Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Lenovo Legion 5 | AMD Renoir 4800H,16GB RAM,512GB NVMe SSD,GTX 1650Ti,144Hz Panel,Win 10,Campuspoint (Schüler,Azubis,Lehrer,Studenten,usw.)
462° Abgelaufen

Lenovo Legion 5 | AMD Renoir 4800H,16GB RAM,512GB NVMe SSD,GTX 1650Ti,144Hz Panel,Win 10,Campuspoint (Schüler,Azubis,Lehrer,Studenten,usw.)

999€1.049€-5%campuspoint Angebote
178
eingestellt am 12. JunBearbeitet von:"rotgruenblau"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Da ist es endlich in der momentanen Topversion für AMD, das Legion 5 und zwar verfügbar !!! Versionen mit GTX 1660Ti und RTX 2060 sollen erst im Spätsommer/Herbst kommen. Einen richtigen Vergleichspreis gibt es nicht. Man könnte noch eine ähnliche Vesion mit dem schwächeren 120Hz Panel bei Lenovo direkt heranziehen. Das wären dann 5% Abstand, aber dort ist das Gerät ebenfalls nicht verfügbar bzw. ausverkauft und hat wie gesagt das schlechtere Display, aber sei es drum. Ohne Vergleichspreis wäre es ja kein "Deal".
Daß das Angebot nur für einen eingeschränkten Käuferkreis gilt ist "bedauerlich", aber die meisten werden mit Sicherheit Kontakt zu einer bezugsberechtigten Person laut dieser Liste besitzen:
campuspoint.de/f-l…ht/
Wer nun aus steuerlichen Gründen, weil er eine Rechnung auf eigenen Namen braucht, usw. immer noch "ausgeschlossen" ist, der bekommt im Laufe der Zeit sicher noch die Gelegenheit zum Kauf bei anderen Händlern.



- Display 15.6", 1920x1080, 141dpi, 144Hz, non-glare, IPS, 300cd/m², 100% sRGB
- CPU AMD Ryzen 7 4800H, 8x 2.90GHz
- RAM 16GB DDR4-3200 (2x 8GB Module, 2 Slots, max. 16GB)
- SSD 512GB M.2 PCIe 3.0 x4 (2280)
- Grafik NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti (Mobile), 4GB GDDR6
- Anschlüsse 1x HDMI 2.0, 1x USB-C 3.0 mit DisplayPort 1.2, 4x USB-A 3.0, 1x Gb LAN, 1x Klinke
- Wireless WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax (2x2), Bluetooth 5.0
- Akku 1x Akku fest verbaut (Li-Polymer 60Wh), 12.5h Laufzeit
- Gewicht 2.30kg
- Betriebssystem Windows 10 Home 64bit
- Besonderheiten TPM 2.0
- Eingabe Tastatur mit DE-Layout (weiß beleuchtet, Nummernblock, Rubber-Dome, Anti-Ghosting/N-Key-Rollover), Touchpad
- Webcam 1.0 Megapixel, Webcam-Abdeckung
- Abmessungen (BxTxH) 363x260x24mm
- Farbe schwarz (Phantom Black)
- Herstellergarantie zwei Jahre (Bring-In)



Zum Gerät selbst kann man sagen, daß der wirklich einzige mögliche Kritikpunkt die relativ leistungsschwache Grafikkarte ist. Das liegt aber an Lenovos Firmenpolitik bei AMD und Intel und betrifft auch andere Hersteller. Für viele Zocker wird sie aber bei Full HD ausreichen.
Ich habe vor ein paar Tagen das Gerät mit Intel 6-Kern und GTX 2060 in den Händen gehabt und bin von der Kühllösung sehr angetan. Im Leerlauf und Desktop-/Officebetrieb ist das Notebook nahezu lautlos bis hin zum Lüfterstillstand und vor allem unter Last werden die Lüfter zwar laut, aber nie nervig! Die Kühlung ist weiterhin ausreichend ausgelegt. Im Gegensatz ist z.B. das Asus TUF A15 eine völlige Fehlkonstruktion bei der Kühlung.
Das 144er Panel wurde oben schon von mir erwähnt und ist (in meinen Augen) wirklich gut und bietet schlierenfreies Zocken. Ich würde zwingend dieses Panel wählen, da die 120Hz und 60Hz Versionen (völlig unabhängig von der GPU) doch deutlich schlechtere Antwortzeiten besitzen und/oder vom Farbraum schlechter dastehen. Die Helligkeit ist mit 300 nits ausreichend. Dazu ist es matt ... .
Siehe hierzu auch:
news.lenovo.com/wp-…pdf

Wenn jemand Fragen zu dem Gerät hat, dann kann ich gerne versuchen sie zu beantworten. Wie gesagt, die Intel Version hatte ich schon vor Ort.

