520°
Lenovo Thinkpad t430 A-Ware 8GB ; 240GB SSD ; 1600x900
Lenovo Thinkpad t430 A-Ware 8GB ; 240GB SSD ; 1600x900
ElektronikNotebook Galerie Angebote

Lenovo Thinkpad t430 A-Ware 8GB ; 240GB SSD ; 1600x900

Preis:Preis:Preis:379€
Zum DealZum DealZum Deal
UPDATE: Der Preis wurde scheinbar von 359€ - 10€GS auf 389€ - 10€GS angehoben.
Vielleicht hilft ein freundlicher Anruf und der Hinweis darauf, dass man es vor kurzem noch günstiger gesehen hat.

Nachdem das Display meines x220 einen Schlüsselwurf leider nicht unbeschadet überstanden hat, hab ich mich auf die Suche nach einem neuen Thinkpad gemacht und bin bei der Suche auf folgendes Angebot gestoßen:

Lenovo ThinkPad T430

Bildschirmgröße: 35,6cm (14“)
Auflösung: 1600×900 (HD+)
CPU: Intel Core i5 Mobile 3320M - 2600MHz
Arbeitsspeicher: 8GB RAM
Speicher :240GB
Grafikkarte: HD Graphics 4000
Gewicht: 2160 g

weitere technische Details sind über den Link auf der HP einzusehen.

Bei dem Gerät handelt es sich um A-Ware.
Zitat der Homepage:
Gebrauchte Ware die minimale bis normale Gebrauchsspuren aufweisen kann. Voll funktionsfähig. Die Ware wurde von uns überprüft und gereinigt. Wird nicht in OVP versendet. Siehe detaillierte Zustandsbeschreibung und Fotos im Angebotstext.

Was beachtet werden muss ist die Größe bzw das Gewicht des Notebooks und die Grafikkarte. Beides nicht auf dem neuesten Stand, jedoch steckt hinter der t-Serie (Buisnessserie) von Lenovo Qualität. - ergo hoher Wiederverkaufswert.

"Das Lenovo ThinkPad T430 erfüllt acht strenge Militärstandards und wurde dafür Tests unter extremen Umweltbedingungen, darunter Temperatur, Druck, Staub, Feuchtigkeit und Vibrationen, unterzogen. Mit seiner erstklassigen Haltbarkeit und dem Active Protection System™ ist dieses Notebook äußerst robust."

Vergleichspreise sind schwer zu finden, da einzelne Komponenten immer wieder abweichen.
Mir war besonders wichtig: eine SSD, 1600er Auflösung und 8GB Ram. Mit diesen Modifikationen als A-Ware geht es meistens erst ab 450€ los.

Auf die 349€ kommt ihr, wenn ihr euch beim Newsletter anmeldet, da hierfür ein 10€ Gutschein angeboten wird (MBW 100€).

Andere Artikel aus dem Salebereich sind auch noch interessant, aber das Angebot für das t430 ist meines Erachten nach das Beste... könnt mich aber auch gerne korrigieren.

Bei e-trusted Shops kommt der Laden auf eine Bewertung von 4,78/5.


naduma schrieb:
Was ist A-Ware. Die sagt ebay dazu:
Gruppe A (A-Ware)
Unter A-Ware versteht man Handelswaren, welche frei von Makeln (sowohl am Produkt als auch an der Verpackung) sind. Hier ist die volle Gewährleistung sowie die volle Herstellergarantie (sofern vorhanden) gegeben.

Das Angebot gibt es auch bei ebay, nur auf Grund der ebay Gebühren wohl 20€ teurer.
ebay.de/itm…542?hash=item5d629f6416:g:CfEAAOSwAuNW4npa
- tramp87

Beste Kommentare

jeder scheiss consumer lenovo mit einem i3/i5 unter 300€ wird hot gevotetet aber bei einem echten top gerät ist die stimmung eher verhalten? DAS ist ein Notebook, leute! und das ist gebraucht noch immer besser als diese lenovo dinger mit dem TN Display, mickriger Auflösung und Akkulaufzeiten von 2-3h!!

