Lenovo Ideapad 320 - die günstige Xiaomi Mi Pro Alternative - 15.6 Zoll FHD, i5-8250U, MX150 GPU, 8GB DDR4 + 256GB SSD, QWERTZ
961°Abgelaufen

Lenovo Ideapad 320 - die günstige Xiaomi Mi Pro Alternative - 15.6 Zoll FHD, i5-8250U, MX150 GPU, 8GB DDR4 + 256GB SSD, QWERTZ

71
eingestellt am 5. Okt 2017
Bei Mediamarkt erhaltet ihr derzeit das Lenovo Ideapad 320 mit einer sehr ansprechenden Konfiguration zum absoluten Bestpreis.

Hervorzuheben ist die Kombination aus dem neuen i5-8250U und der neuen Nvidia Mx150 Grafikkarte.

Ich war seit längerem auf der Suche nach dieser Konfiguration zu einem guten Preis.
Auf diesem Preisniveau gab es bislang kein vergleichbares Produkt. Das einigermaße vergleichbare Acer Aspire 5 (A515-51G-58CQ) kostet 200,- € mehr. Schicker und edler wirkt das Xiaomi Mi Pro, allerdings ist mir dann eine lokale Gewährleistung oder Garantie mehr wert.

Idealo Preisvergleich
804,94 € Schwab, ohne Liefertermin
811,94 € Otto, 2-4 Tage Lieferzeit
899,00 € Comtech, 4 Wochen Lieferzeit

Danke @7oby kurzer Test der C't:
heise.de/ct/…tml

Produktspecs:

Bildschirmdiagonale (cm/Zoll):39.6 cm / 15.6 ZollBildschirmauflösung:1.920 x 1.080 PixelBildqualität:Full-HDBildschirmdiagonale (cm):39.6 cmBildschirmdiagonale (Zoll):15.6ZollBildverhältnis:16:9Bildschirmtyp:TNBildschirmmerkmale:entspiegelt
Arbeitsspeicher-Typ:DDR4Arbeitsspeicher-Größe:8 GBArbeitsspeicher-Konfiguration: 1x 4 GB und 1x 4 GB onboard Prozessor: Intel® Core™ i5-8250U Prozessor (bis zu 3,4 GHz mit Intel® Turbo-Boost-Technik 2.0, 6 MB Intel® Smart-Cache)Prozessor-Taktfrequenz:1.6 GHzAnzahl Prozessorkerne:4Prozessor-Taktfrequenz mit Turbo:3.4 GHzCache-Speicher Typ:Intel Smart CacheCachegröße:6 MB
Grafikkarte:GeForce MX150
Festplatten:1Festplatte 1:SSD , 256 GB , SATASATAOptisches LaufwerkLaufwerkstyp:DVD Brenner
Anschlüsse:1x USB-Typ C, 2x USB 3.0, 1x HDMI, 1x LAN, 1x 3.5 mm Audio-Kombi-AnschlussWLAN (Standards):802.11 acBluetooth:jaBluetooth-Version:4.1Ethernet Übertragungsrate:100/1000 Mbit/s (Gigabit Ethernet)Windows 10Touchpad:jaKartenleser:ja, SD, SDXC, SDHC, MMCIntegriertes Mikrofon:jaFingerprintsensor:jaKameraintegrierte Webcam:jaKamera Aufnahmeauflösung:HD720p
Akku-Laufzeit:bis zu 5 Std.Akku-Kapazität:30 WhAkku Anzahl:1Anzahl Akkuzellen:2Leistung Netzteil:65 WattAllgemeine MerkmaleAbmessungen (B/H/T) / Gewicht:378 mm x 22.9 mm x 260 mm / 2.2 kgProdukttyp:NotebookFarbe:Onyx SchwarzBreite:378 mmHöhe:22.9 mmTiefe:260 mmGewicht:2.2 kgLieferumfang:IdeaPad 320, Netzteil, DokumentationHersteller Artikelnummer:81BG001KGE
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Sieht nach einer sehr guten Kombination aus. Die 8. Generation der Intel-CPUs hat noch mal einen bemerkenswerten Leistungszuwachs, dazu vollkommen ausreichende 8GB Ram, SSD und FullHD. Einiger Negativpunkt ist wohl das Gewicht, trotzdem scheinbar ein sehr gutes Produkt.
Da häufig am Display gespart wird sollte man ggf. noch Tests abwarten.
Gerade sogar für 699€.
Beachten sollte man eventuell das es kein IPS Display hat und der Akku scheint mir zuklein zu sein.
Trotzdem gutes Setup für den Preis + Garantie
Bearbeitet von: "Keirez" 6. Okt 2017
Zeiten ändern sich... Jetzt werden schon günstigere Alternativen zu Xiaomi gesucht
hh25176. Okt 2017

