112°
Lenovo Thinkpad T520 Neu @ Lenovo Outlet

Lenovo Thinkpad T520 Neu @ Lenovo Outlet

ElektronikLenovo Angebote

Lenovo Thinkpad T520 Neu @ Lenovo Outlet

Preis:Preis:Preis:599€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Lenovo Outlet gibt es zur Zeit neue T520er für 599€ (Versandkostenfrei). Aktuell sind noch 42 verfügbar.

Grundausstattung (Details im Link):
mattes 15" LED Display (1366 X 768), i5-2520M (2x 2,6 GHz, Turbo Boost: 2x 3,1 GHz), 8GB DDR3 RAM, dedizierte Nvidia Quadro NVS 4200M Grafikkarte, 250GB HDD mit 5400 Umdrehungen, Windows 7 Professional 64, 1 Jahr Garantie

Idealo Vergleichspreis ist schwer zu sagen, da die Geräte über dedizierte Grafik und 8GB RAM verfügen. Geräte mit onboard Grafik und 4GB RAM starten bei 739€.
idealo.de/pre…520

Es sei gesagt, dass es sich beim T520 um den Vorgänger des aktuellen T530 handelt. Trotz dedizierter Grafik handelt es sich eindeutig um ein business Notebook. Wer ein high-end Thinkpad zum zocken sucht, kaufe die aktuelle W-Serie und bezahle das doppelte bis dreifache. Für alle anderen ist dies ein guter Kompromiss. Von der Ausstattung vergleichbare aktuelle T530 starten bei 950€ idealo.de/pre…530

Mögliche Wermutstropfen sind die Displayauflösung und die etwas langsame Festplatte. Persönliche Einschätzung: Meine WD Caviar Green sind auch nicht schneller und die Zugriffszeiten sind vollkommen ausreichend. Wer es trotzdem schneller mag, baue sich von der Ersparnis eine SSD ein.

Test bei Notebookcheck.com: notebookcheck.com/Tes…tml

inb4 Vergleiche mit Billigplastik Notebooks

15 Kommentare

Wenn ich das richtig verstanden habe, hat man bei dem Deal einen großen Lenovo Vorteil nicht - die Garantie.
Lieber ein gebrauchtes mit Restgarantie kaufen (die ist bei Lenovo an das Gerät gebunden. Rechnung und Käufer interessieren keinen).
Die Lenovo Displays (vielleicht bis auf die neueren FHDs) sind nicht gerade eine Augenweide, aber in Ordnung. Die Auflösung ist allerdings wirklich Mist bei 15".

Für 600€ gibt es bestimmt ein gebrauchtes T420 mit 1600x900 und Restgarantie. Das wäre wohl der deutlich bessere Deal.
Nett ist der mSATA Slot. Man kann also eine SSD (mSATA SSDs sind etwas teurer als 2,5", aber nicht viel) und eine normale HDD verwenden.

Etwas klein die Festplatte oder?

Hab in meinem Thinkpad ne 80er und noch ca. 35 GB frei. Ist halt ein Businessgerät, da braucht man für die meisten Anwendungsbereiche nicht viel.

Ich empfehle euch lieber Notebooks wie neu!

nbwn.de

Da gibt es mehr Auswahl, bessere Konditionen und bessere Hardware.

Vergleiche mit Billigplastik Notebooks



Sorry ich installiere auf der Arbeit jeden Tag dutzende...Lenovo ist so ein Dreckshaufen...X230,T530...die Verabeitung ist einfach mies! T430s ist vll noch i.O. aber ich würde privat definitiv Geräte wie amazon.de/Ace…U3C vorziehen.

Der größte Beschiss ist die matt-raue Oberfläche die jeden Fingerabdruck und Staubkorn aufsaugt wie ein Magnet...die MitarbeiterNB sehen nach zwei Wochen manchmal aus wie 2 Jahre alt...

Topgerät! Nutze ich als Firmennotebook und bin zufrieden!

zenmeister

[quote=][...] ich würde privat definitiv Geräte wie http://www.amazon.de/Acer-Aspire-V3-571G-53214G50Makk-Notebook-schwarz/dp/B008RVEU3C vorziehen. [...]


Du beschwerst dich über die Qualität von Lenovo und wirfst Acer in den Raum oO

Quinity

Du beschwerst dich über die Qualität von Lenovo und wirfst Acer in den Raum oO


JA weil P/L Stimmt und Qualität ist auch besser wie hier so geschrieben wird...Also ich kenne privat genug Menschen die ein Acer NB haben und das trotz fast täglichem Transportes ohne zu murksen läuft!

Ich auch, ständig die gleichen Probleme:
- Die Tastaturen sind unterirdisch schlecht, miese Druckpunkte, ständige Defekte, ...
- Werden extrem heiß
- Akkuleistung unteres Mittelfeld
- Billiges Plastikgehäuse
- Schon 2 defekte Akkus nach nur 1 Jahr.

Da stimmt, meiner Meinung nach, gar nichts.
Weder P/L, noch die allgemeine Qualität.
Selber habe ich 3 Lenovos, ein T60, ein T61, ein T520.
Habe keinerlei Probleme, das einzige was mich am T520 stört, ist das genoppte Mousepad.

auflösung geht leider gar nicht.
als tv laptop wärs aber gut.

Vergleiche mit Billigplastik Notebooks



das kann ich zu 100% so unterschreiben. bis zu den R60/T60/X60 gingen die Geräte ja noch halbwegs, aber seitdem gings schneller Berg ab als man gucken kann.



Nen Lappen nehmen und abwischen hilft. Die Tische sehen bei den Mitarbeitern bestimmt genau so aus und "Klavierlackoptik" sähe noch ranziger aus im Gebrauch. Das sind Abeitsgeräte und kein Schmuck zur Abendgarderobe, die dürfen auch dreckig werden wie alle anderen Arbeitsgeräte.

zenmeister

Der größte Beschiss ist die matt-raue Oberfläche die jeden Fingerabdruck und Staubkorn aufsaugt wie ein Magnet...die MitarbeiterNB sehen nach zwei Wochen manchmal aus wie 2 Jahre alt...

Vergleiche mit Billigplastik Notebooks


Ah, ein USB-Stick und Strippenzieher IT-Gamer-Äffchen, mit voll dem Durchblick.

Wie auch immer, toller Preis und anständiges Gerät, definitiv hot!

zenmeister

Der größte Beschiss ist die matt-raue Oberfläche die jeden Fingerabdruck und Staubkorn aufsaugt wie ein Magnet...die MitarbeiterNB sehen nach zwei Wochen manchmal aus wie 2 Jahre alt...




Hauptsache du behällst/hast den Durchblick..

Acer und lenovo vergleichen ^^ made my day.

Aber man muss zugeben es geht Bergab. An den neueren besonders den X30ern finde ich nix mehr, grafik taugt nicht genug um es als alrounder zu nehmen preis is hoch und qualität nimmt gefühlt ab, noppentrackpad, neue Tastatur ist auch nicht meins

nen T61 oder T500 / T510 mit ssd machts immer noch.
Aber preis ist ok, lohnt mehr als n neues 530er

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text