Noch ein paar "Bewegtbilder" bzw. Eindrücke (AMD, 120Hz Version, GTX 1650):



NACHTRAG 20.06.2020:

Die Version mit 17 Zoll, GTX2060, Intel i7-10750H, 144Hz Panel und 512GB SSD gibt es jetzt ohne Nachweispflicht für 1349,90 Euro inkl. Versand bei Heinzsoft.

heinzsoft-shop.de/gam…tml

Das ist "lustigerweise" der Preis, den sie auch für die nachweispflichtige Version aufrufen ... .


Nachtrag 21.06.2020:

Das war es erstmal, ... ausverkauft. Die nächste Charge wird in ca. 4 Wochen erwartet, sollte es dann immer noch ein deal sein, mache ich wohl wieder auf (wenn möglich und/oder sinnvoll).
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
1000€ für eine 1650Ti auszugeben, würde ich nur Trump empfehlen.
Also ihr Lieben, der Legion 5 (Campuspoint 999 € mit 4800H und 1650TI) läuft und ich bin einfach maßlos begeistert. Ich krieg mich kaum noch ein, weil ich so beeindruckt bin. Diese scheiss Kiste ballert in Cinebench über 4000 Punkte raus und der Lüfter ist während dem Benchmark 2 Meter entfernt von mir fast nicht hörbar. Er wird nicht heißer als 60 Grad, hab bereits 5 x Cinebench R20 hinter mir. Und das Display, die 144 Herz, ein Traum.

Ich bin maßlos begeistert von diesem Gerät und teste jetzt weiter! Leckomio!
178 Kommentare
Ich habe seit Montag das Lenovo 5i 17 Zoll mit Core i7 10750H und RTX2060 da und bin sehr angetan von der Verarbeitung, der Tastatur und vor allem vom 144Hz Display.
Dann aber mehr als Desktopersatz? Das 17 Zoll Gerät bringt ja schon einiges auf die Waage? Die Verarbeitung hat mir auch gefallen, die Tastatur ist gut und läßt sich vor allem nur minimal durchdrücken. Schick sind auch die Oberflächen, dieses Talkummaterial läßt es schon sehr wertig erscheinen, obwohl es aus Kunststoof und nicht Metall ist.
Wo hast du die Info denn her, dass der Legion 5 mit 1660ti noch kommen soll?
Dachte für die Ryzen Modelle wären gerade die 1660ti und die 2660 gar nicht geplant.
nanihumu12.06.2020 17:34

Wo hast du die Info denn her, dass der Legion 5 mit 1660ti noch kommen …Wo hast du die Info denn her, dass der Legion 5 mit 1660ti noch kommen soll?Dachte für die Ryzen Modelle wären gerade die 1660ti und die 2660 gar nicht geplant.



Es gibt diverse Vermutungen im Web, Hinweise und Lenovo selbst bewirbt solch eine Version. Ohne Bestätigung oder Markteinführung natürlich mit Vorsicht zu genießen ... .

z.B. Werbung (unten bei den Tech Specs):
lenovo.com/sg/…2ds

oder z.B. in der oben verlinkten Werbung ist ebenfalls von einer RTX die Rede:
news.lenovo.com/wp-…2ds

z.B. Hinweise:
notebookcheck.net/Clu…tml
oder z.B.
reddit.com/r/A…ce/
Bearbeitet von: "rotgruenblau" 12. Jun
Eine AMD 5600M Graka wäre auf jeden Fall die bessere Wahl gewesen aufgrund von Smartshift und auch Preis-Leistung. Siehe das neue DELL G5 SE.
1000€ für eine 1650Ti auszugeben, würde ich nur Trump empfehlen.
@rotgruenblau - ja als Desktopersatz.
Der 80wh Akku ist auch ganz angenehm.
fresh_dax12.06.2020 18:07

1000€ für eine 1650Ti auszugeben, würde ich nur Trump empfehlen.


