Lenovo IdeaPad 100-15IBD, Core i3-5005U, Intel HD 5500, 4GB RAM, 500GB HDD, 15,6 Zoll für 319€ bei Redcoon.de
739°Abgelaufen

Lenovo IdeaPad 100-15IBD, Core i3-5005U, Intel HD 5500, 4GB RAM, 500GB HDD, 15,6 Zoll für 319€ bei Redcoon.de

AvatarGelöschterUser36691751
AvatarGelöschterUser366917
eingestellt am 12. Nov 2015heiß seit 12. Nov 2015
Sonst ab 349€

Günstiger Laptop mit aktuellem i3-Prozessor, besonders interessant durch die anständige Intel HD 5500.

Daten:

CPU: Intel Core i3-5005U, 2x 2.00GHz
RAM: 4GB DDR3
Festplatte: 500GB HDD
optisches Laufwerk: N/A
Grafik: Intel HD Graphics 5500 (IGP), HDMI
Display: 15.6", 1366x768, glare
Anschlüsse: 1x USB 3.0, 1x USB 2.0, LAN
Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0
Cardreader: 4in1 (SD/SDHC/SDXC/MMC)
Webcam: 0.9 Megapixel
Betriebssystem: N/A
Akku: Li-Ionen, 4 Zellen, 32Wh, 4h Laufzeit
Gewicht: 2.30kg
Besonderheiten: Nummernblock
Herstellergarantie: ein Jahr

PVG: geizhals.de/len…v=e

Qipu: qipu.de/cas…on/

Payback: shopping.payback.de/onl…oon

Beste Kommentare

Wenn du es ähnlich nah vor die Nase hälst wie ein Handy, könnte das tatsächlich zum Problem werden....

15.6", 1366x768 ist - und das sag ich als früherer 1366er-ist-nicht-so-schlimm-Verfechter - auch in aller Deutlichkeit: CRAP.
Full-HD-TN-Panel sind spottbillig und Balsam für die Augen, sobald man auch nur eine Website liest.

Wir haben bald 2016 (!), und wir krebsen immer noch standardmäßig mit einer Aufkösung rum die schon vor gut 7 Jahren (!!) Selbstverständlichkeit bei Notebooks war.

Letztens hatte selbst der passable Lenovo G50-80 hier ein Full-HD Panel, für 200€ und der Preis galt mehrere Tage lang.

1366x768, glare



Für mich ein absoluter Grund nicht zu kaufen. Da hat ja gefühlt jedes Handy ne bessere Auflösung.

Hab mir selber gerade erst ein Leasing-Rückläufer eines X220 gekauft... Das Ding hat zwar auch nur 1366 x 768 aber dafür auf 12,5'' und das ist mir persönlich hinreichend scharf. Dazu hat das Gerät ein wirklich tolles mattes IPS Panel ein i5 2520m, 4gb Ram und 320 GB HDD, die ich gegen eine günstige 120 GB SSD getauscht habe, eine Wartungsklappe und Dockingstationanschluss. Hab für das Gerät knapp 250€ bezahlt und würde es jeder Zeit wieder kaufen! Wir haben auf Arbeit so ein billiges Lenovo und ich konnte nie verstehen was man an der Marke toll finden kann. Jetzt wo ich das x220 habe, versteh' ich es...

51 Kommentare

Bei redcoon stehen aber nur 500GB HDD.?

franklyn

Bei redcoon stehen aber nur 500GB HDD.?


sind auch nur 500gb. wenn man bei geizhals die anbieter durchschaut, hat es nur 500gb. da hat sich bei der produktinfo ein fehler eingeschlichen...

Gibts bei dem Laptop eine Wartungsklappe?

1366x768, glare



Für mich ein absoluter Grund nicht zu kaufen. Da hat ja gefühlt jedes Handy ne bessere Auflösung.

Wenn du es ähnlich nah vor die Nase hälst wie ein Handy, könnte das tatsächlich zum Problem werden....

Gibt es was ähnliches in 13 Zoll zu nem anständigen Preis?

15.6", 1366x768 ist - und das sag ich als früherer 1366er-ist-nicht-so-schlimm-Verfechter - auch in aller Deutlichkeit: CRAP.
Full-HD-TN-Panel sind spottbillig und Balsam für die Augen, sobald man auch nur eine Website liest.

Wir haben bald 2016 (!), und wir krebsen immer noch standardmäßig mit einer Aufkösung rum die schon vor gut 7 Jahren (!!) Selbstverständlichkeit bei Notebooks war.

