Lenovo ThinkPad T61p Business-Notebook "Gebrauchte A-WARE", mit Windows 7 Professional 64bit, für 279,00€ inkl. Versand
282°Abgelaufen

Lenovo ThinkPad T61p Business-Notebook "Gebrauchte A-WARE", mit Windows 7 Professional 64bit, für 279,00€ inkl. Versand

55
eingestellt am 10. Feb 2012
Auf MeinPaket.de gibt es heute das Lenovo ThinkPad T61p Business-Notebook, allerdings als Gebrauchte A-WARE (refurbished professionell wiederaufbereitet).

Im Lieferumfang enthalten ist außerdem das "Refurbished Windows 7 Professional 64bit"

Aktionspreis: 279 € mit Gutscheincode OHA1LENOVO15

Technische Merkmale

Zustand: Gebrauchte A-WARE
Intel Core 2 Duo T7300 2.0 GHz
Arbeitsspeicher: 4 GB DDR2
Festplatte: 100 GB SATA
DVD-Brenner DL
Intel PM965 Express Chipsatz
39,1cm (15,4 Zoll) Display mit matter Beschichtung
Auflösung: WSXGA+ 1680x1050
Nvidia Quadro FX 570M Grafikkarte mit 256MB Speicher
High Definition Audio
Gigabit Ethernet
WLAN Intel Pro Wireless 4965AGN 802.11a/b/g/n
Bluetooth
Tastaturlayout: Deutsch
Tastaturbeleuchtung (ThinkLight)
Touchpad und Trackingpoint
Intel Centrino Pro Technologie
4in1 Card-Reader
Refurbished Windows 7 Professional 64bit (bereits vornistalliert)

Lieferumfang

Refurbished Windows 7 Professional 64bit
Akku (gebraucht)
Netzteil
Stromkabel
Gewährleistung: 1 Jahr

Beste Kommentare

lalalala1

eigentlich nettes Angebot, Thnkpad ist TOP aber die FX570 ist eine Geforce 8600 und die teile sind in Laptops reihenweise verstorben derbes Lötzinn ProblemGoogelt mal zB nach Samsung R70



Die Problematik mit den Nvidia-GPUs zeigt sich bei verschieden Herstellern. Hier ein Link zum Thinkpad-Forum zum nachlesen.

Das Verabschieden der GPU wird wohl durch ständige Temperaturwechsel beschleunigt. Lenovo hat deshalb durch ein BIOS-Update dafür gesorgt, dass der Lüfter ständig läuft - das nervt (Ja ich weiß -> TPFanControl).

Auch wenn das T61 ganz nett ist würde ich das Risiko nicht eingehen. Wenn dann zur Intel-Grafik greifen.
55 Kommentare

eigentlich nettes Angebot, Thnkpad ist TOP aber die FX570 ist eine Geforce 8600 und die teile sind in Laptops reihenweise verstorben derbes Lötzinn Problem

Googelt mal zB nach Samsung R70

die Festplatte ist wahrscheinlich ziemlich lahm.
Ansonsten nett ausgestattet und mit Win7! Wenn man dann noch Glück mit dem Akku hat ist der Preis gut. Und für die meißten Anwendungen ist das TP auch mehr als genug schnell!

Der 12% Gutschein (MP12NEUKUNDEN) sollte ja auch funtionieren, und so kommt man auf 259,60€

Avatar

GelöschterUser41247

Wieviele USB-Anschlüsse hat das Gerät wohl?

lalalala1

eigentlich nettes Angebot, Thnkpad ist TOP aber die FX570 ist eine Geforce 8600 und die teile sind in Laptops reihenweise verstorben derbes Lötzinn ProblemGoogelt mal zB nach Samsung R70



Na ja, von einem Problem beim Samsung R70 auf ein mögliches Problem beim ThinkPad zu schließen ist aber schon sehr abenteuerlich. Beim ThinkPad T61p gab es mal Problem mit dem Treiber, wurde aber durch ein Update gelöst. Google mal lieber nach "ThinkPad T61p".
Übrigens, Preis ist HOT!
Avatar

GelöschterUser41247

Google hilft, 3 USB-Anschlüsse.

lalalala1

eigentlich nettes Angebot, Thnkpad ist TOP aber die FX570 ist eine Geforce 8600 und die teile sind in Laptops reihenweise verstorben derbes Lötzinn ProblemGoogelt mal zB nach Samsung R70



Sehe ich auch so, hab ein Dell mit der GeForce 8600 und das läuft seit 4 Jahren ohne Probleme

MP12NEUKUNDEN ist abgelaufen


nope, funzt nicht
conosen

Der 12% Gutschein (MP12NEUKUNDEN) sollte ja auch funtionieren, und so kommt man auf 259,60€

lalalala1

eigentlich nettes Angebot, Thnkpad ist TOP aber die FX570 ist eine Geforce 8600 und die teile sind in Laptops reihenweise verstorben derbes Lötzinn ProblemGoogelt mal zB nach Samsung R70



Die Problematik mit den Nvidia-GPUs zeigt sich bei verschieden Herstellern. Hier ein Link zum Thinkpad-Forum zum nachlesen.