Für nicht allzu anspruchsvolle Games reicht die doch vollkommen aus. Außerdem kann das Gerät auch für Bild- und Videobearbeitung interessant sein.
NichtDieMama_12.06.2020 18:07

Eine AMD 5600M Graka wäre auf jeden Fall die bessere Wahl gewesen aufgrund …Eine AMD 5600M Graka wäre auf jeden Fall die bessere Wahl gewesen aufgrund von Smartshift und auch Preis-Leistung. Siehe das neue DELL G5 SE.



Das mag sein, aber ich schätze eine 5600M (für Genaueres müßte ich erst recherchieren) als minimal leistungsfähiger wie die 1650Ti ein. Smartshift hin oder her, aber 300,- Euro mehr für eine gleichwertige Konfiguration mit minimal besserer GPU, nochmal 0,3 kg mehr auf der Waage und nur 12 statt 24 Monaten bring-in sind bei mir nicht zwingend der "Preis-Leistungs-Sieger" ... .
Bearbeitet von: "rotgruenblau" 12. Jun
zikonov12.06.2020 17:10

Ich habe seit Montag das Lenovo 5i 17 Zoll mit Core i7 10750H und RTX2060 …Ich habe seit Montag das Lenovo 5i 17 Zoll mit Core i7 10750H und RTX2060 da und bin sehr angetan von der Verarbeitung, der Tastatur und vor allem vom 144Hz Display.


Wie würdest du die Lautstärke des 5i 17 einschätzen? Preislich günstiger wäre natürlich das Asus Tuf, ist aber wahrscheinlich lauter als das Lenovo und weniger wertig?
Und wie ist das Scharnier? Ist es so klapprig wie in einigen Youtube Videos vom 15 Zoll Modell?
Bearbeitet von: "stefv" 12. Jun
AMD Renoir ? Kleiner Rechtschreibfehler im Titel
Das Scharnier ist super solide, da mache ich mir keine Sorgen. Da klappert nix und das Display ist super fest.

Beim Zocken hört man es natürlich, aber ich finde es ist noch im Rahmen.
Auf jeden Fall throttled da nix.

Sehr angenehm ist es unter Windows bei normalen Aufgaben, da ist der Lüfter teilweise komplett aus.

Über Corporate Benefits habe ich es zu einem guten Kurs bekommen.
Bearbeitet von: "zikonov" 12. Jun
Why don't we have the same in Frankreich :'(
Mit ner vernünftigen Graka hätte ich jetzt zugeschlagen... naja, warte ich eben noch etwas
zikonov12.06.2020 20:03

Das Scharnier ist super solide, da mache ich mir keine Sorgen. Da klappert …Das Scharnier ist super solide, da mache ich mir keine Sorgen. Da klappert nix und das Display ist super fest.Beim Zocken hört man es natürlich, aber ich finde es ist noch im Rahmen.Auf jeden Fall throttled da nix.Sehr angenehm ist es unter Windows bei normalen Aufgaben, da ist der Lüfter teilweise komplett aus.Über Corporate Benefits habe ich es zu einem guten Kurs bekommen.


Danke für deine Rückmeldung. Testberichte sind derzeit ja leider noch etwas rar...
Haben mir nun auch über CB das Legion 5i 17 bestellt. Zusätzlich kommt nächste Woche noch das (nicht mehr stornierbare) Asus TUF A15 (mit RTX 2060, ryzen 4800h, 16GB RAM (Aufpreis 35€ zu 8GB)) für 990€. Bei letzterem würde halt noch ein zusätzlicher Monitor dazu kommen. Ach ja, Windows hat das Asus dafür auch nicht vorinstalliert, ist halt knapp 250€ günstiger als das Lenovo.
Ich teste dann mal beide und schicke eines von denen zurück. Mal schauen ob die 250€ Aufpreis für das Lenovo durch den besseren und größeren Bildschirm, sowie die Kühleistung und Verarbeitung kompensiert werden kann.