Letztens hatte selbst der passable Lenovo G50-80 hier ein Full-HD Panel, für 200€ und der Preis galt mehrere Tage lang.

Hab mir selber gerade erst ein Leasing-Rückläufer eines X220 gekauft... Das Ding hat zwar auch nur 1366 x 768 aber dafür auf 12,5'' und das ist mir persönlich hinreichend scharf. Dazu hat das Gerät ein wirklich tolles mattes IPS Panel ein i5 2520m, 4gb Ram und 320 GB HDD, die ich gegen eine günstige 120 GB SSD getauscht habe, eine Wartungsklappe und Dockingstationanschluss. Hab für das Gerät knapp 250€ bezahlt und würde es jeder Zeit wieder kaufen! Wir haben auf Arbeit so ein billiges Lenovo und ich konnte nie verstehen was man an der Marke toll finden kann. Jetzt wo ich das x220 habe, versteh' ich es...

DavidK

Wenn du es ähnlich nah vor die Nase hälst wie ein Handy, könnte das tatsächlich zum Problem werden....



Der Bildschirm des Laptops ist allerdings auch 10 mal so gross, wie der eines 5 Zoll Handys. Ich war zwar nicht der, der das mit der Handyauflösung in den Raum geworfen hat, aber bin der Meinung, dass man wenigstens 1600*900er Panels verbauen kann bei günstigeren Laptops ab 15 Zoll.

Für den Preis mit der Grafikkarte und nicht nur der Intel HD Grafik finde ich es auch Hot

Tjoa. 15,6 Zoll.

Zum Mitnehmen zu groß, als PC-Ersatz für zu Hause zu klein...

So ein Deal mal für ein 13,3 Zoll-Notebook...

DavidK

Wenn du es ähnlich nah vor die Nase hälst wie ein Handy, könnte das tatsächlich zum Problem werden....



Beim Notebook geht es nicht darum, möglichst keine Pixel zu sehen.
Es geht viel mehr darum, viel Inhalt auf ein mal anzuzeigen. So muss dann nicht hin und her gescrollt werden.
Ich würde unter Full HD nichts kaufen, denn ich habe oft zwei Fenster nebeneinander geöffnet, oder
ein PDF-Skript links und Word rechts.
Aber das ist nur mein Einsatzzweck und meine Meinung.

Scusy

Hab mir selber gerade erst ein Leasing-Rückläufer eines X220 gekauft... Hab für das Gerät knapp 250€ bezahlt



Herzlichen Glückwunsch, auch du bist auf das allgegenwärtige Geschwätz der "Gebrauchte ThinkPads sind SOOO ein Geheimtipp!!!" reingefallen.

Für 250€ hast du jetzt ein Notebook:

- das dick und hässlich ist, dessen Tastatur nach einem Tag schmierig aussieht und das Spaltmaße wie ein Lada hat (bestenfalls ist es dafür tatsächlich halbwegs stabil - allerdings lassen mich so manche ausgelutschte Display-Scharnier bei Thinkpads da etwas anderes befürchten)
- Das dein Vorgänger 4 Jahre lang nach Misslieben misshandelt hat (war ja nicht seins) und jetzt "aufbereitret" wurde - aka mal rübergewischt
- Einen Prozessor von 2011, der im Vergleich zu Hasswell DEUTLICH mehr Strom schluckt und dabei noch 20% langsamer ist
- Kein USB 3.0 (KO Kriterium selbst für Consumer heutzutage)
- Lautsprecher haben die absurd schlecht klingen (wie bei quasi jedem Thnikpad) und direkt aus den 90ern kommen
- du dir noch eine SSD dazukaufen musstest (also schon keine 250 mehr, sondern eher 300€)

Für mich wäre schon Abschreckung genug, dass die Dinger so grobschlächtig zusammengesteckt sind wie ein Carshredder. Dazu hat man immer das Gefühl, ein unsichtbarer Geist aus den 2000ern würde einem über die Schultern schauen, als man mit soner hässlichen Kiste angeben konnte. Da würde mir schon die Lust vergehen, damit zu arbeiten, das macht doch einfach keinen Spaß

Für ältere Games wie Tomb Raider 1 einwandfrei.

.

