Lenovo MIIX2-11 29,5 cm (11,6 Zoll Multi-Touch FHD IPS) Convertible Tablet (Intel Core i5 4202Y, 2.0 GHz, 4GB RAM, 256GB SSD, Tastatur,Win 8) silber
249°Abgelaufen

Lenovo MIIX2-11 29,5 cm (11,6 Zoll Multi-Touch FHD IPS) Convertible Tablet (Intel Core i5 4202Y, 2.0 GHz, 4GB RAM, 256GB SSD, Tastatur,Win 8) silber

53
eingestellt am 8. Jul 2014
Hey,

der Preis ist ziemlich heiß finde ich.. ist 300€ reduziert.
Es ist das Gerät ohne 3g.


Prozessor: Intel Core i5-4202Y (1,6 GHz) max. Turbofrequenz 2,0 GHz, Intel HD Graphics, Microsoft Windows 8.1 64-bit
Besonderheiten: 4 GB DDR3 RAM, 256 GB SSD, WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetoth 4.0, 1x microHDMI-Ausgang, 1x micro-USB 2.0
Akku: Li-Ion, bis zu 8 Stunden Akkulaufzeit
Herstellergarantie: 24 Monate bei Verkauf und Versand durch Amazon.de. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
Lieferumfang: Lenovo IdeaPad Miix 2 11, 29,5 cm (11,6 Zoll) Tablet und Taststur, Akku, Ladegerät, Microsoft Office Home und Student 2013 Testversion

53 Kommentare

Hm, immer noch sehr teuer für was kleines . .

An sich guter Preis.

Aber:
Die CPU klingt nach aktueller Haswell (hab ich jetzt nicht geprüft) und dennoch kein USB 3.0? Das macht doch keinen Sinn.

Man findet auch auf den Preissuchmaschinen nichts Vernünftiges. Nur 1 Anbieter: Amazon. Scheint kein aktuelles Modell zu sein. Tippfehler bei CPU Bezeichnung?

Preis/Leistung unstimmig.

Paul555

An sich guter Preis. Aber: Die CPU klingt nach aktueller Haswell (hab ich jetzt nicht geprüft) und dennoch kein USB 3.0? Das macht doch keinen Sinn. Man findet auch auf den Preissuchmaschinen nichts Vernünftiges. Nur 1 Anbieter: Amazon. Scheint kein aktuelles Modell zu sein. Tippfehler bei CPU Bezeichnung?



wie wärs denn mit lenovo selbst?
shop.lenovo.com/de/…ch/
da bekommst du auch usb3.0

sicher guter Preis. Aber für mich macht ein Windows Tablet ohne Stift noch immer keinen Sinn.

Microsoft Office Home und Student 2013 Testversion

Testversion bedeutet es ist kein Office dabei...
Sehe ich das richtig?

Karanso

Oder http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4270886_-ideatab-miix-2-11-59408256-lenovo.html


bezieht sich auf ASIN B00I9PW0PG, Deal aber ASIN B00I9PW0FQ.

Den CPU Link kannte ich bereits, deshalb schrieb ich ja, dass USB 3.0 zum Nulltarif eigentlich möglich wäre.

derspunk

wie wärs denn mit lenovo selbst? http://shop.lenovo.com/de/de/tablets/lenovo/miix-series/lenovo-miix2-11-inch/ da bekommst du auch usb3.0



Da weiß man aber nicht, ob dort genau das Modell von Amazon verkauft wird und ob die USB 3.0 nicht nur über Dockingstation bereitgestellt wird.

wäre das teil schnell genug für 1080p filmbearbeitung? nur schneiden, aber große files. keine hohen ansprüche, aber sollte auf jeden fall alles ruckelfrei laufen. danke

Karanso

Hm, immer noch sehr teuer für was kleines . .


Wenns preiswerter sein soll, und nur für den üblichen Youtube, Office und Surf-Kleinkram und nicht zum Spielen gedacht ist, werf ich mal den Acer B115 bzw. E3-111 in den Raum.
Klein (11"), leicht (1.25kg), schick, mattes (!) helles Display mit soliden Blickwinkeln, USB3 an Bord, SSD-tauglich also nix verlötet oder so, Quadcore-Intel Silvermont Baytrail-M 2.13GHz (bzw. 1.83GHz) in 22nm - das Teil ist komplett lüfterlos.