PS: Du weißt nicht zufällig, ob das Legion 5i 17 noch einen zusätzlichen freien Slot für eine weitere SSD hat?
Bearbeitet von: "stefv" 12. Jun
Wie vorsichtig die Beschreibung ist
Wer sich ausgeschlossen fühlt bei solchen Deals, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen, da bringt auch die Ausdrucksweise nichts
Youthcode12.06.2020 20:00

AMD Renoir ? Kleiner Rechtschreibfehler im Titel



Der da wäre?
@stefv - gehe ich doch stark von aus. Habe zumindest vor die nächsten Tage noch eine weitere 512GB SSD aus meinem Desktop Rechner, der abgelöst wird, einzubauen.

Hier steht es auch:

windowsarea.de/202…mp/
Die Scharniere bei der 15 Zoll Version habe ich auch als solide empfunden. Zur SSD muß gesagt werden, daß unter dem 2.5 Zoll Dummy noch ein M.2 Slot "versteckt" ist. Eventuell ist es interessant ... . In den Platform Specifications ist das etwas unklar ausgedrückt.
zikonov12.06.2020 18:10

@rotgruenblau - ja als Desktopersatz.Der 80wh Akku ist auch ganz angenehm.


Mir ist gestern auch der Legion aufgefallen, schaut vielversprechend aus.
Wie kann ich der Display erkennen, sowohl bei der 15 als 17 zoll version sehe ich nichts über einen 144Hz Panel.

Dazu weißt jemanden ob der Speicher nur bei der bestellung auf 16GB eingeschränkt ist oder kann ich da echt nicht 2x16GB rein packen?
Bearbeitet von: "Lakritzator" 12. Jun
stefv12.06.2020 20:36

Danke für deine Rückmeldung. Testberichte sind derzeit ja leider noch e …Danke für deine Rückmeldung. Testberichte sind derzeit ja leider noch etwas rar...Haben mir nun auch über CB das Legion 5i 17 bestellt. Zusätzlich kommt nächste Woche noch das (nicht mehr stornierbare) Asus TUF A15 (mit RTX 2060, ryzen 4800h, 16GB RAM (Aufpreis 35€ zu 8GB)) für 990€. Bei letzterem würde halt noch ein zusätzlicher Monitor dazu kommen. Ach ja, Windows hat das Asus dafür auch nicht vorinstalliert, ist halt knapp 250€ günstiger als das Lenovo. Ich teste dann mal beide und schicke eines von denen zurück. Mal schauen ob die 250€ Aufpreis für das Lenovo durch den besseren und größeren Bildschirm, sowie die Kühleistung und Verarbeitung kompensiert werden kann. PS: Du weißt nicht zufällig, ob das Legion 5i 17 noch einen zusätzlichen freien Slot für eine weitere SSD hat?


Funktioniert der CB Gutschein bei der Legion Serie? Die Legion Serie ist dort nicht aufgeführt Danke schon mal
zikonov12.06.2020 21:18

Ich empfehle euch die Lenovo Datenband für solche Details, hier zB meine …Ich empfehle euch die Lenovo Datenband für solche Details, hier zB meine Variante:https://psref.lenovo.com/Detail/Legion/Lenovo_Legion_5_17IMH05H?M=81Y8002WGEDarüber steigt man ein:https://psref.lenovo.com/


Danke, heißt der Legion 5 15 - Dark Moss hat leider nur 250 nits
psref.lenovo.com/Det…BGE

Mir ist es egal wie gut das System ist, am ende ist bei mir dem Display entscheidend.

Der aktuell nicht vorhandene Legion 5 15 - Phantom Black hat ein viel besseres Display:
psref.lenovo.com/Det…NGE

Was ich aber nicht raus habe, ist ob ich da 2x16GB reinpacken kann... 32GB ist schon meinen Wünschvorstellung.