DasIstDieWahrheit

15.6", 1366x768 ist - und das sag ich als früherer 1366er-ist-nicht-so-schlimm-Verfechter - auch in aller Deutlichkeit: CRAP. Full-HD-TN-Panel sind spottbillig und Balsam für die Augen, sobald man auch nur eine Website liest. Wir haben bald 2016 (!), und wir krebsen immer noch standardmäßig mit einer Aufkösung rum die schon vor gut 7 Jahren (!!) Selbstverständlichkeit bei Notebooks war. Letztens hatte selbst der passable Lenovo G50-80 hier ein Full-HD Panel, für 200€ und der Preis galt mehrere Tage lang.



das hat zwar fhd, display ist aber schwammig und gefiel mir überhaupt nicht. dnn lieber n gutes 13xx*7xx

Lenovo AutoHeiß

Jedes Notebook mit einem Display >11" und dieser mickrigen Auflösung = SOWAS VON COLD.

Da ist es mir auch sowas von egal, ob da ein i7 und eine 970m verbaut sind.

Scusy

Hab mir selber gerade erst ein Leasing-Rückläufer eines X220 gekauft... Hab für das Gerät knapp 250€ bezahlt


Was für ein kompletter Bullshit.

ChrisKing

Der Bildschirm des Laptops ist allerdings auch 10 mal so gross, wie der eines 5 Zoll Handys. Ich war zwar nicht der, der das mit der Handyauflösung in den Raum geworfen hat, aber bin der Meinung, dass man wenigstens 1600*900er Panels verbauen kann bei günstigeren Laptops ab 15 Zoll.



Hmm, lass uns mal nachrechnen ChrisKing:
10 mal so groß, wie ein 5 Zoll Handy....ok...dann sind das ja 10 x 5 = 50 Zoll / 127 cm !!!

Krasses Ding, kannst du uns mal einen Link zukommen lassen zu dem Deal mit dem Notebook?
Bzw....wird so Etwas überhaupt noch Notebook genannt?

Wenn Du jetzt 3 mal breiter, als ein 5"Handy hoch ist und fast 4 mal höher, als ein 5"Handy breit ist,
dann wäree es eher ein Schuh geworden und das 5" Handy würde demnach sogar 12 mal hineinpassen.







ChrisKing

Der Bildschirm des Laptops ist allerdings auch 10 mal so gross, wie der eines 5 Zoll Handys. Ich war zwar nicht der, der das mit der Handyauflösung in den Raum geworfen hat, aber bin der Meinung, dass man wenigstens 1600*900er Panels verbauen kann bei günstigeren Laptops ab 15 Zoll.



Hmm, ich würd mal sagen ich hab keine Sechs und du ganz groß gefailed

10 mal so groß, bedeutet natürlich BildschirmFLÄCHE, nicht Diagonale.
Und noch der Beweis : Die Diagonale vom Laptop ist 15,6/5 = 3,12 mal so groß, wie die des Handys
--> Der Bildschirm des Laptops ist 9,73 mal so groß wie der eines 5 Zoll Handys.

Was habt ihr immer mit der Auflösung??
Ich finde FullHD schon arg winzig, sieht zwar weniger pixelig aus aber bei unter 15 " wird das ganze schon arg klein, schriften etc. Zum reinen Surfen geht 1366er Auflösung gut. Welche Seite braucht FullHD?
Ich habe noch einen alten HP Laptop mit 1024x768, und stellt euch vor da sieht das Bild besser aus als auf den aktuellen Angebotlaptops für 300€


genau wie beim Handy, vorher 720p ich konnte meine Emails perfekt lesen;
nun FullHD: ich muss zoomen und scrollen

ChrisKing

Hmm, ich würd mal sagen ich hab keine Sechs und du ganz groß gefailed 10 mal so groß, bedeutet natürlich BildschirmFLÄCHE, nicht Diagonale. Und noch der Beweis : Die Diagonale vom Laptop ist 15,6/5 = 3,12 mal so groß, wie die des Handys --> Der Bildschirm des Laptops ist 9,73 mal so groß wie der eines 5 Zoll Handys.



Schau nach oben, du hast mich zitiert, als ich noch in der Editierphase war..;)
Es passt bei Breite:36,4 cm und Höhe 24,9 cm ca. 12 mal hinein.
Mein 5" ACER ist 6,5 cm breit und 11 cm hoch.

Die Aussage ist nur eigenartig, wenn man von Produkten spricht. (10 mal so groß wie, oder 10 mal so lang wie)
10 mal so groß, wie 5" (und ja, das ist nunmal die Diagonale) ist eine Denksportaufgabe für alle..hihi..



