335°
ABGELAUFEN
Lenovo ThinkPad T530 (A-Ware, Gebrauchtware)
Lenovo ThinkPad T530 (A-Ware, Gebrauchtware)

Lenovo ThinkPad T530 (A-Ware, Gebrauchtware)

Preis:Preis:Preis:299€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo zusammen,

anbei ein echt interessantes Lenovo Angebot für die, die mit einem Notebook arbeiten und nicht spielen wollen.
Für knapp 400 EUR hast Du die Maschine dann mit 8GB Ram und einer 250GB ssd

Die Geräte haben minimale bis normale Gebrauchsspuren (leichte Kratzer am Deckel oder Gehäuse sind möglich). Handauflagefläche und die Tastatur sind nicht abgenutzt (speckig). Das Display ist ohne Schatten, Flecken, Druckstellen, Kratzer und besitzt keine mechanischen Beschädigungen. Das Gerät funktioniert einwandfrei

Hier noch die wichtigsten techn. Spezifikationen

Intel Core i5 Mobile 3230M - 2600MHz
Display Auflösung 1600×900 (HD+)
4 GB DDR 3 ( auf 8 GB +39 EUR)
500 HDD (Entweder bei denen auf eine 250 GB SSD tauschen lassen oder das aktuelle Rakuten Angebot nutzen + 70 EUR)
Win 7Pro

Beste Kommentare

Es fehlt ein VGP sowie der Hinweis im Titel, dass es sich nicht um Neuware handelt.
Diese Unsitte von wegen "A-Ware" halte ich im Übrigen für irreführend - entweder, ein Artikel ist neu, oder aber neu und B-Ware. Das hier ist schlicht Gebrauchtware.
Bearbeitet von: "JoeD" 20. Apr

Verfasser

lolzivor 4 m

300€ für einen 4-5 Jahre alten Lappy ... nur "weil" es ein T530 ist?Ahh .. …300€ für einen 4-5 Jahre alten Lappy ... nur "weil" es ein T530 ist?Ahh ... für 160€ vllt okay aber für 300€?Bei mir cold ...



Lieber ein 4 Jahre alten T530, bevor ich für einen vergleichbaren Preis einen Intel Atom Prozessor bekomme
Die Lenovos sind für die Ewigkeit hergestellt.
Und das beste: man kann sie immer noch reparieren lassen, es gibt noch Ersatzteile... nicht so wie bei den ganzen Consumerprodukten mit fest verbauten RAM

300€ für einen 4-5 Jahre alten Lappy ... nur "weil" es ein T530 ist?
Ahh ... für 160€ vllt okay aber für 300€?

Bei mir cold ...

lolzivor 16 m

300€ für einen 4-5 Jahre alten Lappy ... nur "weil" es ein T530 ist?Ahh .. …300€ für einen 4-5 Jahre alten Lappy ... nur "weil" es ein T530 ist?Ahh ... für 160€ vllt okay aber für 300€?Bei mir cold ...


Schon mal einen ThinkPad gehabt?
--

Benutze seit 14 Jahren nur noch ThinPads und wenn ich in der Verwandschaft sehe was da teilweise für viel Geld benutz wird, tun mir die Leute leid.
Bin vor ca. 5 Monaten von einem T430 auf W510 umgestiegen und kann es nur weiter empfehlen, für alle die ein FullHD (wichtig für mich) suchen. Die gibt es auch für 300€ im Top Zustand.
z.B. auf die Schnelle ->‌ ebay

15,6" (39,6 cm) FHD 1920x 1080.
Intel Core i7

SSD rein und es ist ein Traum.



Bearbeitet von: "TROS" 20. Apr
73 Kommentare

Die Geräte haben minimale bis normale Gebrauchsspuren (leichte Kratzer am Deckel oder Gehäuse sind möglich). Handauflagefläche und die Tastatur sind nicht abgenutzt (speckig). Das Display ist ohne Schatten, Flecken, Druckstellen, Kratzer und besitzt keine mechanischen Beschädigungen. Das Gerät funktioniert einwandfrei

Es fehlt ein VGP sowie der Hinweis im Titel, dass es sich nicht um Neuware handelt.
Diese Unsitte von wegen "A-Ware" halte ich im Übrigen für irreführend - entweder, ein Artikel ist neu, oder aber neu und B-Ware. Das hier ist schlicht Gebrauchtware.
Bearbeitet von: "JoeD" 20. Apr