Hab das B115 seit kurzem, endlich ein Netbook was nicht schon beim vierten Firefox Tab rumschnarcht. Nach all den unterirdisch lahmen frühen Atoms ist die Silvermont Baytrail - Generation endlich brauchbar schnell. 3G wäre perfekt, aber Handy Tethering tuts auch. Für 248€ (E3-111) bzw 300 (B115 mit 4GB ohne OS) meiner Meinung nach ne runde Sache fürs Geld, vor allem da - selten genug - weder Display noch Tastatur Crap sind. Hab ewig gesucht nach etwas brauchbarem in der Preis-, Gewichts- und Leistungsklasse...

wenn das Ding einen Stift hätte zur Eingabe wäre es Top...aber die Geräte müssen ja immer teurer sein...

,

franzmeier112

wenn das Ding einen Stift hätte zur Eingabe wäre es Top...aber die Geräte müssen ja immer teurer sein...


Ähm, ein Surface pro mit Stift kostet 429€

Christus

Ähm, ein Surface pro mit Stift kostet 429€



nur ist bei dem Pro 1 die Akkulaufzeit katastrophal. Wenn man es einen Tag nutzen möchte brauch man schon das Pro 2

Christus

Ähm, ein Surface pro mit Stift kostet 429€



der DealSucher von Heute:
Eierlegendewollmilchsau für kein Geld, am besten noch was ausgezahlt bekommen.

Natürlich sind günstigere geräte an irgendeinem Punkt eben Günstiger.
Und wo iphone oder auch koreanische Topmodelle gern die 500 Euro (meist eher ohne Stift) marke knacken, ist so ein 11 Zoll Gerät mit SSD schon viel Hardware fürs Geld.

Christus

Ähm, ein Surface pro mit Stift kostet 429€



ISSO

Wie ist die Verarbeitungsqualität? Besteht es aus Alu oder Plastik?

franzmeier112

nur ist bei dem Pro 1 die Akkulaufzeit katastrophal. Wenn man es einen Tag nutzen möchte brauch man schon das Pro 2



... oder eine Steckdose?

Christus

... oder eine Steckdose?



dann kann man auch direkt ein Notebook wie das x230t nehmen

ich hab mir das teil nun bestellt. wenn interesse besteht schreib ich dann hier meine erfahrungen nieder, test gibts es ja leider kaum

Danke, guter Preis

So ganz schlüssig mit den Daten und Modellen ist das aber nicht...

Der zuverlinkende Text

Hier steht was von USB 3.0

Gerade eben ausgepackt. Hatte es schon am Wochenende bestellt.
Es ist aus Kunststoff, nicht aus Alu. Aber fühlt sich sehr hochwertig an.
Werde es jetzt einrichten und bißchen rumspielen. Dann kann ich später noch was dazu schreiben oder Fragen beantworten.

Überlege mir auch den Lenovo zu bestellen. Wie ist genau die Verarbeitung? Plastik hört sich net so gut an.

Kunststoff ≠ Kunststoff...nicht immer ist Alu das beste und hochwertigste.

@st4r könntest du uns vielleicht verraten wie zufrieden du mit dem Convertible bist und vielleicht was zur Akkuleistung sagen?

Zudem würde mich es interessieren, ob das Touchpad der Tastatur Multitouch kann.
Und ob es einen dedizierten Ladeanschluss gibt oder es über USB geladen wird.