Nachdem das Display meines x220 einen Schlüsselwurf leider nicht unbeschadet überstanden hat..


Ein neuer Bruder käme dauerhaft vermutlich günstiger.


Per Definition heißt es eben genau das nicht. Was Du beschreibst, ist B-Ware - und dafür ist der Preis cold.

Tri_SIM

Das gibt sicher Ärger und Abmahnungen.


Das behaupten irgendwelche Wichtigtuer hier schon seit Jahren. Dennoch unterscheiden die Gebrauchthändler weiterhin zwischen A-, B- und machmal auch C-Ware. Sie schreiben immer klar dazu, dass es sich um Gebrauchtware handelt und welche Mängel möglich sind. Wer sich mit Thinkpads und Co. auskennt, der kennt diese Praxis seit vielen, vielen Jahren. Falls es die Abmahnungen, die mancher hier herbeiphantasiert, je gab, dann waren sie erfolglos. Sehr viel wahrscheinlicher ist freilich, dass Maulhelden halt Maulhelden sind und trollen nix kostet.

91 Kommentare

Wohl vertippt in dem Titel.
349€ und nicht 249€

Dealpreis falsch angegeben

Falscher Dealpreis

249€ wären echt hot gewesen...
so leider cold

... wie kommst du auf € 249,- ?

Verfasser

Sorry, vertippt und hatte dann noch Probleme beim Einstellen. Wurde hetzt auch 2x eingestellt. Mein Fehler - bin leider doch nur ein Mensch

Nachdem das Display meines x220 einen Schlüsselwurf leider nicht unbeschadet überstanden hat..


Schlüsselwurfopferersatz, das muss ja heiß werden! >; ->

Was ist A-Ware. Dies sagt ebay dazu.
Link

Gebrauchte A Ware - Ist klar...

Der Akku dieses Gerätes wurde auf Funktion geprüft. Wir bieten dir eine Funktions- aber keine Laufzeitgarantie.

Verfasser

Nachdem das Display meines x220 einen Schlüsselwurf leider nicht unbeschadet überstanden hat..



Ja. Der kleine Bruder konnte seine Wurfkraft nicht ganz einschätzen und hat den Schlüsselbund volle Lotte an mir vorbeigeworfen und das Display erwischt... na ja... damit kann ich mich gegenüber mir selbst rechtfertigen und ein neueres Gerät anschaffen. x)

Nachdem das Display meines x220 einen Schlüsselwurf leider nicht unbeschadet überstanden hat..


Ein neuer Bruder käme dauerhaft vermutlich günstiger.


Per Definition heißt es eben genau das nicht. Was Du beschreibst, ist B-Ware - und dafür ist der Preis cold.

naduma

Was ist A-Ware. Dies sagt ebay dazu. Link


das sagt internetversteigerungen-2008 dazu, nicht ebay

naduma

Was ist A-Ware. Dies sagt ebay dazu. Link


Der Text ist von "internetversteigerungen-2008" und nicht von ebay. Dennoch ist das hier definitiv keine A-Ware.

Ich habe mir das Modell mit nur 4GB und 320 HDD gekauft.
Ich hatte mir sogar B-Ware gekauft, und es nicht bereut.
Natürlich sie man Gebrauchsspuren, diese waren aber nur äußerlich.

Würde mir das Gerät jeder Zeit wieder kaufen und bei dem Preis auch.
Ich hatte 299€ + 4GB RAM + 240 SSD, waren mehr als 349€ und das bei B-Ware.

Wobei ich auch den T430s habe, der deutlich dünner ist!

Für mich ganz klar HOT!!!

Zum Arbeiten sollte es schon mittlerweile 1080p sein.

"Mein Acer ist aber billiger und kann viiieeeel mehr!" Trollversuche in 3...2...1

also die Austattung zu dem Preis ist definitiv hot.

wie es mit Zustand und Akkulaufzeit aussieht, weiß ich nicht.

