326°
ABGELAUFEN
Lenovo ThinkPad L530 (i5-3230M, 4GB RAM, 500GB HDD, 15,6" matt mit 1600x900, Win7) - 469€ @ Lenovo.de

Lenovo ThinkPad L530 (i5-3230M, 4GB RAM, 500GB HDD, 15,6" matt mit 1600x900, Win7) - 469€ @ Lenovo.de

Elektronik

Lenovo ThinkPad L530 (i5-3230M, 4GB RAM, 500GB HDD, 15,6" matt mit 1600x900, Win7) - 469€ @ Lenovo.de

Preis:Preis:Preis:469€
Zum DealZum DealZum Deal
Lenovo trennt sich im Outlet mal wieder von ein paar älteren Geräten, so auch vom L530 mit mattem 15,6" Display mit 1600x900 Pixeln und fixem i5-3230M. Bei Notebookcheck gab es für das L530 das meines Erachtens sehr gute Ergebnis mit "Gut (86%)".

Aktuell sind noch 24 Geräte verfügbar. Ein realisitischer Preisvergleich ist leider kaum noch möglich, zuletzt waren für dieses Modell jedoch 650€ zu zahlen.

Technische Daten (lt. geizhals):

• CPU: Intel Core i5-3230M, 2x 2.60GHz (Turbo 3.20Ghz, HT)
• RAM: 4GB
• Festplatte: 500GB HDD
• optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL
• Grafik: Intel HD Graphics 4000 (IGP), Mini VGA, DisplayPort
• Display: 15.6", 1600x900, non-glare (matt)
• Anschlüsse: 1x USB 3.0, 3x USB 2.0, Gb LAN, ExpressCard/54
• Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0
• Cardreader: 4in1 (SD/SDHC/SDXC/MMC)
• Webcam: 0.9 Megapixel
• Betriebssystem: Windows 7 Professional 64bit
• Akku: Li-Ionen, 6 Zellen
• Gewicht: 2.58kg
• Besonderheiten: Fingerprint-Reader, Pointing Stick
• Herstellergarantie: ein Jahr

Bei Lenovo gibt es auch noch ein klein wenig Qipu-Cashback (3%), dürften hier 11,40€ sein.

18 Kommentare

i5-3230M@ Notebookcheck

Test bei Notebookcheck

"Fazit

Lenovo Thinkpad L530: Viel Thinkpad für überschaubares GeldLenovo Thinkpad L530: Viel Thinkpad für überschaubares Geld

Unterm Strich fallen die Einschränkungen infolge des niedrigeren Preises, etwa im Vergleich zur T530-Reihe, geringer als erwartet aus. Auffällig wird der Unterschied am ehesten noch beim Gehäuse, wo das L530 durchgehend auf Kunststoff setzt. Dieses fühlt sich zwar nicht gerade hochwertig an, kann aber dennoch eine gute Stabilität bieten.
Die Anschlussausstattung lässt mit USB 3.0 und mini-Displayport ein Dock beinahe schon überflüssig werden, dennoch kann das Thinkpad L530 dank entsprechendem Port auch hier punkten. Die Eingabegeräte entsprechen den teureren Serienkollegen und sind durchaus eines Thinkpads würdig, auch nach dem Wechsel zum Chiclet-Layout.
Leistungstechnisch bietet auch das L530 alle Möglichkeiten dank zahlreicher Konfigurationsmöglichkeiten. Hier gilt es für den User die richtige Ballance zwischen Leistung und Preis zu finden. Die Emissionen blieben selbst bei unserem gut ausgestatteten Testgerät stets im grünen Bereich, lediglich die integrierten Speaker lassen keine Freude aufkommen.
Die Akkulaufzeit kann sich sehen lassen, wohl auch mit dem 6-Zellen Akku in der Basisausstattung. Mit unserem 9-Zellen Akku konnten wir im praxisnahen WLAN-Test sogar die 7-Stunden Marke knacken.

