373°
ABGELAUFEN
Lenovo U530TOUCH 39,6 cm (15,6 Zoll HD LED) Ultrabook (Intel Core i7-4500U, 3GHz, 8GB RAM, 128GB SSD, NVIDIA GeForce 730M/2GB, Touchscreen, Win 8.1) silber @amazon.de

Lenovo U530TOUCH 39,6 cm (15,6 Zoll HD LED) Ultrabook (Intel Core i7-4500U, 3GHz, 8GB RAM, 128GB SSD, NVIDIA GeForce 730M/2GB, Touchscreen, Win 8.1) silber @amazon.de

ElektronikAmazon Angebote

Lenovo U530TOUCH 39,6 cm (15,6 Zoll HD LED) Ultrabook (Intel Core i7-4500U, 3GHz, 8GB RAM, 128GB SSD, NVIDIA GeForce 730M/2GB, Touchscreen, Win 8.1) silber @amazon.de

Preis:Preis:Preis:599€
Zum DealZum DealZum Deal
Lenovo U530TOUCH 39,6 cm (15,6 Zoll HD LED) Ultrabook (Intel Core i7-4500U, 3GHz, 8GB RAM, 128GB SSD, NVIDIA GeForce 730M/2GB, Touchscreen, Win 8.1) silber

Prozessor: Intel Core i7-4500U (1,8 GHz,Maximale Turbofrequenz 3.0 GHz, Intel Smart Cache 4MP)
Besonderheiten: 10-Punkt-Multitouch, 1.0M HD Auflösung, 128 GB SSD
Akku: 10 Stunden Akkulaufzeit, 4 Zellen Akku / 52 Wh
Herstellergarantie: 24 Monate bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
Lieferumfang: Lenovo U530TOUCH 39,6 cm (15,6 Zoll HD LED) Ultrabook silber

Es gibt kein PVG für das Modellnummer 59405852 Nur Amazon. Alte Preis 999,01€

PS: 1 stück als Gebraucht 3. anbieter auch für 555€ dabei.

24 Kommentare

VVAazJ.png

Etwas schwer (2,3 Kg) finde ich es schon für diese Größe!

und 1366 x 768 Pixel im jahr 2016 bei einem 600eur notebook geht auch gar nicht ;-)

peter_schlaumeier

und 1366 x 768 Pixel im jahr 2016 bei einem 600eur notebook geht auch gar nicht ;-)



Liegt sicher am touchscreen panel.

Ich wollte letzten april einen für max 600 holen und bin am ende bei 1000 gelandet.
Das teil zu dem preis in 1080p und touchscreen wäre sehr geil.

Also der Preis ist echt hot!

peter_schlaumeier

und 1366 x 768 Pixel im jahr 2016 bei einem 600eur notebook geht auch gar nicht ;-)



tja, für paar pixel mehr fast das doppelte gezahlt. ich find so groß ist der unterschied nicht zwischen 768p und 1080p. bei der normalen sitzentfernung erkennt man keinen unterschied, wenn das panel gleich gut ausgeleuchtet ist.
ich hab mir vor kurzem:
15,6 zoll, i5 (5. generation), mattes display 768p, intel hd 5500, 4gb ram, 1tb für 399 gekauft. was besseres gibt nicht. und ich find geiles ding. full hd filme kannste supergut drauf gucken, alles läuft pikobello. alles über 600 euro für ein gerät was eh in ein paar jahren neu kommt lohnt sich net.

bei Filmschaun vielleicht - aber beim produktiven Arbeiten zählt nunmal jedes Pixel

Ich habe den für 860 in Full-HD gekauft. Glänzendes touch Display...mir tun nur die Augen weh beim Arbeiten -.-

MastaSchnapper

ich find so groß ist der unterschied nicht zwischen 768p und 1080p. bei der normalen sitzentfernung erkennt man keinen unterschied, wenn das panel gleich gut ausgeleuchtet ist.


Bei Handys finde ich den Trend, mind. FullHD für 5" zu fordern, auch übertrieben. Aber bei einem 15,6"-Notebook nur 768 Pixel Höhe ist wirklich wenig, ich erkenne beim Arbeiten den Unterschied z.B. an pixligen Schriften und Icons:

BrotBernd bei Filmschaun vielleicht - aber beim produktiven Arbeiten zählt nunmal jedes Pixel


Die Auflösung ist im Angebot auch mit "1.0M HD Auflösung" nur vage umschrieben, nur in den Details traut sich der Anbieter, die Pixel zu nennen.

