252°
ABGELAUFEN
Lenovo Ideapad G500s 15,6", Core i5 3230M 3. Gen, 8 GB Ram, 1 TB HDD, Nvidia Geforce GT 720M 2048 MB VRAM, DOS für 429€ (für Studenten bei Finanzierung bis 30.06.)

Lenovo Ideapad G500s 15,6", Core i5 3230M 3. Gen, 8 GB Ram, 1 TB HDD, Nvidia Geforce GT 720M 2048 MB VRAM, DOS für 429€ (für Studenten bei Finanzierung bis 30.06.)

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

Lenovo Ideapad G500s 15,6", Core i5 3230M 3. Gen, 8 GB Ram, 1 TB HDD, Nvidia Geforce GT 720M 2048 MB VRAM, DOS für 429€ (für Studenten bei Finanzierung bis 30.06.)

Preis:Preis:Preis:429€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Notebooksbilliger.de gibt es derzeit das LENOVO IDEAPAD G500s für 499€. Studenten erhalten dabei 20€ Rabatt, eine 0% Finanzierung über maximal 12 Monate ermöglicht bis zum 30.06. (diesen Sonntag) noch einmal einen Preisvorteil von 50€!

Folglich ergibt sich ein Preis von 429€ bzw. 35,75€/ Monat bei 12 Raten.
Ausgeliefert wird in der 28. Kalenderwoche (ab 08.07.2013).

Link zum Studentenprodukt: notebooksbilliger.de/stu…ook

Technische Daten:
• 39,6 cm (15,6“) WXGA, 1366 x 768, 16:9 Format
• Intel® Core™ i5-3230M Prozessor der dritten Generation (2x 2.60 GHz, 3MB Intel® Smart-Cache) mit Intel® Turbo Boost bis zu 3.20 GHz
• Nvidia Geforce GT 720M, 2048 MB VRAM, Intel HD Grafik 4000
• 8 GB DDR3 1600 MHz Arbeitsspeicher
• 1000 GB Festplatte, 5.400 U/Min
• DVD Super Multi Brenner (DVD DL±RW/CD±RW)
• HD Webcam
• WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0
• 1x HDMI, 2x USB 3.0, 1x USB 2.0
• Abmessungen 380 x 25.8 x 260 mm (mm)
• Akkulaufzeit bis zu 5 Stunden
• Akkuleistung 4500 mAh
• Gewicht 2.5 kg
• Bring-In 12 Monate

Manko: glänzendes Display, kein OS sowie 5400 RPM; für 429€ aus meiner Sicht aber leicht zu verschmerzen

Wer noch eine günstige (evtl. pinke) Win 7 Pro 64 Bit Lizenz benötigt, wird hier fündig (aktuell 21€ inkl. Versand): ebay.de/itm…tem

Erster Deal, daher bitte Gnade vor Recht und konstruktive Kritik, Danke

Beliebteste Kommentare

Wie mich Notebooksbilliger mit dieses Finanzierungs Angeboten aufregt. Warum darf ich denen mein Geld nicht sofort geben ? Da versteht einer die Logik ^^

Nils98

Wie mich Notebooksbilliger mit dieses Finanzierungs Angeboten aufregt. Warum darf ich denen mein Geld nicht sofort geben ? Da versteht einer die Logik ^^



Die Logik ist ganz einfach:
Der Rabatt ist an die 0% Finanzierung gebunden, und die 0% Finanzierung ist an die Neuausstellung einer Kreditkarte gebunden, die du nehmen musst.

Und wenn man bei der Kreditkarte den Vertrag nicht genau liest und die Versicherungen nicht streicht, dann zahlt man 30€/Jahr an Gebühren und effektiv so um die 27% Zinsen auf den Soll. So kommen die 50€ Nachlass schnell wieder rein.

18 Kommentare

Wie mich Notebooksbilliger mit dieses Finanzierungs Angeboten aufregt. Warum darf ich denen mein Geld nicht sofort geben ? Da versteht einer die Logik ^^

Die Aktion scheint beendet zu sein: "Ihr angegebener Gutscheincode ist nicht bekannt oder nicht mehr gültig."

Würde mich sehr wundern, habe es eben selbst noch bestellt. Der Gutscheincode für die 0%-Finanzierung lautet refresh13, wird bei der Bestellung aber automatisch eingefügt.

Und wieder nur nen 100ter Netzwerk drinnen, kapier nicht das bei den Cent Artikeln gespart wird. Viel Spass beim Sichern der Daten im Netzwerk. 1 TB dauern da schon sehr lange..........

HOT! Vergleich zum Cybersale Samsung Notebook Serie 3 350E7C S0B ....was ist besser ?

Ihr angegebener Gutscheincode ist nicht bekannt oder nicht mehr gültig.


MistahSinistah

Würde mich sehr wundern, habe es eben selbst noch bestellt. Der Gutscheincode für die 0%-Finanzierung lautet refresh13, wird bei der Bestellung aber automatisch eingefügt.



Bei mir wird da nix eingefügt und manuell wird der Code nicht akzeptiert, siehe oben.

für Studenten (zmd an technischen Unis) ist das mit dem fehlenden Betriebssystem kein Problem

Irgendwelche Testberichte verfügbar? Infos zum Display (Helligkeit/Kontrast)?

