265°
ABGELAUFEN
Lenovo ThinkPad Edge E531 (N4IEX) für 500€ bei NBB - 15,6" ThinkPad mit Core i7-3632QM, 4GB Ram und 1TB HDD, ohne OS

Lenovo ThinkPad Edge E531 (N4IEX) für 500€ bei NBB - 15,6" ThinkPad mit Core i7-3632QM, 4GB Ram und 1TB HDD, ohne OS

ElektronikBilliger.de Angebote

Lenovo ThinkPad Edge E531 (N4IEX) für 500€ bei NBB - 15,6" ThinkPad mit Core i7-3632QM, 4GB Ram und 1TB HDD, ohne OS

Redaktion

Preis:Preis:Preis:499,90€
Zum DealZum DealZum Deal
571€ im Preisvergleich: idealo.de/pre…tpb

Es gibt leider weder Testberichte, noch Amazon-Meinungen. Ihr müsst also etwas blind kaufen. Jedoch ist es immerhin ein ThinkPad, die eigentlich immer sehr gut verarbeitet sind. Das Display sollte auch nicht so schlecht sein (matt).

Specs: CPU: Intel Core i7-3632QM, 4x 2.20GHz • RAM: 4GB • Festplatte: 1TB HDD • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: Intel HD Graphics 4000 (IGP), HDMI • Display: 15.6", 1366x768, non-glare • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, Gb LAN • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0 • Cardreader: 4in1 • Webcam: 0.9 Megapixel • Betriebssystem: FreeDOS • Akku: Li-Ionen, 6 Zellen • Gewicht: 2.44kg • Besonderheiten: Fingerprint-Reader, Nummernblock, Pointing Stick • Herstellergarantie: ein Jahr (Einsendung)

Beliebteste Kommentare

Auflösung ist in dieser Displaygröße für mich leider ein KO-Kriterium. Sonst ein recht schickes Gerät...

18 Kommentare

Auflösung ist in dieser Displaygröße für mich leider ein KO-Kriterium. Sonst ein recht schickes Gerät...

Thinkpad ist nicht gleich Thinkpad. Das ist auch nur ein Billig-Plastikbomber vergleichbar mit anderen Einstiegsmodellen. Die CPU ist ganz schön überdimensioniert da nur eine IGP Grafikkarte vorhanden ist und spielen größtenteils flach fällt. Lieber zum Lenovo G510 greifen. (Lenovo G510, Core i7-4700MQ, 4GB RAM, 1TB SSHD, Radeon HD 8750M ab 529€)

Finde es merkwürdig, dass bei Notebooks der 15,6 Zoll-Mittelklasse noch immer 1366x768 der Standard ist. Es ist natürlich ausreichend, aber angesichts des Trends (bald 4K auf Smartphones?) irgendwie anachronistisch. Oder sind die Notebook-Panels wirklich so viel teurer als bei Tablets?

Moderator

Gutes Preis/Leistungs Verhältnis - HOT

Gutes Preis-Leistungsverhältnis, aber von "Thinkpad" darf man sich nicht mehr blenden lassen, das Edge ist absolut vergleichbar mit anderen Einsteigergeräten. Selbst das S531 ist nicht annähernd "Thinkpad"-Standard, so wie man ihn früher kannte.

preis ist hot

lightbody

Finde es merkwürdig, dass bei Notebooks der 15,6 Zoll-Mittelklasse noch immer 1366x768 der Standard ist. Es ist natürlich ausreichend, aber angesichts des Trends (bald 4K auf Smartphones?) irgendwie anachronistisch. Oder sind die Notebook-Panels wirklich so viel teurer als bei Tablets?


Das kriegt nen Upvote allein dafür, dass du "Standard" richtig geschrieben hast! Auch ansonsten hast du meine volle Zustimmung. 768 Pixel in der Höhe? Lächerlich! Erinnert sich noch wer an die Bildschirmauflösung 1024 x 768?

wieso steht im titel ohne OS ?? ist doch freeDOS dabei wenn muss es heisen ohne WIN sonst preis HOT

Thinkpad ist nicht gleich Thinkpad. Das ist auch nur ein Billig-Plastikbomber vergleichbar mit anderen Einstiegsmodellen. Die CPU ist ganz schön überdimensioniert da nur eine IGP Grafikkarte vorhanden ist und spielen größtenteils flach fällt. Lieber zum Lenovo G510 greifen. (Lenovo G510, Core i7-4700MQ, 4GB RAM, 1TB SSHD, Radeon HD 8750M ab 529€)



Das G510 gab es bei Amazon als Warehouse Deal für 487€. Da habe ich zugeschlagen und muss sagen bis auf die nur zufriedenstellende Auflösung des Displays wirklich ein tolles Notebook. Allerdings natürlich kein Vergleich zu einem Thinkpad T oder W Modell (andere kenne ich persönlich nicht), die Tastatur biegt sich beispielsweise durch, aber ich kann damit gut leben.