Ergänzender Hinweis: A-Ware - OK, unnötig, andere waren schneller
Bearbeitet von: "meidielz" 20. Apr

Interessant sind auch die T430 und X230, die kosten (in anderen Shops oder in der Bucht) etwa genau so viel. Letzteres besonders für unterwegs, ersteres ist ein guter Kompromiss aus Mobilität und großem Display.
Bearbeitet von: "blupppp" 20. Apr

300€ für einen 4-5 Jahre alten Lappy ... nur "weil" es ein T530 ist?
Ahh ... für 160€ vllt okay aber für 300€?

Bei mir cold ...

ebay.de/itm…mp;

mit genannter Aufrüstung für 360€

ebay.de/itm…OS4

sogar nen x230 mit ips für 370

Bearbeitet von: "Fabian26021992" 20. Apr

Nunja, das sind Thinkpads - die rennen auch nach Jahren noch richtig gut

Verfasser

lolzivor 4 m

300€ für einen 4-5 Jahre alten Lappy ... nur "weil" es ein T530 ist?Ahh .. …300€ für einen 4-5 Jahre alten Lappy ... nur "weil" es ein T530 ist?Ahh ... für 160€ vllt okay aber für 300€?Bei mir cold ...



Lieber ein 4 Jahre alten T530, bevor ich für einen vergleichbaren Preis einen Intel Atom Prozessor bekomme
Die Lenovos sind für die Ewigkeit hergestellt.
Und das beste: man kann sie immer noch reparieren lassen, es gibt noch Ersatzteile... nicht so wie bei den ganzen Consumerprodukten mit fest verbauten RAM

bitte bedenken dass der Akku i.A. recht durch bis völlig durch sein wird
für stationäre Nutzung egal.

prozessor und display sind für den preis m.e. zu schlecht, insbesondere ohne ssd. dann lieber ein bisschen suchen und eine version mit entweder besserer cpu oder fullhd-display kaufen (oder beidem). a-ware ist gebrauchte ware, wie die vorredner schon erwähnten, nie.
es gibt meiner meinung nach eigentlich kaum einen grund, einen 15-zöller zu kaufen, wenn der das gleiche schrottige display drin hat wie der 14-zöller (t430) - es sei denn, man braucht die größere fläche unbedingt.

bei der [xtl][2/4]30er-serie ist überdies der lüfter häufig sehr laut (im vergleich zu anderen thinkpads, auch den direkten vorgängern). da sollte man nach dem kauf gleich testen, ob man damit zurecht kommt.

(edit) um nicht missverstanden zu werden: wenn man ein gutes modell mit entsprechend vernünftiger ausstattung erwischt, ist das ein überaus zuverlässiger, angenehm zu benutzender rechner für die nächsten jahre und absolut empfehlenswert.
man kann sich ggf. auch mal nach einem w530 umsehen, das hat meist noch etwas potentere hardware (v.a. cpu), ist aber häufig auch teurer (bei thinkpads: w = workstation) (/edit)
Bearbeitet von: "hmmmmmmmmmm" 20. Apr

Habe selbst noch einen T530 mit i7 im Einsatz, es gibt keinen Grund den zu ersetzen. Der rennt wie am ersten Tag.

Verfasser

Michalalavor 2 m

bitte bedenken dass der Akku i.A. recht durch bis völlig durch sein …bitte bedenken dass der Akku i.A. recht durch bis völlig durch sein wirdfür stationäre Nutzung egal.


Zwei bis drei Stunden bringen die meistens noch... ansonsten gibt es neue org. 9 Zellen Akkus für unter 60 EUR
netzteilenotebook.de/ind…587

FB_1979vor 4 m

Lieber ein 4 Jahre alten T530, bevor ich für einen vergleichbaren Preis …Lieber ein 4 Jahre alten T530, bevor ich für einen vergleichbaren Preis einen Intel Atom Prozessor bekomme Die Lenovos sind für die Ewigkeit hergestellt.Und das beste: man kann sie immer noch reparieren lassen, es gibt noch Ersatzteile... nicht so wie bei den ganzen Consumerprodukten mit fest verbauten RAM


Für 300€ einen Atom?
Du bekommst für 300€ einen schönen Lappy inkl 256ger SSD und nen i3-XXXXU mit 4+ Std Akkulaufzeit.
Dazu komplette Wartungsklappe mit allen Teilen austauschbar und toller Haptik trotz Plastik.
Dazu auch noch 2 Jahre Garantie statt 12 Monate Gewährleistung.

