197°
Lenovo Thinkpad T431s im Lenovo Outlet Store für 979,00 €

Lenovo Thinkpad T431s im Lenovo Outlet Store für 979,00 €

ElektronikLenovo Angebote

Lenovo Thinkpad T431s im Lenovo Outlet Store für 979,00 €

Preis:Preis:Preis:979€
Zum DealZum DealZum Deal
Im Lenovo Outlet Store ist derzeit das T431s verfügbar (noch 14 Stück). Hier handelt es sich um einen Abverkauf von Neuware, da seit wenigen Wochen der Nachfolger T440s zu haben ist.

Dennoch machen folgende Eigenschaften dieses Angebot mE zum Deal:
3rd Generation Intel Core i5-3337U Processor (3MB, 1.80GHz up to 2.70GHz)
14.0" HD+ (1600 x 900) LED Backlit Anti-Glare Display
2.5" - 256GB Solid State Drive SATA II Opal

Link zum Test von notebookcheck:
notebookcheck.com/Tes…tml

Preisvergleich:
Den Laptop finde ich mit diesen Spezifikationen leider nicht bei geizhals (sorry, falls ich blind sein sollte). Ähnliche Ausstattung mit 180GB SSD ist für 1199,- gelistet.
Die Version ohne SDD und mit 500GB HDD gibt es für 899,- bei NBB. Bitte beachtet jedoch, dass die SSD im T431s ein Formfaktor von 1,8 Zoll hat und man nicht einfach die Standard-SSD-Deals mit 2,5 Zoll in den Preisvergleich einbeziehen kann.

Das neue Thinkpad T440s hat gegenüber dem T431s folgende Vorteile:
Haswell CPU
Full HD IPS (lediglich aber nur in den höheren Ausstattungsvarianten!)

Für Thinkpad-Liebhaber oder für jene die es werden wollen, ist das Notebook aufjedenfall eine Überlegung wert.

25 Kommentare

Akku fest verbaut

Nur ein Jahr Garantie sollte man noch erwähnen. Ist für ein Thinkpad der T-Serie außergewöhnlich. Liegt wohl daran, dass es outlet ist.

dann lieber n macbook, da kriegt man mehr geboten fürs geld

wasistlos

Nur ein Jahr Garantie sollte man noch erwähnen. Ist für ein Thinkpad der T-Serie außergewöhnlich. Liegt wohl daran, dass es outlet ist.

standardgarantie ist eigentlich bei den thinkpads direkt bei Lenovo alle so...man muss halt bei bedarf garantie zukaufen.

Preis ist aber in summe solala...zu welchem preis das x230 im outlet verkauft wird ist aber lustig

OlderMan

Akku fest verbaut

aber wechselbar mitm schraubendreher

für die Leistung deutlich zu teuer! cold

Mich ärgert es, dass Lenovo die ThinkPads (warum auch immer) mit jeder Generation weiter verschlechtert.
Die Touchpads ab der **31*er-Serie sind richtig schrottig, warum wurden bitte die UltraNav-Tasten gestrichen? Einfach schade.
Diese Zeilen schreibe ich auf meinem X230 (für mich das letzte ThinkPad).

Also da nehm ich lieber das T440s von uBook und zahle 300 Euro auf. (Nur Studenten bzw. Uni-Bedienstete) Die 1000 Euro für das T431s sind Wucher in meinen Augen.

warp2search.at/for…51/

Lenovo T440s
Intel Core i5-4200U 2×1,60 GHz
8 GB (2×4 GB), max. 12 GB (1×4 GB fest installiert, 1×8 GB) [würde ich dann sofort auf 12 aufrüsten]
256 GB SSD [keine Ahnung was genau, ist aber anscheinend ok; Aufrüstung mit Samsung 840 Pro macht leider große, dokumentierte Probleme]
14,0" IPS, 1920x1080, matt, LED [leider Glückssache, ob ein sehr geiles Panel von AOU oder ein recht mieses von LG drin ist]
Intel HD Graphics 4400
2× USB 3.0, VGA, Mini-DisplayPort, Ethernet, Docking
Akku: 1x fix verbaut [3 Zellen 23.5Wh, 1000 Ladezyklen] + 1x Wechselakku [3 Zellen 23,5 Wh]
Gewicht (inkl. Akku): ca. 1,6 kg
Garantie: 3 Jahre Vor-Ort
Betriebssystem: Windows 8.1 Pro/64-Bit [ohne downgrade, leider]
Preis mit Windows: € 1.299,00 // Preis ohne Windows: € 1.199,00