Crescender

Erinnert sich noch wer an die Bildschirmauflösung 1024 x 768?


Ich arbeite gerade damit. Photoshop CS6 am X61s. Mit den Ergebnissen sind die Kunden seit Jahren zufrieden, und sie werden es weiter sein.

naja, wer viel mit einem externen Monitor arbeitet, der kommt da wohl mit klar, mit der niedrigen auflösung

ich versteht gar nicht wieso alle lieber fullHD und damit Schriftgröße 4 auf dieser kleinen fläche haben wollen. ich bin dankbar, dass ich nicht alles suchen gehen muss und die pixel einem trotzdem nicht ins Gesicht springen. finde hdready bei 15,6 Zoll völlig OK. aber tippe ja auch gerade von einem Smartphone, was nicht 4K @ 5 Zoll hat! *lol* immer dieser megapixelwahn!

Nadine

ich versteht gar nicht wieso alle lieber fullHD und damit Schriftgröße 4 auf dieser kleinen fläche haben wollen. ich bin dankbar, dass ich nicht alles suchen gehen muss und die pixel einem trotzdem nicht ins Gesicht springen. finde hdready bei 15,6 Zoll völlig OK. aber tippe ja auch gerade von einem Smartphone, was nicht 4K @ 5 Zoll hat! *lol* immer dieser megapixelwahn!


Wenn dir die Schrift zu klein ist, kannst du sie ja auch einfach größer Stellen. Wenn man mit einem Gerät aber Arbeiten will, so hat man i.d.R. nicht nur 1 Fenster offen.
Beim Programmieren möchte ich z.B. links meine Entwicklungsumgebung, rechts daneben meine Anwendung und bei Bedarf noch in einer Ecke die Dokumentation oder irgendwelche Controlpanels (Webserver oder so). Pro Fenster hat man dann also maximal noch die Hälfte der Auflösung.
Und 683 * 768 ist eben deutlich weniger als 960 * 1050!

Nadine

ich versteht gar nicht wieso alle lieber fullHD und damit Schriftgröße 4 auf dieser kleinen fläche haben wollen. ich bin dankbar, dass ich nicht alles suchen gehen muss und die pixel einem trotzdem nicht ins Gesicht springen. finde hdready bei 15,6 Zoll völlig OK. aber tippe ja auch gerade von einem Smartphone, was nicht 4K @ 5 Zoll hat! *lol* immer dieser megapixelwahn!



Du willst mir doch nicht ehrlich erklären, dass du auf einem Laptop produktiv arbeitest?! dafür hat man seinen wesentlich leistungsstärkeren Desktop mit vier zusätzlichen Bildschirmen. aber wirklich produktiv arbeitet doch keiner mit einem Laptop. solche Dinger werden maximal in einem Außeneinsatz benutzt, um beim Kunden ein Modem zu installieren und da reicht ein Fenster.

Oder guckst du auf einem iPhone auch Kino Blockbuster?

Nadine

aber wirklich produktiv arbeitet doch keiner mit einem Laptop.


So ein Unsinn.

Ich mache seit Jahren Bildbearbeitung am X61s. Ich würde das nicht als Optimallösung bezeichnen. Aber für mich ist es optimal. Der Desktop mti dem Eizo CG Monitor steht in der Ecke und verstaubt. Ich brauch ihn nicht. Ich weiß auch am X61s, was ich tue und was rauskommt.

Nadine

ich versteht gar nicht wieso alle lieber fullHD und damit Schriftgröße 4 auf dieser kleinen fläche haben wollen. ich bin dankbar, dass ich nicht alles suchen gehen muss und die pixel einem trotzdem nicht ins Gesicht springen. finde hdready bei 15,6 Zoll völlig OK. aber tippe ja auch gerade von einem Smartphone, was nicht 4K @ 5 Zoll hat! *lol* immer dieser megapixelwahn!



Das kommt im gewerblichen Umfeld auf die Branche und im privaten Umfeld auf den Lebensstil an.

Ich arbeite in der Unternehmensberatung, ein großes, gut eingerichtetes Büro hat man da selten. Die Realität sind eher Meetingräume in Hotels beziehungsweise beim Kunden vor Ort. Das notwendige Equipment für die Arbeit wird mir allerdings gestellt.

Privat bin ich selten zuhause. Wenn ich frei habe, bin ich oft bei Freunden, meiner Freundin und reise auch sonst gerne in der Welt herum.

Was nutzt mir ein Desktop mit 4 Bildschirmen, Tastatur und allem drum und dran, wenn er im Normalfall einige hundert Kilometer von mir entfernt steht?
Ja eher nicht so viel...

klaro. schon mal was von remote desktop gehört? es gibt nix praktischeres als mit einer geste zwischen den monitoren zu wechseln (iPad)!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text