Zeiten ändern sich... Jetzt werden schon günstigere Alternativen zu Xiaomi …Zeiten ändern sich... Jetzt werden schon günstigere Alternativen zu Xiaomi gesucht

Naja, nicht zwingend günstiger. Eher "sicherer" für die Konservativen unter uns.
71 Kommentare
Die Akkulaufzeit mit bis zu 5h ist nicht so prickelnd für einen mobilen Laptop
Sieht nach einer sehr guten Kombination aus. Die 8. Generation der Intel-CPUs hat noch mal einen bemerkenswerten Leistungszuwachs, dazu vollkommen ausreichende 8GB Ram, SSD und FullHD. Einiger Negativpunkt ist wohl das Gewicht, trotzdem scheinbar ein sehr gutes Produkt.
Da häufig am Display gespart wird sollte man ggf. noch Tests abwarten.
Alles in allem sieht's ganz gut aus.
Gerade sogar für 699€.
Beachten sollte man eventuell das es kein IPS Display hat und der Akku scheint mir zuklein zu sein.
Trotzdem gutes Setup für den Preis + Garantie
Bearbeitet von: "Keirez" 6. Okt 2017
Ich denke gibt nicht viel zu meckern bei dem Kurs, ausser das kein IPS Panel verbaut wurde...ich denke das wird viele abschrecken.

Kommt denn demnächst ein neues 520 raus? Das alte kostet so um 650€ und hat vergleichbare specs allerdings mit IPS Panel...ist ne Überlegung wert.
Bearbeitet von: "Mateo84" 6. Okt 2017
Zeiten ändern sich... Jetzt werden schon günstigere Alternativen zu Xiaomi gesucht
hh25176. Okt 2017

Zeiten ändern sich... Jetzt werden schon günstigere Alternativen zu Xiaomi …Zeiten ändern sich... Jetzt werden schon günstigere Alternativen zu Xiaomi gesucht

Naja, nicht zwingend günstiger. Eher "sicherer" für die Konservativen unter uns.
hh25176. Okt 2017

Zeiten ändern sich... Jetzt werden schon günstigere Alternativen zu Xiaomi …Zeiten ändern sich... Jetzt werden schon günstigere Alternativen zu Xiaomi gesucht


Nicht günstiger, aber günstig. Tatsächlich günstigere Angebote, die man wirklich als Alternative bezeichnen könnte, gibt es in aller Regel nicht.
Joni.Haus5. Okt 2017

Die Akkulaufzeit mit bis zu 5h ist nicht so prickelnd für einen mobilen …Die Akkulaufzeit mit bis zu 5h ist nicht so prickelnd für einen mobilen Laptop


Was ist ein mobiler Laptop?

Man sollte beachten dass die Ideapad 300er Serie die billigste Linie vollwertiger Notebooks von lenovo ist.
Ich hatte vor kurzem das Lenovo Ideapad 320S-14IKB mit i5-7200U und 256 GB SSD zum testen. Zwar hatte
das Notebook ein IPS Display, jedoch war dieses unterirdisch. Auch hier war ein 30 Wh Akku verbaut, wobei
die Akkulaufzeit mit 12 Stunden angegeben wurde, welches jedoch unrealistisch war. Die Laufzeit betrug ca.
6 Stunden.
@hotprice2013
Also 6 Stunden Laufzeit hätte ich bei 30 Wh nicht erwartet.

