353°
ABGELAUFEN
Lenovo Yoga 2 Pro Convertible (Core i5-4210U, 8GB RAM, 256GB SSD, 13.3" IPS, 3200x1800, Multi-Touch-IPS, Win 8.1, 1,35kg) - 849€ @ Cyberport (orange)
Lenovo Yoga 2 Pro Convertible (Core i5-4210U, 8GB RAM, 256GB SSD, 13.3" IPS, 3200x1800, Multi-Touch-IPS, Win 8.1, 1,35kg) - 849€ @ Cyberport (orange)
ElektronikCyberport Angebote

Lenovo Yoga 2 Pro Convertible (Core i5-4210U, 8GB RAM, 256GB SSD, 13.3" IPS, 3200x1800, Multi-Touch-IPS, Win 8.1, 1,35kg) - 849€ @ Cyberport (orange)

Preis:Preis:Preis:849€
Zum DealZum DealZum Deal
PVG: 947,90€ (Comstern) - Ersparnis: 10% bzw. 98,9o€

Der Preis für das Lenovo Yoga 2 Pro in der Farbe orange wurde scheinbar ganz frisch von 999€ auf 899€ bei Cyberport und dem Schwesterunternehmen Computerunivse gesenkt. Zusätzlich kann man bei Cyberport den Preis noch um weitere 50€ senken wenn man im Warenkorb den Gutscheincode "INTEL-I5" einsetzt.
Die technische Daten mit 256GB SSD, 13,3" IPS-Display mit 3200x1800er Auflösung, beleuchteter Tastatur und Core i5-Prozessor nebst Windows 8.1 sind für den Preis aus meiner Sicht echt anständig
Bei Notebookcheck gab es in einfacherer Konfiguration (128GB SSD, i5-4200U) eine Bewertung mit "gut (80%)".

Technische Daten (lt. geizhals):

• CPU: Intel Core i5-4210U, 2x 1.70GHz (Turbo 2.7GHz, HT)
• RAM: 8GB
• Festplatte: 256GB SSD
• optisches Laufwerk: N/A
• Grafik: Intel HD Graphics 4400 (IGP), Micro HDMI
• Display: 13.3", 3200x1800, Multi-Touch, glare, IPS
• Anschlüsse: 1x USB 3.0, 1x USB 2.0
• Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0
• Cardreader: 2in1 (SD/MMC)
• Webcam: 1.0 Megapixel
• Betriebssystem: Windows 8 64bit
• Akku: Li-Polymer, 4 Zellen, 9h Laufzeit (lt Notebookcheck 5 1/2h)
• Gewicht: 1.35kg
• Besonderheiten: Convertible, beleuchtete Tastatur
• Herstellergarantie: zwei Jahre

Bei Qipu gibt es für Cyberport 1% Cashback, ggf. mal probieren.

47 Kommentare

Das ist ja besser als jeder WHD

Deal-Jäger

Scheint ein guter Preis zu sein. Die Auflösung ist bisserl mau X) ... Schade, dass es keinen Digitizer hat. Sonst wirklich gute Ausstattung.

Und nein, ich werde jetzt nicht sagen: "Besser ein Surface." ... Weils zwei unterschiedliche Geräte- und Preisklassen sind.

Xeswinoss

Scheint ein guter Preis zu sein. Die Auflösung ist bisserl mau X) ... Schade, dass es keinen Digitizer hat. Sonst wirklich gute Ausstattung. Und nein, ich werde jetzt nicht sagen: "Besser ein Surface." ... Weils zwei unterschiedliche Geräte- und Preisklassen sind.



besser ein ux305

Überlege mir dieses Hilfsmittel zu besorgen amazon.de/dp/…QB7

Hot

wie ist das touchpad so?

INTEL-I5
Als Gutscheincode rein dann sinds bei mir 849€

Okay ich les grad 849€ in der Dealbeschreibung, habs überlesen :P

Kann man dieses Teil als ansprechende Alternative zum MacBook Air 13'' sehen? Suche was mit Windows und finde auch die Apple Preise nicht gerechtfertigt.
Wichtig wären mir:
- SSD
- 8 GB Arbeitsspeicher
- ausreichende Grafikkarte und CPU, um Bildbearbeitung (z.B. Adobe Photoshop) ruckelfrei durchführen zu können

Ansonsten: klein, dünn, leicht, haltbar, auch in 2 bis 3 Jahren noch nicht allzu langsam.
Dieses hier scheint auf den ersten Blick die Kriterien zu erfüllen, aber vielleicht hat ja der ein oder andere noch nen Überblick, was der Markt sonst so hergibt.

