut ist (zB Crucial M550)!

Ja, das L420 ist vier Jahre alt, ja, der Prozessor ist etwas weniger leistungsstark, es ist auch ein schwächerer Grafikchip, hat kein USB 3.0 (wenngleich nachrüstbar) etc pp. Abseits von Leistungsdaten sollte unterm Strich aber zählen, was man man mit dem Notebook machen kann. Und ich behaupte mal, beides sind Home-Office-Möhren. Beide sind zum Gamen mies, mit beiden kannste gleich schnell im Netz surfen, Office-Docs bearbeiten und FHD-Videos anschauen. Beide sind etwa gleich schwer, weswegen man beide ungefähr gleich gerne durch die Gegend trägt. Die Displays sind beide etwa gleich mau/gut (je nach Anspruch) und die Eingabegeräte des L420 dürften besser sein.

Ich denke, man kann mit diesem G50-70 nichts wirklich besser, was man nicht auch nicht mit 'nem deutlich günstigeren refurbished Office-Notebook der ehemaligen Profiklasse kann. Zugegeben, dieses G50-70 kommt mit 'nem garantiert neuen Akku und 2 Jahren Garantie inklusive (für die man beim L420 noch 44 EUR drauflegen muss). Für das Einsatzszenario "Budget-Notebook für Heimanwender" wäre mir dies den Aufpreis aber nicht wert.

Hier ein direkter Bildervergleich von G50-70 und L420 (20 Bilder, ~14MB).

Nebenbei, kennt jemand 'ne gute Seite, wo man schnell und unkompliziert Gallerien uploaden kann?

@portego: Garantie lt. Website 2 Jahre

Imadog

Core i7 ist geil aber warum dann die Standartauflösung?


Fall nicht auf Intels Marketing Gewäsch rein.
Dieser Core i7 ist langsamer als ein i3-3220.

McDow

Wenn diese Leistungsklasse und dieses Maß an Portabilität ausreicht, dann lieber ein gebrauchtes Thinkpad wie das immer noch angebotene L420 für den fast halben Preis. Gescheite SSD rein und gut ist (zB Crucial M550)! Ja, das L420 ist vier Jahre alt, ja, der Prozessor ist etwas weniger leistungsstark, es ist auch ein schwächerer Grafikchip, hat kein USB 3.0 (wenngleich nachrüstbar) etc pp. Abseits von Leistungsdaten sollte unterm Strich aber zählen, was man man mit dem Notebook machen kann. Und ich behaupte mal, beides sind Home-Office-Möhren. Beide sind zum Gamen mies, mit beiden kannste gleich schnell im Netz surfen, Office-Docs bearbeiten und FHD-Videos anschauen. Beide sind etwa gleich schwer, weswegen man beide ungefähr gleich gerne durch die Gegend trägt. Die Displays sind beide etwa gleich mau/gut (je nach Anspruch) und die Eingabegeräte des L420 dürften besser sein. Ich denke, man kann mit diesem G50-70 nichts wirklich besser, was man nicht auch nicht mit 'nem deutlich günstigeren refurbished Office-Notebook der ehemaligen Profiklasse kann. Zugegeben, dieses G50-70 kommt mit 'nem garantiert neuen Akku und 2 Jahren Garantie inklusive (für die man beim L420 noch 44 EUR drauflegen muss). Für das Einsatzszenario "Budget-Notebook für Heimanwender" wäre mir dies den Aufpreis aber nicht wert.


Äpfel u Birnen Vergleich.

Preis hot, Modell Schrott.

Mills

Äpfel u Birnen Vergleich.


Ich könnte Dich jetzt nach Argumenten zur Untermauerung Deiner Kritik fragen, aber weißte, nee...

Imadog

Core i7 ist geil aber warum dann die Standartauflösung?



Beleg?

Imadog

Core i7 ist geil aber warum dann die Standartauflösung?


Laut CPUBenchmark.net ist dieser i7 TDP 15W nur etwas schneller als der i3 3220T ,der aber auch mehr Strom zieht. TDP 35W. 3994 zu 3716 beim i3 . Macht aber außer bei Verbrauch,Wärme und Akkulaufzeit wohl nicht viel aus.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text