Ich sehe den Vorteil nicht ... Die tolle Haptik des T530 sind mir die 300€ nicht wert, vor allem bei sehr alter und lange lange gelaufener Hardware. Und wer SSD's kennt: Dauerläufer bei starker Beanspruchung sind es leider nicht Hier lieber neu!

Finde den Deal nicht hot. Thinkpad hin oder her, aber spätestens an der Akkulaufzeit macht sich das schon bemerkbar.

Zudem ist das Ding relativ schwer und es ist nichtmal ein Windows dabei - da gabs schon bessere Deals für vergleichbare Dells.

FB_1979vor 5 m

Lieber ein 4 Jahre alten T530, bevor ich für einen vergleichbaren Preis …Lieber ein 4 Jahre alten T530, bevor ich für einen vergleichbaren Preis einen Intel Atom Prozessor bekomme Die Lenovos sind für die Ewigkeit hergestellt.Und das beste: man kann sie immer noch reparieren lassen, es gibt noch Ersatzteile... nicht so wie bei den ganzen Consumerprodukten mit fest verbauten RAM

trotz der kritik an diesem spezifischen t530, zustimmung.
man kann thinkpads sogar selbst reparieren, weil ibm/lenovo hier einer der wenigen wirklich kundenfreundlichen hersteller ist und sogar die hardware-wartungs-handbücher ins netz stellt (suchen: "hardware maintenance manual" + rechnermodell). der service über servion ist meiner erfahrung nach sogar bei gebrauchtgeräten in der garantie noch ausgesprochen gut.

FB_1979vor 6 m

Lieber ein 4 Jahre alten T530, bevor ich für einen vergleichbaren Preis …Lieber ein 4 Jahre alten T530, bevor ich für einen vergleichbaren Preis einen Intel Atom Prozessor bekomme Die Lenovos sind für die Ewigkeit hergestellt.Und das beste: man kann sie immer noch reparieren lassen, es gibt noch Ersatzteile... nicht so wie bei den ganzen Consumerprodukten mit fest verbauten RAM



.
lolzivor 10 m

300€ für einen 4-5 Jahre alten Lappy ... nur "weil" es ein T530 ist?Ahh .. …300€ für einen 4-5 Jahre alten Lappy ... nur "weil" es ein T530 ist?Ahh ... für 160€ vllt okay aber für 300€?Bei mir cold ...



für 300,- Euro gibt es auf dem Markt für neue Geräte aus meiner Sicht nur Schrott... labberige Displayrahmen, billiges Plastik, schwache Ausstattung und fehlende Wartungsfreudigkeit. Wer den Laptop wirklich viel nutzt, wird mit selbst mit einem gebrauchten T-Modell lange Freude haben

FB_1979vor 3 m

Zwei bis drei Stunden bringen die meistens noch... ansonsten gibt es neue …Zwei bis drei Stunden bringen die meistens noch... ansonsten gibt es neue org. 9 Zellen Akkus für unter 60 EURhttp://www.netzteilenotebook.de/index.php?main_page=product_info&cPath=53_7&products_id=61587


Ah weitere 60€ für nen neuen Akku .... und dazu sollte man sagen, dass die alten M Prozzis (auch bei einem neuen Akku) Laptoptechnisch nicht an die Akkulaufzeit moderner I3, I5 oder I7-U rankommen.
Das Plus an Leistung ist hier eher Nebensache und braucht bei normaler Arbeit kein Mensch!

peterkreiszahlvor 5 m

. für 300,- Euro gibt es auf dem Markt für neue Geräte aus meiner Sicht nu …. für 300,- Euro gibt es auf dem Markt für neue Geräte aus meiner Sicht nur Schrott... labberige Displayrahmen, billiges Plastik, schwache Ausstattung und fehlende Wartungsfreudigkeit. Wer den Laptop wirklich viel nutzt, wird mit selbst mit einem gebrauchten T-Modell lange Freude haben


Ich habe die totale Freue an dem Laptop, wenn er auf Akku glorreiche 30 Minuten läuft, er keine FHD Auflösung hat und sowieso keine Win 10 Treiber! Man hab ich Spaß mit dem Ding! Mehr Spaß habe ich nur bei dem Besuch meiner Großmutter!
Und nochmal: Es gib natürlich Laptops ohne Wartungsklappe, ABER es gibt auch günstige MIT Wartungsklappe, bei dem man problemlos RAM, W-Lan Modul und festplatte austauschen sowie Lüfter reinigen kann!