Hot, hatte ich als Firmenläppi. Und die Docking-Stations sind sehr günstig zu bekommen.
Ich überlege echt gerade .,. Nur die Laufzeit war nicht so doll ....

jeder scheiss consumer lenovo mit einem i3/i5 unter 300€ wird hot gevotetet aber bei einem echten top gerät ist die stimmung eher verhalten? DAS ist ein Notebook, leute! und das ist gebraucht noch immer besser als diese lenovo dinger mit dem TN Display, mickriger Auflösung und Akkulaufzeiten von 2-3h!!

Laut Verkäufer-Seite

"A Ware: Gebrauchte Ware die minimale bis normale Gebrauchsspuren aufweisen kann. Voll funktionsfähig. Die Ware wurde von uns überprüft und gereinigt. Wird nicht in OVP versendet. Siehe detaillierte Zustandsbeschreibung und Fotos im Angebotstext."

Laut eBay:

"Gruppe A (A-Ware)
Unter A-Ware versteht man Handelswaren, welche frei von Makeln (sowohl am Produkt als auch an der Verpackung) sind. Hier ist die volle Gewährleistung sowie die volle Herstellergarantie (sofern vorhanden) gegeben."

(von mir geklaut aus Kommentar von naduma)


Laut Wikipedia:
(Artikel "B-Ware")
"Als B-Ware [...] werden [...] Verkaufsartikel bezeichnet, die aus dem normalen Vertrieb eines Händlers herausfallen und zum Sonderpreis angeboten werden, dabei aber neu beziehungsweise neuwertig und voll funktionsfähig sind
[...]

- sogenannte Serviceware
Dies sind Artikel, die bereits einmal repariert und so in einen neuwertigen Stand zurückversetzt wurden."


Für 359€ (evtl. -10€ für Newsletter Gutscchein) finde ich das Angebot nicht sonderlich gut. Der I5 3320M ist vom Jahr 2012. Das Gerät ist also bereits 4 Jahre alt.
Dementsprechend kann man davon ausgehen, dass der Akku vielleicht noch funktioniert, aber das wohl für den mobilen Einsatz zu schwach ist.
Hauptpunkt, der gegen das Produkt spricht ist das mit der A-Ware:
Es ist meiner Meinung nach eine bodenlose Frechheit, B-Ware als A-Ware zu verkaufen und als potentieller Kunde fühle ich mich schon (entschuldigt meine Wortwahl) verarscht bevor ich überhaupt das Produkt besitze oder dem Verkäufer Geld gegeben habe.

Kurz: 4 Jahre alt und (nicht einmal) B-Ware. Eiskalt für mich.

Foto vom Display, bitte

BenZDealZ

jeder scheiss consumer lenovo mit einem i3/i5 unter 300€ wird hot gevotetet aber bei einem echten top gerät ist die stimmung eher verhalten? DAS ist ein Notebook, leute! und das ist gebraucht noch immer besser als diese lenovo dinger mit dem TN Display, mickriger Auflösung und Akkulaufzeiten von 2-3h!!


Dieses t430 hat ein TN panel und mickrige Auflösung.

