199°
ABGELAUFEN
Lenovo IdeaPad U330 Touch 59405810 Ultrabook™ orange mit i5 Touchscreen 128GB SSD @ Comtech
Lenovo IdeaPad U330 Touch 59405810 Ultrabook™ orange mit i5 Touchscreen 128GB SSD @ Comtech
ElektronikComtech Angebote

Lenovo IdeaPad U330 Touch 59405810 Ultrabook™ orange mit i5 Touchscreen 128GB SSD @ Comtech

Preis:Preis:Preis:649€
Zum DealZum DealZum Deal
Lenovo IdeaPad U330 Touch 59405810 Ultrabook™ orange mit i5 Touchscreen 128GB SSD

Intel® Core™ i5-4200U (1,6 GHz, bis zu 2.6 GHz Turbo Boost, 4 MB Cache)
• 33,7 cm (13,3") glänzendes 1366 x 768 Touch HD LED Display
• Intel HD 4400 Grafik
• 8 GB RAM, 128GB SSD, kein Laufwerk
• HDMI, USB 3.0, WLAN 802.11 b/g/n
• ca 1,7 kg, Akkulaufzeit bis zu 9h, Microsoft® Windows® 8.1 (64 Bit)


80 Stück verfügbar bis max 18.07.2014 23:59:00 , also schnell sein

649€ VSK Frei (Idealo: 798,99€) 18,77% ersparnis

Beste Kommentare

1366x768 Auflösung für 650 Euro....
Kann nicht verstehen daß man soviel Geld für sowas ausgibt wenn man dafür auch Full HD Display bekommt

22 Kommentare

Grrrr...... Warum glänzendes Display?
Sonst wäre es echt was gewesen!

Obwohl für ein Ultrabook mit 13" sind 1,7 KG schon schwer oder?

1366x768 Auflösung für 650 Euro....
Kann nicht verstehen daß man soviel Geld für sowas ausgibt wenn man dafür auch Full HD Display bekommt

ohne full hd no go

Vorsicht: Solche Ausführungen holen hier gerne die Gralshüter dieser Unsinnsauflösung aus der Gruft hervor, die dann regelmäßig vergeblich versuchen, mit Totschlag-Argumenten wie "Äpfel und Birnen" zu brillieren.

matu

1366x768 Auflösung für 650 Euro.... Kann nicht verstehen daß man soviel Geld für sowas ausgibt wenn man dafür auch Full HD Display bekommt



Oje, 13,3 Zoll HD Display. Kein Full HD. Wer von euch sitzt mit der Lupe vorm Laptop und sucht Pixel?

"80 Stück verfügbar bis max 18.07.2014 23:59:00 , also schnell sein"
- noch immer kein einziges Exemplar verkauft

guano30

Grrrr...... Warum glänzendes Display?


Damit man am Spiegel Gewicht einsparen tut.

Kamm und Haarbürste nur als Option verfügbar? X)

Warum spiegelnd?

Hat von euch Profis jemals jemand ein Touch screen gesehen, dass nicht spiegelt (bisher kenne ich nur nicht-spiegelnde Folien)?

Full HD kann bei 13.3 , Zoll auch nerven, und das behalte ich als Asus Zenbook Prime Besitzer! Windows 8 kommt nicht wirklich gut mit der Auflösung zurecht, sieht man im Chrome und FF Browser, wo man den zoom immer wieder verändert muss, damit man vernünftiges Vollbild hat...

Ist keine Kritik meinerseits, sondern nur Denkanstösse, da Windows und Full HD mich nicht ausgereizt sind...

sollte “behaupte“ und nicht “behalte“ heissen (auto Korrektur...).

OpaKarlHeinz

Warum spiegelnd? Hat von euch Profis jemals jemand ein Touch screen gesehen, dass nicht spiegelt (bisher kenne ich nur nicht-spiegelnde Folien)?



Das Thinkpad Yoga von Lenovo hat einen entspiegelten touchscreen. Komplett andere Preis Kategorie aber ja es gibt sowas...
notebookcheck.com/Tes…tml

Leider nicht digitizer fähig

OpaKarlHeinz

Warum spiegelnd? Hat von euch Profis jemals jemand ein Touch screen gesehen, dass nicht spiegelt (bisher kenne ich nur nicht-spiegelnde Folien)?