Verfasser

Fezi

wie ist das touchpad so?


Scheint recht gut zu sein: notebookcheck.com/Tes…tml

Fezi

wie ist das touchpad so?


Naja das hat nbc beim xps 13 auch gesagt ;-)
Aber da es keinen microsoft precision Trackpad Schrottreiber hat kann es garnicht so schlecht sein.

Avatar

GelöschterUser23023

Leute, ich hab die i3 Version mit den gleichen Specs. Das Gerät ist spitze. Als Tablet nutzbar, Touchscreen und -pad reagieren ganz normal und Windows 8.1 macht mit so etwas erst richtig Spaß. Holt es euch. =)

Verfasser

Thunder_Dan

Kann man dieses Teil als ansprechende Alternative zum MacBook Air 13'' sehen?


Soll es denn ein normales Notebook sein oder eher ein Convertible? Wie wichtig ist dir Akkulaufzeit? Sonst als Alternativen vielleicht mal die Asus Zenbooks (UX303 z.B.) oder auch das ASUS ASUSPRO Advanced mal anschauen, das finde ich persönlich ganz spannend wegen dem fixen Prozessor dafür aber nicht so doller Akkulaufzeit.

Zur Not nimmt man das große Touchpad auf dem Display

Ich habe mir vor 3 Wochen ein i7 Yoga 2 Pro mit 512gb SSD für 740€ als WHD geschossen. Leider nach 2 Stunden benutzung zurückgeschickt wegen der bekannten Screen-Flimmer Problematik bei niedriger Helligkeit. Ansonsten ist der Lüfter relativ laut (vgl. mit MBPr 13), die Tastaturbeleuchtung ziemlich basic und Skalierung unter W8.1 immer noch schrecklich.

Uelpsenstruelps

Soll es denn ein normales Notebook sein oder eher ein Convertible? Wie wichtig ist dir Akkulaufzeit? Sonst als Alternativen vielleicht mal die Asus Zenbooks (UX303 z.B.) oder auch das ASUS ASUSPRO Advanced mal anschauen, das finde ich persönlich ganz spannend wegen dem fixen Prozessor dafür aber nicht so doller Akkulaufzeit.



Es sollte ein Ultrabook sein, ein Convertible muss es nicht sein. Ist aber oft als Feature einfach dabei. Akku sollte so 4-5 Stunden halten im Einsatz. Das Asus Zenbook UX303 schaut auch gut aus, muss ich mir mal genauer anschauen, wo das Vor- und Nachteile gegenüber dem hier hat. Danke dir schonmal.

Kann das Yoga 2 Pro nur empfehlen. Habe das oben beschriebene Modell mittlerweile seit 6 Monaten und bin höchst zufrieden. Touchscreen ist m.M.n. eine Spielerei aber funktioniert genauso gut wie bei meinem iPad.

Lorgoyf

Ich habe mir vor 3 Wochen ein i7 Yoga 2 Pro mit 512gb SSD für 740€ als WHD geschossen. Leider nach 2 Stunden benutzung zurückgeschickt wegen der bekannten Screen-Flimmer Problematik bei niedriger Helligkeit. Ansonsten ist der Lüfter relativ laut (vgl. mit MBPr 13), die Tastaturbeleuchtung ziemlich basic und Skalierung unter W8.1 immer noch schrecklich.



Hmmm, eigentlich wollte ich das hier aus dem Deal grad bestellen. Zur aktuellen Marktlage ist das ein top Angebot, gibt kaum was Vergleichbares, so Komplettes Angebot.

War das ein super kurzfristiges und schnell vergriffenes Angebot mit dem WHD ? Klingt nämlich echt brachial der Preis.

Aber gut. Andererseits: welche Laptops gehen ins WHD bei so einer varianzbehafteten Fertigung: genau die mit den bekannten Macken :(.
Wenn man Lust hat, dann einfach einen mit einer Macke nehmen und Lenovos Garantie mal austesten :).

Lorgoyf

Ich habe mir vor 3 Wochen ein i7 Yoga 2 Pro mit 512gb SSD für 740€ als WHD geschossen. Leider nach 2 Stunden benutzung zurückgeschickt wegen der bekannten Screen-Flimmer Problematik bei niedriger Helligkeit. Ansonsten ist der Lüfter relativ laut (vgl. mit MBPr 13), die Tastaturbeleuchtung ziemlich basic und Skalierung unter W8.1 immer noch schrecklich.


