556°
ABGELAUFEN
Lenovo IdeaPad Flex 2 14 (Pentium 3558U, 14" FHD IPS-Touchscreen, 128GB SSD, 4GB RAM, beleuchtete Tastatur) - 349€ @ Amazon
Lenovo IdeaPad Flex 2 14 (Pentium 3558U, 14" FHD IPS-Touchscreen, 128GB SSD, 4GB RAM, beleuchtete Tastatur) - 349€ @ Amazon

Lenovo IdeaPad Flex 2 14 (Pentium 3558U, 14" FHD IPS-Touchscreen, 128GB SSD, 4GB RAM, beleuchtete Tastatur) - 349€ @ Amazon

GelöschterUser24790
Preis:Preis:Preis:349€
Zum DealZum DealZum Deal
PVG: 399€ (Notebooksbilliger) - Ersparnis: 13% bzw. 50€

Bei Amazon gibt es gerade das Lenovo IdeaPad Flex 2 14 für günstige 349€ im Angebot. Mit dem Pentium 3558U, 4GB RAM und einer 128GB SSD ist eine anständige Leistung vorhanden. Das Display hat bei einer Diagonale von 14 Zoll nicht nur Full-HD-Auflösung sondern sogar eine Multitouch-Funktion, die Tastatur verfügt zudem über eine Tastaturbeleuchtung.
Die Convertible-Funktion beschränkt sich auf eine Displaydrehung von 300Grad, ein komplettes umklappen ist nicht möglich.

Als Supersparfuchs kann man ggf. in den Warehousedeals noch 1 Exemplar für 324,57€ im Zustand "sehr gut" ergattern.

Technische Daten:

• CPU: Intel Pentium 3558U, 2x 1.70GHz
• RAM: 4GB
• Festplatte: 128GB SSD
• optisches Laufwerk: N/A
• Grafik: Intel HD Graphics (IGP), HDMI
• Display: 14", 1920x1080, Multi-Touch, glare, IPS
• Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, Gb LAN
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
• Cardreader: 2in1 (SD/MMC)
• Webcam: 0.9 Megapixel
• Betriebssystem: N/A
• Akku: Li-Polymer, 4 Zellen, 3350mAh, 32.5Wh
• Gewicht: 1.90kg
• Besonderheiten: Convertible, beleuchtete Tastatur
• Herstellergarantie: zwei Jahre

30 Kommentare

Eigentlich nicht schlecht. Schade dass kein Betriebssystem dabei ist.

Den gibts bei völkner oder conrad für den selben preis.
Dort kannste aber nen gutschein benutzen womit du also nochmal paar euro sparen würdest.
daher eher cold

Avatar

GelöschterUser24790

MrKingKong

Den gibts bei völkner oder conrad für den selben preis. Dort kannste aber nen gutschein benutzen womit du also nochmal paar euro sparen würdest. daher eher cold


Dann mal her damit. Finde bei beiden das Modell überhaupt nicht, gibt dort für den Preis aber ein Modell mit AMD E1-6010 (2 x 1.35 GHz) [Conrad bzw. Voelkner] und einer Auflösung von 1366 x 768 Pixel, Windows ist dann zwar dabei aber außer dem Preis und der Baureihe sehe ich dort keine Gemeinsamkeiten.

Der Pentium ist in der Benchmarkliste von Notebookcheck auf Rang 322 der AMD E1-6010 auf 645, die Leistung liegt dann in den dortigen Tests bei etwa 1/2 bis 1/3 (_;)

Der Preis ist hot

Hm, würde ich was neues suchen... der Deal hier käme auf jeden Fall in meine engere Auswahl. Netter Preis, HOT!

Hatte die oben im Kommentar erwähnte Version mit AMD. Die war grauenvoll!
Ich hoffe dieser hier mit dem Intel ist wirklich besser.

ja is

ist die Tastatur eine amerikanische, oder ist das einfach falsch auf den bildern?

Kommentar

g1ronn1mo

ist die Tastatur eine amerikanische, oder ist das einfach falsch auf den bildern?



Deutsche Tastatur. Siehe Produktinformationen.PDF

g1ronn1mo

ist die Tastatur eine amerikanische, oder ist das einfach falsch auf den bildern?



Da diese Frage immer wieder hier auftaucht. Die meisten Hersteller / Anbieter sind natürlich weltweit tätig und haben "offizielle"Produktbilder. Das sind im allgemeinen nicht die in Deutschland ausgelieferten Designs sondern die GB/USA-Varianten.
So will man vermeiden, dass jeder Händler / Zwischenhändler evt. stümperhaft selbst erstellte Bilder veröffentlicht, die dem
Produkt dann mehr schaden als nützen. Bei Auktions- Gebrauchtware ist das natürlich etwas anderes. Generell gilt:
In Deutschland wird deutsches Tastaturlayout verkauft. Bei Abweichungen von dieser Regel wird das explizit im Beschrei-
bungstext erwähnt und sollte das doch mal nicht so sein, geht die Ware eben zurück.