stefan_gruber

Laut Verkäufer-Seite "A Ware: Gebrauchte Ware die minimale bis normale Gebrauchsspuren aufweisen kann. Voll funktionsfähig. Die Ware wurde von uns überprüft und gereinigt. Wird nicht in OVP versendet. Siehe detaillierte Zustandsbeschreibung und Fotos im Angebotstext." Laut eBay: "Gruppe A (A-Ware) Unter A-Ware versteht man Handelswaren, welche frei von Makeln (sowohl am Produkt als auch an der Verpackung) sind. Hier ist die volle Gewährleistung sowie die volle Herstellergarantie (sofern vorhanden) gegeben." (von mir geklaut aus Kommentar von naduma) Laut Wikipedia: (Artikel "B-Ware") "Als B-Ware [...] werden [...] Verkaufsartikel bezeichnet, die aus dem normalen Vertrieb eines Händlers herausfallen und zum Sonderpreis angeboten werden, dabei aber neu beziehungsweise neuwertig und voll funktionsfähig sind [...] - sogenannte Serviceware Dies sind Artikel, die bereits einmal repariert und so in einen neuwertigen Stand zurückversetzt wurden." Für 359€ (evtl. -10€ für Newsletter Gutscchein) finde ich das Angebot nicht sonderlich gut. Der I5 3320M ist vom Jahr 2012. Das Gerät ist also bereits 4 Jahre alt. Dementsprechend kann man davon ausgehen, dass der Akku vielleicht noch funktioniert, aber das wohl für den mobilen Einsatz zu schwach ist. Hauptpunkt, der gegen das Produkt spricht ist das mit der A-Ware: Es ist meiner Meinung nach eine bodenlose Frechheit, B-Ware als A-Ware zu verkaufen und als potentieller Kunde fühle ich mich schon (entschuldigt meine Wortwahl) verarscht bevor ich überhaupt das Produkt besitze oder dem Verkäufer Geld gegeben habe. Kurz: 4 Jahre alt und (nicht einmal) B-Ware. Eiskalt für mich.



Dass es sich beim Thinkpad T430 um ein Gebrauchtgerät handeln muss, das sollte ja jedem klar sein

und bei Gebrauchtgeräten gibt es nun mal die Unterscheidung in Zustand A und B.

Was für ein schöner Zufall. Wollte genau so ein Modell seit Tagen bestellen. Hatte eines mit schlechterer Auflösung, kleinerer SSD und weniger Hauptspeicher für 300 Euro im Visier, aber das hier, scheint das bessere Angebot zu sein. Bin gespannt. Auch wenn es gebraucht ist, mehr Laptop bekommt man nicht für den Preis. Ich nutze seit 15 Jahren gebrauchte Thinkpads. An die 600er Reihe kommen die Geräte nicht mehr, aber die sind noch immer besser als 90% der restlichen Geräte am Markt. Ersatzteile gibt es in Hülle und Fülle. EIn Display für das X220 geht um 50 Euro los, sogar manchmal schon IPS.

Prinzjoerg

Gebrauchte A Ware - Ist klar... Der Akku dieses Gerätes wurde auf Funktion geprüft. Wir bieten dir eine Funktions- aber keine Laufzeitgarantie.



Im Zweifel halt für 30-40 Euro noch nen Zweitakku kaufen; wohl auch in ein paar Jahren noch möglich, da das Gerät ja wirklich weit verbreitet ist...

Oha. Ich wollte nächste Woche einen gebrauchten T420 für meine Oma holen. Wenn man gut ist, bekommt man die für 260€. Dann da eine SSD rein und mit dem Dock wahrscheinlich beinahe ausschließlich an separatem Bildschirm betreiben. Das sind noch mal locker 50€ und dann der ganze Installationsaufwand. Wäre man bei guten 300€.

Die günstigen T420 kommen allerdings nur mit 4GB RAM daher und sind auch nur mit den WXGA-ohne-+-Displays ausgestattet.
Das Display dürfte kein Problem sein - wenn der Laptop doch mal ohne separaten Monitor benuzt wird, ist die niedrige Auflösung (ergo größere Darstellung) für eine recht kurzsichtige ältere Dame wahrscheinlich sogar von Vorteil.
4GB RAM mehr sind natürlich nett, aber die merkt man als rudimentärer Internetsurfer, der ab und zu mal selbsgemachte Fotos anguckt, doch andererseits auch gar nicht, oder? (Fällt mir schwer, mich da hineinzuversetzen - Firefox startet bei mir mit 40 Tabs zusammen mit Windows und läuft bis zum Runterfahren durchgehend mit.)
Ob da letztlich Sandy Bridge oder Ivy Bdridge drinsteckt, dürfte doch auch vernachlässigbar sein, nicht wahr?

