Lenovo Ideapad 320S 13,3''-Notebook mit i7-8550U, Geforce MX150, 256GB SSD und 1,2kg Gewicht für 619€ [Amazon]
996°Abgelaufen

Lenovo Ideapad 320S 13,3''-Notebook mit i7-8550U, Geforce MX150, 256GB SSD und 1,2kg Gewicht für 619€ [Amazon]

619€849€-27%Amazon Angebote
Deal-Jäger 82
Deal-Jäger
eingestellt am 28. Mai
Moin.

Bei Amazon erhaltet ihr das Lenovo Ideapad 320S für 619€.


PVG [Idealo]: 849€


• CPU: Intel Core i7-8550U, 4x 1.80GHz
• RAM: 8GB DDR4
• HDD: N/A
• SSD: 256GB M.2 PCIe
• Optisches Laufwerk: N/A
• Grafik: Geforce MX150 mit 2GB
• Display: 13.3", 1920x1080, non-glare, IPS
• Anschlüsse: 1x USB-C 3.0, 1x USB-A 3.0, 1x USB-A 2.0
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.1
• Cardreader: SD/SDHC/SDXC/MMC
• Webcam: 0.9 Megapixel
• Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit • Akku: Li-Polymer, 3 Zellen, 6h Laufzeit
• Gewicht: 1.20kg
• Besonderheiten: N/A
• Herstellergarantie: zwei Jahre


Test (abweichende Konfiguration): notebookcheck.com/Tes…tml
Zusätzliche Info
Aus den Amazon Bewertungen vielleicht für den einen oder anderen interessant

“Auch die verbaute GPU (mx 150 = Nvidia gt 1030 Desktop) kann mit Tools wie dem MSI afterburner per veränderter Spannungskurve undervolted werden. Standardmässig läuft die GPU mit einem Takt von ca. 930Mhz (ca 2200 Punkte im 3dMark firestrike), habe bei mir die Spannungskurve so geändert das sie auf 1530Mhz bei 800mV taktet (ergibt ca 2800 Punkte Firestrike). Der Unterschied macht sich durchaus auch in manchen Spielen bemerkbar.„
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
MarzoKvor 58 m

Super Preis, aber leider die "kastrierte" mx150


Die sollten dem Teil lieber einen vernünftigen Akku, anstatt einer dedizierten Grafikkarte, verpassen
82 Kommentare
Super Preis, aber leider die "kastrierte" mx150
Bearbeitet von: "MarzoK" 28. Mai
Super Preis
Gibt's Erfahrungsberichte? Hat das Teil jemand?
MarzoKvor 1 m

Super Preis, aber leider die "kastrierte" mx150


Ich glaube nicht, dass es andere Versionen in 13" gibt ?
Super Preis, mir ist 13 Zoll aber einfach zu klein.
Pacman68vor 2 m

Ich glaube nicht, dass es andere Versionen in 13" gibt ?


Natürlich. Zum Beispiel die ASUS ZenBooks, wenn mich jetzt nicht alles täuscht: notebookcheck.com/Tes…tml

Natürlich wesentlich teurer.
Naja dann lieber eines mit 1050ti
Preis ist hot fürs gebotene Allerdings ist der Farbton "Mineral Grey" in dem das Gerät geliefert wird, sehr viel dunkler als die Produktfotos es vermuten lassen - spreche aus Erfahrung.
MarzoKvor 58 m

Super Preis, aber leider die "kastrierte" mx150


Die sollten dem Teil lieber einen vernünftigen Akku, anstatt einer dedizierten Grafikkarte, verpassen
Unchippedvor 29 m

Die sollten dem Teil lieber einen vernünftigen Akku, anstatt einer … Die sollten dem Teil lieber einen vernünftigen Akku, anstatt einer dedizierten Grafikkarte, verpassen


Ich denke nicht, dass es möglich ist, alles für den Preis zu haben, es ist ein sehr gut P/L, wenn Sie ein besseres Finish, Akku wünschen...
Wir müssen den Bereich ändern und es ist teurer
Hamudi92vor 6 m

Zu welchem Notebook im guten P/L Bereich von unter 800€ könnt ihr was em …Zu welchem Notebook im guten P/L Bereich von unter 800€ könnt ihr was empfehlen?Sollte Alugehäuse haben, 13- 15 Zoll, 1-2 kg, 8gb ram,i5.