Auf der Suche nach einem vollwertigem Office-Notebook stellt das aktuelle Thinkpad L530 damit eine attraktive Wahl dar. Je nach individueller Konfiguration reicht der Preispunkt von etwas über 700 Euro bis hin zu über 1000 Euro, den wir aufgrund des vorangehenden Tests als durchaus gerechtfertigt sehen."

Das Display ist hervorragend vom Kontrast, aber leider etwas dunkel
Das L430 ist ebenfalls verfügbar im Outlet und hat ein helleres display, aber dafür weniger Kontrast.... Warum kein Display mit hohem Kontrast und hoher Helligkeit? Aber nein! Beides geht offfenbar nicht

Kyau

Das Display ist hervorragend vom Kontrast, aber leider etwas dunkel Das L430 ist ebenfalls verfügbar im Outlet und hat ein helleres display, aber dafür weniger Kontrast.... Warum kein Display mit hohem Kontrast und hoher Helligkeit? Aber nein! Beides geht offfenbar nicht


Das ist ja auch so die Krux, hohe Helligkeit geht oft zulasten des Schwarzwertes und somit geht der Kontrast in die Knie. Hat man umgekehrt einen hohen Kontrastumfang ist die Helligkeit in der Regel mau.

ich gehe mal nicht von 800 € aus.
wahscheinlich gab es seit Juli nur noch einen einzigen Anbieter.
Im Mai / Juni '14 um die 650€

geizhals.de/eu/…971

Kyau

Das Display ist hervorragend vom Kontrast, aber leider etwas dunkel Das L430 ist ebenfalls verfügbar im Outlet und hat ein helleres display, aber dafür weniger Kontrast.... Warum kein Display mit hohem Kontrast und hoher Helligkeit? Aber nein! Beides geht offfenbar nicht



Klar geht das. Dann musst du halt einen hunderter drauf legen. Und das will die Mehrheit der Geschäftskunden/Thinkpad-Zielgruppe nicht. Im Betrieb wird immer das billigste genommen, das gerade noch so für die Verwendungszeit ausreicht.

Fraglich blieb für mich immer, warum bei einem Business Notebook - und insb. beim erfahrenen Hersteller Lenovo - ein NUM-Block bei 15 Zoll fehlt und erst mit der darauf folgenden Notebookgeneration eingeführt wurde.

Ansonsten ein top Preis für das Gerät!

Lieber diese Tastatur-Touchpad-Kombi ohne Numblock hier, als die des Nachfolgers L540, clickable Touchpad und nicht mittiger Trackpoint/Touchpad sind echt eine Qual.

kein hdmi (?)

globe74

kein hdmi (?)


Bin nicht ganz sicher, bei geizhals steht es bei. Im Test bei Notebookcheck sind nur VGA & Displayport aufgeführt.

Kein HDMI. Definitiv. Aber einen Miniport-HDMI Adapter gibt es ja für kleines Geld.
ThinkPad-L430-Laptop-PC-4-Side-Views-gal

(L430 - Bild)

Aber nochmal meine Frage: Warum sollte man das 14" Modell nehmen, wie woanders angeraten ?

Ultra Hot! Bin zwar mehr der T Serien Fan, aber bei dem Preis die gute 30 er Serie, da sollte man zugreifen. Die 40 er Serie ist völliger Mist, die neue 50 er macht wieder einen sehr guten Eindruck vorallem vom Touchpad her ist es wieder ein ganz anderes Gefühl, gerade für Trackpoint User.

bt43a

Lieber diese Tastatur-Touchpad-Kombi ohne Numblock hier, als die des Nachfolgers L540, clickable Touchpad und nicht mittiger Trackpoint/Touchpad sind echt eine Qual.



Blauer Knappe

Aber nochmal meine Frage: Warum sollte man das 14" Modell nehmen, wie woanders angeraten ?



Ich stimme zu, das alleinige Clickpad ist mist. Habe es an meinem E531 auch. Benutze aber ohnehin gerne richtige Mäuse und habe immer eine kleine, aber gute Logitech Anywhere MX dabei und habe mich an das Clickpad auch einigermaßen gewöhnt.

