98°
Lenovo ideacentre Y900 Gaming Desktop-PC (Intel Core i5-6600K Quad-Core Prozessor, 3,9 GHz, 8GB RAM, 120GB SSD + Hybrid: 1 TB (8GB) SSHD, NVIDIA GeForce GTX 980, 4GB, DVD-Brenner, Windows 10) schwarz

Lenovo ideacentre Y900 Gaming Desktop-PC (Intel Core i5-6600K Quad-Core Prozessor, 3,9 GHz, 8GB RAM, 120GB SSD + Hybrid: 1 TB (8GB) SSHD, NVIDIA GeForce GTX 980, 4GB, DVD-Brenner, Windows 10) schwarz

EntertainmentAmazon Angebote

Lenovo ideacentre Y900 Gaming Desktop-PC (Intel Core i5-6600K Quad-Core Prozessor, 3,9 GHz, 8GB RAM, 120GB SSD + Hybrid: 1 TB (8GB) SSHD, NVIDIA GeForce GTX 980, 4GB, DVD-Brenner, Windows 10) schwarz

Preis:Preis:Preis:1.099€
Zum DealZum DealZum Deal
Ich glaube für echte Gamer ist das ein Traum oder?! Passend zur GamesCom werden die Pc's günstiger.

Ich habe ehrlich gesagt nicht so viel Ahnung von Pc's aber ich dachte ich zeige ihn euch trotzdem mal, weil er so stark reduziert ist. vielleicht freut sich ja jemand darüber.

17 Kommentare

Preisverfall mag ja HOT sein, aber der PC ist leider zu nix zu gebrauchen, vor Allem nicht für den Preis. Tut mir leid OP, so gut du es auch meinst, der PC ist leider Schrott.

Die 980 (allen voran die mit 4GB VRAM) ist im Prinzip dem Tode geweiht
Die CPU ist OP für gaming
8GB RAM ist einfach nur geizig bei den RAM Preisen (16 eher angebracht)
DVD-Brenner ist halt optional
Die SSD viel zu klein bei den Preisen
HDD auch sinnlos klein (besser einfach auf einen Deal warten, da kommt doch jede Woche einer dieser 3TB Ebay Deals)
Case ist leider auch nur Schrott

Besser:
computerbase.de/for…394
logicalincrements.com/ (auf Deutsch stellen)

Bearbeitet von: "stimp" 26. August

So ausm Bauch raus würd ich sagen: für einen 980-Rechner inzwischen zu teuer und dann muss man natürlich auch sehen, dass die 980 bei der P/L nie vorne mit dabei war.

Mein Bauchgefühl könntest du mit einem Preisvergleich oder etwas ähnlichem widerlegen und dann noch den Händler mit angeben, andernfalls fürchte ich, dass der Deal eiskalt wird

Wer kauft seinen Kindern oder sich selbst schon zusammengebaute Lego-Sets. Das denk ich mir bei Fertig-PCs immer..

P/L Müll und besonders SSD zu klein

Welcher Gamer kauft sich überhaupt ein Fertig-PC ?
Entweder sind die nicht optimal oder viel zu teuer, meistens sogar beides.

Bearbeitet von: "Ironnic" 26. August

Besser selbst bauen

stimp

Preisverfall mag ja HOT sein, aber der PC ist leider zu nix zu gebrauchen, vor Allem nicht für den Preis. Tut mir leid OP, so gut du es auch meinst, der PC ist leider Schrott. Die 980 (allen voran die mit 4GB VRAM) ist im Prinzip dem Tode geweiht Die CPU ist OP für gaming8GB RAM ist einfach nur geizig bei den RAM Preisen (16 eher angebracht)DVD-Brenner ist halt optionalDie SSD viel zu klein bei den PreisenHDD auch sinnlos klein (besser einfach auf einen Deal warten, da kommt doch jede Woche einer dieser 3TB Ebay Deals)Case ist leider auch nur SchrottBesser:https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394http://www.logicalincrements.com/ (auf Deutsch stellen)



​Zu nichts zu gebrauchen? SSD zu klein? 8 GB ist zu wenig? Ernsthaft!? Begründe das bitte mal.

Für 700 Euro kannst Du Dir für jeden Arbeitsschwerpunkt einen besseren Rechner zusammenbauen.

Ohne jetzt gleich den Kommentar "Das gabs doch schon mal billiger" aus dem Käfig zu lassen, aber eine ähnliche Konfiguration gab es vor 7 Monaten zum Caseking Jubiläum für 999€ (6400[-], 250GB-SSD [+], Alpföhn [+], InWin 801 [++]). Und angesichts der neuen Grafikkartengeneration kann man sich bei dem Budget von 1,100€ einiges zusammenbauen.