Was war bei deinem Bildschirm denn unterirdisch? Helligkeit, Kontrast?
ChrisKing6. Okt 2017

30 Wh


Süß... das Xiaomi hat 60
Verstehe den Vergleich mit dem xiaomi nicht. Anderes laptop, andere specs, anderes design, anderer Akku, anderes Display, andere Auflösung, andere Grafik und genauso teuer wie das günstigste xiaomi air 13
Schick und netter Preis
Cold, da kein Original Xiaomi
Wenn sie jetzt noch anstelle von dem nutzlosen DVD brenner einen gescheiten Akku verbaut hättennn
TN Panel und schlechte Akku Laufzeit wären für mich Killer Kriterien, ungeachtet vom Preis... Wenn es die Kombi in einem schicken Ultrabook (so was wie Zenbook) gibt, gerne.
TN panel Nein Nein! Auch nicht zu dem Preis.
PandaKiwi6. Okt 2017

TN panel Nein Nein! Auch nicht zu dem Preis.


Ihr tut ja gerade so, als ob alle Computernutzer der letzten Jahrzehnte erblindet wären, weil sie gezwungen waren, mit schlechteren Displays zu arbeiten, als heute technisch möglich wäre ...
hh25176. Okt 2017

Zeiten ändern sich... Jetzt werden schon günstigere Alternativen zu Xiaomi …Zeiten ändern sich... Jetzt werden schon günstigere Alternativen zu Xiaomi gesucht

BLASPHEMIE !!! Auf den Scheiterhaufen mit dem Publisher er ist kein Jünger unserer xiaomischen Gesinnung
smoking_simon6. Okt 2017

Verstehe den Vergleich mit dem xiaomi nicht. Anderes laptop, andere …Verstehe den Vergleich mit dem xiaomi nicht. Anderes laptop, andere specs, anderes design, anderer Akku, anderes Display, andere Auflösung, andere Grafik und genauso teuer wie das günstigste xiaomi air 13

Es geht auch um das Mi Notebook Pro und nicht um die Air-Serie.
Da passt der Vergleich schon, da 8. Gen Intel CPU, 15" Display und MX150 GPU.
Bearbeitet von: "info30" 6. Okt 2017
Verfasser
smoking_simon6. Okt 2017

Verstehe den Vergleich mit dem xiaomi nicht. Anderes laptop, andere …Verstehe den Vergleich mit dem xiaomi nicht. Anderes laptop, andere specs, anderes design, anderer Akku, anderes Display, andere Auflösung, andere Grafik und genauso teuer wie das günstigste xiaomi air 13



Der I5-8250U und die MX150 sind doch auch hier verbaut! Auflösung ist auch identisch.
Vielleicht ist das Display nicht so gut, weil es kein IPS hat. Aber das Xiomi Mi Pro ist nochmal gut 133 € teurer und dafür dann ohne CE und quasi ohne Garantie!
Achja, du mäckelst, dass ich das Lenovo mit dem Xiaomi Mi Pro vergleiche obwohl es ein 'anderes Laptop' sei. Wenn es das 'selbe Laptop' wäre, wäre das Lenovo wohl ein Xiaomi Mi Pro und wir befänden uns nicht in diesem Deal...
Bearbeitet von: "Beonic1887" 6. Okt 2017
Beonic18876. Okt 2017

Der I5-8250U und die MX150 sind doch auch hier verbaut! Auflösung ist auch …Der I5-8250U und die MX150 sind doch auch hier verbaut! Auflösung ist auch identisch. Vielleicht ist das Display nicht so gut, weil es kein IPS hat. Aber das Xiomi Mi Pro ist nochmal gut 133 € teurer und dafür dann ohne CE und quasi ohne Garantie! Achja, du mäckelst, dass ich das Lenovo mit dem Xiaomi Mi Pro vergleiche obwohl es ein 'anderes Laptop' sei. Wenn es das 'selbe Laptop' wäre, wäre das Lenovo wohl ein Xiaomi Mi Pro und wir befänden uns nicht in diesem Deal...

Der Vergleich hinkt eh etwas, da beim Mi Pro immerhin der Preis ohne MwSt genommen wird, da diese umgangen wird. Und kommt das Mi Pro nicht auch mit QWERTY-Tastatur?
Was ist eigentlich das Anwendungsgebiet von solch einen Laptop?
Weder wirklich klein
Noch wirklich ausdauernd
Noch wirklich leistungsstark
Und auch alles andere als hochwertig verarbeitet.

