Lenovo YOGA 500 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS Matt) Convertible Notebook (Intel Core i7-5500U, 3GHz, 8GB RAM, Hybrid 1TB HDD + 8GB SSHD, NVIDIA GeForce 940M 2GB, Touchscreen, Windows 8.1)
234°Abgelaufen

Lenovo YOGA 500 35,6 cm (14 Zoll Full HD IPS Matt) Convertible Notebook (Intel Core i7-5500U, 3GHz, 8GB RAM, Hybrid 1TB HDD + 8GB SSHD, NVIDIA GeForce 940M 2GB, Touchscreen, Windows 8.1)

34
eingestellt am 10. Mär 2016
Amazon hat den Preis für dieses Notebook recht stark gesenkt. Es handelt sich um ein Gerät mit recht starken Komponenten- darum ist die Akkulaufzeit nicht besonders gut (siehe Rezensionen).

Lenovo YOGA 500 35,6 cm (
-14 Zoll Full HD IPS Display Matt
-Convertible Notebook
-Intel Core i7-5500U, 3GHz
-8GB RAM
- Hybrid 1TB HDD + 8GB SSHD
- NVIDIA GeForce 940M 2GB
- Touchscreen
- Windows 8.1

In den Farben weiß und rot, schwarz ist etwas teurer.

Die Variante mit dem i5 ist auch heruntergesetzt.

34 Kommentare

Verfasser

Ok gibt es schon. Sorry

Der Preis wurde schon vor einer Weile auf 599,- gesenkt, vor ein paar Tagen kurz wieder erhöht und nun wieder gesenkt

Trotzdem nen gutes Angebot.

Kann man die sshd auch gegen eine ssd mit größerem Speicher tauschen?

hasche

Kann man die sshd auch gegen eine ssd mit größerem Speicher tauschen?



Du kannst die SSHD gegen eine SSD beliebiger Größe tauschen.

Kategorie Fashion & Accessoires? oO

Ich habe so einen. Das Ding rockt

was kann die GraKa - taugt die für gelegentliches Spielen?

portego

Ok gibt es schon. Sorry


mit diesen Spezifikationen? könnte jmd etwas über die technischen Details sagen? ich finde das Angebot attraktiv

hasche

Kann man die sshd auch gegen eine ssd mit größerem Speicher tauschen?



Ok, also sind die gleichen Anschlüsse? Merkt man einen deutlichen Unterschied zwischen SSD und SSHD?

Lohnt sich die 50€ Aufpreis für den i7? Ist der i5 Akku und Wärmetechnisch vielleicht besser...?

tristan1979

was kann die GraKa - taugt die für gelegentliches Spielen?



Notebookcheck.com Die NVIDIA GeForce 940M ist eine DirectX-11-Grafikkarte der Mittelklasse, die im März 2015 vorgestellt wurde. Die Karte basiert auf dem GM108-Chip und verfügt über 384 Shadereinheiten sowie ein 64-Bit-Speicherinterface für DDR3-RAM. Im Vergleich zum Vorgänger GeForce 840M wurden die Taktraten nur marginal angehoben, sodass auch die Leistung nahezu identisch ausfällt. Durch die um lediglich knapp 5 Prozent gestiegene Kerntaktrate erreicht die GeForce 940M nur minimal höhere Frameraten als die vorherige GeForce 840M. Insgesamt ist das Leistungsniveau mit der älteren GeForce GT 750M (DDR3-Version) vergleichbar. Viele aktuelle Spiele des Jahres 2014/2015 sind damit in 1.366 x 768 Pixeln und mittleren Details flüssig spielbar, nur in sehr anspruchsvollen Titeln müssen die Einstellungen womöglich weiter abgesenkt werden.


Nehmt doch bitte den Desktop-Link.

Deal ist für die Specs erstmal sehr gut, mal nach Lenovo-typischen Macken gucken - oh, das ging schneller als gedacht.

Erstmal ist Lenovo zu blöd sich exklusive Namen auszudenken für die 14- und 15,6-Zoll-Versionen, aber sei es drum.

Fakt ist: das Display ist entgegen der Beschreibung ein spiegelndes IPS-Touchpanel (siehe Rezensionen).