Das IdeaPad gehört zwar nicht zu den im folgenden Artikel beschriebenen Modellen, aber nach der Meldung würde ich bei Lenovo vorsichtig sein - oder zumindest sofort nach dem ersten Einschalten ein Adware Removal Tool durchlaufen lassen: engadget.com/201…ed/

Das Display soll ja nicht der Knaller sein... Habe mal zugeschlagen, bin gespannt um was es sich handelt.

der Lüfter lärmt und vorne rechts halten lässt die Kiste ordentlich knacken... habe es zurückgeschickt

Wie es scheint hat das Gerät auch so ein Spar-Touchpad ohne separate Maustasten

platinme

Das IdeaPad gehört zwar nicht zu den im folgenden Artikel beschriebenen Modellen, aber nach der Meldung würde ich bei Lenovo vorsichtig sein - oder zumindest sofort nach dem ersten Einschalten ein Adware Removal Tool durchlaufen lassen: http://www.engadget.com/2015/02/19/lenovo-superfish-adware-preinstalled/



Du hast aber schon gelesen, dass das hier beworbene Lenovo ohne Betriebssystem ist? Falls ja und es nur ein Hinweis sein sollte, alles ok.

wie lange hält denn der akku von de teil?

leider nur 300°
dafür brauch ich kein flex oder 2in1 modell

aber lenovo baut ja gerne immer nur produkte, wo mindestens eine wichtige eigenschaft fehlt zum "perfekten" produkt

War heute in den Blitzangeboten für 399 mit Win 8.1 und dem i3 ... hatte dort zugeschlagen.

Merk

bernie78

War heute in den Blitzangeboten für 399 mit Win 8.1 und dem i3 ... hatte dort zugeschlagen.


Schade, das habe ich leider nicht gesehen. Für € mehr wäre das eine Alternative, aber jetzt € mehr zu bezahlen? Ich weiß nicht so ganz...

-->‌ cpu-world.com/Com…tml

Kann man den Arbeitsspeicher aufrüsten mit einem 2. Modul?
Oder ist der RAM evtl. sogar verlötet?

RAM kann man aufrüsten.

youtube.com/wat…5EU

edit:
Heute angekommen und tja was lässt sich sagen, Display sehr glänzend und etwas billig aber für den Preis absolut OK.

Nur zur Info:
Das Ding heißt nur "Lenovo Flex 2 14", ohne das IdeaPad vom Vorgänger.

@ sternwanderer12
Kannst du schon etwas zur Akkulaufzeit sagen?

Skorpion

Nur zur Info: Das Ding heißt nur "Lenovo Flex 2 14", ohne das IdeaPad vom Vorgänger. @ sternwanderer12 Kannst du schon etwas zur Akkulaufzeit sagen?



Also jetzt nach 2 Tage kann ich sagen dass das Laptop nix für mich ist, Akku hält max. 3h bei Höchstleitung und max. Helligkeit(muss, denn Display spiegelt sehr stark und ist ziemlich dunkel) im Normalgebrauch. Prozessor ist sehr langsam und gibs Problem mir skallierung in Windows 8.1 von vielen Programen wie Skype, Google Drive ect.. Für das Geld ist es dennoch wert, jedoch muss man abstriche machen. Verarbeitung geht so, liegt bei mir nicht gerade auf dem Tisch.

Für 350 € > O.K.

sternwanderer12

Prozessor ist sehr langsam

Habe ihn mal gegen meine "aktuelle" Desktop-CPU antreten lassen - "What a difference (almost) a decade makes": cpuboss.com/cpu…750 "No winner declared: Too close to call" (bei 23% der TDP)
Das Gewicht stimmt schon mit 1,9kg (unverpackt ohne Lader)?
Amazon.de gibt nun nämlich plötzlich 2,6kg (nur) für dieses Modell an...