Naja, für 20€ mehr gibt es ein ähnliches Notebook von Asus mit ein etwas besseren Prozessor (0,1Ghz mehr)
notebooksbilliger
Der Deal ist eher lauwarm.

1366x768, glare




oh man... disqualifiziere dich doch nicht selber *scherz* .... die Auflösung ist doch nun schon seit Jahren Standard. Vorallem in der Preisklasse ! Full-HD unter 400€ gibt es doch selten. Dann hackt es meist an anderer Stelle.

Also Top-Preis/Leistungsverhältnis hier.

Was mich eher stört ist das spiegelnde (glare) Display. Das sollte man eher in seine Überlegungne mit einbauen.

PS: Die meisten Smartphones haben nichtmal diese Auflösung (!!), sonder nur "HD" was ja bekanntermaßen nur 1280x720p sind.

COLD

Für 300€ gibt es sehr wohl viele Laptops mit Full HD, erst recht hier bei mydealz. Mit der normalen 10% sparen Klausel müsstest dieses Ding hier einen Eissturm auslösen.

Kommentar

1366x768, glare


1366 war vor 10 Jahren Standard. Wenn du bei cyberport guckst, findest du genug Laptops unter 400€ mit Fullhd. Und wir reden hier von mydealz also einem Deal!

Kommentar

Biddy11

Was habt ihr immer mit der Auflösung?? Ich finde FullHD schon arg winzig, sieht zwar weniger pixelig aus aber bei unter 15 " wird das ganze schon arg klein, schriften etc. Zum reinen Surfen geht 1366er Auflösung gut. Welche Seite braucht FullHD? Ich habe noch einen alten HP Laptop mit 1024x768, und stellt euch vor da sieht das Bild besser aus als auf den aktuellen Angebotlaptops für 300€ genau wie beim Handy, vorher 720p ich konnte meine Emails perfekt lesen; nun FullHD: ich muss zoomen und scrollen


Wir reden hier von 15" bei einem 5 Zoll Handy mit Full hd ist das etwas anderes. Wenn du bei 15" Full hd zu viel findest ist entweder dein Laptop Flasch konfiguriert oder ein Gang zum Augenarzt wäre angebracht

Scusy

Hab mir selber gerade erst ein Leasing-Rückläufer eines X220 gekauft... Hab für das Gerät knapp 250€ bezahlt



Wow, da muss ich aber einen empfindlichen Nerven getroffen haben, wenn du dich für diesen Kommentar extra (neu?) anmelden musstest. Es tut mir leid das der "Geheimtipp" mit Leasing-Rückläufer auch schon von der CT aufgegriffen wurde...

Ich kann deine Punkte natürlich verstehen, gebrauchte Güter, im speziellen Hardware, sind nicht jedermanns Sache. Ich hatte vorher einen alten Dell Vostro 1500 mit 2gb Ram und nem T7250 der mit der angesprochenen SSD auch unter Windows 10 ordentlich lief. Tatsächlich wog das Gerät aber mit 9c Akku etwa 2,7 Kg und da ich bundesweit Vorträge halte war mir das Gerät einfach zu schwer, auch wenn es tadellos funktionierte.

Auf der Suche nach Ersatz wollte ich auf jeden Fall wieder ein anständiges Gerät. Es sollte leicht und klein aber auch roboust und gut verarbeitet sein. Dafür habe ich mir verschiedene Gebrauchtgeräte angeschaut und ja du hast recht, da gibt es auch Geräte die sehen richtig schlimm aus. Das X220 was ich nun behalten habe, wurde als gebrauchte A-Ware verkauft und es fühlt sich auch so an. Das Gehäuse hat bis auf Klebereste keine Abnutzungsspuren o.ä.. Selbst die Beschichtung an den Ecken ist vollständig erhalten.