Das Verabschieden der GPU wird wohl durch ständige Temperaturwechsel beschleunigt. Lenovo hat deshalb durch ein BIOS-Update dafür gesorgt, dass der Lüfter ständig läuft - das nervt (Ja ich weiß -> TPFanControl).

Auch wenn das T61 ganz nett ist würde ich das Risiko nicht eingehen. Wenn dann zur Intel-Grafik greifen.

...Bei Thinkpad hat den Flexing Tod erlitten. Lötstellen bei der Graka
haben sich verabschiedet und es kam zu Streifen bzw. total Ende.

Fast alle T6x sind vom NvidiaBug (defekter Grafikchip) betroffen.
Das kann innerhalb von 2 Jahren oder wie bei meinem T61p mit ca. 4 Jahren auftreten. Aber früher oder später sind sie tot wenn nicht ein neuer Grafikchip eingebaut wurde.
Preis ist Hot aber ich verbrenn mir nicht ein 2. mal die Finger.

Dem kann ich nur zustimmen, habe unzählige defekte Notebooks der Geforce 8xxx in der Hand gehabt, durchweg von jedem Hersteller.

JamesBrown

Na ja, von einem Problem beim Samsung R70 auf ein mögliches Problem beim ThinkPad zu schließen ist aber schon sehr abenteuerlich.



warum nicht? wenn das problem dem verbauten grafikchip zu zu schreiben ist, ist das ein hersteller- bzw. modellübergreifendes problem.

Ich denke mal, dass man das Flexing Problem hinauszögern kann, wenn man das Gerät stationär nutzt. Immerhin bekommt man hier ein vollwertiges Office-NB mit guter Auflösung für sehr wenig Geld. HOT

hab grad den händler gefragt wegen der modelbezeichnung um es bei idealo zu vergleichen

lenovo t61p 6458-AY2

sooo hot isses nu auch nicht...

Gibt es preislich ähnliche Thinkpads mit HDMI?

...defekte Grafikchips kann man sich für ca. 100€ austauschen lassen (Stichwort: Reballen bzw. Reballing).
Lohnt sich bei so einem Angebot dann natürlich nicht mehr.

Es gibt (eigentlich) keine Thinkpads mit HDMI.
Ausnahmen: SL510, X121, X1 diese sind aber nicht wirklich mit anderen Thinkpads vergleichbar.

Thinkpads haben idR einen Displayport-Anschluss (quasi die Profi-Version von HDMI)

Rikolo

Gibt es preislich ähnliche Thinkpads mit HDMI?

Nein

321

...defekte Grafikchips kann man sich für ca. 100€ austauschen lassen (Stichwort: Reballen bzw. Reballing).Lohnt sich bei so einem Angebot dann natürlich nicht mehr.


Oder selber das Mainboard gegen eins mit Intel-Grafik austauschen -> Kosten: um die 45€ für das Mainboard - Inklusive Bastelspaß 8).

Gibt es preislich ähnliche Thinkpads mit Display-Port?

MP7PROZENT geht das sind ein paar Euro weniger. 1 Jahr Garantie steht bei der Homepage auch auf den Akku. Ersatzteile wie Akku`s kosten bei meinpaket zwischen 30 und 50 Euro. Grössere Festplatte 500 - 750 GB für diese Notebook liegt um die 100 Euro. Teuer wirds wenn man den CPU aufrüsten will 2.2, 2.4,... GHz.
Schade das kein HDMI Anschluss dran ist.
Was das austauschen von Chips angeht. Löten ist billig in Asien. In Indonesien Jakarta z.B. dürfte der Austausch eines Graphic Chips 5 - 10 Euro kosten.
Bios updates und Windows 7 Fixes für das Modell findet man unter support.lenovo.com -> Download Drivers & Software Detail -> ThinkPad T61, T61p
oder support.lenovo.com/en_…853

@Rikolo: Nein, aber du kannst dir zu dem hier eine Dockingstation holen.
Die hätte zumindest DVI-D, da hättest du mit einem HDMI-Adapter zwar kein Audio, aber sonst digitales 1080p.

Null Inhalt

Die CPU (ist noch das alte Merom Modell und nicht der etwas neuere Penryn) ist halt der Schwachpunkt, ansonsten ist die Ausstattung gut. Und die CPU kann nicht rentabel ausgetauscht werden, die Preise für bessere sind heftig..

Haralander ignoriert Widerrufsrecht!

Klärt bitte vor dem Kauf ob die Tastatur echt "Deutsch" oder nur gelabelt ist, zweiteres ist der Größte Schrott.