Beim Prozessor wird mit der Angabe "3 GHz" auch dick aufgetragen. Bei den Intel-CPUs mit Turbo war es üblich, den Basistakt (1,8 GHz) anzugeben. Zumindest müsste es "bis zu 3 GHz" heißen.

Kommentar

habe den bei NBB für 599 aus einem anderen Deal gekauft, mit full hd display aber ohne touch:

m.notebooksbilliger.de/not….md

leider nur noch mit 256gb SSD für 799€ da

Ned

habe den bei NBB für 599 aus einem anderen Deal gekauft, mit full hd display aber ohne touch: https://m.notebooksbilliger.de/notebooks/lenovo%252Bnotebooks/lenovo%252B500%252B15isk%252B80nt00q2ge%252Bnotebook%252B247600?nbb=pn.md#Q4C8 leider nur noch mit 256gb SSD für 799€ da



Das ist aber kein Ultrabook.
Ich hatte ein "altes" Lenovo Ultrabook und wenn man etwas reist, dann will man nie wieder etwas anderes

peter_schlaumeier

und 1366 x 768 Pixel im jahr 2016 bei einem 600eur notebook geht auch gar nicht ;-)



@masta
klingt interessant, welches Modell war das und wo wenn ich fragen darf?

Ohne Touchscreen und stattdessen ein FULL HD Display, dann würde ich zuschlagen.

peter_schlaumeier

und 1366 x 768 Pixel im jahr 2016 bei einem 600eur notebook geht auch gar nicht ;-)


Sorry, aber zwischen FHD und HD auf 15,6'' ist ein großer Unterschied. Ich schließe mich der Meinung hier an: alles über 14'' sollte kein HD mehr haben im Preisbereich jenseits der 350€ (außer bei überragender Ausstattung).

Die von dir angegebene Konfiguration - i5, 4GB, 1TB, HD-Display für 400€ - finde ich jetzt auch wirklich nicht überragend. Höchstens angemessen. Ich würde den i5 definitiv gegen einen i3 mit besserem Display tauschen.

Zum Angebot hier: die 730M ist eine mobile Grafikkarte von 2013. Das Display ist für 600€ indiskutabel. Positiv hervorzuheben sind die 8GB RAM. Die SSD ist nett, aber im Zweifel kann ich die selbst nachrüsten. Auf der Haben-Seite ist der i7 - aber da tuts genauso ein i5 oder gar ein i3, da das Notebook mangels Ausstattung eh nicht zum Zocken ausreicht oder für wirklich hardware-/ grafikintensive Aufgaben, sondern zum Arbeiten genutzt wird. Dafür sind 15,6'' dann aber wiederum nicht mobil genug.

Bestellt, Danke!
Top Preis und das Teil ist ne Waffe.

peter_schlaumeier

und 1366 x 768 Pixel im jahr 2016 bei einem 600eur notebook geht auch gar nicht ;-)


Habe es auf der Landingpage schon in dem Post geschrieben:

Ich brauche lediglich einen Laptop, welcher eine gute Hardware aufweist, da dieser dann sowieso an einem 24" Eizo angeschlossen wird. Kann ich dann hier, wenn man lediglich nach den Hardware-Daten ausgeht, bedenkenlos zuschlagen, oder sollte ich noch lieber warten mit dem Kauf? 600€ wäre genau mein Limit.

Liebe Grüße

edit: Der Laptop soll für meinen Vater sein.
Aufgaben:
Surfen, Office - Arbeiten, CAD Konstruktion (keine großen Baugruppen, eher Projekte die zu Hause stattfinden)

Hatte das Teil und habe es sofort zurück gegeben. Das Display ist unterirdisch, keine Blickwinkelstabilität und blasse Darstellung, liegt wohl am Touch. Zudem grobe Spaltmaße an den Seiten aus denen hell die kleinen LEDs rausgeleuchtet haben, sah einfach nicht gut im Dunkeln aus.

CPU hat keine 3 GHZ! cold

Wozu braucht man bei einem Laptop einen Touchscreen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text