Gucke gerne über den Tellerrand aber hier sehe ich 0 Vorteile
Elemnhorster6. Okt 2017

Der Vergleich hinkt eh etwas, da beim Mi Pro immerhin der Preis ohne MwSt …Der Vergleich hinkt eh etwas, da beim Mi Pro immerhin der Preis ohne MwSt genommen wird, da diese umgangen wird.


Das ist m.E. unerheblich, am Ende geht es beim Preis doch darum, was der Kunde bezahlen muss.
Peter40106. Okt 2017

Was ist eigentlich das Anwendungsgebiet von solch einen Laptop?Weder …Was ist eigentlich das Anwendungsgebiet von solch einen Laptop?Weder wirklich kleinNoch wirklich ausdauerndNoch wirklich leistungsstarkUnd auch alles andere als hochwertig verarbeitet.Gucke gerne über den Tellerrand aber hier sehe ich 0 Vorteile



Also er hat nen Kaby-Lake R Prozessor und ist damit schon sehr leistungsfähig - zudem eine SSD und eine gute Multimedia GPU. Das Display hat immerhin FullHD bei leider nur einem TN-Panel.

Such mal nach Notebooks mit Kaby Lake R Prozessor, maximal 15,x", FullHD, 256 GB SSD und dann noch die MX150.... da findest du sonst in dem Preissegment keine große Alternative...
Über Verarbeitungsqualität etc kann ich nur spekulieren, will das Gerät aber nicht mit einem ProBook o.Ä. vergleichen
Bearbeitet von: "Bauergiesen" 6. Okt 2017
ChrisKing6. Okt 2017

@hotprice2013 Also 6 Stunden Laufzeit hätte ich bei 30 Wh nicht erwartet. …@hotprice2013 Also 6 Stunden Laufzeit hätte ich bei 30 Wh nicht erwartet. Was war bei deinem Bildschirm denn unterirdisch? Helligkeit, Kontrast?


Das Display war schlecht ausgeleuchtet (insbesondere die Ränder) und sehr dunkel. Zudem hatte es zwei Pixelfehler.
besucherpete6. Okt 2017

Das ist m.E. unerheblich, am Ende geht es beim Preis doch darum, was der …Das ist m.E. unerheblich, am Ende geht es beim Preis doch darum, was der Kunde bezahlen muss.



Grundsätzlich stimmt dies. Da aber keine Steuer gezahlt wird, kann es sein, dass dies im Zoll landet. Sollte es mal geklaut werden, kann es sein, dass die Polizei diesbezüglich fragen stellt. Genauso die Versicherung, wenn was passiert. Und steuerlich absetzbar ist es natürlich auch nicht. Vieles sehr unwahrscheinlich und interessiert keinen, aber zumindest das Absetzen von der Steuer dürfte für einige relevant sein.
Bauergiesen6. Okt 2017

Also er hat nen Kaby-Lake R Prozessor und ist damit schon sehr …Also er hat nen Kaby-Lake R Prozessor und ist damit schon sehr leistungsfähig - zudem eine SSD und eine gute Multimedia GPU. Das Display hat immerhin FullHD bei leider nur einem TN-Panel.Such mal nach Notebooks mit Kaby Lake R Prozessor, maximal 15,x", FullHD, 256 GB SSD und dann noch die MX150.... da findest du sonst in dem Preissegment keine große Alternative...Über Verarbeitungsqualität etc kann ich nur spekulieren, will das Gerät aber nicht mit einem ProBook o.Ä. vergleichen


Also, wenn ich schon damit werben muss, dass da jetzt ein _leistungsfähigerer_ Kaby-Lake R drinnen ist (wir sprechen hier immer noch von einem ultra-low voltage Prozessor) und das dann der einzige wirkliche Vorteil ist, dann gute Nacht.

Das Ding hier ist billigste Consumerreihe, sch***** Display, normale Specs bis auf einen grottig kleinen Akku und schlechtes Display - für ~700€...
In meinen Augen ist das Teil komplett an mehr als 95% der Kunden vorbei.