Ich habe daheim noch ein Consumer Acer Laptop, nun 7 Jahre alt und er läuft immernoch und taugt mir für kurze Arbeiten via VCDS. Geschweige denn von meinem Alten Siemens Single Core (Pentium 3 oder so) welcher nun rund 12 jahre alt ist und IMMERNOCH mit Windows XP läuft! Die 512MB Ram machen einen guten Dienst und auch die HDD läuft und läuft!
Günstige Consumergeräte impliziert NICHT, dass sie nach 2 Jahren Schrott sind!
Bearbeitet von: "lolzi" 20. Apr

Verfasser

lolzivor 3 m

Ah weitere 60€ für nen neuen Akku .... und dazu sollte man sagen, dass die …Ah weitere 60€ für nen neuen Akku .... und dazu sollte man sagen, dass die alten M Prozzis (auch bei einem neuen Akku) Laptoptechnisch nicht an die Akkulaufzeit moderner I3, I5 oder I7-U rankommen.Das Plus an Leistung ist hier eher Nebensache und braucht bei normaler Arbeit kein Mensch!



Mir reichen drei Stunden Laufzeit völlig aus.
Ich benutze beruflich einen T540 und da hält der Akku jetzt nach knapp 3 Jahren noch über 6 Stunden
Meistens arbeite ich auch stationär... also keine weiteren 60 EUR

lolzivor 16 m

300€ für einen 4-5 Jahre alten Lappy ... nur "weil" es ein T530 ist?Ahh .. …300€ für einen 4-5 Jahre alten Lappy ... nur "weil" es ein T530 ist?Ahh ... für 160€ vllt okay aber für 300€?Bei mir cold ...


Schon mal einen ThinkPad gehabt?
--

Benutze seit 14 Jahren nur noch ThinPads und wenn ich in der Verwandschaft sehe was da teilweise für viel Geld benutz wird, tun mir die Leute leid.
Bin vor ca. 5 Monaten von einem T430 auf W510 umgestiegen und kann es nur weiter empfehlen, für alle die ein FullHD (wichtig für mich) suchen. Die gibt es auch für 300€ im Top Zustand.
z.B. auf die Schnelle ->‌ ebay

15,6" (39,6 cm) FHD 1920x 1080.
Intel Core i7

SSD rein und es ist ein Traum.



Bearbeitet von: "TROS" 20. Apr

Verfasser

lolzivor 4 m

Ich habe die totale Freue an dem Laptop, wenn er auf Akku glorreiche 30 …Ich habe die totale Freue an dem Laptop, wenn er auf Akku glorreiche 30 Minuten läuft, er keine FHD Auflösung hat und sowieso keine Win 10 Treiber! Man hab ich Spaß mit dem Ding! Mehr Spaß habe ich nur bei dem Besuch meiner Großmutter!Und nochmal: Es gib natürlich Laptops ohne Wartungsklappe, ABER es gibt auch günstige MIT Wartungsklappe, bei dem man problemlos RAM, W-Lan Modul und festplatte austauschen sowie Lüfter reinigen kann!Ich habe daheim noch ein Consumer Acer Laptop, nun 7 Jahre alt und er läuft immernoch und taugt mir für kurze Arbeiten via VCDS. Geschweige denn von meinem Alten Siemens Single Core (Pentium 3 oder so) welcher nun rund 12 jahre alt ist und IMMERNOCH mit Windows XP läuft! Die 512MB Ram machen einen guten Dienst und auch die HDD läuft und läuft!Günstige Consumergeräte impliziert NICHT, dass sie nach 2 Jahren Schrott sind!