Die Akkulaufzeit ist unterirdisch (ca. 2 1/2 bis 3 1/2 Stunden WLAN-Surfbetrieb, Akku fest verbaut) und das Gewicht hoch (~1,8kg) - somit meines Erachtens mal wieder ein Stück Elektroschrott mit guten Specs.

Wer mag, kann sich per Google Translate mal den Test zu Gemüte führen, auch hier wird ein mattes FHD-IPS-Panel in den Specs erwähnt, auf den Bilder glitzert es aber gewaltig :D: techkalauz.hu/lap…312

Und der Preis ist bei 630€ ich wollte gerade bestellen. Mist!

kaufein

Lohnt sich die 50€ Aufpreis für den i7? Ist der i5 Akku und Wärmetechnisch vielleicht besser...?



Nein, nein, nein.

Der i7 bringt kaum Mehrleistung, ist auch kein echter Quad-Core i7, dann würde es was bringen und dann wäre auch Wärmetechnisch bei Volllast ein Mehrverbrauch / höhere Abwärme gegeben.

Generell, lies dir am besten meinen obigen Post durch und sei froh, dass du nicht zugeschlagen hast.

Ich habe das Teil mit i5 für 548€ vor 3 Tagen geholt. Yoga 500 i5 Nvidia GT940
Ich muss sagen es ist wirklich gut. Die Nvidia GT940 reicht für gelegentliches Zocken durch aus. Die Verarbeitung ist sehr gut.
Es wird auch beim spielen nicht sonderlich warm. Die Akku-Laufzeit beträgt beim normaler Nutzung ca. 3 Stunden, was aus meiner Sicht für ein kleines Notebook völlig in Ordnung ist. Die Mehrleistung von einem i7 zu einem i5 ist aus Meiner Sicht vernachlässigbar. Der begrenzender Faktor ist die Grafikkarte bei einem Notebook.

kaufein

Und der Preis ist bei 630€ ich wollte gerade bestellen. Mist!

Das kostete am Samstag noch 599 auch in schwarz. Der Preis war schon die letzten Wochen so. Nun wollte am Montag nen Kumpel es kaufen und dann sollte es 630 Euro kosten, ich habe ihm geraten mit dem Amazon Service zu chatten und siehe da er hat es für 599 bekommen. Fragen kostet nix!

Guter Preis

Langsam verstehe ich, warum Lenovo die krassesten Spezifikationen aufs Parkett haut, ohne dabei in jeglicher kritischer Hinsicht zu überzeugen.

Scheinbar nimmt der Markt es bisher halbwegs an. Ich erinnere nur gerne an die Lenovo Yoga sowie auch Yoga Pro, die so eklatante Schwächen hatten, dass man ohne Tausch des W-LAN-Adapters o.ä. nicht glücklich wurde.

So kriegen die Geräte, wie auch dieses hier regelmäßig <4 Sterne - zurecht.

Wie sagte mal ein weiser Mydealzer: Schrott bleibt Schrott, auch wenn er 50% unter dem Preisvergleich oder der Konkurrenz liegt.

madjim

Ich habe das Teil mit i5 für 548€ vor 3 Tagen geholt. "..." Ich muss sagen es ist wirklich gut. "..."



3 Stunden für ein topmodernes Gerät, welches kein "Gaming"-Notebook ist und auch kein 15,6" "Workbook" sind fernab von gut und böse.
Die Leistung des Notebooks ist jetzt auch nicht wirklich besonders, ein spiegelndes Display ebenfalls nicht.
Was gefällt dir so gut an diesem, was ein anderes Notebook für 550€ nicht könnte? Leicht ist es jedenfalls auch nicht :D...

madjim

Ich habe das Teil mit i5 für 548€ vor 3 Tagen geholt. "..." Ich muss sagen es ist wirklich gut. "..."



Mir gefällt Folgendes:
1. Der Preis
2. IPS Display
3. Nvidia GT940
4. 14 Zoll
5. Convertible
6. Anständige Verabeitung
7. Der Preis

Ich konnte bisher noch kein Notebook mit diesen Merkmalen für 550€ finden. Der fast baugleiche Nachfolger mit i5 6200U (quasi gleich schnell) kostet 800€ und hat nur noch eine GT920 verbaut.