Aber ohne Numblock ist für mich der eine von zwei wesentlichen Vorteilen des 15 Zollers gegenüber 14 Zollern eben passé. Der andere bleibt, dass 15 Zoll bei produktiven Arbeiten mit großen Excels oder vielen Fenstern eben vorteilhafter ist. Ebenso der Numblock in Excel. Eben wegen dem fehlenden Numblock würde ich - wenn ich es tuen würde - zum L430 greifen. Wenngleich ich bei meiner E531 Leihgabe, da umsonst, bleibe.

Im Speziellen hat das Display des L430 hier noch den Vorteil heller, dafür kontrastärmer zu sein. Arbeitet man mit dem Gerät im Wesentlichen, ist die Helligkeit m.E. der wichtigere Punkt. Schöner wird das Bild natürlich mit mehr Kontrast, aber den brauch man in Excel, Word, Powerpoint etc. i.d.R. nicht so sehr.

BG

Storno.

Bestellt und per PayPal bezahlt am 16.03. mittags, Auftragsbestätigung am 17.03. erhalten und jetzt Storno von heute 19.03. 11 Uhr: "Leider ist das Lenovo L530 ThinkPad nicht mehr verfügbar und Ihre Bestellung wurde von daher storniert."

Geld ist natürlich noch nicht zurückgebucht worden und auch das Angebot "als kleines Entgegenkommen für diese Unannehmlichkeit" "einen 5% Rabatt für" die "nächste Bestellung im Lenovo Online Store" NACH Aufforderung an den Kundendienst zu erhalten, gibt mal wirklich ein enttäuschendes Bild von einem Onlineshop ab. 3 Tage nach Bestellung und 2 Tage nach angeblich "automatischer" Bestellbestätigung mitteilen, dass jetzt doch keine Ware verfügbar ist und auch nicht mehr beschafft wird (bzw. zu diesem Preis nicht mehr beschafft wird), das ist schon eine herausragende Leistung (Ironie Off).

Danke an den Dealersteller, aber bei Lenovo direkt kaufe ich sicherlich nicht mehr.

hab nicht bestellt, aber den Deal interessiert beobachtet. Das Gerät ist ja immer noch verfügbar...spricht nicht gerade für den Online Store von Lenovo...

Das Geld ist heute Nacht zurückgebucht worden. Der Artikel ist unter der im Deal verlinkten Adresse immer noch abrufbar und auch bestellbar. In der Übersicht der im "Lenovo Outlet" angebotenen Artikel jedoch nicht mehr.

Es wirkt, als mache man es sich dort gern einfach.

Hat jemand schon eine Versandbestätigung erhalten? Irgendwie hat sich seit letzter Woche Dienstag (nach Auftragsbestätigung einen Tag nach der Bestellung) noch nichts bei mir getan. Wirft kein besonders seriöses Licht auf den Shop.

Das L530 taucht immer noch für gute 522 Euro im Outlet Shop auf, es kann jedoch nie bestellt werden. Die Meldung lautet beim Checkout-Prozess "Das Produkt wurde mit den angegebenen Informationen nicht gefunden". Ich habe mich mal beim Shop und bei Lenovo selbst erkundigt, was der nähere Sinn dahinter ist. Lenovo schiebt jegliche Verantwortung auf den Shop-Betreiber Digital River. Und Digital River teilt lediglich lapidar mit, dass das Notebook nicht mehr bestellbar sei.

Man kann natürlich nicht mehr bestellbare Produkte Monate lang im Shop stehen lassen und es so erscheinen lassen, als ob man die Produkte bestellen könnte... Aber bei mir persönlich verfestigt sich dadurch dieser gewonnene Eindruck von Unseriösität nur noch mehr.

Aber nachdem überall schön dick und fett Lenovo drauf steht, fällt da sicherlich kein schlechtes Licht auf den Hersteller.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text