@Bibberbiber versuche es... Ich habe schon gute Rabatten gesehen, nur gibt es keine Kombination welches es mir wert ist zu kaufen.
Bearbeitet von: "Lakritzator" 12. Jun
Bibberbiber12.06.2020 21:31

Funktioniert der CB Gutschein bei der Legion Serie? Die Legion Serie ist …Funktioniert der CB Gutschein bei der Legion Serie? Die Legion Serie ist dort nicht aufgeführt Danke schon mal


Da man die CB Konditionen egtl nicht offiziell veröffentliche darf: Klicke einfach mal auf den Link "Zum Anbieter" im CB Portal. Auf der Lenovo Seite wird dann alles wichtige erklärt. Aber ja, klappt.
Lakritzator12.06.2020 21:46

Danke, heißt der Legion 5 15 - Dark Moss hat leider nur 250 …Danke, heißt der Legion 5 15 - Dark Moss hat leider nur 250 nitshttps://psref.lenovo.com/Detail/Legion/Lenovo_Legion_5_15ARH05?M=82B5002BGEMir ist es egal wie gut das System ist, am ende ist bei mir dem Display entscheidend.Der aktuell nicht vorhandene Legion 5 15 - Phantom Black hat ein viel besseres Display:https://psref.lenovo.com/Detail/Legion/Lenovo_Legion_5_15ARH05?M=82B5009NGEWas ich aber nicht raus habe, ist ob ich da 2x16GB reinpacken kann... 32GB ist schon meinen Wünschvorstellung.


Da ich doch schon seeehhhr viele Stunden investiert habe in die Recherche nach einem preisgünstigen aber auch wertigen Gaming-Notebook, hier meine Meinung:
Ich sehe derzeit leider keinen Sinn darin eine solch Potente CPU mit einer lahmen 1650ti zu koppeln, di ja leider derzeit beim legion 5 das Maximum darstellt. Zwischen der 1650ti und der 1660ti liegen beinahe Welten!

Wenn man wirklich spielen will, ist die 1650ti einfach für Full HD und hohe Einstellungen ungeeignet. Da lohnt es sich entweder auf die 1660ti/2060 in wenigen Wochen/Monaten zu warten, zu der Konkurrenz (aktuell bzw. in den nächsten Wochen vorhanden) zu greifen, oder eben seine Seele (so wie ich vielleicht auch) an Intel zu verkaufen, wenn man nicht warten kann...
Und wenn man nicht spielen will, kann man sich ein paar hundert € sparen und gleich auf die dedizierte Grafik verzichten. Meiner Meinung nach stimmt das Preis/Leistungsverhältnis mit der 1650ti nicht, wenn man sich den aktuellen Markt bzw. den Markt in naher Zukunft anschaut.
stefv12.06.2020 21:57

Da ich doch schon seeehhhr viele Stunden investiert habe in die Recherche …Da ich doch schon seeehhhr viele Stunden investiert habe in die Recherche nach einem preisgünstigen aber auch wertigen Gaming-Notebook, hier meine Meinung:Ich sehe derzeit leider keinen Sinn darin eine solch Potente CPU mit einer lahmen 1650ti zu koppeln, di ja leider derzeit beim legion 5 das Maximum darstellt. Zwischen der 1650ti und der 1660ti liegen beinahe Welten!Wenn man wirklich spielen will, ist die 1650ti einfach für Full HD und hohe Einstellungen ungeeignet. Da lohnt es sich entweder auf die 1660ti/2060 in wenigen Wochen/Monaten zu warten, zu der Konkurrenz (aktuell bzw. in den nächsten Wochen vorhanden) zu greifen, oder eben seine Seele (so wie ich vielleicht auch) an Intel zu verkaufen, wenn man nicht warten kann... Und wenn man nicht spielen will, kann man sich ein paar hundert € sparen und gleich auf die dedizierte Grafik verzichten. Meiner Meinung nach stimmt das Preis/Leistungsverhältnis mit der 1650ti nicht, wenn man sich den aktuellen Markt bzw. den Markt in naher Zukunft anschaut.


Danke, ist gut zu wissen.