Habs während der 10% Rabatt Aktion gekauft. Selbst ohne der Display Macke hätte ich den Laptop lieber mit Gewinn weiterverkauft weil mir das Konzept noch zu unausgereift ist. Allen die nicht explizit nach so einem Convertible suchen würde ich raten lieber zu einem (FHD) Asus X305 oder UX303ln, Dell XPS 13 oder Macbook Air/Pro zu greifen.

Lorgoyf

Ich habe mir vor 3 Wochen ein i7 Yoga 2 Pro mit 512gb SSD für 740€ als WHD geschossen. Leider nach 2 Stunden benutzung zurückgeschickt wegen der bekannten Screen-Flimmer Problematik bei niedriger Helligkeit. Ansonsten ist der Lüfter relativ laut (vgl. mit MBPr 13), die Tastaturbeleuchtung ziemlich basic und Skalierung unter W8.1 immer noch schrecklich.



Stimmt, kann man mit einem MacBook vergleichen, vorallem den Preis

Lorgoyf

Habs während der 10% Rabatt Aktion gekauft. Selbst ohne der Display Macke hätte ich den Laptop lieber mit Gewinn weiterverkauft weil mir das Konzept noch zu unausgereift ist. Allen die nicht explizit nach so einem Convertible suchen würde ich raten lieber zu einem (FHD) Asus X305 oder UX303ln, Dell XPS 13 oder Macbook Air/Pro zu greifen.




Hmm, ich glaube, dann werde ich das erstmal lassen.

Ich hatte das neue XPS 13. Leider waren die Eingabegeräte derart mies, dass ich es nicht ertragen konnte, es zu behalten. Auch die Leistung im Alltag war irgendwie zwiespältig, teilweise Lags beim Scrollen, richtig flott fand ich ihn trotz i5 und SSD nicht.

Ich werde jetzt wohl erstmal das Acer V3 für 450 Euro testen. Vermutlich ist das RAM-Upgrade und das Touchfeature nicht die 400€ aufpreis wert :). Dann muss Touch erstmal noch warten, finde es eigentlich ganz praktisch, wenn man mal zu faul ist die Maus zu benutzen ;).

Alles in Allem, denke ich, es ist nicht die eierlegende Wollmilchsau, die ich erst erhoffte: kein AC-WLAN, keine sonderlich hervorragende Laufzeit und Throttling. Somit verzichte ich trotz guten Angebots erstmal, danke Dir.

Ich bin auch auf das neue Vaio Z und Vaio Canvas gespannt. Haben beide Digitizer und sind von den Daten her ziemliche Maschinen.

penance

Leute, ich hab die i3 Version mit den gleichen Specs. Das Gerät ist spitze. Als Tablet nutzbar, Touchscreen und -pad reagieren ganz normal und Windows 8.1 macht mit so etwas erst richtig Spaß. Holt es euch. =)



Kann mich da nur zu 100% anschließen - habe den "großen Bruder" mit dem i7 und größerer Aussattung. Aber der kostet immer rnoch um die 1100€
Müsste ich heute kaufen, reichte für mich der i5 und ich würde sofort zuschlagen.

Geiler Preis, an dem Gerät gibt es nichts auszusetzten.
Geschrieben von meinem Yoga 2 13", nicht Pro

lasst es mit Yoga 2, hatte den vor 3 Wochen auch, der lüfter it so laut, dass man damit in der Uni garnicht arbeiten kann. Man wird aggressiv und bekommt Kopfschmerzen.

Hab jetzt den von HP gekauft, lüfterlos und sehr dünn. Qualitativ sehhr sehr hochwertig.

Der Preis ist zwar hot aber Auslaufmodell. und wie bereits erwähnt sehr laute lüfter.

@Thunder_dan, schau dir mal HP Envy X2 13 an.

Uelpsenstruelps

Soll es denn ein normales Notebook sein oder eher ein Convertible? Wie wichtig ist dir Akkulaufzeit? Sonst als Alternativen vielleicht mal die Asus Zenbooks (UX303 z.B.) oder auch das ASUS ASUSPRO Advanced mal anschauen, das finde ich persönlich ganz spannend wegen dem fixen Prozessor dafür aber nicht so doller Akkulaufzeit.




schau dir mal HP Envy X2 13 an. Hatte zuerst auch den Yoga 2, weiö der Lüfter so laut war, habe ich jrtzt den lüfterlosen Envy X2 genommen.

