77°
Lenovo Yoga 3 Pro 13 silber - Convertible mit Core M-5Y71, 8GB RAM, 512GB SSD, 13,3 Zoll IPS-Touchscreen mit 3200x1800 Pixel, Windows 10, 1,2kg für 829€ bei Amazon.de

Lenovo Yoga 3 Pro 13 silber - Convertible mit Core M-5Y71, 8GB RAM, 512GB SSD, 13,3 Zoll IPS-Touchscreen mit 3200x1800 Pixel, Windows 10, 1,2kg für 829€ bei Amazon.de

ElektronikAmazon Angebote

Lenovo Yoga 3 Pro 13 silber - Convertible mit Core M-5Y71, 8GB RAM, 512GB SSD, 13,3 Zoll IPS-Touchscreen mit 3200x1800 Pixel, Windows 10, 1,2kg für 829€ bei Amazon.de

Preis:Preis:Preis:829€
Zum DealZum DealZum Deal
Nächster Preis: 899€

Durchaus spannendes Gerät, nur 1,2kg schwer und klappbar und dann als Tablet benutzbar. Schnellster Core M der ersten Generation mit 2.90GHz Turbotakt. Bei Notebookcheck gab es 82%.

Daten:

CPU: Intel Core M-5Y71, 2x 1.20GHz bis 2.90GHz, HT, Broadwell
RAM: 8GB DDR3
Festplatte: 512GB SSD (SATA, M.2 2280)
optisches Laufwerk: N/​A
Grafik: Intel HD Graphics 5300 (IGP), Micro HDMI
Display: 13.3", 3200x1800, Multi-Touch, glare, IPS
Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0
Wireless: WLAN 802.11a/​b/​g/​n/​ac, Bluetooth 4.0
Cardreader: 2in1 (SD/​MMC)
Webcam: 1.0 Megapixel
Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit
Akku: Li-Polymer, 4 Zellen, 8h Laufzeit
Gewicht: 1.19kg
Besonderheiten: Convertible, beleuchtete Tastatur, 1x M.2/​M-Key (SATA, 2280, belegt)
Herstellergarantie: zwei Jahre

Geizhals: geizhals.de/len…=de

Test: notebookcheck.com/Tes…tml

Prozessor: notebookcheck.com/Int…tml

Grafik: notebookcheck.com/Int…tml

13 Kommentare

Was taugt der Prozessor im Alltag ? Vor allem im Vergleich zu einem i5
Benchmarks sagen darüber ja kaum etwas aus.

Klingt ja nicht sehr überzeugend
"Während die CPU in sehr kurzen Benchmarks mit einem Core i7-4500U (Haswell, 15 Watt) konkurriert, ergibt sich bei andauernder Vollauslastung eine geringere Performance auf dem Niveau eines Core i3-4100U. "


W-lan surfen:
"Das Yoga 3 Pro bringt es auf eine Laufzeit von 4:23 h - kein guter Wert. "

Bearbeitet von: "lychsmo" 8. August

amazon-bewertungen:
amazon.de/dp/…-21
http://www.notebook-doktor.de/wp-content/uploads/lenovo-yoga-3-pro-display-gerissen.jpg
Bearbeitet von: "s4da" 8. August

Was genau rechtfertigt den Preis? Ich meine, es ist ja nicht mal ein Apfel drauf mit dem man argumentieren könnte. So überragend sind die Specs nicht.

Dr_Doolittle

Was genau rechtfertigt den Preis? Ich meine, es ist ja nicht mal ein Apfel drauf mit dem man argumentieren könnte. So überragend sind die Specs nicht.


Gewicht + 512Gb M.2

Dr_Doolittle

Was genau rechtfertigt den Preis? Ich meine, es ist ja nicht mal ein Apfel drauf mit dem man argumentieren könnte. So überragend sind die Specs nicht.



Leicht, dünn, SSD, 13 "Display. Das sind alles wofür man sau draufzahlen muss normalerweise wenn man das im Vergleich zu nem 15" sieht.

Dr_Doolittle

Was genau rechtfertigt den Preis? Ich meine, es ist ja nicht mal ein Apfel drauf mit dem man argumentieren könnte. So überragend sind die Specs nicht.


Hab hier mein Acer ES1-131-P66Z, 11,6", 1,13 Kg leicht und mit der SSD die ich statt der Festplatte eingebaut habe, habe ich 275 Euro bezahlt. Das rechtfertigt jetzt immer noch nicht das man so wahnsinnig viel draufzahlen muss wenn man klein und leicht haben will. Ich bleibe dabei, für das was das Ding kann, ist der Preis sehr abenteuerlich.

