Lenovo ThinkPad L450 - Core i3-5005U, 4GB RAM, 128GB SSD, 14" matt, Win 8.1 für 489€ oder mit Core i5-5200U, 14" Full-HD IPS, 192GB SSD für 607€

ElektronikLenovo Angebote

Lenovo ThinkPad L450 - Core i3-5005U, 4GB RAM, 128GB SSD, 14" matt, Win 8.1 für 489€ oder mit Core i5-5200U, 14" Full-HD IPS, 192GB SSD für 607€

Redaktion

Uelpsenstruelps hat auf einen guten Preis für die L-Serie des ThinkPads bei Lenovo selbst hingewiesen. Ihr könnt euer System frei konfigurieren:



Die L-Serie setzt auf ULV Prozessoren und ordnet sich zwischen der günstigen E-Serie und der teureren T-Serie ein. Im Vergleich zum Vorgänger ist das Gerät etwas schlanker geworden, insgesamt wiegt das ThinkPad nur noch 2kg und hat damit knapp 350 Gramm abgespeckt. Dafür fehlt das optische Laufwerk und die Wartungsklappe.


Bei Notebookcheck bekommt die i5-5300U Version 84%. Gelobt werden die Eingabegeräte, die Verarbeitung und die insgesamt gute Systemperformance. Leider wurde zwar der größte wählbare Prozessor verbaut, dafür aber nur mit einem Ram-Modul und nur einer normalen HDD. Mit Ram im Doppelverbund und einer SSD wäre die Leistung deutlich besser. Die Gamingperformance ist auf dem Niveau von 2012/2013. Das sollte also nicht euer Anwendungsgebiet sein, denn dafür gibt es günstigere Kandidaten, die mehr leisten können. Die Akkulaufzeit ist mit knapp unter 5 Stunden nicht besonders gut. Das liegt am kleinen 3-Zellen Akku. Ich würde beim Kauf direkt zum 6-Zellen Akku raten. Das Gewicht erhöht sich zwar, dafür kann man unterwegs noch länger unabhängig von Steckdosen arbeiten.


46044-94c1ebf07acce2b371699fbecc5ef012.j


Es handelt sich hier um ein Businessnotebook. Der Lüfter ist leise, das Gerät erwärmt sich nicht sonderlich. Dafür sind die Eingabegeräte unglaublich gut, die Lautsprecher sind nicht gut, wenn man sie mit jedem x-bliebigen Multimedianotebook vergleicht. Die Akkulaufzeit ist mit großem Akku mit fast 8 Stunden sehr gut – genau das Richtige für lange Schreiborgien.

56 Kommentare

Die L Serie ist kein Businessnotebook. Die L-Serie möchte vllt ein Businessnotebook sein

Meine Empfehlung:
i5-5200U
4GB Ram
128GB SSD
Full HD Display
6 Zellen Akku
65 Watt Netzteil
-> danach 4GB zusätzlichen RAM und größere SSD separat besorgen.

So würde ich es mit sofort holen, hätte ich nciht schon ein günstiges Y50-70 in den Warehousedeals geschossen X)

Design = old Fashion Style

die seite die per deallink aufgerufen wird da steht nur was von SSHD und HDD... keine SSD

prinzvonpersien

die seite die per deallink aufgerufen wird da steht nur was von SSHD und HDD... keine SSD


Musst dir ein Basismodell aussuchen (ganz links) und dann gehts zu den Detailoptionen.

doppelt!

In einem Monat sollte der Nachfolger erhältlich sein.

Mit Skylake CPU und wahrscheinlich neuem Design.

Edit:
Hatte ernsthaft Interesse, mir das L4X0 zu holen, allerdings tue ich 400€ drauf und hole mir das MBP 13 Retina.

Wie kommt man da bitte auf 607 € bei der mittleren Konfiguration ?

KommentarWie kommt man da bitte auf 607 € bei der mittleren Konfiguration ?
Nimm mal das Modell links im Konfigurator als Basis.

meyerjohannes

Die L Serie ist kein Businessnotebook. Die L-Serie möchte vllt ein Businessnotebook sein


Also wir setzen die Notebooks ein bzw unsere Anwender aus den verschiedenen Fachbereichen.
Eignet sich doch wunderbar als Businessnotebook...

zur garantie steht da nur: "1 Jahr Depot- oder Anlieferungsgarantie" wieso denn nur ein jahr?

man kann noch etwas sparen wenn man die webcam ,das mikro und den fingerabdrucksensor rausschmeisst

Wieso sollte man ein Thinkpad z.B. einem Yoga 2 vorziehen (Privatanwendung)? Bessere Verarbeitung? Und lohnt sich das Upgrade auf das Intel WLAN-Modul? Lese öfters dass Lenovo Geräte einen grauenhaften WLAN-Empfang haben. Wenn man auf Kamera und Fingerabdruckscanner verzichtet, klaffen dann hässliche Löcher/Abdeckungen am Gerät oder wird ein geschlossenes Teil verbaut? Fragen über Fragen

b00ndeskanzler

Wieso sollte man ein Thinkpad z.B. einem Yoga 2 vorziehen (Privatanwendung)? Bessere Verarbeitung? Und lohnt sich das Upgrade auf das Intel WLAN-Modul? Lese öfters dass Lenovo Geräte einen grauenhaften WLAN-Empfang haben. Wenn man auf Kamera und Fingerabdruckscanner verzichtet, klaffen dann hässliche Löcher/Abdeckungen am Gerät oder wird ein geschlossenes Teil verbaut? Fragen über Fragen



ich denke da werden einfach gehäuseteile verbaut die an den stellen einfach geschlossen sind

