Lenovo ThinkPad X250 - Core i3-5010U, 4GB RAM, 500GB HDD, 12,5" Display matt, Win 8.1, 1,4kg - 818,77€ @ Lenovo [mit Full-HD ab 924,68€]
153°Abgelaufen

Lenovo ThinkPad X250 - Core i3-5010U, 4GB RAM, 500GB HDD, 12,5" Display matt, Win 8.1, 1,4kg - 818,77€ @ Lenovo [mit Full-HD ab 924,68€]

32
eingestellt am 28. Mai 2015
Im Lenovo-Shop gibt es aktuell mit dem Gutscheincode "DAILYDEAL" sowohl das X250 als auch das X1 Carbon zu recht anständigen Preisen.

Das X250 ist als Nachfolger des X240 als Business Ultrabook ausgelegt und hat im Test bei Notebookcheck (ist höherere Konfiguration) ein Ergebnis von sehr guten 87%. Besonders gut kommen dabei zum Beispiel Gehäuse, Tastatur und Trackpad weg.
Ein Preisvergleich ist leider schwierig da bei geizhals nur einige wenige Konfigurationen anzufinden sind, dort geht es dann bei 914€ los.

Als Dealpreis habe ich die Basiskonfiguration gewählt die nach Abzug des Gutscheins bei 818,77€ liegt. Als Extras sollte man sich noch die beleuchtete Tastatur (+30,94€) und das Full-HD-IPS-Display (+117,67€) anschauen, durch den Rabatt reduzieren sich die Aufpreise, so dass man dann bei 952,52€ landet.

Technische Daten:

• CPU: Intel Core i3-5010U, 2x 2.10GHz
• RAM: 4GB (1 Slot)
• Festplatte: 500GB HDD (M2-Steckplatz frei, zusätzlich wohl auch ein mSATA)
• optisches Laufwerk: N/A
• Grafik: Intel HD Graphics 5500 (IGP), Mini DisplayPort
• Display: 12.5", 1366x768, non-glare (matt)
• Anschlüsse: 2x USB 3.0, Gb LAN
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
• Cardreader: 4in1 (SD/SDHC/SDXC/MMC)
• Webcam: 1.0 Megapixel
• Betriebssystem: Windows 8.1
• Akku: Li-Ionen, 6 Zellen
• Gewicht: 1.36kg
• Besonderheiten: Pointing Stick, Fingerprint-Reader
• Herstellergarantie: drei Jahre (Vor-Ort)

Bei Qipu gibt es zusätzlich noch 3% Cashback, bei der Basiskonfiguration sind das 19,90€.

Beste Kommentare

Jeder der keine Ahnung hat was thinkpads ausmacht bitte Schnauze halten und consumer Müll kaufen

32 Kommentare

hmmm keine leistung, kein display, was kostet an dem Ding 900€?

von mir hot!

guter Preis,hot.
Nicht zu vergessen die 3-jährige internationale Garantie.Mein in D gekaufter x200t wurde völlig problemlos ohne weitere Formalitäten in Uruguay auf Garantie repariert und das Motherboard getauscht

Ja gut aber mit 256GB ssd ist man dann schon bei 1050€.
Is schon happig, business hin oder her.

Ich bin auch grad auf der Suche, aber hier hat man keine dedizierte Grafikkarte, kein FullHD Display, einen recht schwachen Prozessor und 500GB HDD ist auch nicht High-End. Was ist an dem Ding 800 Euro wert?

>800 € für ein Notebook und dann hat es nur einen Core i3? Muss man nicht verstehen...

Jeder der keine Ahnung hat was thinkpads ausmacht bitte Schnauze halten und consumer Müll kaufen

Amaterasu

>800 € für ein Notebook und dann hat es nur einen Core i3? Muss man nicht verstehen...


so ist der Markt. So gut wie alle Notebooks in diesen Bereichen kosten mehr als der Mainstream 15" Zoll der hier immer angeboten wird.

818€ für einen i3, HD Display, 500gb HDD 4gb Ram und ohne beleuchtete Tastatur X)

Schon klar, dass die hier auf Business ausgelegt sind, aber mal ehrlich, die IBM Dinger früher waren geil, aber bei Lenovo seh ich einfach keinen Mehrwert gegenüber anderen Notebooks. Die laufen genau so viele Jahre oder gehen schnell kaputt wie andere.

