Lenovo IdeaPad G510 15" Notebook mit Intel i5, 4GB RAM, 500GB HDD, Windows 8.1 [Comtech / Euronics]
271°Abgelaufen

Lenovo IdeaPad G510 15" Notebook mit Intel i5, 4GB RAM, 500GB HDD, Windows 8.1 [Comtech / Euronics]

73
eingestellt am 3. Mai 2014heiß seit 3. Mai 2014
Auf der Suche nach einem guten und günstigen "Office" Laptop bin ich auf folgendes Angebot gestoßen:

Lenovo IdeaPad G510 Notebook mit folgender Ausstattung:

Intel Core i5-4200M (2,5 GHz, Turbo Boost bis 3.1 GHz, 3MB Cache)
4 GB DDR3 Arbeitsspeicher
500 GB Festplatte
39,6 cm(15,6") LED HD Display
Auflösung: 1366 x 768 Pixel
Intel HD Graphics 4600
Multi DVD Brenner
Bluetooth 4.0
Nummernblock
HD Webcam, WLAN 802.11 b/g/n, LAN 10/100Mbits
Anschlüsse: 1 x VGA, 1 x HDMI, 2 x USB 3.0, 2 x USB 2.0
2,6 kg, Akkulaufzeit bis zu 5h
Microsoft Windows 8.1 64 Bit Betriebssystem OEM-Licence
Herst.-Nr.: 59405554

Ich persönlich finde das Angebot echt ok, da zum einen eine aktuelle Intel i5 CPU der 4. Generation verbaut ist, und zudem auch Windows 8.1 64-Bit vorinstalliert ist (wohl OEM-Lizenz ohne Datenträger - aber immerhin).

Eigentlich bin ich ursprünglich ja über die aktuelle "Euronics"-Werbung auf das Angebot aufmerksam geworden. Wer also einen Euronics-Laden in der Nähe hat, kann das Notebook ggf. auch dort vor Ort kaufen. Anfangs war es auch noch im Euronics-Onlineshop verfügbar, derzeit scheint es aber dort bereits ausverkauft zu sein. Im Online-Shop von Comtech kann man es aber aktuell noch zum gleichen Preis bekommen (haben wohl mit dem Euronics-Preis mitgezogen).

Das Lenovo G510 mit Intel i5 konnte ich selbst leider noch nicht testen, hatte aber bereits einige G500 mit Intel i3 zur Probe zu Hause - und ich war positiv überrascht von dem Gerät. Ich denke mal, dieser G510 dürfte dem G500 in nichts nachstehen. Was ggf. zu bemängeln wäre, ist der LAN-Anschluss, welcher kein Gbit-LAN unterstützt (nur bis 100 MBit). Zudem dürfte der ein oder andere die niedrigen Display-Auflösung und das glänzenden Display kritisieren. Mich persönlich stört es aber nicht. Spiele-Freaks sollten aber ggf. auf ein anderes Notebook mit einer leistungsstärkeren Grafikkarte ausweichen.

Wer jedoch mit oben genanntem leben kann, bekommt ein gutes und solides Notebook zum günstigen Preis, wie ich finde. Für Office-Tätigkeiten, Internet, Musik etc. ist das Notebook mit dem Intel i5 allemal gut aufgestellt.

Zum Preis noch eine Anmerkung:
Mir ist bewusst, dass es günstigere Notebooks mit Intel i5 gibt (meist mit DOS etc.). Jedoch habe ich im Internet-Preisvergleich aktuell kein günstigeres Notebook mit Intel i5 und Windows 8.1 gefunden. Das G500 mit Intel i3 gabs zwar kürzlich bereits für 329,00 EUR, jedoch ohne Betriebssystem und schwächerer CPU. Das Lenovo G510 mit Intel i3 und Windows 8.1 ist übrigens derzeit günstigstenfalls für 449,00 EUR im I-Net Preisvergleich zu finden. Im Vergleich dazu zahlt man bei diesem Angebot hier noch um 5 EUR weniger und bekommt zudem noch eine leistungsstärkere CPU oben drauf :-)


bei xxl-deals für 439 Euro inkl. Versandkosten
xxl-deals.de/len…tml
- Gorilla

Beste Kommentare

für Office, internet Surfen und youtube braucht man keinen ~450€ Rechner mit i5. Für den Zweck reichen auch Pentium DualCore" bzw core i3 Dinger die um die 300€ kosten.

