131°
Lenovo Ideapad G505 für 212,87€ @redcoon

Lenovo Ideapad G505 für 212,87€ @redcoon

ElektronikRedcoon Angebote

Lenovo Ideapad G505 für 212,87€ @redcoon

Preis:Preis:Preis:212,87€
Zum DealZum DealZum Deal
Das Notebook von Lenovo gibt es momentan bei Redcoon im ANgebot für 212,97€ inkl. Versandkosten.

Vergleichspreis bei Idealo: 254,37€

Beschreibung:
• 39,6 cm (15,6 Zoll), LED TFT, glänzend (1366 x 768)
• AMD E1-2100, 4 GB Arbeitsspeicher
• 500 GB Festplattenspeicher, AMD® Radeon HD 8210
• USB3.0, Bluetooth4.0, FreeDOS
• Prozessor: E1-2100 (1,0 GHz)

Beliebteste Kommentare

Cold - da diese CPU für heutige Anwendungen einfach zu langsam ist.

18 Kommentare

kein 4k? cold!

Cold - da diese CPU für heutige Anwendungen einfach zu langsam ist.

definitiv zu schlechte ausstattung

Was erwartet Ihr für 212€?
Das ist eben Notebook zum Surfen und Office-Anwendungen.
Wer zocken will oder Videos/Fotos bearbeiten will, wird gar nicht in diesem Preissegment suchen.
Daher ist der Notebook für den Preis nicht zu teuer.

basinga88

Cold - da diese CPU für heutige Anwendungen einfach zu langsam ist.



Für welche heutigen Anwendungen denn genau? Heutige Browser? Heutige Textverarbeitungsprogramme? Heutige Musik/Videoplayer?

Dafür reicht das Teil völlig!

Mindestens eine SSD sollte man sich für die Wuppdizität gönnen

Und die CPU hat 1Ghz, und das bei der AMD Core,Leistung.... Die ist auf Athlon64 Niveau.

Wuppdizität

Allein durch die Mausbewegung wird die CPU zu über 90% ausgelastet. Wirklich KEINE Anwendung läuft ruckelfrei. Firefox braucht 5-10 sek bis zur Betriebsbereitschaft. Von mir ein klares cold - egal zu welchem Preis

ogiwan

Was erwartet Ihr für 212€? Das ist eben Notebook zum Surfen und Office-Anwendungen. Wer zocken will oder Videos/Fotos bearbeiten will, wird gar nicht in diesem Preissegment suchen. Daher ist der Notebook für den Preis nicht zu teuer.




Das reicht nicht mal zum surfen. Höchstens office. Ärgere mich jeden Tag über meinem Rechner mit der CPU

basinga88

Cold - da diese CPU für heutige Anwendungen einfach zu langsam ist.



Browsen wird mit dem Teil sehr wahrscheinlich zur Qual... Die heutigen Webseiten sind größtenteils sehr aufwändig. Wer wirklich nur Texte in einen bescheidenen Texteditor schreibt, sollte mit dem Notebook aber klar kommen.

2 x 1.0 GHz Prozessor niemals kaufen!

das ist aus dem Fenster geschmissenes Geld.

auch für Senioren nicht geeignet.

ogiwan

Was erwartet Ihr für 212€? Das ist eben Notebook zum Surfen und Office-Anwendungen. Wer zocken will oder Videos/Fotos bearbeiten will, wird gar nicht in diesem Preissegment suchen. Daher ist der Notebook für den Preis nicht zu teuer.


Sogar mit nem Atom CPU ist surfen möglich

ogiwan

Was erwartet Ihr für 212€? Das ist eben Notebook zum Surfen und Office-Anwendungen. Wer zocken will oder Videos/Fotos bearbeiten will, wird gar nicht in diesem Preissegment suchen. Daher ist der Notebook für den Preis nicht zu teuer.


Eingeschränkt ;-) - wobei mir die Atom (Dual Core) CPUs deutlich agiler vorkommen trotz vergleichbarer Rechenleistung. Ich fand den E1-2100 viel, viel zu lahm - selbst beim Browsen ! Da darf keine Animation kommen, denn da ist die CPU überfordert.
Ich bin da wirklich nicht anspruchsvoll, da ist jede alte Core2Duo CPU um Welten schneller - mir persönlich reicht ein Core2Duo 2,4 GHz leistungsmäßig auch heute noch locker für normale Browsen, Office usw..

rootnewb

[quote=m1ster0] Browsen wird mit dem Teil sehr wahrscheinlich zur Qual... Die heutigen Webseiten sind größtenteils sehr aufwändig.



aufwändig ...

wegen

-bescheuerter penetranter Werbung
-wegen unzähligen im Hintergrund laufenden Bespitzelungsprogrammen.


und der Nutzer ist so dumm und unterstützt das noch indem er sich zum Surfen leistungsstärkere Hardware kauft, obwohl die alte Hw. noch funktionieren würde.



ogiwan

Was erwartet Ihr für 212€? Das ist eben Notebook zum Surfen und Office-Anwendungen. Wer zocken will oder Videos/Fotos bearbeiten will, wird gar nicht in diesem Preissegment suchen. Daher ist der Notebook für den Preis nicht zu teuer.


Kann mich dem nur anschließen. Diese AMD-CPU ist meiner Meinung nach wirklich nichtmal für Senioren geeignet. Die Single-Thread-Performance (auf die es leider oft immer noch ankommt) ist katastrophal. Bei cpubenchmark.net erreicht der E1-2100 miserable 618 Punkte. Ein Intel Celeron N2930, über den hier immer alle schimpfen (da Atom-Technologie), erreicht zum vergleich 1743 Punkte. Ein typischer Core2Duo von 2008 (E8400) erreicht 2165 Punkte. Die CPU ist also hier wirklich bei schätzungsweise 99% der Aufgaben das Nadelöhr, und selbst jemand wie ich, der normelweise immer SSDs als das Allheilmittel für bessere Performance anpreist, könnte hier nur von Verschwendung bei einem SSD-Upgrade reden.

Schade, da die restlichen Specs für ein Office/Surf-Gerät gut passen würden.

rootnewb

[quote=m1ster0] Browsen wird mit dem Teil sehr wahrscheinlich zur Qual... Die heutigen Webseiten sind größtenteils sehr aufwändig.



Und dank der für Windows notwendigen Virenscanner, die einen ebenfalls mit (Eigen-)Werbung bombardieren.

Ich benutze selbst Linux und bleibe von dem meisten daher verschont. Damit reicht mein AMD E450 im meinem Netbook gerade so aus. Aber etwas noch langsameres wäre mir selbst auf Linux ohne Virenscanner, Spyware und mit Adblocker zu langsam...

rootnewb

[quote=m1ster0] Browsen wird mit dem Teil sehr wahrscheinlich zur Qual... Die heutigen Webseiten sind größtenteils sehr aufwändig.



Absolut!
Genau wie Dir die Bank den Service des Homebankings offeriert- Du nimmst denen die Arbeit ab, denn frühe rmussten sie die Überweisungsträger ins System eintippen. Oder Apple, Amazon, YouTube, Netflix ua, die sich wie Parasiten im Netz mit Riesenbandbreiten uns die Server- und Leitungskapazitäten wegschnappen. Und sich das noch von anderen Usern mitfinanzieren lassen....

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text