Da holt man sich lieber ein leistungsstärkeres Lenovo Yoga, das dann auch noch billiger ist.

domii666

Jeder der keine Ahnung hat was thinkpads ausmacht bitte Schnauze halten und consumer Müll kaufen


genau richtig!

domii666

Jeder der keine Ahnung hat was thinkpads ausmacht bitte Schnauze halten und consumer Müll kaufen


das ist vielleicht etwas rüde formuliert, inhaltlich gibt es dem jedoch nichts hinzu zu fügen ...

Ich würde das Teil inkl. beleuchteter Tastatur und Full-HD-IPS Display sofort für knapp 1000EUR kaufen, wenn das Design etwas schöner und das Gehäuse aus Alu oder Carbonfaser wäre.
Ich suche eher sowas wie die Sony Vaio Ultrabooks, aber mit der Ausstattung eines ThinkPad, wobei ich den VGA-Port eig. nicht haben will.

Kann jemand vielleicht ein anderes Gerät empfehlen, dass noch etwas flacher und aus Alu/Carbon ist?
Wichtig ist mir aber, dass Platz für zwei Laufwerke ist und diese getauscht werden können. Würde gerne eine kleine SSD und eine 2TB HDD einbauen.

forfa

guter Preis,hot. Nicht zu vergessen die 3-jährige internationale Garantie.Mein in D gekaufter x200t wurde völlig problemlos ohne weitere Formalitäten in Uruguay auf Garantie repariert und das Motherboard getauscht



Echt?
Ich sitze hier gerade in Südafrika mit meinem 13 Monate alten Lenovo Notebook.
Der Akku hat sich plötzlich komplett verabschiedet und außerdem hat das Display plötzlich eine clouding Stelle...
In meinem Fall verweist der Service darauf, dass ich das Gerät ja per Post nach Deutschland zum reparieren schicken kann!?

domii666

Jeder der keine Ahnung hat was thinkpads ausmacht bitte Schnauze halten und consumer Müll kaufen



habs mich schon öfter gefragt, was is denn der unterschied?

forfa

guter Preis,hot. Nicht zu vergessen die 3-jährige internationale Garantie.Mein in D gekaufter x200t wurde völlig problemlos ohne weitere Formalitäten in Uruguay auf Garantie repariert und das Motherboard getauscht



.diese 3-jährige internationale Garantie gab´s und ,wie ich glaube ,gibt´s immer noch,aber nur für Thinkpads der x-Reihe.Wie es bei andern Lenovos aussieht,weiß ich nicht....

hätte auch mal ein schickes Dell e7240 anzubieten

@Headshot
Asus Zenbook. Alu. Ssd könntest du tauschen und ne HDD reinpacken. In den Ferien MiniSata Half Size dann ne kleine SSD. Das ginge. Super kompakt, um die 1000€.

Da würde ich doch lieber zu nem Dell XPS 13 greifen, oder? Besitze selbst zwar das X240, aber auch nur, weil ich dafür vor nem halben Jahr gerade mal die Hälfte bezahlt habe, mit vergleichbarer Ausstattung (wobei ich jetzt nicht den quantitativen Unterschied zwischen meinem i5 4300 und dem jetzigen i3 kenne)...
Achja, und zu den Leuten, die wegen fehlender Grafikkarte u.a. rummeckern:

St0ni3

Ich bin auch grad auf der Suche, aber hier hat man keine dedizierte Grafikkarte, kein FullHD Display, einen recht schwachen Prozessor und 500GB HDD ist auch nicht High-End. Was ist an dem Ding 800 Euro wert?



High-End für 800 Euro?? Hallo!!
800 ist gar nichts. Dafür gibt es nunmal nur Consumerschrott oder Buisnessgeräte mit wenig Leistung.

itshim

@Headshot Asus Zenbook. Alu. Ssd könntest du tauschen und ne HDD reinpacken. In den Ferien MiniSata Half Size dann ne kleine SSD. Das ginge. Super kompakt, um die 1000€.


Asus Zenbook gefällt mir ganz gut, aber gibt es da auch ein Modell mit folgenden Voraussetzungen?