73 Kommentare

Verfasser

Achja, beinahe vergessen:
Wer will, kann über Qipu bei Comtech nochmal 2% Cashback mitnehmen! Bei Euronics gäbs sogar 3%, jedoch finde ich das Angebot wie gesagt auf der Euronics-Seite nicht mehr....

ohne win 8.1 und dafür billiger wäre das Angebot aber besser.

du hast es ja selbst erwähnt:

Auflösung: 1366 x 768 Pixel

oO
aber das jemand sowas heute noch anbietet:

LAN 10/100Mbits




da enthalte ich mich mal der stimme

wäre der dann nicht vom Preis her interessanter???

hukd.mydealz.de/dea…676

Verfasser

Ja stimmt schon, dass der LAN-Anschluss kein GBit-LAN unterstützt ist nicht so toll. Aber viele Anwender benötigen für den Home-Einsatz keine 1000Mbit. Einer Hausfrau oder Oma, welche das Notebook überwiegend zum Surfen im I-Net verwendet wirds schlichtweg "wurscht" sein X)
Und ja, für mich wärs ohne Windows 8.1 ebenfalls interessanter, jedoch kommt es ebenso vor, dass ein Gerät mit aktuellem Betriebssystem gewünscht wird, welches der User nur noch "einschalten" muss, ohne zusätzliche Installationsarbeiten.

Letztens hatte ich z.B. einem Bekannten eher zu Linux oder Windows 7 geraten. Dann kam die Aussage: Ne, so was altes will ich nicht, läuft der Support ja schon in 2020 aus

Verfasser

Der Preis ist in der Tat nicht schlecht, jedoch ist hier lediglich ein Intel Celeron N2820 verbaut. CPU-Leistung daher nicht mit einem i5 vergleichbar wie ich finde. Zudem fehlt der DVD-Brenner wer auf sowas Wert legt. Obwohl der Celeron für einfache Office Sachen und zum Surfen wohl auch reichen dürfte.

Ruhrpott74

wäre der dann nicht vom Preis her interessanter???http://hukd.mydealz.de/deals/packard-bell-easynote-te-n2820-real-tipp-der-woche-346676


1366 x 768 ... COLD, sry, aber einfach MEGACOLD

Verfasser

Ja, wie bereits oben von mir erwähnt, ist die Auflösung nicht jedermanns Sache. Wer ein ähnliches Notebook (Z510) mit Full-HD Auflösung und mattem Display sucht, kann z.B. bei Cyberport für 499,00 EUR fündig werden:

Klick

...aber Achtung, ohne Windows 8.1

lollypop

1366 x 768 ... COLD, sry, aber einfach MEGACOLD



warum?
sieht man auf Pornoseiten nicht jedes Haar bis in's Detail?

Scherz beiseite,fürn bissken Surfen,Youtube,Office reicht das vollstens aus

für Office, internet Surfen und youtube braucht man keinen ~450€ Rechner mit i5. Für den Zweck reichen auch Pentium DualCore" bzw core i3 Dinger die um die 300€ kosten.

Das Problem ist doch einfach dass diese grottige Auflösung zum Standard geworden ist. Und das nervt einfach gewaltig. Dennoch im Rahmen aktueller Angebote ein guter Laptop.

lollypop

1366 x 768 ... COLD, sry, aber einfach MEGACOLD



Die Jugend heute wird mit Facettenaugen geboren, die sehen jeden Pixel inzwischen müssen sogar Quarzuhrendisplays full HD sein, darunter geht nichts.

Pornoseiten mit Haaren? Gibts auch schon lange nicht mehr, die Jugend steht auf Kahlschlag und hairy ist ein ganz versauter Fetisch.

Naja, da sehnt sich das Ruhrpottlerherz nach "Lass Jucken Kumpel" und die gute alte Zeit im Pott.

