148°
Lenovo G700 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core i3 3110M, 2,4GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Win 8) 399€ bei Amazon

Lenovo G700 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core i3 3110M, 2,4GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Win 8) 399€ bei Amazon

ElektronikAmazon Angebote

Lenovo G700 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core i3 3110M, 2,4GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Win 8) 399€ bei Amazon

Preis:Preis:Preis:399€
Zum DealZum DealZum Deal
Gutes Einsteiger Notebook. Besser als die Letzten Deals, da dieser mit einem Intel Core i3 und 500GB Festplatte ausgestattet ist.

Lenovo

Modell/Serie Essential G700
Artikelgewicht 2,9 Kg
Produktabmessungen 56 x 32,8 x 7,4 cm
Modellnummer 59393183
Formfaktor Desktop Replacement
Bildschirmgröße 17.3 Zoll
Prozessormarke Intel
Prozessortyp Intel Core i3
Prozessorgeschwindigk. 2400 MHz
Prozessoranzahl 2
RAM Größe 4096 MB
Größe Festplatte 500 GB
Chipsatzhersteller Intel ®
Beschreibung Grafikkart HD GRAPH. 4000
Optischer Speicher DVD-Brenner
Betriebssystem Windows 8
Gewicht Lithium-Akku 200 Gramm

nächster Preis b ca. 449€ bei Redcoon

23 Kommentare

da dieser mit einem Intel Core i3

... aber nicht aus der aktuellen Haswell Generation.

da dieser mit einem Intel Core i3


und nicht mal Full HD, externe Grafikkarte, 8 GB RAM oder SSD !

Jep lieber amazon.de/Len…700 zu 339Euro.. Das gleiche Notebook und die Verfügbarkeit ist keine reale Anzeige


Cold für den Deal hier...

Preis ist gut, das das Modell (im Gegensatz zum 339 Euro i3 ) 2 Jahre Garantie besitzt, weshalb es so im Preis gesenkt wurde von amazon ist, dass es das update auf Win 8.1 verweigert (Bildschirm bleibt schwarz), liegt wohl an nem falschen Treiber.

Gorilla

Preis ist gut, das das Modell (im Gegensatz zum 339 Euro i3 ) 2 Jahre Garantie besitzt, weshalb es so im Preis gesenkt wurde von amazon ist, dass es das update auf Win 8.1 verweigert (Bildschirm bleibt schwarz), liegt wohl an nem falschen Treiber.



Ich habe das G700 mit dem 2020M, wenn man es "normal" installiert mit Express Einstellungen bleibt der Bildschirm Schwarz, das liegt aber nicht an dem 339¬ Gerät sondern ist allgemein so.

Gleiches bei meinen 2 Windows Tablets.

Ich hab das G500 und da ging das update auf Win 8.1 problemlos, also ist es nicht "allgemein" so. Es liegt nach Auskunft von Lenovo an Treibern bei diesem Modell.

Gorilla

Ich hab das G500 und da ging das update auf Win 8.1 problemlos, also ist es nicht "allgemein" so. Es liegt nach Auskunft von Lenovo an Treibern bei diesem Modell.



"Nach Auskunft von Lenovo" funktioniert 8.1 auf jedem Lenovo Modell ohne weiteres.

Tuts auch, bei dem 339Euro Gerät ebenso. Da ist nichts anders dran.

Das für 339 Euro hat kein Windows 8, daher kann auch kein update auf 8.1 fehlschlagen, es liegt an nem fehlerhaften Treiber, vermutlich der für die Grafikkarte, daher empfiehlt es sich wen man das Teil mit Win 8 kauft erst einmal bei Windows 8 zu bleiben, bis der/die fehlerhaften Treiber durch andere ersetzt wurden.

Gorilla

Das für 339 Euro hat kein Windows 8, daher kann auch kein update auf 8.1 fehlschlagen, es liegt an nem fehlerhaften Treiber, vermutlich der für die Grafikkarte, daher empfiehlt es sich wen man das Teil mit Win 8 kauft erst einmal bei Windows 8 zu bleiben, bis der/die fehlerhaften Treiber durch andere ersetzt wurden.



Das Gerät für 339Euro ist haargenau das selbe wie der für 399Euro mit dem Unterschied das Windows 8 nicht inklusive ist.

Ob es dabei ist oder nicht ändert rein Garnichts an der Kompatibilität des Gerätes. Es gibt CD / DVD / Images und so

Und natürlich gibt es aktuellste Treiber die auch funktionieren. Aber bei einer Installation / Update auf 8.1 werden nicht die aktuellsten Treiber geladen sondern "veraltete" die ein solchen Fehler verursachen.

Und dieser Fehler hat rein garnichts mit diesem Gerät zu tun, hat rein garnichts mit dem Prozessor oder dieser Grafikeinheit zu tun. Es ist ledeglich dieser eine Standarttreiber der auf eine Vielzahl von Geräten Fehler verursacht (deswegen auch Expresseinstellungen, wählt man diese nicht kann man selbst aktuellste Treiber laden die Funktionieren)


Kurzum nochmal: bis auf das "inklusive Windows 8" unterscheiden sich beide Geräte genau 0,0

Doch sie unterscheiden sich in der Herstellergarantie, das für 339 Euro hat 1 Jahr, das für 399 hat 2 Jahre, dazu ist bereits ein Betriebssystem dabei.
Es geht hier ums update, nicht um eine Neu-Installation, ich habe nirgends geschrieben, dass sich Windows 8.1 nicht installieen lässt, nur das "update" schlägt fehl.
Die Modelle können sich schon bei der verbauten Hardware unterscheiden, müssen sie nicht, können sie aber, oft (aber auch nicht immer) sind da dann bessere Displays oder W-Lan Karten verbaut, weiß ich, da ich schon DOS und Windows Lenovos gekauft habe.