Die "guten alten" sind besser als die heutigen die du Dir für 400 neu kaufen kannst
Ich habe noch einen alten MEDION 17 Zoller von 2009 der funktioniert auch noch mit einem Dualcore sehr gut... aber die neuen sind um einiges schlechter verabreitet

TROSvor 4 m

Schon mal einen ThinkPad gehabt?--Benutze seit 14 Jahren nur noch ThinPads …Schon mal einen ThinkPad gehabt?--Benutze seit 14 Jahren nur noch ThinPads und wenn ich in der Verwandschaft sehe was da teilweise für viel Geld benutz wird, tun mir die Leute leid.Bin vor ca. 5 Monaten von einem T430 auf W510 umgestiegen und kann es nur weiter empfehlen, für alle die ein FullHD (wichtig für mich) suchen. Die gibt es auch für 300€ im Top Zustand.z.B. auf die Schnelle -> http://www.ebay.de/itm/Lenovo-ThinkPad-W510-Notebook-Quad-Core-i7-4x-1-6-GHz-4-GB-RAM-320-GB-HDD-Win7-/361909899260?hash=item544382cffc:g:PLIAAOSwTuJYq99V15,6" (39,6 cm) FHD 1920x 1080 suchen.Intel Core i7SSD rein und es ist ein Traum.


Jop leider ... mehrere ... T530 und T540 auf Arbeit ... beides hässliche Klötze mit kack Akkulaufzeit.
Aktuell habe ich mein HP Elitebook 840 G3 .. ein Traum vor dem Herren!
Leicht und portabel für Meetings, und genug Leistung zum Arbeiten mit zwei Monitoren.
Akkulaufzeit 6+ Stunden! Einzig und alleine auf die Lenovo X-Serie würde ich für die Arbeit wechseln wollen
Privat würde ich ihn mir nicht kaufen (kein wechselbarer Akku) aber für die Arbeit um Welten genialer als so ein Klotz!
Bearbeitet von: "lolzi" 20. Apr

lolzivor 10 m

Ich habe die totale Freue an dem Laptop, wenn er auf Akku glorreiche 30 …Ich habe die totale Freue an dem Laptop, wenn er auf Akku glorreiche 30 Minuten läuft, er keine FHD Auflösung hat und sowieso keine Win 10 Treiber! Man hab ich Spaß mit dem Ding! Mehr Spaß habe ich nur bei dem Besuch meiner Großmutter!Und nochmal: Es gib natürlich Laptops ohne Wartungsklappe, ABER es gibt auch günstige MIT Wartungsklappe, bei dem man problemlos RAM, W-Lan Modul und festplatte austauschen sowie Lüfter reinigen kann!Ich habe daheim noch ein Consumer Acer Laptop, nun 7 Jahre alt und er läuft immernoch und taugt mir für kurze Arbeiten via VCDS. Geschweige denn von meinem Alten Siemens Single Core (Pentium 3 oder so) welcher nun rund 12 jahre alt ist und IMMERNOCH mit Windows XP läuft! Die 512MB Ram machen einen guten Dienst und auch die HDD läuft und läuft!Günstige Consumergeräte impliziert NICHT, dass sie nach 2 Jahren Schrott sind!



Verstehe den Einwand zu den Win10-Treibern nicht:
Win10 läuft selbst auf einem alten T400 (ebenfalls fürs VCDS )... beim T530 ist Win10 sogar im offiziellen Support


Gegen die T Reihe von Lenovo lässt sich nicht viel sagen. Sehr robust. Oft bekommen aber die Gehäuse Ecken feine Haarrisse. Der Rest hält gut.

Bei Gebrauchten. Rechnet damit, dass die Akkus schlapp sind.
Und kauft bloß keines mit Nvidia Dual Grafik Chip, Optimus war glaub der Name.
Die gehen häufiger kaputt und man braucht ein neues Mainboard. Häufig zum Ende der Garantiezeit. Außerdem hat man auch oft Probleme mit den Treibern.
Lieber auf die günstige Intel Grafik setzen!

Dieses Notebooks machen nur Sinn wenn man die höheren CPU-Takte / Leistung auch wirklich benötigt! Alle anderen Sind besser bedient mit einem leichteren, flacheren und länger laufenden Notebook mit einer Intel CPU mit einem 'U' am Ende!