Für welchen Zweck finden
Bearbeitet von: "Pacman68" 28. Mai
Pacman68vor 13 m

Für welchen Zweck finden

Office, Multimedia usw. also kein gaming
Ohhhu jetzt bin ich M schwanken der oder der HP

mydealz.de/dea…607
Hamudi92vor 19 m

Office, Multimedia usw. also kein gaming


Dieser passt dir nicht, er hat alle Kriterien und der P/L ist sehr gut
Heurishvor 8 m

Ohhhu jetzt bin ich M schwanken der oder der …Ohhhu jetzt bin ich M schwanken der oder der HPhttps://www.mydealz.de/deals/hp-pavilion-x360-convertible-14-zoll-intel-i7-8550u12-gb-ram-256-gb-ssd-fullhd-ips-1179607


Du willst einen PC Convertible ?
Bearbeitet von: "Pacman68" 28. Mai
Pacman68vor 29 m

Du willst einen PC Convertible ?


Muss nicht sein ehrlich gesagt....normaler Unikram eigentlich sprich CAD,Java,MATLAB und etwas CS Go und PuBg
Bearbeitet von: "Heurish" 28. Mai
Heurishvor 35 m

Muss nicht sein ehrlich gesagt....normaler Unikram eigentlich sprich …Muss nicht sein ehrlich gesagt....normaler Unikram eigentlich sprich CAD,Java,MATLAB und etwas CS Go und PuBg


Hallo, wir hatten ja schon einmal unter meinem Deal geschrieben, wenn ich mich nicht täusche....

Also wirklich vergleichen kannst du es nicht.
Die Prozessor- und Grafikleistung sind "nahezu identisch" (naja gut: die Grafik ist beim Lenovo, trotz Drosselung, noch etwas leistungsstärker)...das war's dann aber auch schon fast.

Das HP wiegt doch nochmal deutlich (0.4kg) mehr, was auch daran liegt, dass es 14 Zoll groß ist. Außerdem ist es ein Convertible, was man ja sozusagen als Vorteil ansehen kann. Dann muss man dem HP natürlich noch anrechnen, das es mehr RAM hat.

Die Akkulaufzeiten sind leider bei beiden Geräten nicht wirklich gut, aber ganz besonders schlecht sind sie bei diesem Lenovo hier.....leider....

Das Lenovo hat auch ein helleres Display, aber du musst selbst entscheiden, was dir nun wichtig und was dir wie viel Aufpreis wert ist, aber bedenke auch, dass du beim Lenovo sowieso die Helligkeit runter stellen musst um vernünftig durch den "Tag" zu kommen...
Bearbeitet von: "MarzoK" 28. Mai
Bis auf den Akku die eierlegende Wollmilchsau. Guter Prozessor, ausreichend viel Ram, die SSD reicht auch für viele Leute.

Hätte es das Angebot vor einigen Monaten gegeben, hätte ich wohl dieses Notebook anstelle meines Dell XPS 13 mit ebenfalls einem i7, 8GB Ram, FullHD-matt, 256GB SSD (nvme) gekauft, für das ich fast das Doppelte ausgegeben habe. Dafür habe ich einen um fast 70% größeren Akku, sodass ich mir bei voll aufgeladenem Akku nie Gedanken darüber machen muss, dass ich über den Tag komme. Das ist das einzige Manko das ich sehe. Die Verarbeitung meines XPS dürfte auch in einer anderen Klasse sein.