Ich habe der Text schon gesehen "GTX1660Ti und RTX2060 sind ab Mitte 2020 erhältlich", darauf kann ich noch warten
stefv12.06.2020 21:57

Da ich doch schon seeehhhr viele Stunden investiert habe in die Recherche …Da ich doch schon seeehhhr viele Stunden investiert habe in die Recherche nach einem preisgünstigen aber auch wertigen Gaming-Notebook, hier meine Meinung:Ich sehe derzeit leider keinen Sinn darin eine solch Potente CPU mit einer lahmen 1650ti zu koppeln, di ja leider derzeit beim legion 5 das Maximum darstellt. Zwischen der 1650ti und der 1660ti liegen beinahe Welten!Wenn man wirklich spielen will, ist die 1650ti einfach für Full HD und hohe Einstellungen ungeeignet. Da lohnt es sich entweder auf die 1660ti/2060 in wenigen Wochen/Monaten zu warten, zu der Konkurrenz (aktuell bzw. in den nächsten Wochen vorhanden) zu greifen, oder eben seine Seele (so wie ich vielleicht auch) an Intel zu verkaufen, wenn man nicht warten kann... Und wenn man nicht spielen will, kann man sich ein paar hundert € sparen und gleich auf die dedizierte Grafik verzichten. Meiner Meinung nach stimmt das Preis/Leistungsverhältnis mit der 1650ti nicht, wenn man sich den aktuellen Markt bzw. den Markt in naher Zukunft anschaut.


Regarding heat dissipation, it would be interested to compare 2060 vs 1650Ti.
Because none of those computers will run at full speed, since thermal limitations may kick in.
zikonov12.06.2020 17:10

Ich habe seit Montag das Lenovo 5i 17 Zoll mit Core i7 10750H und RTX2060 …Ich habe seit Montag das Lenovo 5i 17 Zoll mit Core i7 10750H und RTX2060 da und bin sehr angetan von der Verarbeitung, der Tastatur und vor allem vom 144Hz Display.



wie lange schon?

Bin echt skeptisch von lenovo, weil die Geräte sehr früh (in einem Jahr) Macken zeigen und hier regelmäßig negativ über Streiterein mit Lenovo wegen Gewährleistung beworben werden.
boris.dessimond12.06.2020 22:00

Regarding heat dissipation, it would be interested to compare 2060 vs …Regarding heat dissipation, it would be interested to compare 2060 vs 1650Ti.Because none of those computers will run at full speed, since thermal limitations may kick in.


i think a comparison between 1650ti and 1660ti would make more sense. Due to reviews on youtube their should be nearly zero throttling neither with the new Legion 5 nor the TUF A15. Yes, the TUF A15 becomes very hot, but due to some youtube reviewers it can keep the fps stable. It's problems are noise and heat (but no GPU throttling). CPU will never be limited, because even an Intel i5 should be more than capable of handling an RTX 2060.
Bearbeitet von: "stefv" 12. Jun
stefv12.06.2020 22:26

i think a comparison between 1650ti and 1660ti would make more sense. Due …i think a comparison between 1650ti and 1660ti would make more sense. Due to reviews on youtube their should be nearly zero throttling neither with the new Legion 5 nor the TUF A15. Yes, the TUF A15 becomes very hot, but due to some youtube reviewers it can keep the fps stable. It's problem are noise and heat (but no GPU throtteling). CPU will never be limited, because even an Intel i5 should be more than capable of handling an RTX 2060.



notebookcheck.net/Len…tml


The Y740 was throttling, why would this one not throttle?
boris.dessimond12.06.2020 22:35

https://www.notebookcheck.net/Lenovo-Legion-Y740-Laptop-Review-Only-a-small-CPU-upgrade.436302.0.htmlThe Y740 was throttling, why would this one not throttle?


The Y740 is last gen , Legion 5 is the new model with their "Coldfront 2.0"
Lenovo actively advertises "Zero throtteling" in their youtube presentation for the legion. The few videos on youtube can confirm that. But i would just wait until there are more reviews out.
stefv12.06.2020 22:41

The Y740 is last gen , Legion 5 is the new model with their "Coldfront …The Y740 is last gen , Legion 5 is the new model with their "Coldfront 2.0"Lenovo actively advertises "Zero throtteling" in their youtube presentation for the legion. The few videos on youtube can confirm that. But i would just wait until there are more reviews out.


I didn't knew ! NOICE
Bearbeitet von: "boris.dessimond" 12. Jun
PD hat er aber leider nicht oder?
tech_nicks13.06.2020 00:40

PD hat er aber leider nicht oder?



Pull Dull ?
Pipi Dopi?
Para Dara?