Lorgoyf

Ich habe mir vor 3 Wochen ein i7 Yoga 2 Pro mit 512gb SSD für 740€ als WHD geschossen. Leider nach 2 Stunden benutzung zurückgeschickt wegen der bekannten Screen-Flimmer Problematik bei niedriger Helligkeit. Ansonsten ist der Lüfter relativ laut (vgl. mit MBPr 13), die Tastaturbeleuchtung ziemlich basic und Skalierung unter W8.1 immer noch schrecklich.



Ich hatte die scheisse mit dem Lüfter auch, ich hab die Krise bekommen und es direkt wieder zurückgeschickt.

reicht eig auch wenn du das einmal schreibst.

Hot. ..wenn ich mir nicht gerade erst ein neues Pad, Notebook sowie Handy zugelegt hätte, wäre ich wohl schwach geworden

Fezi

wie ist das touchpad so?



einfach mal googlen und dan Synaptics-Treiber installieren und schon ist das Touchbad beim XPS 13 genial, inkl. sämtlicher Einstellungen. Lediglich die Tastatur macht noch geringe Probleme hinsichtlich doppelter Tastaturanschläge (Buchstaben)

Ich habe das Teil in silber. Das Gehäuse ist sehr plastikmäßig und bekommt sehr leicht Kratzer. Der Bildschirm ist nach einem Jahr total locker geworden (und ich habe den Tablettmodus kaum benutzt). Der Akku hat nur noch die halbe Kapazität. Und meines Erachtens macht auch die hohe Auflösung für Windows keinen Sinn, da die Symbole zu klein werden (ich habe permanent downskaliert). Das Touchpad funktioniert nicht gut. Kann das Teil nicht wirklich empfehlen (wobei ich auch noch 1500€ dafür bezahlt habe).

Wie seht ihr die Convertibles von HP im vgl. hierzu.
HP ENVY 15-u200ng x360
Bildschirm ist schlechter, Ausstattung schlechter, unhandlicher, ja ich weiß.
Aber auch deutlich günstiger. Hab hier durch Rabattcodes schon Preise von ca. 550 € gesehen. 300 € Differenz.
store.hp.com/Ger…ote

Was haltet ihr davon?
store.hp.com/Ger…ote
zusätzlich 15 % Rabatt und wir sind bei ca. 300 € unter dem Yoga 2

Was haltet ihr davon?
HP ENVY 15-u200ng x360 Convertible-PC
store.hp.com/Ger…ote
Mit Rabattcode liegt das 300 €günstiger als das Yoga 2

überlegt euch gut ob ihr euch das kauft. Hat nen beschissenen WLAN-Chip und man kann nicht einfach einen anderen einbauen.
Das BIOS hat ne Whitelist und nur bestimmte Versionen des Intel AC7260 sind einbaubar. Die Chips sind teilweise schwer zu beschaffen.
Beim Yoga 2-13 ist es schlimmer als beim Yoga 2 Pro. Das 2-13 lässt nur eine Version zu das Pro mehrere.
Einfach mal "yoga 2 wireless Card unauthorized message" googlen. Füllt ganze Foren. Lenovo tut nix. Schlechtester Service ever.
Ich hab das 2-13. An sich ein geiles Ding. Aber das mitm WLAN geht gar nicht

ps: hat so weit ich weiß kein 5 Ghz

Angebot schon verlockend, aber sind wohl doch zu viel negative Kleinigkeiten, als das es für mich interessant wäre.

Habe die Tage mal ein Asus Zenbook UX303LA und UX303LB bestellt. Das eine preislich deutlich über dem Yoga, dafür aber i7 und 940m, das andere als WHD für 930€ bei amazon, dafür ohne dedizierte Grafikkarte.
amazon.de/gp/…s00
Dürfte an sich die bessere Alternative zum Yoga 2 Pro sein?!

smarmas

Angebot schon verlockend, aber sind wohl doch zu viel negative Kleinigkeiten, als das es für mich interessant wäre. Habe die Tage mal ein Asus Zenbook UX303LA und UX303LB bestellt. Das eine preislich deutlich über dem Yoga, dafür aber i7 und 940m, das andere als WHD für 930€ bei amazon, dafür ohne dedizierte Grafikkarte. http://www.amazon.de/gp/product/B00S6H3XC6?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o00_s00 Dürfte an sich die bessere Alternative zum Yoga 2 Pro sein?!



Wir reden hier einmal von Touch und Convertible (Yoga) und zwei mal von weder noch. Wer kein Touch möchte, der findet bessere Alternativen, ja.

Preis an sich klngt gut, aber WHD is nicht zu 100% mit Neupreis zu vergleichen und du zahlst noch 80€ drauf.
Da keine LB-Version, aber wohl keine Tastaturbeleuchtung.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text