BJoe

für die Leistung deutlich zu teuer! cold


256GB SSD+ i5 + gute Auflösung von mehr als 1366x768 bekommt man in der 13 und 14 Zoll Klasse nicht unter 1000€. Und hier auch nur knapp, mit diversen Nachteilen, z.B. TN-Panel und etwas betagter Prozessor.
Für mich kein Super-Deal, aber auch nicht "deutlich zu teuer".

Ich hab vom Unternehmen wo ich als Werkstudent arbeite ein Thinpad T520 bekommen.
Mit der Intel HD 3000 läuft CS:Source flüssig auf hohen Einstellungen...

Da mir das Notebook nicht gehört, gehe ich damit nicht sorgsam um.
Ich schmeiße es auf den Tisch, trage es ohne Schutzhülle in der Tasche.
Keinen einzigen Neustart bisher gemacht...immer nur Standby. Schlage ab und zu aufs Notebook drauf...

Richtig geile Arbeitstiere..
Letztens gab es hier das Thinkpad S540 für 650€...

[quote=HipHop4Ever]Ich hab vom Unternehmen wo ich als Werkstudent arbeite
Da mir das Notebook nicht gehört, gehe ich damit nicht sorgsam um.
Ich schmeiße es auf den Tisch, trage es ohne Schutzhülle in der Tasche.
Keinen einzigen Neustart bisher gemacht...immer nur Standby. Schlage ab und zu aufs Notebook drauf...:(

aber wenigsten ehrlich ist er X)

HipHop4Ever

Ich hab vom Unternehmen wo ich als Werkstudent arbeite ein Thinpad T520 bekommen. Mit der Intel HD 3000 läuft CS:Source flüssig auf hohen Einstellungen...Da mir das Notebook nicht gehört, gehe ich damit nicht sorgsam um.Ich schmeiße es auf den Tisch, trage es ohne Schutzhülle in der Tasche. Keinen einzigen Neustart bisher gemacht...immer nur Standby. Schlage ab und zu aufs Notebook drauf...



Nichts für ungut, aber ich hoffe du wirst später nicht übernommen, wenn du jetzt schon so gewissenlos rumprahlst und versautst deine Thesis, weil du zu viel CS spielst...;)

*facepalm*

HipHop4Ever

Ich hab vom Unternehmen wo ich als Werkstudent arbeite ein Thinpad T520 bekommen. Mit der Intel HD 3000 läuft CS:Source flüssig auf hohen Einstellungen... Da mir das Notebook nicht gehört, gehe ich damit nicht sorgsam um. Ich schmeiße es auf den Tisch, trage es ohne Schutzhülle in der Tasche. Keinen einzigen Neustart bisher gemacht...immer nur Standby. Schlage ab und zu aufs Notebook drauf...



trololololoo dont feed the trolls

Wer meint, er könne denken, zahlt auch Mondpreise, wenn der Name sich gut anhört. Ich möchte Gott jeden Tag dafür danken, dass ich nicht meine., denken zu können. AMEN.

Wirklich schade, dass die Thinkpads jedes Mal schlechter werden. Ich hab hier noch ein T400. Absolut solides Arbeitstier. Kein toller Bildschirm, aber super Gehäuse + tolle Tastatur und in all den Jahren nicht ein einziges Mal gezickt.

Hatte letztens ein T440 bestellt - äh ne, würde ich nicht kaufen, ging wieder zurück. Wer im Vergleich soviel Geld für ein Notebook ausgibt, darf auch eine sehr gute Qualität erwarten - und die bieten die Teile leider nicht mehr.

Mal sehen, vielleicht sind die Tecras von Toshiba jetzt besser, oder die HP Elitbooks. Ein Lenovo wird es bei mir erstmal nicht mehr.