Aber der Preis hier ist für die gebotene Hardware mehr als Top! Auch als Studentennotebook sehr empfehlenswert, sofern man sich mit der Akkulaufzeit arrangieren kann und gute Hardware braucht! Leider ohne Power-Delivery, um das Notebook mit einer entsprechenden Powerbank aufladen zu können ;-)
MarzoKvor 53 m

Hallo, wir hatten ja schon einmal unter meinem Deal geschrieben, wenn ich …Hallo, wir hatten ja schon einmal unter meinem Deal geschrieben, wenn ich mich nicht täusche....Also wirklich vergleichen kannst du es nicht.Die Prozessor- und Grafikleistung sind "nahezu identisch" (naja gut: die Grafik ist beim Lenovo, trotz Drosselung, noch etwas leistungsstärker)...das war's dann aber auch schon fast.Das HP wiegt doch nochmal deutlich (0.4kg) mehr, was auch daran liegt, dass es 14 Zoll groß ist. Außerdem ist es ein Convertible, was man ja sozusagen als Vorteil ansehen kann. Dann muss man dem HP natürlich noch anrechnen, das es mehr RAM hat.Die Akkulaufzeiten sind leider bei beiden Geräten nicht wirklich gut, aber ganz besonders schlecht sind sie bei diesem Lenovo hier.....leider....Das Lenovo hat auch ein helleres Display, aber du musst selbst entscheiden, was dir nun wichtig und was dir wie viel Aufpreis wert ist, aber bedenke auch, dass du beim Lenovo sowieso die Helligkeit runter stellen musst um vernünftig durch den "Tag" zu kommen...



Danke für die ausführlich Antwort.
ist aufjedenfall ne schwierige Nummer jetzt aber ich denke ich bestell mir den Lenovo mal und schau ihn mir mal an.

Für den Lenovo spricht
der Preis
1 Jahr längere Garantie
bessere Grafikkarte

Der Preis aber hauptsächlich, wäre gut wenn der RAM nicht verlötet wäre aber naja dadurch habe ich vielleicht einen Grund mir in paar Jahren einen neuen zu kaufen
Bearbeitet von: "Heurish" 28. Mai
Für den Preis und mit den restlichen Specs einen i7 zu haben, finde ich respektabel. Zur Akkulaufzeit kann ich nichts sagen, aber mein Notebook hängt ja auch 24/7 am Netz. Habe auch nur eins, weil ich so oft umziehe und das dann in ein Paket passt.
Leider Cold, da die GPU eine kastrierte MX150 ist:

computerbase.de/201…50/

Und die CPU ist ebenfalls zu stark TDP limitiert:

Zumindest ist der i5-8250U in der Theorie deutlich schneller. Bisher haben wir vor allem teurere Notebooks mit diesem Prozessor getestet. Daher ist es spannend, wie die CPU bei einem Budget-Gerät abschneiden würde. Das Ergebnis ist für uns durchaus enttäuschend, denn die CPU ist weit vom möglichen Leistungs-Optimum entfernt.

Im Cinebench-Multicore-Test kann die CPU für 30 Sekunden 25 Watt verbrauchen. Schon das reicht nicht für den Maximaltakt, dafür wären eher 45 W nötig. Mit 25 W laufen die vier Kerne des Prozessors mit 2,8 GHz. Nach 30 Sekunden tritt die TDP-Begrenzung von 15 Watt in Kraft und der Takt sinkt auf 2,2 GHz.

Doch im IdeaPad 320s-13IKBR ist die MX150 wie schon die CPU weit von ihrer maximal möglichen Leistung entfernt. Mehr noch: Sie bringt nur dieselbe Leistung zustande wie die GeFore 940MX in der GDDR5-Version. An dieser Stelle muss man sich fragen: Wieso überhaupt Geld in neuere Hardware investieren, wenn diese die gleiche Leistung abliefert wie die Vorgängerhardware?


notebookcheck.com/Tes…tml


Da kann man sich auch GPU und CPU der Vorgängergenerationen kaufen und bekommt mehr fürs Geld.