Geht das schon wieder los? Wie auch schon meine Vorredner korrekt festgestellt haben: ein Gebrauchtgerät kann niemals A-Ware sein. Welcher Händler unter uns möchte die erste Abmahnung schreiben, damit dieser unsägliche Blödsinn endlich aufhört?

Ich komm auf 389€ - 10€ 379€ :(.

Ist die SSD in dem Gerät gemessen an Festplattenlebenszeit und Fortschritt auf dem Gebiet nicht schon ein Senior? Hm, dann vielleicht doch lieber günstiger mit HDD kaufen und selbst eine SSD nachrüsten?

Grummelbernd

Oha. Ich wollte nächste Woche einen gebrauchten T420 für meine Oma holen. Wenn man gut ist, bekommt man die für 260€. Dann da eine SSD rein und mit dem Dock wahrscheinlich beinahe ausschließlich an separatem Bildschirm betreiben. Das sind noch mal locker 50€ und dann der ganze Installationsaufwand. Wäre man bei guten 300€. Die günstigen T420 kommen allerdings nur mit 4GB RAM daher und sind auch nur mit den WXGA-ohne-+-Displays ausgestattet. Das Display dürfte kein Problem sein - wenn der Laptop doch mal ohne separaten Monitor benuzt wird, ist die niedrige Auflösung (ergo größere Darstellung) für eine recht kurzsichtige ältere Dame wahrscheinlich sogar von Vorteil. 4GB RAM mehr sind natürlich nett, aber die merkt man als rudimentärer Internetsurfer, der ab und zu mal selbsgemachte Fotos anguckt, doch andererseits auch gar nicht, oder? (Fällt mir schwer, mich da hineinzuversetzen - Firefox startet bei mir mit 40 Tabs zusammen mit Windows und läuft bis zum Runterfahren durchgehend mit.) Ob da letztlich Sandy Bridge oder Ivy Bdridge drinsteckt, dürfte doch auch vernachlässigbar sein, nicht wahr?



bei der 3. Generation hat man eben offizielle Windows 10 Treiber und die Grafikleistung ist ca. 40% höher im Gegensatz zum T420. Letztlich läuft da aber auch Windows 10, mir war die etwas höhere Leistung und der Treibersupport wichtig neben der höhren Auflösung. Für die Oma sind tatsächlich die geringe Auflösung und das bessere P/L Verhältnis der T420 besser. Wobei das T430 vom Preis sehr gut ist wenn der Zustand stimmt. Der Händler hat aber nen guten Ruf. Also mal abwarten.

Gutes Angebot!

Als Anmerkung: Im Gebrauchtbereich wird nun mal auch in A-Ware und B-Ware unterschieden.

Bei Trustedshop die letzte Bewertung lesen.Betrifft das Modell hier.

trustedshops.de/bew…tml

stefan_gruber

Laut Verkäufer-Seite... Laut eBay... Laut Wikipedia... Es ist meiner Meinung nach eine bodenlose Frechheit, B-Ware als A-Ware zu verkaufen und als potentieller Kunde fühle ich mich schon (entschuldigt meine Wortwahl) verarscht bevor ich überhaupt das Produkt besitze oder dem Verkäufer Geld gegeben habe.



Also bei mir führt der Deal-Link auf die Seite notebookgalerie.de. Und wenn ich etwas über den Zustand der Ware wissen will, ist DAS für mich die Informationsquelle. Und der Verkäufer gibt ja an, was bei ihm A-Ware bedeutet:

"Die Geräte haben minimale bis normale Gebrauchsspuren (leichte Kratzer am Deckel oder Gehäuse sind möglich). Handauflagefläche und die Tastatur sind nicht abgenutzt (speckig). Das Display ist ohne Schatten, Flecken, Druckstellen, Kratzer und besitzt keine mechanischen Beschädigungen. Es sind keine Pixelfehler vorhanden. Das Gerät funktioniert einwandfrei."