Also trotz Kunststoff fühlt es sich sehr hochwertig an. Nur der Tastaturteil wirkt durch das leichte Gewicht nicht ganz so hochwertig. Aber auf keinen Fall aber minderwertig.
Habe es heute fast ausschließlich als Tablet verwendet. Mir fiel auf dass es merklich warm wird. Nicht heiß aber warm. Hatte es allerdings auch am Ladekabel.
Zur Akkuleistung kann ich noch nichts sagen. Wie gesagt, war am Ladekabel und jetzt schaue ich Fussball. Morgen abend nach Feierabend teste ich es ausführlicher.
Bisher bin ich aber sehr angetan. Schnell, flüssig, Display top, schöne Größe, Windows 8 lässt sich gut drauf bedienen.
Bis jetzt erfüllt es alle meine Anforderungen.

jo, habe bestellt, habe fertig

st4r

Also trotz Kunststoff fühlt es sich sehr hochwertig an. Nur der Tastaturteil wirkt durch das leichte Gewicht nicht ganz so hochwertig. Aber auf keinen Fall aber minderwertig. Habe es heute fast ausschließlich als Tablet verwendet. Mir fiel auf dass es merklich warm wird. Nicht heiß aber warm. Hatte es allerdings auch am Ladekabel. Zur Akkuleistung kann ich noch nichts sagen. Wie gesagt, war am Ladekabel und jetzt schaue ich Fussball. Morgen abend nach Feierabend teste ich es ausführlicher. Bisher bin ich aber sehr angetan. Schnell, flüssig, Display top, schöne Größe, Windows 8 lässt sich gut drauf bedienen. Bis jetzt erfüllt es alle meine Anforderungen.



Hi! Ich zitiere mal aus einer Amazon Bewertung einer abgespeckten Version, wäre super wenn du auf einige Punkte eingehen könntest! Scheint ja (früher?) ziemlich verbuggt zu sein:

"- Nur BayTrail Z3740 statt dem nötigen Z3770 wegen Full HD
- Mauspad nicht Multitouchfähig
- Akkulaufzeit nur 6 bis 7 Std. bei durchschnittlicher Nutzung
- Tastaturdock mit nur 5 Tastenreihen
- Subwoofer funktioniert nicht im Mediamodus
- USB Anschlüsse am Dock funktionieren nicht im Media Modus
- Viele Abstürze und eingefrorene Bildschirme bei Nutzung von installierten Progs im Desktop! Komplette Neustarts notwendig...
- Subwoofer funktioniert nur im Notebook Modus und ist sehr bescheiden in der Wirkung.
- Full HD auf 10.1 Zoll ist eine Zumutung. Eine Fummelei mit den kleinen Schaltflächen, selbst mit einem kapazitiven Stylus ein
Geduldsspiel. Änderung der Skalierung hilft da nix!"

Vielen Dank!

st4r

Hi! Ich zitiere mal aus einer Amazon Bewertung einer abgespeckten Version, wäre super wenn du auf einige Punkte eingehen könntest! Scheint ja (früher?) ziemlich verbuggt zu sein: "- Nur BayTrail Z3740 statt dem nötigen Z3770 wegen Full HD - Mauspad nicht Multitouchfähig - Akkulaufzeit nur 6 bis 7 Std. bei durchschnittlicher Nutzung - Tastaturdock mit nur 5 Tastenreihen - Subwoofer funktioniert nicht im Mediamodus - USB Anschlüsse am Dock funktionieren nicht im Media Modus - Viele Abstürze und eingefrorene Bildschirme bei Nutzung von installierten Progs im Desktop! Komplette Neustarts notwendig... - Subwoofer funktioniert nur im Notebook Modus und ist sehr bescheiden in der Wirkung. - Full HD auf 10.1 Zoll ist eine Zumutung. Eine Fummelei mit den kleinen Schaltflächen, selbst mit einem kapazitiven Stylus ein Geduldsspiel. Änderung der Skalierung hilft da nix!" Vielen Dank!