Bearbeitet von: "Tharganoth" 28. Mai
Danke, gekauft! Hat jemand Erfahrungen mit der Akkulaufzeit in Realität? Würde mich schon interessieren..

Außerdem frag ich mich, ob der Akku im Zweifelsfall getauscht werden kann. Könnte dazu auf die Schnelle nichts im Netz finden.
Habe es auch bestellt. Falsch machen kann man da sicherlich nicht viel. Akku wird getestet wenn es da ist.
Hab dem Acer Hier Travelmate aus dem Mediamarkt Deal gekauft. Welchen nun behalten?
Bearbeitet von: "JocklJugin" 28. Mai
t-80vor 1 h, 54 m

Danke, gekauft! Hat jemand Erfahrungen mit der Akkulaufzeit in Realität? …Danke, gekauft! Hat jemand Erfahrungen mit der Akkulaufzeit in Realität? Würde mich schon interessieren..Außerdem frag ich mich, ob der Akku im Zweifelsfall getauscht werden kann. Könnte dazu auf die Schnelle nichts im Netz finden.



Oben ist doch ein Test zur Modellreihe verlinkt, dort findest du dann auch "Wichtig ist der Zugang zum Akku, der nur verschraubt ist,". Am Ende wird es je nach Zeitpunkt irgendwann vielleicht schwieriger Ersatz zu bekommen. In dem Test ist aber auch ein Bild vom Akku, kannst ja mit der Modellnummer mal auf Suche gehen.

Im Test findest du auch Eindrücke zur Akkulaufzeit, ca. 5 3/4h sind es im WLAN-Test, das kommt wohl einem realistischen Wert recht Nahe wenn man im Internet surft oder Texte schreibt. Bei mehr Last geht die Zeit dann aber nochmal runter.
Bearbeitet von: "robafella" 28. Mai
@ autor zum spielen ist das Teil mit der beschiedenen Grafikkarte nun wirklich nicht geeignet, außer Browser Games oder Moorhuhn.

Kastrierte GPU und der Prozessor ...na ja geht so , die 256 GB sind viel zu klein für Windows selber, mittlerweile nehmen ja die spiele 40-80 GB Platz ein.
pataponvor 4 m

die 256 GB sind viel zu klein für Windows selber.


Das ist Blödsinn, Windows 10 mit einigen Standard-Anwendungen wie Office, 4-5 GB Dropbox / OneDrive Dokumenten etc. verbraucht keine 50 GB ...
Ist das das gleiche Teil wie vor kurzem bei Mediamarkt im Angebot?
Hatte hier zugeschlagen. Lohnt sich ein Tausch?
saturn.de/de/…%7C
Wie ist denn das mit Docking bei dem Teil? Es sollten 2 externe Monitore angeschlossen werden.
TLLmeistervor 32 m

Das ist Blödsinn, Windows 10 mit einigen Standard-Anwendungen wie Office, …Das ist Blödsinn, Windows 10 mit einigen Standard-Anwendungen wie Office, 4-5 GB Dropbox / OneDrive Dokumenten etc. verbraucht keine 50 GB ...


Schon mal tripple AAA Titel installiert und gespielt 256 GB sind ein Lacher, abgesehen davon sind e snoch wneiger als 256GB bei einer SSD.