HipHop4Ever

Ich hab vom Unternehmen wo ich als Werkstudent arbeite ein Thinpad T520 bekommen. Mit der Intel HD 3000 läuft CS:Source flüssig auf hohen Einstellungen...Da mir das Notebook nicht gehört, gehe ich damit nicht sorgsam um.Ich schmeiße es auf den Tisch, trage es ohne Schutzhülle in der Tasche. Keinen einzigen Neustart bisher gemacht...immer nur Standby. Schlage ab und zu aufs Notebook drauf...



HipHop4Ever

Ich hab vom Unternehmen wo ich als Werkstudent arbeite ein Thinpad T520 bekommen. Mit der Intel HD 3000 läuft CS:Source flüssig auf hohen Einstellungen... Da mir das Notebook nicht gehört, gehe ich damit nicht sorgsam um. Ich schmeiße es auf den Tisch, trage es ohne Schutzhülle in der Tasche. Keinen einzigen Neustart bisher gemacht...immer nur Standby. Schlage ab und zu aufs Notebook drauf...




Hehehehehehe Hab Abschluss in ein paar Wochen in der Tasche und schon einen Job als Unternehmensberater yeeeeaaahhhhhh...

Mein Lebensmotto ist: Wenig malochen und viel abkassieren.

Soll ich dir verraten wie das geht?

Arbeit deligieren und seine eigene Scheiße dem Vorgesetzten als Gold verkaufen. LOLOLOL

Mein jetziger direkter Vorgesetzter ist der COO des Unternehmens. Und der hat überhaupt keine Ahnung von IT. Dafuer haben wir den CIO. Du knallst ihm ein paar Wörter wie Java, Generalisierung, ping dontknowwhatthefuckamidoin.com an den Knopf und er denkt du bist voll der L33t Hacker nur weil du eben ein kleines Reportingtool in Java geschrieben hast ROFL. Ich hab im Jahr 2013 einen Bonus von 2000€ bekommen und für was? Nix hab ich getan.

Jung wach auf. Es ist egal wie gut du in etwas bist. Wenn du Karriere machen willst, musst du Arbeit deligieren und den Leuten jeden Scheiß als Gold verkaufen. Und wie macht man das? Man muss die Leute gut bequasseln und ihnen Fachbegriffe an den Latz knallen, damit sie den Überblick verlieren und dann lenkst du die Konversation in deine Richtung.

Thats how i roll bro.


HipHop4ever... (Name auf der Zunge zergehen lass) eh ja. Pass auf, dass dein Boss nicht merkt, dass andere die selbe Arbeit 100mal effizienter und viel günstiger machen als du.

Der labbert unter jedem Deal scheisse. Unternehmensberater...

Bei deinem Wortschatz glaube ich eher das du CS Spieler bist und da

Da kann man jetzt aber wirklich gleich ein MBP Retina kaufen. Fast das gleiche Geld und alle zwischen den Displays liegen Welten...

ein Thinkpad User

HipHop4Ever

Hehehehehehe Hab Abschluss in ein paar Wochen in der Tasche und schon einen Job als Unternehmensberater yeeeeaaahhhhhh...Mein Lebensmotto ist: Wenig malochen und viel abkassieren. Soll ich dir verraten wie das geht?Arbeit deligieren und seine eigene Scheiße dem Vorgesetzten als Gold verkaufen. LOLOLOLMein jetziger direkter Vorgesetzter ist der COO des Unternehmens. Und der hat überhaupt keine Ahnung von IT. Dafuer haben wir den CIO. Du knallst ihm ein paar Wörter wie Java, Generalisierung, ping dontknowwhatthefuckamidoin.com an den Knopf und er denkt du bist voll der L33t Hacker nur weil du eben ein kleines Reportingtool in Java geschrieben hast ROFL. Ich hab im Jahr 2013 einen Bonus von 2000€ bekommen und für was? Nix hab ich getan.Jung wach auf. Es ist egal wie gut du in etwas bist. Wenn du Karriere machen willst, musst du Arbeit deligieren und den Leuten jeden Scheiß als Gold verkaufen. Und wie macht man das? Man muss die Leute gut bequasseln und ihnen Fachbegriffe an den Latz knallen, damit sie den Überblick verlieren und dann lenkst du die Konversation in deine Richtung.Thats how i roll bro.



Da passt ja alles.. der Name, die Einstellung, das Studienfach. So macht Kommentare lesen Spaß. Danke für die Unterhaltung.

heise.de/new…tml

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text