Problem mir skallierung in Windows 8.1

Evtl. Auflösungsverzerrung durch das 4. Subpixel der Pentile-Technik?
Bin mal gespannt, ob das auch unter Ubuntu Ärger macht...

sternwanderer12

Prozessor ist sehr langsam

Problem mir skallierung in Windows 8.1


Bei Amazon kann man sich in letzter Zeit nicht unbedingt auf Gewichtsangaben verlassen. Wird meist falsch angegeben. Nervt mich auch etwas, weil man so immer noch woanders kontrollieren darf, welche Angaben denn nun stimmen.

sternwanderer12

Akku hält max. 3h bei Höchstleitung

Am Lader kann man das Gerät im Betrieb auch nicht lassen, denn dann macht es auch wenn der Ton ausgeschaltet ist bei jedem Tastendruck und jeder Mausbewegung störende Geräusche, die fast so klappernd und schnarrend klingen, als sei ein ständig swappendes mechanisches Laufwerk statt einer SSD eingebaut.
Anders als vor einem Jahr bei einem dreifach teureren Sony erlebt, verschwindet das Problem aber im Akkubetrieb.
So oder so ist aber auch der dauerlaufende Lüfter deutlich vernehmbar.

und max. Helligkeit(muss, denn Display spiegelt sehr stark und ist ziemlich dunkel) im Normalgebrauch.

Der Bildeindruck ist merkwürdig, aber nicht an sich zu dunkel, sondern zeigt neben Lichthöfen (bei mir v.a. in beiden rechten Ecken) und gelegentlichen Treppenartefakten v.a. einen ungewohnt wirkenden Effekt, der sich am ehesten als "Helligkeit ohne Farbe" beschreiben lässt:
Das verwundert, bis man sich ansieht, daß wohl ein sog. RGBW-Pentile-Display verbaut ist - ein solches war mir auch noch nicht untergekommen, erklärt aber die Beobachtungen: Auflösungsreduzierung die eine Engine per Umrechnung des Bildes zu kompensieren versuchen muß, und durch zusätzliche weiße Subpixel einfach nur "mehr Licht" ("froi disch Göhte" ist man in Anlehnung an einen Filmtitel zu schreiben versucht), das dann aber gerade bei der Foto- und Videowiedergabe gewissermaßen doch nur grau und fahl wirkt.

Leider kommt der spiegelnde Touchscreen teilweise von einem Rückstände hinterlassenden Werbeaufkleber verdeckt aber ohne ab Werk aufgebrachte Schutzfolie, so daß man ohne Reinraum wenig Chancen haben dürfte, eine Antireflexfolie frei von v.a. Staubeinschlüssen und Blasen aufzubringen.

Der Ton ist (sobald vom Ladegerät getrennt) übrigens klar aber überraschenderweise (auch im Vergleich zu anderen Lenovos) ohne wirklichen Stereoeffekt (oder allerdings auch kaum erwarteten Bass).

Prozessor ist sehr langsam und gibs Problem mir skallierung in Windows 8.1 von vielen Programen wie Skype, Google Drive etc.

Unter dem wenige Tage alten Refresh "Ubuntu 14.04.2 LTS" kann ich in der Hinsicht nicht meckern: Es bootet selbst vom alten USB-Stick binnen weniger Sekunden, ist flüssig bedienbar und unterstützt WLAN wie auch die Lautstärke- und Helligkeitseinstellungen per Hotkeys sofort ohne jede Konfigurationsmühen (das findet man selten und könnte den Ausschlag geben) - und selbst Suspend (unter Linux und v.a. Ubuntu immer kritisch) funktioniert absturzfrei.

Die komische Tastenvoreinstellung (ohne Fn obere Reihe als Multimedia- statt Funktionstasten) sollte man vor dem Boot im zunächst mit Fn-F2 zugänglichen BIOS ändern, dort bei Virtualisierungsbedarf auch VT (Vanderbilt Technology, nicht Verschwörungstheorie ;)) einschalten und die Bootreihenfolge ändern, sobald man weiß, daß + links neben Backspace mit Shift liegt und - wiederum links daneben (ohne Shift).

Für das Geld ist es dennoch wert, jedoch muss man abstriche machen. Verarbeitung geht so, liegt bei mir nicht gerade auf dem Tisch.

Die nach allen Seiten abstehenden großen Gummipuffer sollen (bis sie sich abnutzen?) wohl die Umklappbarkeit sichern, die aus gleichem Grund eher unergonomisch vertieft eingebaute Tastatur allerdings biegt sich zwar wenig durch und hat eine ordentlich zweistufig zuschaltbare hartweiße Beleuchtung, allerdings auch fettanfällige, zu glatt erscheinende flache Tastenkappen.

Crenzy

Das Display soll ja nicht der Knaller sein... Habe mal zugeschlagen, bin gespannt um was es sich handelt.


Hast du es mittlerweile testen können? Taugt es was? Würde mich sehr interessieren.

Dealnachsorge³: Obwohl 14 Zoll, passt es noch in die Pouch REPBAG 13 Pouch Reporter Bag MacBook-/Notebooktasche für 33 cm (13 Zoll) hukd.mydealz.de/dea…667 (für den Preis sensationell, wenn auch ohne Griff ausgeführt und daher leider nur am Gurt oder unter dem Arm zu tragen).

Zur Antireflexfolie siehe hukd.mydealz.de/dea…e=2

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text