RhyminSimon

Das Problem ist doch einfach dass diese grottige Auflösung zum Standard geworden ist. Und das nervt einfach gewaltig. Dennoch im Rahmen aktueller Angebote ein guter Laptop.



Diese "grottige Auflösung" ist zum Standard geworden, weil 95% der Verwender eines Office-Notebooks einfach keine mindestens 100€ mehr ausgeben möchten, um ihre emails und Word Dokumente in Full-HD bearbeiten zu können

Full-HD ist der Standard im Jahre 2014, wie irgendwann Farb-TV Standard wurde, da bringt es nix 1366x768 gut zu reden.

Hartz4Joe

Full-HD ist der Standard im Jahre 2014, wie irgendwann Farb-TV Standard wurde, da bringt es nix 1366x768 gut zu reden.



Retro is wieder inn

@ chillersong
Da kennt sich aber einer mit den Filmen aus X)
Ps: Hasse Haare in der Suppe und sonst wo

Geht so. Es gibt das HP Ding mit den gleichen Daten regelmäßig für 400€. Wer warten kann, spart so nochmal 40€

Verfasser

Welchen meinst du genau? Hast du da zufällig die Bezeichnung parat, würd mich nur so interessieren...
ist der HP auch mit i5 der 4.Gen. und Windows 8.1 ?

trax199

Geht so. Es gibt das HP Ding mit den gleichen Daten regelmäßig für 400€. Wer warten kann, spart so nochmal 40€

Intel Core i5-4200M (2,5 GHz, Turbo Boost bis 3.1 GHz, 3MB Cache)
-Schnell genug für eig. alles. Hab die Ultra Low Voltage Version, die ist etwas langsamer aber deutlich stromsparender.
4 GB DDR3 Arbeitsspeicher
-Reicht ebenfalls für fast alles. Videobearbeitung könnte nur eng werden.
500 GB Festplatte
-Für den normalen Nutzer ausreichend
Auflösung: 1366 x 768 Pixel
-Etwa genauso hohe Pixeldichte wie ein 23" Full HD, daher absolut ausreichend. Find sie bei meinen NB auch nicht störend
Intel HD Graphics 4600
-Solange man nix aufwendiges spielt, reicht diese aus
Multi DVD Brenner
-Unnötig.
LAN 10/100Mbits
-Hier wäre das Problem für mich. Gigabit im Heimnetzwerk sollte schon sein. Für Internet reicht es locker aus, aktuell.
2,6 kg, Akkulaufzeit bis zu 5h
Gewicht ist ok, Akkulaufzeit auch wenn sie stimmt. Mein Acer mit dem i5-4200U schafft ca. 6,5h.
Microsoft Windows 8.1 64 Bit Betriebssystem OEM-Licence
-Tipp: Produkt Key auslesen und aufschreiben zur Sicherheit. Einfach Win 8 OEM Key auslesen googlen.

Sieht nach einen guten guten und leistungsstarken Laptop, abgesehen von der Grafikeinheit aus.

trax199

Geht so. Es gibt das HP Ding mit den gleichen Daten regelmäßig für 400€. Wer warten kann, spart so nochmal 40€



Ja, mit Haswell i5 und Win8.1 kommt über's Update eh für alle: HP Pavilion 15-n005sg

trax199

Geht so. Es gibt das HP Ding mit den gleichen Daten regelmäßig für 400€. Wer warten kann, spart so nochmal 40€



ist aber nur der i5-4200U, der kommt nicht annähernd an die Leistung des 4200M heran, ist also nicht direkt vergleichbar

Verfasser

Ah ok, den meinst du. Hat aber den i5 4200U mit 2x 1,6 Ghz und Intel HD Graphics 4400 (IGP) verbaut. Aber ja, reicht natürlich auch dicke. Hab den aber für 400€ bisher noch nicht entdecken können, höchstens vielleicht ohne Betriebssystem, hmm... muss ich mal die nächste Zeit ausschau halten. Aber danke für die Info.

trax199

Geht so. Es gibt das HP Ding mit den gleichen Daten regelmäßig für 400€. Wer warten kann, spart so nochmal 40€

Hartz4Joe

Full-HD ist der Standard im Jahre 2014



gerade mal bei idealo geschaut:
laptops mit 1920*1080: 1316
laptops mit 1366*768: 2888

irgendwie ist das mit "Full-HD ist der Standard im Jahre 2014" noch nicht bei den herstellern angekommen ...