1. Mattes Full-HD-IPS Display (da steht überall nun entspiegelt, das ist ja was anderes als matt/non-glare)
2. Welche Modelle haben wirklich einen freien mSATA Slot für ein zweites internes Laufwerk?
3. Beleuchtete Tastatur, ist wohl auch nicht Standard

Falls es kein Asus Zenbook mit diesen Features gibt, was könnt ihr noch vorschlagen?
Ideal wäre auch ein Gerät ohne vorinstalliertes Betriebsystem, da ich eh Windows 7 64bit Ultimate installieren werde.

domii666

Jeder der keine Ahnung hat was thinkpads ausmacht bitte Schnauze halten und consumer Müll kaufen



viel, Garantie bzw Support ist top. Verarbeitungsqualität(gut ok, war früher bei IBM besser, aber dennoch top) Hab bzw. hatte mal 100 Thinkpads zum verwalten, davon ging genau eines kaputt, bei wirklich ruppigem Einsatz, darunter T500, T430s, T530, aktuell tipp ich auf nem T440p. Ist halt ein Business Gerät, kann gern auch mal runterfallen oder Wasser über die Tastatur geschüttet werden. Ich persönlich hab im Beruf schon viel Müll gesehen, deswegen gibts für mich eigentlich nurnoch Thinkpads.

St0ni3

Ich bin auch grad auf der Suche, aber hier hat man keine dedizierte Grafikkarte, kein FullHD Display, einen recht schwachen Prozessor und 500GB HDD ist auch nicht High-End. Was ist an dem Ding 800 Euro wert?



Mit der Aussage meinte ich eigentlich nur, dass 500GB mittlerweile Standard sind und schon in Geräten für 400-500 zu haben ist. Und 800 gar nichts halte ich für übertrieben, habe vor 6 Jahren ein Samsung Notebook für 699 Euro geholt und das läuft bis heute einwandfrei.

Kommentar

domii666

Jeder der keine Ahnung hat was thinkpads ausmacht bitte Schnauze halten und consumer Müll kaufen



Das soll wohl ein Witz sein? Wasser und runterfallen? Räum lieber dein Arbeitsplatz auf :-) ein Sturz wird auch ein Thinkpad nicht vergessen ...

Amaterasu

>800 € für ein Notebook und dann hat es nur einen Core i3? Muss man nicht verstehen...



>10.000€ für ein Auto und dann Folgekosten über alle Maßen? Muss man nicht verstehen...

Viel interessanter ist jedoch, ob man es verstehen kann - Ohne Zweifel: Ja...

itshim

@Headshot Asus Zenbook. Alu. Ssd könntest du tauschen und ne HDD reinpacken. In den Ferien MiniSata Half Size dann ne kleine SSD. Das ginge. Super kompakt, um die 1000€.



Die aktuellen UX303LB Modelle bieten genau das. Beleuchtete Tastatur sollten sie haben, einen freien mSata-Port Half Size auch (hier gibt es max. 128GB Karten für um die 100€ aufgrund des besonderesn Formats), und fullHD-Display Matt haben sie auch. Entspricht also genau dem, was du suchst.

Natürlich weiß ich das gute Qualität, gute Materialen, gute Verarbeitung usw. etwas kosten und ich weiß das auch zu würdigen; dennoch würde ich mich in dieser Preisklasse nicht mit einem Core i3 zufrieden geben zumal der Preisunterschied zu einem Core i5 nur relativ wenige Euro beträgt...

itshim

@Headshot Asus Zenbook. Alu. Ssd könntest du tauschen und ne HDD reinpacken. In den Ferien MiniSata Half Size dann ne kleine SSD. Das ginge. Super kompakt, um die 1000€.


Das kann sich ja echt sehen lassen für den Preis, gefällt mir! Aber gibt es hier wirklich einen freien microSATA (half size) Steckplatz? Finde nix darüber!
Und kann man die verbaute SSD problemlos gegen eine andere tauschen, ohne Garantieverlust?

Mal noch was ganz Allgemeines:
Werden eigentlich als Hauptspeicher in den diversen Ultrabooks immer normale 2,5 Zoll SSDs verbaut, die man dann z.B. auch gegen eine 2TB 2,5 Zoll HDD tauschen kann, oder sind manchmal auch mSATA SSDs verbaut?

Und noch eine Frage zum UX303LB:
Welche Maße haben die Geräte?

Auf der Asus Seite steht: 323 x 223 x 20 cm

Bei notebookstest: 323 x 223 x 18-19,2 mm

Und bei Amazon steht, aber ist wohl leider ein Fehler:
An der dicken Gehäusestelle ist es lediglich 14,5 mm dünn !!!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text