246°
Lenovo ThinkPad X240 Ultrabook 12,5" i5-4210U 4GB RAM SSD 2,5 Jahre Vor-Ort Garantie

Lenovo ThinkPad X240 Ultrabook 12,5" i5-4210U 4GB RAM SSD 2,5 Jahre Vor-Ort Garantie

ElektronikEbay Angebote

Lenovo ThinkPad X240 Ultrabook 12,5" i5-4210U 4GB RAM SSD 2,5 Jahre Vor-Ort Garantie

Preis:Preis:Preis:699€
Zum DealZum DealZum Deal
Auf der Suche nach einem Lenovo Ultrabook bin ich auf dieses Geräte auf Ebay gestoßen.

Windows ist zwar Englische Version, Tastatur jedoch deutsche Belegung. Hab extra nachgefragt.

Display zwar keine HD Auflösung, werde diesen aber eh an einer Dockingstation haben.

Vergleichspreis etwas schwer, da es das Modell in zig Konfigurationen gibt, aber ähnliche gibt es als Vorführgeräte bei Notebooksbilliger ab 700 Euro un höher. Für mich war das Kaufargument die Vor-Ort Garantie bis Januar 2018 und das ich meine Sim-Karte einstecken kann.

Hab mal die Infos von denen rauskopiert:

•Prozessor: Intel Core i5-4210U Processor
•Betriebssystem: Windows 7 Professional 64
•Sprache: English (auf Wunsch kann vor Versand auf Deutsch umgestellt werden)
•Display: 12.5 HD (1366x768) LED Backlit Display
•Mobile Broadband Ready
•Grafikkarte: Intel® HD Graphics 4400 (VGA und Mini-Displayport Ausgang)
•Mini-Displayport bietet digitale Ton- und Bildübertragung auch an allen HDMI Endgeräten

•Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3 - 1600MHz (1 DIMM)
•Keyboard: ThinkPad Precision Keyboard (hintergrundbeleuchtet)
•Kamera: 720p HD Kamera
•Festplatte: 128GB Solid State Drive SATA3 (SANDISK)
•Akku: 6 Zellen Li-Ion 47Wh (extrem hohe Laufzeit von bis zu 14 Stunden!)
•Wlan- / Bluetooth-Modul: Intel 7260 ACBGN & Bluetooth
•Integrated mobile broadband: Integrated Mobile Broadband (Ericsson N5321)
•Herstellergarantie mit Vor-Ort-Abholservice bis Januar 2018


Lieferumfang: Lenovo Thinkpad X240 (originalverpackte Neuware)

Hoffe hab jetzt nix vergessen. So, jetzt ab ins Freibad

15 Kommentare

die frage ist, welches display verbaut ist. das tn-panel (schlecht) oder das ips-display(sehr gut).

40er Serie ist zu kacke wegen dem versauten Clickpad

kann an ja bei Lenovo mit der Seriennummer die teile liste Identifizieren.

Die Verarbeitung aller Thinkpads ab 4er serie t440, x240... soll nicht mehr so toll sein, aber immer noch besser als der sonstige Consumer Müll.

die Garatnie lässt sich uach noch auf 4-5 Jahre VOS verlängern


2w2

die frage ist, welches display verbaut ist. das tn-panel (schlecht) oder das ips-display(sehr gut).



Zum einen ist das TN wirklich schlecht, was aber fast genauso stört, ist die zu geringe vertikale Auflösung -
768px ist einfach zu wenig um vernünftig zu arbeiten. Es kommt oft vor dass Dialogboxen nicht komplett angezeigt werden und man sie gar nicht hoch genug schieben kann. Mich hat das wirklich gestört!

2w2

die frage ist, welches display verbaut ist. das tn-panel (schlecht) oder das ips-display(sehr gut).


Ich habe das Teil mit IPS Panel, bin aber nicht zufrieden damit, da man sehr starkes ghosting nach 1-2 Stunden Firefox / Office etc. feststellen kann.

nicht täuschen lassen, daß es ca. 350 mal verkauft wurde. da wurde was anderes für 29.- € verlauft
offer.ebay.de/ws/…564

Hab mit der X-Serie nur gute Erfahrungen gemacht. Bin aber beim X230 geblieben. Hot!