Nils98

Wie mich Notebooksbilliger mit dieses Finanzierungs Angeboten aufregt. Warum darf ich denen mein Geld nicht sofort geben ? Da versteht einer die Logik ^^



Die Logik ist ganz einfach:
Der Rabatt ist an die 0% Finanzierung gebunden, und die 0% Finanzierung ist an die Neuausstellung einer Kreditkarte gebunden, die du nehmen musst.

Und wenn man bei der Kreditkarte den Vertrag nicht genau liest und die Versicherungen nicht streicht, dann zahlt man 30€/Jahr an Gebühren und effektiv so um die 27% Zinsen auf den Soll. So kommen die 50€ Nachlass schnell wieder rein.

Rein Interessehalber. Gibt es bei so einer 0%-Finanzierung einen Schufa-Eintrag???

Im übrigen stören mich bei dem Teil die 2,5kg gewaltig. Klar ne GraKa verbaut, dennoch... Akkulaufzeit reist auch keine Bäume aus. Der Preis natürlich nichts desto trotz ein Guter, aber keiner, bei dem man jetzt anfangen zu tanzen muss ;-)

Davon kannst ausgehen...

Nils98

Wie mich Notebooksbilliger mit dieses Finanzierungs Angeboten aufregt. Warum darf ich denen mein Geld nicht sofort geben ? Da versteht einer die Logik ^^


Deine Theorie ergäbe mehr Sinn, wenn beide Preise gleich wären und durch 'das Vergessen' der Verwaltungsaufwand der 0%-Finanzierung kompensiert wird.

Sowohl hier, als auch aus allen möglichen Bereichen wird einem eine 0%-Finanzierung an dem Kopf geworfen.

Meine Theorie:
Mich würds nicht wundern, wenn es um (Kredit)-Quoten der Banken geht, damit sie sich an irgendwelchen Töpfen bedienen oder (EU?) Vorgaben (künstlich) erfüllen.

Pollos2000

Meine Theorie:Mich würds nicht wundern, wenn es um (Kredit)-Quoten der Banken geht, damit sie sich an irgendwelchen Töpfen bedienen oder (EU?) Vorgaben (künstlich) erfüllen.



Nö. Das Geschäftsmodell ist doch relativ offensichtlich: Man zwingt den Kunden dazu, eine bei den Zinsen und Gebühren teure Kreditkarte zu nehmen, die Bank zahlt dem Händler dafür eine Provision und der gibt die teilweise oder ganz an den Kunden weiter um mit besseren Preisen werben zu können.

Ist doch nichts anderes als bei Handy-Schubladenverträgen bei denen man Geld gegenüber dem Einzelkauf des Telefons spart, aber dafür sind dann 4.99€/Monat Sicherheitspakete drin, die man kündigen muss um auf den guten Gesamtpreis zu kommen. Und passt man nicht auf, zahlt man nachher drauf.

Die genannten Versicherungen überlesen sowieso 9 von 10 Kunden und bemerken sie erst, wenn 30 Euro auf der Abrechnung stehen. Also kann man davon ausgehen, dass pro ausgegebener Kreditkarte sowieso schon mal 27€ wieder reinkommen. Und wenn 3 von 10 die 30 Euro nicht bemerken und die Versicherung weiterlaufen lassen, dann sind's schon 36€ sichere Einnahmen pro Karte.

Die restlichen 14€ + Verwaltungskosten kriegt die Bank locker wieder rein wenn einige Kunden einen Soll auf der Karte stehen lassen und dafür Zinsen anfallen. Bei ca. 27% Zinsen effektiv dauert das nicht lang.


Wenn man bei der angebotenen Kreditkarte (GenialCard) nichts manuell kündigt, einen 300€ Kauf damit tätigt und diesen mittels der voreingestellten 15€/Monat Lastschrift abstottert, zahlt man irgendwas um die 150€ an Zinsen und Gebühren.

naja aber finde im vertrag wars nun recht einfach ersichtlich was man unterschreiben musste und was man eher frei lassen sollte
wer nicht dazu in der lage ist bei (optional) nochmal nachzulesen und dann zm schluss zu kommen da eher nicht zu unterschreiben, nun ja dem ist dann auch nicht mehr zu helfen

achja und guter deal
hab mir den gleich zu beginn der aktion bestellt..nur die lange wartezeit nervt etwas wenn der aktuelle lappi nen displayschaden hat..
naja nun muss halt mal der tv als moni herhalten

ohne diese Clubkarte hätte ich mir das Ding sofort bestellt

Pollos2000

Meine Theorie:Mich würds nicht wundern, wenn es um (Kredit)-Quoten der Banken geht, damit sie sich an irgendwelchen Töpfen bedienen oder (EU?) Vorgaben (künstlich) erfüllen.



Die Kreditkarte ist kostenfrei, außer den angegebenen 429,- € kommt kein Cent dazu, es sei denn, man gibt dies explizit an!

Wie mein Vorredner schon richtig gesagt hat, selbst schuld, wer keinen Vertrag lesen kann. Das Dokument hat 2 DinA4 Seiten, bei denen man nur ein Häckchen setzen kann, dass dazu führt, dass man mit Infomüll begraben werden darf sowie drei Unterschriftzeilen, von denen wiederum 2 optional zu kostenpflichtigen Versicherungen führen (die aber keinesfalls genutzt werden müssen).

Ist halt wie beim Fliegen - wer noch ne Gepäckschutzversicherung, ne Reiserücktrittsversicherung, ne Umbuchungsversicherung usw. zum eigentlichen Ticket zusätzlich abschließt, muss sich ja auch nicht über den deutlich höheren Preis wundern

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text