Auch das Xiaomi Mi Pro ist P/L-mäßig schon echt nicht so prall, halt für die, die unbeding 15,6 Zoll wollen. Würde da aber eher nach Alternativen (nein, einen 8xxx-Prozessor benötigt man nicht unbedingt zu dem überzogenen Kurs) im Inland schauen.

Wer etwas mobiles sucht, für den ist imho das Air 13 ohnehin das Passendere.
simons7006. Okt 2017

Wenn sie jetzt noch anstelle von dem nutzlosen DVD brenner einen …Wenn sie jetzt noch anstelle von dem nutzlosen DVD brenner einen gescheiten Akku verbaut hättennn

Naja, wenigstens kann man dann ne 1-2TB HDD im Bay verbauen, hat man mehr Platz und schreddert nicht die SSD.
zyph6. Okt 2017

Also, wenn ich schon damit werben muss, dass da jetzt ein …Also, wenn ich schon damit werben muss, dass da jetzt ein _leistungsfähigerer_ Kaby-Lake R drinnen ist (wir sprechen hier immer noch von einem ultra-low voltage Prozessor) und das dann der einzige wirkliche Vorteil ist, dann gute Nacht.Das Ding hier ist billigste Consumerreihe, sch***** Display, normale Specs bis auf einen grottig kleinen Akku und schlechtes Display - für ~700€...In meinen Augen ist das Teil komplett an mehr als 95% der Kunden vorbei.Auch das Xiaomi Mi Pro ist P/L-mäßig schon echt nicht so prall, halt für die, die unbeding 15,6 Zoll wollen. Würde da aber eher nach Alternativen (nein, einen 8xxx-Prozessor benötigt man nicht unbedingt zu dem überzogenen Kurs) im Inland schauen.Wer etwas mobiles sucht, für den ist imho das Air 13 ohnehin das Passendere.



Wenn man etwas richtig Mobiles sucht, dann klar das Air 13, jedoch spielt das in einer anderen Preisklasse und gerade mit 256 GB und 8 GB RAM darf man dann auch 450 € mehr hin legen
Bauergiesen6. Okt 2017

Wenn man etwas richtig Mobiles sucht, dann klar das Air 13, jedoch spielt …Wenn man etwas richtig Mobiles sucht, dann klar das Air 13, jedoch spielt das in einer anderen Preisklasse und gerade mit 256 GB und 8 GB RAM darf man dann auch 450 € mehr hin legen


Das kommt drauf an. Du meinst das Macbook Air?!

Davon ist keine Rede, das sind Welten in vielen Belangen. Es geht hierbei um das Mi Air 13 bzw. Pendants im Inland, und auch die kann man in diesem Preisbereich locker schießen (8GB RAM und 256 GB SSD sind schon lange Standard und eher Low-Mid-End).
zyph6. Okt 2017

Das kommt drauf an. Du meinst das Macbook Air?!Davon ist keine Rede, das …Das kommt drauf an. Du meinst das Macbook Air?!Davon ist keine Rede, das sind Welten in vielen Belangen. Es geht hierbei um das Mi Air 13 bzw. Pendants im Inland, und auch die kann man in diesem Preisbereich locker schießen (8GB RAM und 256 GB SSD sind schon lange Standard und eher Low-Mid-End).



sry dachte du meinst das MacBook und nicht das Mi
TN Display und der Akku 👎👎👎👎👎👎
Elemnhorster6. Okt 2017

Grundsätzlich stimmt dies. Da aber keine Steuer gezahlt wird, kann es …Grundsätzlich stimmt dies. Da aber keine Steuer gezahlt wird, kann es sein, dass dies im Zoll landet. Sollte es mal geklaut werden, kann es sein, dass die Polizei diesbezüglich fragen stellt. Genauso die Versicherung, wenn was passiert. Und steuerlich absetzbar ist es natürlich auch nicht. Vieles sehr unwahrscheinlich und interessiert keinen, aber zumindest das Absetzen von der Steuer dürfte für einige relevant sein.