Nach einem unbefriedigenden Ausflug über einen HP mit AMD für 349 Euro(Lüfter laut, Gehäuse verzogen, Display fleckig) habe ich meiner Frau für knapp 200 Euro nen T430 gekauft und meine alte 256er SSD eingesetzt. (HP wurde problemlos zurückgenommen).
Das Lenovo ist ein Segen. Wie neu, robust wie ein Traktor, prima Tastatur, SSD Einbau einfach durch extern zugänglichen Schacht. Performance einwandfrei, alle Treiber nach Standardinstallation Win10 (mit 8 key) vorhanden. Frau glücklich.

FB_1979vor 19 m

Zwei bis drei Stunden bringen die meistens noch... ansonsten gibt es neue …Zwei bis drei Stunden bringen die meistens noch... ansonsten gibt es neue org. 9 Zellen Akkus für unter 60 EURhttp://www.netzteilenotebook.de/index.php?main_page=product_info&cPath=53_7&products_id=61587



meistens? 60%? Oder GLücksspiel ob 2.5h oder nur 60 Minuten?

Selbst wenn, zwei Drittel der LEbenszeit sind dann vorbei.

Diese Geräte haben ihren guten Existenzzweck, man muss nur den Akkuneukauf einberechnen

peterkreiszahlvor 18 m

. für 300,- Euro gibt es auf dem Markt für neue Geräte aus meiner Sicht nu …. für 300,- Euro gibt es auf dem Markt für neue Geräte aus meiner Sicht nur Schrott... labberige Displayrahmen, billiges Plastik, schwache Ausstattung und fehlende Wartungsfreudigkeit. Wer den Laptop wirklich viel nutzt, wird mit selbst mit einem gebrauchten T-Modell lange Freude haben



Dem stimme ich als langjährige Notebooknutzer voll zu. Das gilt allerdings nur für die Thinkpads der T+W+P+X+Z Serie. Mit Einschränkungen auch für die L Serie. Alle anderen Thinkpads, sind keine echten Thinkpads. Da wird nur der Name vermarktet.
Ich selbst habe das Thinkpad P50. Bisher mit Abstand das beste Notebook was ich je hatte.
Davor hatte ich ein paar Jahre kein Thinkpad weil die GPUs nicht wirklich Gaming tauglich waren. Bis 2009 hatte ich eine T500 mit AMD Radeon GPU. Das war auch ein super Notebook.

Das T530 hier ist auch ziemlich gut. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob es nicht wo anders eine besseres Angebot inkl. SSD + 8GB RAM geben könnte. Das Notebook selbst ist allerdings super.

lolzivor 33 m

Geschweige denn von meinem Alten Siemens Single Core (Pentium 3 oder so) …Geschweige denn von meinem Alten Siemens Single Core (Pentium 3 oder so) welcher nun rund 12 jahre alt ist und IMMERNOCH mit Windows XP läuft! Die 512MB Ram machen einen guten Dienst und auch die HDD läuft und läuft!Günstige Consumergeräte impliziert NICHT, dass sie nach 2 Jahren Schrott sind!


Ich benutze ja auch noch Windows XP. Es spricht auch gar nichts dagegen.
Zum Internetsurfen benötigt man heute jedoch mindestens 2 GB Arbeitsspeicher,
da hilft auch das kleinste Betriebssystem nichts.

Naja, da gab es hier schon bessere Angebote: Habe vor ein paar Wochen über einen Deal hier ein HP EliteBook 8470p für 270 EUR gekauft - mit Aluminimum/Magnesium-Gehäuse, besserer CPU (i5-3360M), schon 8GB RAM vorinstalliert und ebenfalls HD+-Display. Kaum Abnutzungsspuren sichtbar, der mitgelieferte Akku hält auch noch 4 Stunden durch. Habe nur die 500GB HDD noch durch eine SSD ersetzt.
OK, das Thinkpad hier hat ein 15,6" Display, das EliteBook nur 14". Für unterwegs ist das jedoch eher vorteilhaft.
Dagegen wirkt dieser Deal hier eher mau. Enthalte mich daher.
Bearbeitet von: "Bockel" 20. Apr

"A" steht für Ausschuss?

lolzivor 51 m

300€ für einen 4-5 Jahre alten Lappy ... nur "weil" es ein T530 ist?Ahh .. …300€ für einen 4-5 Jahre alten Lappy ... nur "weil" es ein T530 ist?Ahh ... für 160€ vllt okay aber für 300€?Bei mir cold ...