Prozessor: Intel Core i5-5200U-Prozessor (3 MB Cache, bis zu 2,70 GHz)
Betriebssystem: Windows 8.1 (64 Bit)
Sprache des Betriebssystems: Windows 8.1 64 – WE MUI
Bildschirm: 35,56 cm (14,0") HD (1366 x 768), Anti-Glare, mit WWAN
Speicher insgesamt: 4 GB PC3-12800 DDR3L SDRAM 1600 MHz SODIMM
Grafik: Intel HD-Grafikkarte 5500
Security Chip: Sicherheitschip aktiviert
Tastatur: Tastatur – Deutsch
Kamera: No Camera, No Microphone
Festplatte: 192 GB Solid-State-Laufwerk, 6 Gbit/s
Akku Rückseite: ThinkPad Battery 6 cell Li-Ion (72Wh) Cyl HC Rear
Netzteil: Länderpaket 45-W-Netzteil – EU Generisch
Integrierter Wi-Fi-/WLAN-Adapter: ThinkPad Drahtlos 2 x 2 BGN mit Bluetooth
Integriertes mobiles Breitband: Integriertes Mobile Broadband nachrüstbar
Sprache: Veröffentlichung – WE (FR/GE/IT/DU/EN)
Garantie: 1 Jahr Depot- oder Anlieferungsgarantie

mit der konfig komm ich auf 550€

Aber wenn ich das richtig sehe leider keine beleuchtete Tastatur, oder?

Cool!
Wie schauts denn mit der SSD / HDD aus, is das eine ganz normale 2,5" verbaut, die man austauschen kann? Heutzutage bin ich mir nicht mehr sicher mit fest verlöteten Ram etc.

Und wie schauts mit dem Akku aus?:
"ThinkPad-6-Zellen-Lithium-Ionen-Akku (47Whr) – Zylinderzelle"
vs.
"ThinkPad Battery 6 cell Li-Ion (72Wh) Cyl HC Rear" (kostet 16.66€ mehr)

Sind ja beides 6 Zellen Akku, haben aber trotzdem unterschiedliche Leistung?

Und alle guten Dinge sind 3

AMD Radeon R5 M240 2 GB
vs.
Intel onboard

Ich hatte damals eine Nvidia m im Lenovo und hab den sofort wieder zurückgegeben, weil die 1. nicht wirklich schneller war als die Intel 4500 mHD, aber dafür sehr viel mehr Wärme produziert hatte und dadurch der Lüfter viel häufiger an war.
Wie schauts bei der AMD Radeon da aus?

b00ndeskanzler

Wieso sollte man ein Thinkpad z.B. einem Yoga 2 vorziehen (Privatanwendung)? Bessere Verarbeitung?


Wer jemals ein Thinkpad -speziell ein T-Modell- in der Hand hatte, weiß, was Werkzeug und was Spielzeug ist...

aqua

Cool! Wie schauts denn mit der SSD / HDD aus, is das eine ganz normale 2,5" verbaut, die man austauschen kann? Heutzutage bin ich mir nicht mehr sicher mit fest verlöteten Ram etc. AMD Radeon R5 M240 2 GB vs. Intel onboard Ich hatte damals eine Nvidia m im Lenovo und hab den sofort wieder zurückgegeben, weil die 1. nicht wirklich schneller war als die Intel 4500 mHD, aber dafür sehr viel mehr Wärme produziert hatte und dadurch der Lüfter viel häufiger an war. Wie schauts bei der AMD Radeon da aus?



Es ist eine 2,5 Zoll Festplatte/SSD verbaut. Es sind 2 RAM-Steckplätze, im Standard sind hier 4GB in Form eines Riegels verbaut, bei 8GB kannst du wählen ob 2x 4GB oder 1x 8GB.

Die Grafik macht nicht den Riesenunterschied, man entlastet halt den RAM. HD 5500 vs. R5 240M, ich würde mir den Aufpreis klemmen.


auf Arbeit habe ich ein T450s, das L450 kann dem sicher nicht das Wasser reichen, oder? Ich suche für Privat etwas.

madrix

auf Arbeit habe ich ein T450s, das L450 kann dem sicher nicht das Wasser reichen, oder? Ich suche für Privat etwas.


Da ist schon noch einiges an Unterschied da wenn man den Testberichten glaubt (L450 vs. T450s). Irgendwo muss der Aufpreis aber natürlich auch bleiben.

Ist jetzt ein Businessnotebook, oder möchte er gerne Business sein?
Ist es mit der Verarbeitung alten Lenovos T-Serie zu vergleichen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text