Ich habe bisher noch keine verbindliche (gesetzlich bindende) Definition für A-/B-/C-Ware gefunden, jeder Händler hat da leicht abweichende Angaben... Auch der Wiki-Eintrag kann da nicht mit hilfreichen Links glänzen.

die t430/x230-serie hat m.e. einen extrem üblen lüfter, der klingt fast wie eine kleine flugzeugturbine. nichts mehr vom angenehmen rauschen eines x200er oder r400er lüfters... wer damit zurechtkommt, mit dem klassisch üblen thinkpad-tn-panel und der maximal mittelguten auflösung und ohne ssd {edit: dieser teil ist falsch, das thinkpad hat eine ssd, danke regschuh} leben kann, bekommt keinen schlechten laptop. nur halt deutlich von der "guten alten thinkpad-qualität" entfernt
(von der t/x240/440er-serie mit den fehlenden trackstick-buttons ganz zu schweigen - tiefpunkt der serie)


Ist sicher immer etwas Lotterie dabei.Bei nichtgefallen schickt man das einfach zurück.Die Verarbeitung ist einfach geil.

stefan_gruber

Hauptpunkt, der gegen das Produkt spricht ist das mit der A-Ware: Es ist meiner Meinung nach eine bodenlose Frechheit, B-Ware als A-Ware zu verkaufen und als potentieller Kunde fühle ich mich schon (entschuldigt meine Wortwahl) verarscht bevor ich überhaupt das Produkt besitze oder dem Verkäufer Geld gegeben habe. Kurz: 4 Jahre alt und (nicht einmal) B-Ware. Eiskalt für mich.



Confirm 100%

Gebrauchte Ware als A oder B Ware zu verkaufen ist in meinen Augen einfach nur Betrug und Verar***ung!!

hmmmmmmmmmm

...wer damit zurechtkommt, mit dem klassisch üblen thinkpad-tn-panel und der maximal mittelguten auflösung und ohne ssd leben kann, bekommt keinen schlechten laptop. nur halt deutlich von der "guten alten thinkpad-qualität" entfernt...



-> "240 GB SSD, SATA-III, 2.5 Zoll"

tramp87

Ja. Der kleine Bruder konnte seine Wurfkraft nicht ganz einschätzen und hat den Schlüsselbund volle Lotte an mir vorbeigeworfen und das Display erwischt... na ja... damit kann ich mich gegenüber mir selbst rechtfertigen und ein neueres Gerät anschaffen. x)



Ich hab hier noch ein Panel für X220/X230, falls du Interesse hast. Evtl würde ich das X220 auch abnehmen. Melde dich einfach mal

Tri_SIM

Confirm 100% Gebrauchte Ware als A oder B Ware zu verkaufen ist in meinen Augen einfach nur Betrug und Verar***ung!!



Mit dem Betrugsvorwurf wäre ich wirklich vorsichtig...

stefan_gruber

Hauptpunkt, der gegen das Produkt spricht ist das mit der A-Ware: Es ist meiner Meinung nach eine bodenlose Frechheit, B-Ware als A-Ware zu verkaufen und als potentieller Kunde fühle ich mich schon (entschuldigt meine Wortwahl) verarscht bevor ich überhaupt das Produkt besitze oder dem Verkäufer Geld gegeben habe. Kurz: 4 Jahre alt und (nicht einmal) B-Ware. Eiskalt für mich.




Da gab es mal einen Vergleich, neuer Dacia Logan oder gebrauchter Golf. Rate wer gewonnen hat! Der Golf. Du wirst nichts besseres für den Preis bekommen.
Zeige mir ein neues Notebook für 400 Euro mit SSD, 8GB der Auflösung CPU und Verarbeitung. Du kannst dir die Mühe sparen, du wirst nichts finden. Die Geräte sehen oftmals neuwertig aus, der Akku packt gebraucht vermutlich mehr Stunden als dein neuer Akku im Intel Notebook mit Quadcore N Prozessor 4GB und geringer Auflösung im Billigplastikgewand. Spätestens nach 4 Monaten sieht ein neues Billignotebook verratzter als ein ThinkPad nach 4 Jahren aus ;-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text