Hallo DaveM,

Vielen Dank für den Tipp, sehr interessant! Schaue ich mir genauer an, könnte wirklich Nachfolger vom Zenbook für mich werden.

Gruß,

OpaKarlHeinz

Hallo DaveM, Vielen Dank für den Tipp, sehr interessant! Schaue ich mir genauer an, könnte wirklich Nachfolger vom Zenbook für mich werden. Gruß,



Spiele auch mit dem Gedanken mir das Teil zu zu legen.
Anscheinend gibt es zZ noch manchmal probleme, dass einige Bildschirme ghosting aufweisen. Fällt aber natürlich unter garantie und wird ausgetauscht.

Ansonsten ein echt sexy gerät. Gab aber bisher noch keine guten deals

plaQuy

Leider nicht digitizer fähig



macht aber bei einem nicht tablet/hybrid nicht wirklich sinn oder?
das display wippt im aufgeklappten zustand besitmmt viel zu doll um darauf zu schreiben!

hier würde ich abermals das Yoga oder das x220t/x230t empfehlen. haben beide digitizer

wenns tablet sein soll dann natürlich surface pro 1/2/3

Ab in die Tonne damit. Für 650€ so eine Bekackte Auflösung. Ich glaube solange es Deppen gibt die es kaufen solange wird sich auch nichts ändern.

hat jemand erfahrung damit? die meinungen sind ja nicht gerade positiv.

Hatte die Woche das I3-Modell für meine Freundin bestellt. Finde die Auflösung völlig ausreichend. Die Darstellung wurde eh auf 125% hochgedreht um ordentlich damit arbeiten zu können. Bei normaler Schrift ist keinerlei unschärfe durch die vermeindlich geringere Auflösung spürbar. Das Highlight an dem Notebook ist meiner Meinung nach die beleuchtete Tastatur, die glaube ich wenige Ultrabooks in dieser Preisklasse haben. Leider stimmt es, dass es schwerer ist als vergleichbar große Ultrabooks. Der Rest sieht bisher aber wirklich gut aus und lässt sich gut Bedienen.

Vor einigen Monaten bestellt.
Ansich ein gutes Notebook. Gute Verarbeitung, gute Leistung, das Display ist für mich zu dunkel.
ABER: Der Lüfter sprang bei jeder Kleinigkeit an. Nur, wenn absolut nichts gemacht wird, dann war Ruhe. Hab's zurückgeschickt..

OpaKarlHeinz

Hallo DaveM, Vielen Dank für den Tipp, sehr interessant! Schaue ich mir genauer an, könnte wirklich Nachfolger vom Zenbook für mich werden. Gruß,



Laut Lenovo Forum gibt es so sogar massive Probleme mit Ghosting und einigen anderen Dingen. Der Austausch der Displays hat bei den meisten dabei nur dazu geführt, dass das Problem später erneut aufgetreten ist.
Ansonsten wäre es wohl auch mein Gerät der Wahl. Als Student kommt man verhältnismäßig günstig an eine Einstiegskonfiguration.

matu

1366x768 Auflösung für 650 Euro.... Kann nicht verstehen daß man soviel Geld für sowas ausgibt wenn man dafür auch Full HD Display bekommt




Für so ein mieses Display ist das Ding schlicht zu teuer.
Die HD-Ready Displays sind nicht nur grobkörnig, sondern in der Regel auch extrem Kontrastarme und Blickwinkelempfindliche TN-Panels. Die miese Helligkeit gibt dem Teil dann den Rest.
Full-HD-IPS ist dagegen einfach eine andere Welt (und bei über 600€ inzwischen zum Glück nicht mehr unüblich)

Ihr Schlaubis. Windows 8 stellt das Skaling meines WIssens schon automatisch auf 125%. Das Bild soll durch die Schrift ja schärfer werden und nicht alles kleiner. Chrome hat bislang Probleme beim Windows-Skaling. Bisland konnte man sich da aber auch helfen: Rechtsklick/Kopatibilität/Windows Skaling deaktivieren. Neustarten. Dann in Chrome das Skaling auf 125% stellen. Folge: etwas zu klein dargestelltes Browser-Menü und URL-Leiste, aber scharfe Schrift.

Ansonsten erledigt sich das mit dem nächsten Update: stadt-bremerhaven.de/chr…ct/

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text