Wenn Du USB Power Delivery meinst, was ja sein könnte, dann hat das Gerät dies.
Speckflagge2812.06.2020 18:13

Für nicht allzu anspruchsvolle Games reicht die doch vollkommen aus. …Für nicht allzu anspruchsvolle Games reicht die doch vollkommen aus. Außerdem kann das Gerät auch für Bild- und Videobearbeitung interessant sein.


Was anderes habe ich auch nicht behauptet. Nur für diese nicht allzu anspruchsvollen Games ist man eben schlecht beraten, wenn man 1000€ ausgibt..
fresh_dax13.06.2020 02:49

Was anderes habe ich auch nicht behauptet. Nur für diese nicht allzu …Was anderes habe ich auch nicht behauptet. Nur für diese nicht allzu anspruchsvollen Games ist man eben schlecht beraten, wenn man 1000€ ausgibt..



Das ist alles sehr relativ ... . Der Sprung von einer MX330/350 auf eine GTX 1650 oder GTX 1650Ti ist gewaltig. Es gibt jede Menge Spiele, welche bei Full-HD mit der erstgenannten Lösung (wobei die MX350 schon eine stark abgespeckte GTX 1050 Mobile ist) nicht bzw. kaum spielbar sind, aber mit einer GTX 1650 und deren 4GB fluffig laufen. Nicht nur das, die GTX 1650 wird auch noch 2-3 Jahre für diese Spiele locker reichen. Es kommt halt wirklich darauf an, was die Leute zocken. Als Beispiel werfe ich hier mal Grim Dawn in die Runde (eigene Erfahrung). Probier das mal mit einer MX330 und vergleiche dann mit einer GTX 1650, Du wirst staunen. Ori and the Will of the Wisps ist ein weiteres Beispiel. Da lief der Vorgänger Ori and the Blind Forest mit einer MX150/MX250 top und die Fans haben es jahrelang gespielt. Dem Nachfolger genügt diese GPU nicht mehr, aber mit einer GTX 1650 kann man sich wieder Jahre daran erfreuen. Es gibt genug Leute, die haben gar keinen Bedarf für eine GTX 1660Ti, RTX 2060 oder noch stärkere GPUs, weder heute noch in 2 Jahren. Die haben auch nur ihre 3-4 (relativ einfachen) Lieblingspiele und zocken nicht alle 4 Wochen einen neuen AAA Titel mit Bombastgrafik.
Das Problem ist, daß sich genau dieser Sprung bei den GPUs auch im Preis der Geräte niederschlägt. Selbst die günstigsten Hartplastik-Geräte mit der letzten CPU Generation und einer GTX 1650 gehen erst bei ca. 700,- Euro los. Da empfinde ich 1000,- Euro für ein wertig verarbeitetes Notebook mit aktueller CPU, sehr gutem Display und solider Ausstattung nicht zu teuer. Es geht gar nicht billiger oder wir landen wieder bei genannter MX330 ... .
Bearbeitet von: "rotgruenblau" 13. Jun
Zum Gerät selbst kann man sagen, daß der wirklich einzige mögliche Kritikpunkt die relativ leistungsschwache Grafikkarte ist.

Mir würden spontan noch der fest verbauten Akku und Windows 10 Home einfallen.

Gibt es eine docking station?
Bearbeitet von: "cgbspender0815" 13. Jun
Nein, nur die üblichen Lösungen via USB-C
rotgruenblau13.06.2020 04:22