Auch das TN-Panel ist relativ gut bei dem Notebook, kein Vergleich mehr zu den alten TN-Panels der früheren Generation - Leuchtstark, farbtreu - Natürlich noch immer blickwinkelabhängig, aber wir sprechen hier von einem 12,5 Zoll Notebook, ab 17 Zoll wird es im Alltag evtl. Einschränkungen geben können.
Klar, wenn man sich 1m im 90 Grad Winkel daneben setzt, wird man auch an einem 40 Zoll Display nichts erkennen.

Full HD bei einem so kleinen Display ergibt für mich eher Nachteile, man darf nicht vergessen, dass auch die Windows-Elemente entsprechend klein ausfallen und bei einem Subnotebook kaum mehr leserlich sind.

Für mich ein guter Deal, immerhin fast 250 Euro unter den günstigsten Vergleichsangeboten - Für Gamer und Designer sicher nichts, aber für den Business-Alltag der ideale Begleiter.

Doppelpost - Sry Leute.


ich hab mir noch das ProDock von Lenovo bestellt da ich das Teil zu Hause über die Dockingstation mit einem 23 Zoll Monitor nutzen werde. Für unterwegs ist das 12,5 Zoll Display ideal. Wird eh nur für Office Anwendungen genutzt. Preis ist top.

napyong

ich hab mir noch das ProDock von Lenovo bestellt da ich das Teil zu Hause über die Dockingstation mit einem 23 Zoll Monitor nutzen werde. Für unterwegs ist das 12,5 Zoll Display ideal. Wird eh nur für Office Anwendungen genutzt. Preis ist top.



Das Notebook ist für den Preis das günstigste Subnotebook unter 13 Zoll mit Intel CPU - Obendrauf ein Ultrabook und Thinkpad, da gibts eigentlich nichts zu meckern.

Man darf sowas natürlich nicht mit einem 15 Zoll Gamer-Notebook vergleichen, welches 2,5kg wiegt und wo man eine Sackkarre für den Transport braucht.

Christoph78

Full HD bei einem so kleinen Display ergibt für mich eher Nachteile, man darf nicht vergessen, dass auch die Windows-Elemente entsprechend klein ausfallen und bei einem Subnotebook kaum mehr leserlich sind.



Kann man ja vergrößern, auch wenn das zugegebnermaßen selbst im Jahre 2015 mit manchen Programmen immer noch Darstellungsfehler erzeugen kann. Aber ich habe auch die Erfahrung gemacht das 768 Pixel enorm wenig sind, da einfach horizontal zu wenig Bildschirminhalt dargestellt wird. Habe das mit einem 13" Notebook, Schärfe, LEsbarkeit etc. alles OK, aber man hat die ganze Zeit das Gefühl man würde in nen Brieffkastenschlitz starren und kann nur 3 Zeilen Text auf einmal sehen.

Für den Preis ist es ok, aber ich muss sagen dass ich sicher kein Lenovo mehr kaufen werde. Hatte nur missgelaunte Techniker im Haus, die eher verwundert waren, dass man als junger Mensch etwas in Service investiert hatte. Einer ist mir Schrauben schuldig geblieben, die er verschusselt hatte und vorbeibringen wollte. Teilweise musste ich trotz VOS einsenden, was auch nicht wirklich prickelnd war. Dafür ging die Reparatur schnell, das muss man zugestehen. Nach 2 Wochen hatte ich das Teil wieder.

Jetzt würde ich eher mal ein MacBook Pro ausprobieren, als nochmal Lenovo.

Hatte das Gerät mit IPS und HD, war ziemlich gut. Das hier angebotene hat ein TN Panel und kein HD. Das ist definitiv kein Deal.

Frage: finde den Preis doch irgendwie sehr hoch. Hat nicht einmal eine anständige Grafikkarte, kein full HD. Sind die Lenovo Dinger besonders stabil, oder gut zum arbeiten geeignet? Kann nicht erkennen was genau der Vorteil von Lenovo ist..

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text