Für meine Zwecke ist das Gerät Ideal, vor allem mit dem IPS Display, das gefällt mir immer noch richtig gut. Im Vergleich zu meinem Vorgänger NB hat sich die Rechenleistung verdreifacht (von 2007 --> 2011/ CPU Mark von 1120 auf 3552). Seit 2011 ist die Rechenleistung wie von dir angesprochen nur um 20-30% angestiegen und der i5 2520m reicht für alles was ich damit vorhabe aus und das wird auch noch einige Jahre so bleiben. Außerdem hinkt mMn dein Vergleich der CPUs. Entweder man vergleicht das Gerät mit einem M oder U Prozessor (z.b. 4300M oder 4258U) Wenn du den 2520M mit einem aktuelleren M Prozessor vergleichst, dann stimmt zwar der Leistungszuwachs von 20-30% aber die CPU verbraucht genauso viel Strom. Vergleichst du den 2520M mit einem U Prozessor liegt dies Leistungszunahme eher bei 10%...
Zu den restlichen Punkten: Bei USB 3.0 hab ich lange überlegt, ob ich mir daher lieber ein T420s mit USB 3.0 kaufe, aber letztendlich kann ich persönlich darauf verzichten, da ich nicht vorhabe große Datenmengen per USB hin und her zu schaufeln. Mit der Tastatur bin ich zufrieden und idR sind die alten Lenovo Tastaturen von Vielschreibern sehr geliebt. Die Lautsprecher benötige ich nicht. Die SSD hatte ich noch aus meinem alten Gerät und die HDD aus dem Lenovo habe ich für die Hälfte des SSD Preises verkauft. Zu dem Gehäuse, es mag sein das du es häßlich findest (und dass ist mir im Übrigen ziemlich egal) aber dafür wackelt das Display nicht wenn ich tippe, das scheint ja bei einem deiner erwähnten flachen Notebooks nicht mehr selbstverständlich zu sein. Für mich persönlich gilt weiterhin Form follows function...

Ich finde weiterhin das diese Geräte ihre Daseinsberechtigung haben, vielleicht auch im Sinne der Nachhaltigkeit. Sie erfüllen Ihren Zweck für meine Anwendungen voll und ganz! Und ich bin da sicher nicht der einzige für den nicht immer alles neu und glänzend sein muss...

Viele Grüße

BTW: Habe auch vorher schon Erfahrung mit Leasing-Desktops gehabt, die ich im familiären Betrieb eingesetzt habe und auch dort nicht enttäuscht wurde.

Edit: im Übrigen... so eine CPU wie hier verbaut wurde hat dann auch wieder 20% weniger Leistung als der 2520m und den meisten Nutzern reicht sogar diese Leistung aus um ihre Aufgaben zu erfüllen


Ich fahre auf meinem 22" Full HD und das sieht perfekt aus, muss man sich mal vorstellen.

Zugegeben FullHD bei 47" finde ich nicht schön.

Sorry, cold. Ich stimme den vorherigen Usern zu. 1368*x geht gar nicht. Und das für 300€? selbst fullhd oder 4k für 300€ ist nogo. Da warte ich lieber 3 Jahre und investiere für 200€ in full 3d mit integrierten 3d drucker und cashback von 100€. Für Office Anwendung ist 3D Minimum. Alles drunter ist für Laien und so cold.

sorry, aber wer kauft noch eine HDD?

Scusy

Hab mir selber gerade erst ein Leasing-Rückläufer eines X220 gekauft... Hab für das Gerät knapp 250€ bezahlt


Lass dir keinen Blödsinn erzählen. Das X220 wird dir auch dann noch gute Dienste leisten, wenn der hier verkaufte Joghurtbecher schon auf irgendeiner Halde schimmelt... der 2520M schlägt den 5005U in allen relevanten Benchmarks, die Verarbeitung ist über alle Zweifel erhaben und das Design muss keinem Modetrend folgen. Auf Konferenzen und Flughäfen sieht man Thinkpads, Latitudes und Macbooks.

Alles andere ist Consumer-Mist!

\rant off

haben die anderen Nachgezogen? kostet doch fast gleich?

waynejuckts86

sorry, aber wer kauft noch eine HDD?


Hier ich!

Oder kennst du eine kostengünstige SSD mit 4.000GB?

Gefühlt zu teuer...

waynejuckts86

sorry, aber wer kauft noch eine HDD?



Nein, aber hier geht es um ein Notebook. Kein Mensch hat 4TB auf seinem Notebook. Gründe wie Diebstahl, Brand, headcrash usw muss ich jetzt nicht nennen. Externe HDD, ok oder Cloud wie onedrive.

Kinder streitet euch nicht immer wegen der Auflösung... lasst es mich mal sachlich bewerten..
1366×768 = autocold

Wollte mir vorhin bei Ebay preiswert ein Windows 7 bestellen.
Handelt sich wohl oft um Raupkopien...

Fälschungen

Hab für 20€ mehr nen g50-80 mit acwlan, fhd, dvd-laufwerk und 5200U bekommen. Fazit: Cold

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text