Vielleicht hab ich in den letzten Jahren nur Glück gehabt, aber bisher jedenfalls hatte ich noch keine Probleme damit, auch Hardware aus dem asiatischen Raum ohne ausgewiesene MwSt auf der Rechnung abzusetzen. Im Grunde ist das dann auch von Vorteil für den Staat, denn dann muss das Finanzamt dies als Vorsteuer auch nicht erstatten.
besucherpete6. Okt 2017

Ihr tut ja gerade so, als ob alle Computernutzer der letzten Jahrzehnte …Ihr tut ja gerade so, als ob alle Computernutzer der letzten Jahrzehnte erblindet wären, weil sie gezwungen waren, mit schlechteren Displays zu arbeiten, als heute technisch möglich wäre ...


Jetzt mal im Ernst, was machst du mit der MX150? Photoshop, Videobearbeitung, Zocken, auf dem Display? Was soll das? Das ist eine komplett sinnfreie Kombination.
besucherpete6. Okt 2017

Vielleicht hab ich in den letzten Jahren nur Glück gehabt, aber bisher …Vielleicht hab ich in den letzten Jahren nur Glück gehabt, aber bisher jedenfalls hatte ich noch keine Probleme damit, auch Hardware aus dem asiatischen Raum ohne ausgewiesene MwSt auf der Rechnung abzusetzen. Im Grunde ist das dann auch von Vorteil für den Staat, denn dann muss das Finanzamt dies als Vorsteuer auch nicht erstatten.


Moment mal, du wärest so fahrlässig ein Gerät, auf welches keine Einfuhrumsatzsteuer gezahlt wurde auch noch von der nicht gezahlten "Steuer" abzusetzen?
zyph6. Okt 2017

Moment mal, du wärest so fahrlässig ein Gerät, auf welches keine Ei …Moment mal, du wärest so fahrlässig ein Gerät, auf welches keine Einfuhrumsatzsteuer gezahlt wurde auch noch von der nicht gezahlten "Steuer" abzusetzen?


Ja, sicher, warum auch nicht? Das eine hat ja mit dem anderen nichts zu tun. Abgesetzt wird ja hier nicht von der "nicht gezahlten Steuer", sondern vom zu versteuernden Einkommen, und dort kommen bei Anschaffungen mit ausgewiesener MwSt. ja sowie nur die Nettobeträge zur Anwendung. Die hier nicht gezahlte Umsatzsteuer würde man als Gewerbetreibender ohnehin 1:1 erstattet bekommen, wenn man sie gezahlt hätte. Das entfällt natürlich.
simons7006. Okt 2017

Wenn sie jetzt noch anstelle von dem nutzlosen DVD brenner einen …Wenn sie jetzt noch anstelle von dem nutzlosen DVD brenner einen gescheiten Akku verbaut hättennn

Da stimme ich dir vollkommen zu. Ich kann mich nicht erinnern wann ich zuletzt ein Laufwerk brauchte. Zudem verbraucht ein Laufwerk viel Platz z. B. für einen gescheiten Akku oder bessere Kühlung.
zyph6. Okt 2017

Also, wenn ich schon damit werben muss, dass da jetzt ein …Also, wenn ich schon damit werben muss, dass da jetzt ein _leistungsfähigerer_ Kaby-Lake R drinnen ist (wir sprechen hier immer noch von einem ultra-low voltage Prozessor) und das dann der einzige wirkliche Vorteil ist, dann gute Nacht.Das Ding hier ist billigste Consumerreihe, sch***** Display, normale Specs bis auf einen grottig kleinen Akku und schlechtes Display - für ~700€...In meinen Augen ist das Teil komplett an mehr als 95% der Kunden vorbei.Auch das Xiaomi Mi Pro ist P/L-mäßig schon echt nicht so prall, halt für die, die unbeding 15,6 Zoll wollen. Würde da aber eher nach Alternativen (nein, einen 8xxx-Prozessor benötigt man nicht unbedingt zu dem überzogenen Kurs) im Inland schauen.Wer etwas mobiles sucht, für den ist imho das Air 13 ohnehin das Passendere.


Poste doch mal die Alternativen, von denn du immer redest. Eine Alternative zum Mi Pro z.B.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text