Das ist alles sehr relativ ... . Der Sprung von einer MX330/350 auf eine …Das ist alles sehr relativ ... . Der Sprung von einer MX330/350 auf eine GTX 1650 oder GTX 1650Ti ist gewaltig. Es gibt jede Menge Spiele, welche bei Full-HD mit der erstgenannten Lösung (wobei die MX350 schon eine stark abgespeckte GTX 1050 Mobile ist) nicht bzw. kaum spielbar sind, aber mit einer GTX 1650 und deren 4GB fluffig laufen. Nicht nur das, die GTX 1650 wird auch noch 2-3 Jahre für diese Spiele locker reichen. Es kommt halt wirklich darauf an, was die Leute zocken. Als Beispiel werfe ich hier mal Grim Dawn in die Runde (eigene Erfahrung). Probier das mal mit einer MX330 und vergleiche dann mit einer GTX 1650, Du wirst staunen. Ori and the Will of the Wisps ist ein weiteres Beispiel. Da lief der Vorgänger Ori and the Blind Forest mit einer MX150/MX250 top und die Fans haben es jahrelang gespielt. Dem Nachfolger genügt diese GPU nicht mehr, aber mit einer GTX 1650 kann man sich wieder Jahre daran erfreuen. Es gibt genug Leute, die haben gar keinen Bedarf für eine GTX 1660Ti, RTX 2060 oder noch stärkere GPUs, weder heute noch in 2 Jahren. Die haben auch nur ihre 3-4 (relativ einfachen) Lieblingspiele und zocken nicht alle 4 Wochen einen neuen AAA Titel mit Bombastgrafik.Das Problem ist, daß sich genau dieser Sprung bei den GPUs auch im Preis der Geräte niederschlägt. Selbst die günstigsten Hartplastik-Geräte mit der letzten CPU Generation und einer GTX 1650 gehen erst bei ca. 700,- Euro los. Da empfinde ich 1000,- Euro für ein wertig verarbeitetes Notebook mit aktueller CPU, sehr gutem Display und solider Ausstattung nicht zu teuer. Es geht gar nicht billiger oder wir landen wieder bei genannter MX330 ... .


Ich denke ich gehöre auch in diese Gruppe der "Casual-Gamer". Ich kann dir bei der Grafikkartenwahl aber nicht zustimmen.

Was denke ich unumstritten ist: 1000€ sind derzeit einfach zu viel für eine 1650 ti. Bis vor kurzem wäre ich vielleicht anderer Meinung gewesen, aber seit man bei der Konkorrenz (hardwareseitig) einfach mehr bekommt, z.B. eine ähnliche Konfiguration mit RTX 2060 für 1000€, finde ich das, wenn man sich schon einen Gaming Notebook kauft, dann mindestens mit einer 1660ti.

Ich hatte vor wenigen Tagen auch überlegt zuzuschlagen beim 1650 ti Modell. Aber schaut euch einfach mal die verfügbaren Spielebenchmarks zwischen der 1650 ti und der 1660 ti an. Klassenunterschiede!

Und es geht hier nicht nur im AAA Spiele in Max. Settings. Auch GTA und Co laufen bereits heute wesentlich besser. Warum ist das wichtig: Klar kann man mit niedrigeren Details und FPS auch mit der 1650ti spielen. Die Frage ist nur: Warum? Mit der 1660ti erhalte ich für einen kleinen Aufpreis eine wesentlich höhere Qualität und vor allem eine höhere FPS. Schließlich möchte ich das schöne 144hz Display bestmöglich ausnutzen.

Meine Meinung: Wer sofort kaufen muss ist bei der Konkurrenz oder sogar bei Intel besser aufgehoben, vorausgesetzt man möchte damit hauptsächlich spielen. Bei Videobearbeitung und Co ist man mit dem Ryzen sicherlich besser aufgehoben.
Wer warten kann, wartet auf mind. eine 1660ti im Legion. Alternativ die Konkurrenz von Asus, MSI, HP beglücken. Letzterer veröffentlicht Ende des Monats übrigens das Omen 15 (Qualitätsmäßig wohl leicht über dem Legion 5 und unter dem Legion 7i anzusetzten) mit 4600h und 1660ti für 1199€. Mit Studenten bzw. CB Rabatt wäre man da bei ungefähr 1100€.

Ich persönlich habe mir nun das Asus TUF A15 (4800h, 2060) für 955€ und das Legion 5i 17 (i7, 2060) bestellt und teste beide dann mal gründlich.
Ich hatte mir das Ideapad für 800 Euro in Vollaustattung geholt (Deal verpasst) und werde jetzt auch noch dieses Gerät testen. Es bietet mehr Anschlüsse, ein besseres Display, deutlich mehr Grafikperformance sowie einen noch schnelleren CPU für 200 Euro mehr. Optimal wäre noch ohne Windows, aber egal. Bin auf die Kühlleistung im Vergleich zum Ideapad gespannt. Ich muss ehrlich sagen, dass mir die Ryzen 4800u Apu von der Grafik her nicht reicht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text