Ersparnis bleibt dennoch hot.

stimp

Preisverfall mag ja HOT sein, aber der PC ist leider zu nix zu gebrauchen, vor Allem nicht für den Preis. Tut mir leid OP, so gut du es auch meinst, der PC ist leider Schrott. Die 980 (allen voran die mit 4GB VRAM) ist im Prinzip dem Tode geweiht Die CPU ist OP für gaming8GB RAM ist einfach nur geizig bei den RAM Preisen (16 eher angebracht)DVD-Brenner ist halt optionalDie SSD viel zu klein bei den PreisenHDD auch sinnlos klein (besser einfach auf einen Deal warten, da kommt doch jede Woche einer dieser 3TB Ebay Deals)Case ist leider auch nur SchrottBesser:https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394http://www.logicalincrements.com/ (auf Deutsch stellen)



​auf die ssd passt windows und noch ein bisschen Zeug dazu, aber keine Spielesammlung. spreche da aus eigener erfahrung. 8gb ram sind noch ok, aber für mich auch das untere limit. 16Gb sehe ich da auch als angemessen für eine neuanschaffung.

Das auf die SSD keine Spielesammlung passt, ist mir bewusst. Und auch ich würde mir bei einer Neuanschaffung nicht weniger RAM einpacken. Aber laut meiner Erfahrung macht es keinen signifikanten Unterschied, ob ich meine Spiele auf der SSD habe oder auf einer HDD mit vernünftigem Cache. abgesehen davon sind 8 GB RAM heute und auch morgen noch genug mit Ausnahme von produktiven Anwendungen wie Videoschnitt z.b., wobei die selbst dort nicht "zu wenig" sind.

CPU: Gut
Ram: 16 GB dürfen bei den Preis schon drin sein
SSD: 256 GB wären da schon angebracht
SSHD: Als Datengrab lieber eine größere HDD
GPU: P/L schlecht für nur 4GB VRAM; altes Modell

=> Bis auf die CPU klingt das nach Resteverwertung: keine der Komponenten ist zeitgemäß bzw. den Preis entsprechend.

PVG für genau diesen Rechner mag vllt. hot sein, aber P/L lässt mich kalt

Viel zu teuer für die verbaute Hardware. Wird aber bestimmt seine "Opfer" finden

VIEL ZU TEUER!

Ich komme mit Netzteil und Lüfter von BeQuiet (sicher besser als der verbaute Müll) auf 800€:
mindfactory.de/sho…12e

Bearbeitet von: "hodenguru" 26. August

chocochipsbaer26. August

​Zu nichts zu gebrauchen? SSD zu klein? 8 GB ist zu wenig? Ernsthaft!? Begründe das bitte mal.



Wat willst du von mir?

Für den Preis kann man sich einfach einen um LÄNGEN besseren Rechner selbst zusammenbauen, von daher ist jede Kritik am PC gerechtfertigt.
Um genau zu sein (und natürlich bleiben wir beim Preis von knapp über 1000€):

4GB VRAM ist heute schon für Full-HD Spiele unangemessen (Google einfach). Geschweige denn 2K oder 4K.
SSD ist einfach sinnlos so klein zu holen wenn der Preis/GB bei 500GB Platten um längen besser ist.
Für die 8GB Ram gilt das selbe.

Fertig. Natürlich ist der Rechner nicht "Schrott" absolut gesehen, aber für über 1000€ ist halt was drin ist zu wenig. Siehe Links die ich gepostet habe. Meine Güte ich muss hier verteidigen, dass man nicht 1000€ für einen Rechner ausgeben sollte, der eine scheiß 980 drin hat.

Ob dir eine 980 und 120GB SSD und 8GB Ram reichen, ist vollkommen irrelevant, hier ist nur der Bang for the Buck wichtig und die ist nun mal unterirdisch.
Bearbeitet von: "stimp" 8. September

Zitat: Ich glaube für echte Gamer ist das ein Traum oder?!

Ja, ein Alptraum....

Die Zusammenstellung mag für gewisse (unbedarfte) Käufer in Ordnung erscheinen, aber da es hier um das Preis/Leistungsverhältnis geht ist der Tarif schlicht und ergreifend ZU TEUER.

Eine größere SSD würde als Aufpreis nur unwesentlich teuerer sein und ggf, auf die 1 TB HDD könnte man dann durchaus verzichten. Ebenso bei den 16GB RAM (wobei je nach verbauter Anzahl auch 8 GB noch selbst günstig erweiterbar wären).

Also ein GAMERTRAUM sieht sowohl von der Leistung - ganz sicher aber vom PREISLEISTUNGSVERHÄLTNIS anders aus...




Dein Kommentar
Avatar
@
    Text