Zu wenig zum Gamen, zuviel zum Tippen'n'Browsen. Da kauft man sich lieber ein Lüfterfreies Tablet mit externer Tastatur.

Auflösung: 1366 x 768 Pixel

LAN 10/100Mbits



99% der Leute haben Zuhause eh nur einen 100 Mbit Router oder Nutzen WLAN.

Verfasser

lninjo

Vllt. ist das ja ne Alternative: kein Win8, Auflösung 1920 x 1080, Preis



Hier musst du aufpassen - es gibt bei dem Notebook zwei Varianten, eines mit der Auflösung 1366x768 und eines mit der hohen Full-HD Auflösung. In deinem Link hast du leider die Variante mit der geringen Auflösung erwischt !! Hier wäre z.B. ein Link zu Cyberport für die Full-HD Variante:
Klick

Auch zu erkennen an den Hersteller-Nummern:
NX.M8EEG.007 --> geringe Auflösung 379 EUR
NX.M8EEG.012 --> Full-HD Auflösung 399 EUR

Aber hier halt auch nur ein i3 4010U mit 2x 1,7Ghz, 4400er IGP, kein DVD-Brenner und halt auch kein Betriebssystem, bzw. Linux bei der Variante mit geringer Auflösung.
Avatar

GelöschterUser713

Ruhrpott74

wäre der dann nicht vom Preis her interessanter???http://hukd.mydealz.de/deals/packard-bell-easynote-te-n2820-real-tipp-der-woche-346676



Celeron "N"- das riecht nach der Atom CPU Krücke....

lninjo

Vllt. ist das ja ne Alternative: kein Win8, Auflösung 1920 x 1080, Preis


Auf den ersten Blick prima Preis/Leistung. Leider liest man überall das das FullHD Display einen grottenschlechten Blickwinkel hat. Und ein mieses Display am Notebook = k.o. Kriterium.

Artikel bei comtech nicht mehr lieferbar, wäre sonst ein gutes Angebot gewesen, da mit 24 Monaten Garantie, was bei Lenovo ja selten der Fall ist.

Verfasser

Auch grade gesehen, bei Comtech anscheinend bereits ausverkauft.
Bleibt noch die Möglichkeit, bei einem Euronics-Händler in der Nähe das Notebook zu erwerben.

Online gäbe es auch noch einen Alternativen Händler, siehe Link:
Klick
Leider habe ich mit dem Händler "XXL-Deals" aber noch keine Erfahrungen gemacht. Muss jeder für sich selbst entscheiden.

Lohnt es sich bei ähnlichem Preis auf ein vergleichbares Notebook zurückzugreifen, das "nur" den i5-4200U drin hat, dafür aber eine halbwegs brauchbare Radeon Mobile?

Oder macht der i5 einen zu großen Unterschied?
Die Intel Graphics Lösungen kann ich irgendwie immer nicht für voll nehmen

Atzi

Auch grade gesehen, bei Comtech anscheinend bereits ausverkauft.Bleibt noch die Möglichkeit, bei einem Euronics-Händler in der Nähe das Notebook zu erwerben. Online gäbe es auch noch einen Alternativen Händler, siehe Link:KlickLeider habe ich mit dem Händler "XXL-Deals" aber noch keine Erfahrungen gemacht. Muss jeder für sich selbst entscheiden.



Ja, habe ich auch gesehen, aber da mir auch unbekannt würde ich da auch nicht bestellen und bei euronics hat man keine Widerrufsrecht nach dem Fernabsatzgesetz, falls es einem dann doch nicht zusagt.

Verfasser

Atzi

Auch grade gesehen, bei Comtech anscheinend bereits ausverkauft.Bleibt noch die Möglichkeit, bei einem Euronics-Händler in der Nähe das Notebook zu erwerben. Online gäbe es auch noch einen Alternativen Händler, siehe Link:KlickLeider habe ich mit dem Händler "XXL-Deals" aber noch keine Erfahrungen gemacht. Muss jeder für sich selbst entscheiden.