Hast du zufällig die Bewertungen zum Lenovo IdeaTab MIIX 2-10.1 angeguckt, wenn ja sind diese nicht mit dem hier genannten Prdoukt vergleichbar.

st4r

Hi! Ich zitiere mal aus einer Amazon Bewertung einer abgespeckten Version, wäre super wenn du auf einige Punkte eingehen könntest! Scheint ja (früher?) ziemlich verbuggt zu sein: "- Nur BayTrail Z3740 statt dem nötigen Z3770 wegen Full HD - Mauspad nicht Multitouchfähig - Akkulaufzeit nur 6 bis 7 Std. bei durchschnittlicher Nutzung - Tastaturdock mit nur 5 Tastenreihen - Subwoofer funktioniert nicht im Mediamodus - USB Anschlüsse am Dock funktionieren nicht im Media Modus - Viele Abstürze und eingefrorene Bildschirme bei Nutzung von installierten Progs im Desktop! Komplette Neustarts notwendig... - Subwoofer funktioniert nur im Notebook Modus und ist sehr bescheiden in der Wirkung. - Full HD auf 10.1 Zoll ist eine Zumutung. Eine Fummelei mit den kleinen Schaltflächen, selbst mit einem kapazitiven Stylus ein Geduldsspiel. Änderung der Skalierung hilft da nix!" Vielen Dank!




Schon klar, aber gerade bei der Sache mit dem "Subwoofer" und nicht richtig funktionierendem Dock könnte es doch die gleichen Probleme geben.

Habe das Gerät jetzt ca. 2Std. getestet.
Geladen wird es über USB 3.0 am Tab und hat 2 x USB 2.0 (am Dock).
Das Stecksystem ist ziemlich wacklig und der Hauptgrund es nicht zu behalten.
Auf den Beinen kann es ziemlich schnell kippen,da es immer nach hinten geneigt sein muß um fixiert zu sein.
Materialqualität ist Mittelmaß, zumindest am Dock, Edel ist etwas anderes.
Ansonsten ist alles wie es sein soll, startet von USB Stick, hat ein Bios und man kann Windows von USB auch installieren.
600€ ist mir das Tablet nicht wert.
Der Dock ist weit von einem echten Notebook, wie beworben wird entfernt.
Schade!

P.S
SimSlot ist verbaut , Funktion nicht ausgeführt

Karanso

Habe das Gerät jetzt ca. 2Std. getestet. Geladen wird es über USB 3.0 am Tab und hat 2 x USB 2.0 (am Dock). Das Stecksystem ist ziemlich wacklig und der Hauptgrund es nicht zu behalten. Auf den Beinen kann es ziemlich schnell kippen,da es immer nach hinten geneigt sein muß um fixiert zu sein. Materialqualität ist Mittelmaß, zumindest am Dock, Edel ist etwas anderes. Ansonsten ist alles wie es sein soll, startet von USB Stick, hat ein Bios und man kann Windows von USB auch installieren. 600€ ist mir das Tablet nicht wert. Der Dock ist weit von einem echten Notebook, wie beworben wird entfernt. Schade! P.S SimSlot ist verbaut , Funktion nicht ausgeführt



Ohje, man kann den einzigen USB 3 Port also nicht nutzen wenn das Teil am Strom hängt? Ich muss mir von dem Teil glaub mein eigenes Bild machen, leider hat Amazon immer noch nicht versendet.

Ja meins kommt morgen...mal schauen, wenns mir nicht gefällt gehts halt zurück.

Aber ich sehe das erste mal, dass ein USB3 Anschluss zum laden verwendet wird.

Ja das mit dem USB Ladeanschluss ist etwas unglücklich gelöst.
Was mir sonst noch aufgefallen ist:

Akku Laufzeit ist wohl nicht berauschend. Klar der Akku wurde bisher nur 2x geladen aber trotzdem. Nur auf der Windows Oberfläche gesurft und bie über 4,5 - 5 Stunden Laufzeit gehabt bei ausgeglichenem Modus. Das ist nicht so toll.

McAfee muss sofort runter. Das hat bei mir massig Ressourcen gefressen. Nach Deinstall wurde es besser.

Während die ganzen Windows Updates installiert wurden, war die Performance auch etwas beeinträchtigt.

Aber ansonsten bin ich trotzdem noch zufrieden. Habe Classic Shell installiert und ich finde Windows lässt sich trotzdem noch ganz gut bedienen auf Full HD.