Lenovos mit 8 GB und SSD gab es hier vor kurzem doch auch für knapp die Hälfte. Musst mal ein bisschen rumsuchen, vielleicht sind noch welche übrig.

Bockelvor 5 m

Naja, da gab es hier schon bessere Angebote: Habe vor ein paar Wochen über …Naja, da gab es hier schon bessere Angebote: Habe vor ein paar Wochen über einen Deal hier ein HP EliteBook 8470p für 270 EUR gekauft - mit Aluminimum/Magnesium-Gehäuse, besserer CPU (i5-3360M), schon 8GB RAM vorinstalliert und ebenfalls HD+-Display. Kaum Abnutzungsspuren sichtbar, der mitgelieferte Akku hält auch noch 4 Stunden durch. Habe nur die 500GB HDD noch durch eine SSD ersetzt. Dagegen wirkt dieser Deal hier eher mau. Enthalte mich daher.



wo hast du das Elitebook gekauft?

FB_1979vor 53 m

Lieber ein 4 Jahre alten T530, bevor ich für einen vergleichbaren Preis …Lieber ein 4 Jahre alten T530, bevor ich für einen vergleichbaren Preis einen Intel Atom Prozessor bekomme Die Lenovos sind für die Ewigkeit hergestellt.Und das beste: man kann sie immer noch reparieren lassen, es gibt noch Ersatzteile... nicht so wie bei den ganzen Consumerprodukten mit fest verbauten RAM


"Noch mehr" für die Ewigkeit waren die Thinkpads als sie noch von IBM kamen.

Kann aktuell bei der T und X Serie von Lenovo auch nicht meckern. Die beiden Serien von Lenovo würde ich immer wieder kaufen.


sowas wie das Lenovo ThinkPad X230 such ich eigentlich gerade, mit 13" Dock und 16GB Ram gibts glaub sonst nirgendwo für <400€.
Einzig das Display macht mich stutzig, gibts die Teile auf mit FHD- Display?

Get2himvor 54 m

... Und kauft bloß keines mit Nvidia Dual Grafik Chip, Optimus war glaub …... Und kauft bloß keines mit Nvidia Dual Grafik Chip, Optimus war glaub der Name.Die gehen häufiger kaputt und man braucht ein neues Mainboard. ...


das gilt ausschließlich fürs T61 und verwandte baureihen
da gabs ne fehlerhafte serie von nvidia

Bockelvor 54 m

Das war dieser Deal hier - …Das war dieser Deal hier - notebookgalerie.de:https://www.mydealz.de/deals/hp-elitebook-8470p-gebraucht-im-a-zustand-14-1600x900-i5-3360m-8gb-ddr3-500gb-hdd-win7-pro-notebookgaleriede-977530

danke dir !

Schreibe grade auf meinem T430s, welches ich vor einem Jahr gekauft habe. Treiber werden aktuell gehalten, alles ist austauschbar, Display reicht auch locker und mit dem UltraBay Akku (davon kann man bei den Plastikbombern nur träumen) hab ich eine Akkulaufzeit von ca. 5 Stunden je nach Anwendungsgebiet. Bei einem MacBook beklagt sich auch niemand über den Preis. Nur, dass man da das doppelte bezahlt.

Verfasser

Alphadudevor 59 m

wo hast du das Elitebook gekauft?



Alphadudevor 3 m

danke dir !



Den hatte ich mir auch bestellt, leider waren die Lüfter so dominant, dass ich das gute Stück wieder zurückgeschickt habe

FB_1979vor 5 m

Den hatte ich mir auch bestellt, leider waren die Lüfter so dominant, dass …Den hatte ich mir auch bestellt, leider waren die Lüfter so dominant, dass ich das gute Stück wieder zurückgeschickt habe



war das ein Hardwarefehler oder ist das immer so bei dem Modell? Könnte nämlich darauf hindeuten, dass die Teile nicht professionell aufbereitet werden und z.B. Lüfter nen Lagerschaden haben oder schlicht zuviel Staub drin ist.
Bearbeitet von: "Alphadude" 20. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text