Gorilla

Doch sie unterscheiden sich in der Herstellergarantie, das für 339 Euro hat 1 Jahr, das für 399 hat 2 Jahre, dazu ist bereits ein Betriebssystem dabei.Es geht hier ums update, nicht um eine Neu-Installation, ich habe nirgends geschrieben, dass sich Windows 8.1 nicht installieen lässt, nur das "update" schlägt fehl.Die Modelle können sich schon bei der verbauten Hardware unterscheiden, müssen sie nicht, können sie aber, oft (aber auch nicht immer) sind da dann bessere Displays oder W-Lan Karten verbaut, weiß ich, da ich schon DOS und Windows Lenovos gekauft habe.



Das die Garantie 1 bzw 2 Jahre unterschied ist, das ist mir bewusst und du hast vollkommen recht. Dazu kommt dann eben noch Windows 8.

In dem Beispiel spielt es leider keine Rolle ob du ein Update oder eine Neuinstallation macht. Die Treiber selber die in dem moment der Installation geladen werden von Windows sind diese "verbuggte".

Auch wenn sich Modelle in diversen Details unterscheiden können (z.b. anderer Festplatten hersteller, andere Arbeitsspeicher Firma etc.) sind in diesem Fall die Geräte ansich, die verbauten Komponenten exakt die selben.

Stimmen die lange Lieferzeiten ? Zieht Amazon das Geld gleich oder erst bei Lieferung z.B. in 4 Wochen ?

Die verbauten Komponenten sind eben nicht immer exakt dieselben, es macht schon einen Unterschied z.B. welche Display Marke verbaut ist und meiner Erfahrung nach (nicht nur bei Lenovo) sind die besseren, hochwertigeren Komponenten bei denen mit 2 Jahren Garantie verbaut, bei denen mit DOS "kann" es sich um 2. Wahl handeln, Pixelfehler usw. muss nicht sein aber kann. Windows 8 macht keine Preisdifferenz von 70 Euro aus.
Beispiel bei meinen 2 G500 eines mit DOS eines mit Windows 8:
W-Lankarte beim Windows Modell eine gute W-Lan Karte von Atheros mit Top Empfang, beim DOS Modell eine schlechte von Broadcom mit sehr miesem Empfang. Kann man so weiter ausführen, der günstigere Preis ist nicht alleine dem fehlenden Windows zuzuschreiben.
Beim G700 mit DOS soll auch ein schlechteres Display verbaut sein, hab daher auch vom Kauf abgesehen.

kabongo

Stimmen die lange Lieferzeiten ? Zieht Amazon das Geld gleich oder erst bei Lieferung z.B. in 4 Wochen ?


Erst bei Versand wird das Geld eingezogen und du kannst auch jederzeit stornieren, falls dus dir anders überlegst, ausser es steht schon als "versendet" im Kundenkonto.

MuellimHirn

und nicht mal Full HD, externe Grafikkarte, 8 GB RAM oder SSD !


Ja, für den Anspruch "Deaktop Replacement" passt die Ausstattung einfach nicht optimal zusammen, auch nicht in Relation zum Preis.

Billig ist nicht alles. Wer wenig Geld hat, sollte sich einen PC plus TFT kaufen. Ist nach wie vor billiger als ein Notebook. Und Fehler, die man beim Kauf genmacht hat, lassen sich nachträglich durch Austausch einzelner Komponenten ggf. korrigieren.

Zu deinem Punkt "externe Grafikkarte": Auch hier wäre der Einbau des Haswell mit aktuellem Chipsatz hilfreich, da die neue Chipsatzgrafik weiter beschleunigt wurde, so dss das Fehlen einer dedizierten Grafikkarte leichter zu verschmerzen wäre.

da dieser mit einem Intel Core i3

Zusatzinfos auch hier Notebookcheck oder hier Lenovo G700

HAb mir dieses Laptop vor 1 Woche gekauft nur mit dem Intel Pentium 2020m Prozessor und DOD. Wollte Win 8.1 drauf spielen => Bildschirm schwarz.
Dann Win 8. Geht aber auch nicht.
Nach viel fummelerei dann Win 8 geschafft. Hab noch Zeit, bin am überlegen das Ding wieder zurück zu schicken.

MuellimHirn

und nicht mal Full HD, externe Grafikkarte, 8 GB RAM oder SSD !



Klar hast du Recht, aber diese Zielgruppe wird hier nicht angesprochen. Richtet sich eher an facebooksüchtige Mütter, welche nur surfen und chatten und dabei einen großen Bildschirm wollen. Und dann halt vielleicht mal zwischen Küche und Wohnzimmer pendeln wollen. Nicht jeder hat Platz für einen Desktop Rechner. Auch ich bin nicht mobil unterwegs mit meinem, bin aber froh auch mal in ein anderes Zimmer gehen und surfen/arbeiten zu können

399 EUR für 17" Notebook mit aktuellem Windows OS ist ein guter Preis!

Leider fehlen hier ein paar Angaben zur Verarbeitungsqualität und Lautstärke.

Leistung für Home Office sehr gut. Zum Spielen natürlich weniger geeignet. Ein sparsamer Alltagsrechner ist es allemal. HOT von mir.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text