Aus den idealo.de Bewertungen lässt sich rauslesen, dass "XXL-Deals" offensichtlich ein "Euronics-XXL Shop" ist. Siehe Link Klick
Die Bewertungen hören sich im übrigen auch garnicht so schlecht an....


"Aus den idealo.de Bewertungen lässt sich rauslesen, dass "XXL-Deals" offensichtlich ein "Euronics-XXL Shop" ist. Siehe Link Klick
Die Bewertungen hören sich im übrigen auch garnicht so schlecht an...."[/quote]


Ok , danke für die Info, habe gerade nochmal bei comtech geschaut, dort wohl doch wieder innerhalb 1 Woche lieferbar.
Wichtig ist halt für mich es zuhause genau ansehen und testen zu können, hatte den Vorgänger G500 mit i5 und der hatte ein echt schlechtes dunkles Display, die geringe Auflösung war mir ja bekannt, aber die Helligkeit war wirklich unterirdisch, preislich passt es gut und was mir auch wichtig ist, sind die 2 Jahre Garantie, die ja comtech bescheinigt, über geizhals steht nämlich nur 12 Monate Garantie.

Domtavus

LAN 10/100Mbits -Hier wäre das Problem für mich. Gigabit im Heimnetzwerk sollte schon sein. Für Internet reicht es locker aus, aktuell.



Bitte was? Was betreibst du bei dir daheim um solche Anforderungen zu haben? Oder betreibst du FC-HDDs bei dir daheim um solche (überflüssigen) Peformanceansprüche zu haben?

lafille

Zu wenig zum Gamen, zuviel zum Tippen'n'Browsen. Da kauft man sich lieber ein Lüfterfreies Tablet mit externer Tastatur.



Schwachsinn

lafille

Zu wenig zum Gamen, zuviel zum Tippen'n'Browsen. Da kauft man sich lieber ein Lüfterfreies Tablet mit externer Tastatur.




Daß deine Sinne schwach sind, mußt du hier nicht wirklich erwähnen.

Vielleicht sollte man mal über Nutzen und Kosten nachdenken.
Es soll Menschen geben die nicht up to date sein müssen und auch nicht unbedingt ein Tablet wollen.

Domtavus

LAN 10/100Mbits -Hier wäre das Problem für mich. Gigabit im Heimnetzwerk sollte schon sein. Für Internet reicht es locker aus, aktuell.



Also ich schiebe bei mir öfters ein par große Datein im Bereich von 20-30GB pro Datei herum. Und diese werden anschließend vom NAS an die anderen Geräten gestreamt.


Das streamen sollte noch mit Wlan bzw. 100mbit klappen, aber das kopieren solcher Daten würde mit 100mbit deutlich länger dauern.

Auch bei kleineren Daten ist es angenehmer statt mit max. 12,5mb/s mit ca. 100mb/s (bei HDDs) zu kopieren.

Wer aber nicht häufig große Daten im Netzwerk kopiert, was die meisten Käufer eines solchen Gerätes sein sollten, für den reichen 100mbit locker aus.

Ich habe den gleichen bei cyberport gekauft. (vorgestern). Allerdings besitzt der eine 508gb grosse SSH D. Die Kapazität des Flashspeichers ist zwar nur 8 Gb aber ich kann euvh sagen Hochfahren des Rechners in 26. Sekunden
Der core i5 4200m ist zudem sehr flott. Zu den Vorrednern von denen mindestens 3 keine Ahnung haben, sollte sich der ein oder andere auf cpu compare, die CPUs vergleichen. Der 4200m ist sogar sehr vergleichbar mit dem 4200u. Allerdings eine kleine Nasenlänge in Sachen Leistung vorne. Brauch allerdings auch mehr Strom. Es war ein Free Dos dabei und kostete 439 euro. Da hier wohl die SSHD fehlt und lediglich eine HDD eingebaut ist allerdings rin OS dabei ist finde ivh den Preis zrotzdem gut. Allerdings nicht auf Lager und vermutlich nicht mehr da

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text