Ich habe das Teil vor kurzem für einen Bekannten gekauft. (Noch kein Langzeitteste gemacht)
Hier kurz einige Eindrücke:
- Die CPU ist recht ordentlich, alles ist eig immer flüssig
- Es ist einiges an Müll vorinstalliert, wodurch das System sogar nach dem Start etwas hakt. Den ganzen Müll deinstalliert und alles läuft nun besser
- Das Teil ist sehr dünn. Scheint aber robust zu sein.
- Laden geht recht schnell. Über USB-SS.
- Sie SSD ist super schnell, kein langsamer billig dreck.
- Das Display ist hell, aber nicht sehr hell. Die Maximalhelligkeit hätte also ruhig etwas höher ausfallen können.
- Display ist mega scharf!
- Unter Windows 32Bit konnte ich das Touchpad sowie Displaytouch nicht zum Laufen bringen. Könnte mit dem UEFI zusammenhängen + Keine Treiber gefunden. Hatten eine bestehende VHD getestet.

Dr_Doolittle

Was genau rechtfertigt den Preis? Ich meine, es ist ja nicht mal ein Apfel drauf mit dem man argumentieren könnte. So überragend sind die Specs nicht.



Bin hier nicht ganz so firm ... Dein ACER interessiert mich: Bedeutet Deine Bemerkung, dass ich statt des 32 GB eMMC Flashspeichers eine normale SSD einbauen kann? Das wäre dann nämlich für mich auch optimal. Danke für eine Antwort.

Zu obigem Deal ... werde diese Preise zu den teilweise schlechten Bewertungen des Gerätes nicht verstehen können. Daher enthalte ich mich mal.

BB12

das ist ja mal ne super 0815 Bewertung



Es ist keine Bewertung. Es soll eher mögliche Fragen klären, die evtl. auftauchen könnten. Aber Hauptsache meckern....
Bearbeitet von: "ChaosKing" 8. August

Dr_Doolittle

Was genau rechtfertigt den Preis? Ich meine, es ist ja nicht mal ein Apfel drauf mit dem man argumentieren könnte. So überragend sind die Specs nicht.



Da eine 500gb hdd eingebaut ist, so wirst du diese ohne Probleme durch eine SSD ersetzen können.
notebooksbilliger.de/ace…116

Wo steht den 32gb eMMC Speicher?
eMMC's sind glaube ich immer fest verlötet.

Dr_Doolittle

Was genau rechtfertigt den Preis? Ich meine, es ist ja nicht mal ein Apfel drauf mit dem man argumentieren könnte. So überragend sind die Specs nicht.


Ja in das Acer gehen ganz normale SSD rein
Hier ein Bild: notebookcheck.com/fil…jpg
Ist nicht genau mein Modell, aber fast baugleich, links siehst du den Platz für eine 2,5" Festplatte. Musst den ganzen heckdeckel abnehmen, gibt YouTube Videos, sind 11 Schrauben und sollte in 5 Minuten erledigt sein, auch für Anfänger. Nutze es für unterwegs, also Office, Video gucken, TV gucken etc., komme auf fast 7 Stunden Akkulaufzeit bei Office-Nutzung (max. 50% Bildschirmhelligkeit, aber reicht) und auf knappe 5 wenn ich es für Multimedia nutze. Größe ist super für unterwegs, und 1,1 Kilo merkt man nicht ind er Tasche oder im Rucksack. Alle Anschlüsse liegen hinten, was ich persönlich sehr gut finde, aber wer damit irgendwo sitzt und es auf dem Schoß hat, kann lange USB Sticks abknicken dadurch.
Absolutes Pro Argument war für mich: Komplett lüfterlos.

Dr_Doolittle

Was genau rechtfertigt den Preis? Ich meine, es ist ja nicht mal ein Apfel drauf mit dem man argumentieren könnte. So überragend sind die Specs nicht.



Danke ... dann ist es genau das, was ich für den Urlaub suche!

Dr_Doolittle

Was genau rechtfertigt den Preis? Ich meine, es ist ja nicht mal ein Apfel drauf mit dem man argumentieren könnte. So überragend sind die Specs nicht.


Dafür so ziemlich perfekt, hab für unterwegs einen Surfstick dran, geht natürlich auch mit Tethering. Für mich der ideale Begleiter. Positiv überrascht bin ich von den lautsprechern, sind recht klein aber der Klang ist sehr ordentlich dafür, hab schon deutlich schlechtere gehabt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text