Ich werde es behalten denke ich.

so, meins ist vorhin gekommen. das äußere gefällt mir eigentlich sehr gut, das dock ist najaa. sobald man den "screen" etwas nach hinten drückt rastet es sofort falsch ein und hat keinen kontakt mehr. das touchpad ist erbärmlich, es hat tatsächlich keinerlei multitouch funktionen, somit funktioniert nichtmal scrollen. der lüfter dreht seit der metro oberfläche und ist lauter als mein imac. ladefunktion tatsächlich über den (ohne dock) einzigen usb anschluss, sehr schlechte idee von lenovo. wenn sich die negativen eindrücke weiter vermehren werde ich das teil nicht behalten

was ist denn das für ein witz mit der 25gb lenovo partition?

Bei einer uvp von 999€ hätte ich auch mehr erwartet. Der Lüfter ist stetig hörbar, das Display spiegelt stark und das dock ist vom material billig verarbeitet. Die Gestensteuerung kriege ich irgendwie nicht hin und die tasten am tablet lassen sich irgendwie schwer bedienen, so als ob sie keinen Druckpunkt hätten.

Bin noch unschlüssig, ob ich das Tab behalten soll.

Karanso

P.S SimSlot ist verbaut , Funktion nicht ausgeführt



Sicher das du den SimSlot nicht mit dem SD Slot vertauscht, denn bei mir ist da so ein schwarzes Kunststoff davor, sodass ich keine SIM Karte einstecken kann

Oder Amazon hat dir das Modell mit UMTS geschicktX).

Also ich versuch mich mal an einer Zusammenfassung:

Das Äußere gefällt mir wie gesagt gut, auch das Dock. Dass das Teil aus Plastik ist wird gut kaschiert. Lediglich die Micro-SD Klappe kann mich überhaupt nicht überzeugen. Schwer zu öffnen und es entstehen direkt Kratzer wenn man mit dem Fingernagel rangeht. Die Micro-SD bekommt man nur mit Hilfe eines spitzen Gegenstandes reingeschoben. Der Dock als Ständer ist ziemlich filigran, definitiv nichts um das Teil zu transportieren oder in gemütlichen Haltungen zu benutzen. Der Sound ist meiner Meinung nach schlecht, mit Dock kommt zwar mehr Volumen dazu, bleibt für mich aber weiter stark hinter den Erwartungen. Bleibt also eine Notfalllösung. Tastatur finde ich super, das Touchpad ist allerdings der größte Rotz. Wie gesagt funktioniert nichtmal scrollen, zudem ist es meiner Meinung nach ziemlich ungenau. Wenn man nen Punkt auswählt und dann den Finger hebt bewegt sich der Zeiger nochmal wenige Milimeter. Wahrscheinlich gewöhnungssache, mit nem Macbook hatte ich solche probleme allerdings nie. Rechtsklick funktioniert manchmal gar nicht oder verzögert. Der Lüfter dreht IMMER, ist aber nicht unangenehm. Der Homebutton funktioniert auch gelegentlich nicht, man muss sich richtig drauf konzentrieren den richtig zu treffen (und geht dann trotzdem nicht), bei nem Surface RT war das kein Problem. Display ist eigentlich super, aber einige Programme wirken leicht unscharf (z.b. mediamonkey), vllt ne Einstellungssache. Mit der Schnelligkeit bin ich auf jeden Fall sehr zufrieden, allerdings muss z.B. wie beim Surface RT der IE die Seite wieder komplett laden wenn man zurückswitcht. wtf? Von Lenovos Idee den einzigen USB3 Port als Ladeport zu nutzen bin ich sehr entsetzt. Benutzt man einen SD-Adapter an dem Port sind direkt Klinken und HDMI Port mitbelegt. Trotz allem werde ich das Teil wahrscheinlich behalten, wer etwas perfektes sucht sollte aber auf jeden Fall die Finger von diesem Lenovo lassen

Ist es bei euch auch so dass der aus/an Knopf schwer zu bedienen ist.

Mit dem Bios update und nach allen Windows Updates ist das Tab bei mir leiser geworden

So meins ist bereits auf dem Rückweg.
Dock ist eindeutig eine Fehlkonstriktion

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text