Achtung Informatik Lernstunde
- 256 GB sind nicht in Wirklichkeit 256 GB, weil Binär gerechnet werden muss, also wird es weniger. siehe --> pcgameshardware.de/Fes…21/
- Dann kommt die Formatierung rauf, wodurch es wieder weniger wird.
- Dann brauchen SSDs generell Overprisioning Files/Partitionen das zieht auch nochmal ordentlich je nachdem wie es eingestellt ist 10-20% siehe auch das gleiche Video pcgameshardware.de/Fes…21/
Bearbeitet von: "patapon" 28. Mai
Leider auch wieder PWM

Das Display flackert mit 198.4 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 99 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.
Die Frequenz von 198.4 Hz ist relativ gering und daher sollte es bei sensiblen Personen zu Problemen wie Flackern oder Augenbeschwerden führen.
Danke für den Deal. Habs mal mitgenommen
Heurishvor 5 h, 4 m

Danke für die ausführlich Antwort.ist aufjedenfall ne schwierige Nummer j …Danke für die ausführlich Antwort.ist aufjedenfall ne schwierige Nummer jetzt aber ich denke ich bestell mir den Lenovo mal und schau ihn mir mal an.Für den Lenovo spricht der Preis 1 Jahr längere Garantiebessere GrafikkarteDer Preis aber hauptsächlich, wäre gut wenn der RAM nicht verlötet wäre aber naja dadurch habe ich vielleicht einen Grund mir in paar Jahren einen neuen zu kaufen


Der RAM ist nicht verlötet.
ziemlich gutes Notebook. Habs für 550€ beim letzten NBB Deal ergattert.

Leicht, schnell, Lüfter mMn völlig in Ordnung bzgl. der Geräuschentwicklung. Grafik top. Und weshalb hier von der abgespreckten Version gesprochen wird bzgl. der GraKa verstehe ich nicht. NBB hat mir bestätigt, dass die GraKa eigenen RAM hat.
Wie sieht es aus mit Garantie / Gewährleistung ? Weiß das jemand und wie kulant sind die, wenn wir sagen nach 18 Monaten geht der Laptop nicht mehr an weil z.B. Irgendein Chip kaputt gegangen ist?
Michi1893vor 8 m

ziemlich gutes Notebook. Habs für 550€ beim letzten NBB Deal er …ziemlich gutes Notebook. Habs für 550€ beim letzten NBB Deal ergattert.Leicht, schnell, Lüfter mMn völlig in Ordnung bzgl. der Geräuschentwicklung. Grafik top. Und weshalb hier von der abgespreckten Version gesprochen wird bzgl. der GraKa verstehe ich nicht. NBB hat mir bestätigt, dass die GraKa eigenen RAM hat.


Wann gabs das für 550?
Michi1893vor 13 m

ziemlich gutes Notebook. Habs für 550€ beim letzten NBB Deal er …ziemlich gutes Notebook. Habs für 550€ beim letzten NBB Deal ergattert.Leicht, schnell, Lüfter mMn völlig in Ordnung bzgl. der Geräuschentwicklung. Grafik top. Und weshalb hier von der abgespreckten Version gesprochen wird bzgl. der GraKa verstehe ich nicht. NBB hat mir bestätigt, dass die GraKa eigenen RAM hat.


Ja wofür ist den die Grafik Top ?
Für Bilder anschauen ?
Für Internetsurfen ?
Für Office (Word,excel...)
Für Filme anschauen ?

Aber sicherlich nicht für Spiele der letzten Jahre !

Mit 2 GB Grafikspeicher kommt man schon Battlefield 3 nicht mehr...und CS:GO bzw L4D2 kommt man auch nicht weit mit dieser Graka und das sind alte "Lowlevel" spiele. Und Speicher alleine macht eine gute Grafikkarte nicht aus, sondern auch die GPU.

Dein Bild/Avatar ist doch ein Widerspruch, Sheldon würde das alles wissen und nie so ein LowLevel Notebook kaufen bzw. schreiben

"Grafik top. Und weshalb hier von der abgespreckten Version gesprochen wird bzgl. der GraKa verstehe ich nicht. NBB hat mir bestätigt, dass die GraKa eigenen RAM hat."

du hast einfach keinen Plan.
Bearbeitet von: "patapon" 28. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text