Computer fiept wie Sau!

Hab auch nochmal wegen Harlander im Thinpad-forum.de geschaut, da ist der Name überall ausgesternt. Ich erinnere mich dunkel daran, dass in dem Forum ein Händler mal mit ner Klage gedroht hat, wenn nicht ein bestimmter negativer Bericht da verschwindet, kann sein, dass das Harlander war..

Edit: Die Tastatur ist wahrscheinlich mit Aufklebern, die Beschreibung lässt darauf schliessen:
Tastaturlayout: Deutsch
Wohlgemerkt nicht deutsche Tastatur, das wird bei Thinkpadangeboten immer dick hingeschrieben.

DealHotDeal

Haralander ignoriert Widerrufsrecht!Computer fiept wie Sau!



Wieso wird da was ignoriert? Du schickst es a) einmal schriftlich mit dem Hinweis auf Abholung oder Paketzettel. Kommt da nix binnen 2 Tagen, steck es unfrei in die Post.

Und wenn das Ding fiept, erst recht einschicken.

1 Jahr Gewährleistung... Heißt, dass man nach nem 1/2 Jahr nachweisen muss, dass ein evtl. auftretender Defekt nicht schon bei Auslieferung da war. Halte ich für Grenzwertig.

Harlander nimmt das Paket aber nicht an

Wüsste nicht das überhaupt ein Händler unfreie Rücksendungen annimmt.

Dann ab zum Anwalt. Oder willst du auf dem Fipen sitzen bleiben?
Ein Händler muß unfreie Pakete annehmen, auch wenn man gerne immer was anderes tönt.
Hast du da schon mal angerufen und dich beschwert?

Avatar

GelöschterUser713

wwwwww

Dann ab zum Anwalt. Oder willst du auf dem Fipen sitzen bleiben?Ein Händler muß unfreie Pakete annehmen, auch wenn man gerne immer was anderes tönt.Hast du da schon mal angerufen und dich beschwert?



Und dann?

DasIsneInfo

Wüsste nicht das überhaupt ein Händler unfreie Rücksendungen annimmt.


Das sie das nicht machen, bedeutet noch lange nicht, das dies auch Recht ist.
Klick mich
Das Netz ist voll davon, da gibt es genügend Urteile zu.
Einfach nach "Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen Urteil" suchen.

ElNuntius

[quote=wwwwww] Und dann?



Wie und dann? Mal halb höflich nachfragen, wie die Retoure ausssieht, ansonsten zum Anwalt. Fertig.

Wenn man nicht gerade das Gehäuse der ThinkPad T-Serie braucht, würde ich fast immer zu einem neuen Consumer-Gerät greifen. Die T61 müssten auch schon 4 Jahre alt sein. Beim normalen Büro-Einsatz sind solche Kisten dann 7000 Stunden im Einsatz gewesen - sorry, aber auch Halbleiter altern. Mir wäre das Risiko dann ehrlich gesagt zu hoch, somal so Dinge wie die selbstauslötenden Grafikchips und die tierisch langsame (und kleine) Festplatte das Gerät ganz ordentlich ausbremsen dürften...

Würde auch aus Prinzip dort nicht kaufen, selbst wenn die Retouren angenommen werden (und das sollten Sie ja i.d.R., dafür ist der Laden auch zu groß).

Da TP Forum ist einfach viel zu wichtig, um das niederzuklagen. Beste Anlaufstelle für alle möglichen Probleme. Und daher: Flexing kommt.

Dort im Forum gibts immer nette Angebote zu vielen Geräten (auch Exoten wie selbstgebaute QXGA!!! Thinkpads).

itxchange.com/
thinkspot.de und die ganzen Sponsoren sind top aufgestellt. Ebenso nbwn.de. Grüße an mactron

prinzvonpersien

hab grad den händler gefragt wegen der modelbezeichnung um es bei idealo zu vergleichen lenovo t61p 6458-AY2sooo hot isses nu auch nicht...



die sind doch gar nicht vergleichbar... (2 GB RAM und Win XP?!).

Ich suche schon ne Zeit nach einem 15 zoll Notebook mit win 7 um die 250-300 (die E Prozessorreihe von ADM mal aussen vor gelassen) das Angebot ist definitiv hot
... Komisch Vor ~ 3-4 Monaten gabs ne Mege Angebote (mit Cash Back und so für 180-220€) jetzt gibbet da nix mehr...

Das WAR ein super Laptop!
Nur nach 3-4 Jahren, jünger können die nicht sein, ist der Akku platt.
Bei professioneller Nutzung, da kommen die Leasingrückläufer schließlich her, hat das Ding auch entsprechende Gebrauchsspuren und dann noch die anfällige Grafik nit den sterbenden NVidia Chips...
Ich denke ich mag mir die Finger, resp. mein Geld, nicht verbrennen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text