Ich wollte ein kleines Notebook mit Spiele fähiger GPU mit gutem Display. Das hat das Yoga 500.

Mit dem spiegelnden Display kann ich leben. Ich nutze das Notebook fast ausschließlich innen oder im Auto. 3 Stunden Akkulaufzeit sind zwar nicht berauschen, aber für mich ausreichend.

hasche

Kann man die sshd auch gegen eine ssd mit größerem Speicher tauschen?




Ja, die SSD ist wesentlich schneller kostet aber auch mehr als 200 EUR bei 1 TB.

Danach ist das Notebook etwas leichter und der AKKU hält etwas länger.

Ist allerdings etwas fummelig, die Unterseite des Notebooks zu lösen.


Aber es lohnt sich meines Erachtens allemal, denn das Notebook ist Spitze.

Mal bestellt. Zusätzlich noch eine Samsung 850 Evo dazu, mal schauen. Mein Acer macht grade einen Abflug.
Danke für den Deal.

Gibt's so was auch ohne dezidierte GraKa und gerne mit i5-6xxx fürs gleiche Geld?

andreasblume

Mal bestellt. Zusätzlich noch eine Samsung 850 Evo dazu, mal schauen. Mein Acer macht grade einen Abflug. Danke für den Deal.



Schreibe bitte wie es dir gefällt wenn du es bekommst. Ich habe die 14 Zoll Variante mit 1 TB SSHD für 548€ gekauft. Die SSHD tausche ich gegen die 250GB SSD von meinem alten Notebook. Ich konnte leider bisher nur 1-2 Stunden mit dem Teil arbeiten. Es macht jedoch bis jetzt einen sehr guten Eindruck auf mich.

dereisi

Gibt's so was auch ohne dezidierte GraKa und gerne mit i5-6xxx fürs gleiche Geld?



Den Nachfolger gibt es mit i5/i7 6xxx CPUs doch nur noch mit GT920 für um die 800€. Ich denke das gerade, ist so eine Art Abverkauf. Für 550€ gibt es derzeit nichts Vergleichbares mit dieser Ausstattung und Qualität.

Verfasser

Wie laut ist der Lüfter?

portego

Wie laut ist der Lüfter?


Im Office-Betrieb ist er unhörbar. Bei Spielen ist ein leichtes Säuseln wahrnehmbar. Alles Allem ist es sehr leise und bleibt erstaunlich kühl.

ich hatte das Ding bestellt (für 150€ mehr) .

- IPS Ja, aber spiegelnd, nogo
-ABER sehr dunkel. hatte zum Vergleich ein Lenovo U31-70 da mit mattem IPS, das ist wesentlich(!!!11elf) heller (geschätzt 30% aber absolut subjektiv, da das u31-70 tatsächlich matt und daher viel besser ablesbar ist)
- Akkulaufzeit im Realbetrieb ca 2h, daher sind die YOGA Funktionen nur bedingt praktikabel einsetzbar

traurig, wie Lenovo sich entwickelt hat

Ich empfinde es nicht als zu dunkel. Gut, mein altes Notebook ist heller, doch ich regele die Helligkeit meist auf 60-70% da es mir zu hell ist. Das Yoga läuft bei mir auf 80%. Ein mattes Display wäre mir auch lieber, aber da ich das Notebook zu 90% im Inneren verwende, ist das halb so schlimm. Es stört auch kaum wie ich gestern auf dem Sofa feststellte. Das Bild ist sehr angenehm.
Ich gebe dir Recht, die Akkulaufzeit ist nicht besonders. Doch wenn man so wie ich das Teil meist Zuhause oder im Auto nutzt, ist das nicht relevant. Mann muss auch den Preis sehen. Vergleichbare Geräte sind deutlich teuerer.

Hier gibt's einen 45Wh Akku. Ob sich das Geld lohnt?
elebuying.com/akk…wcB

andreasblume

Mal bestellt. Zusätzlich noch eine Samsung 850 Evo dazu, mal schauen. Mein Acer macht grade einen Abflug. Danke für den Deal.



Hi, hab das Gerät jetzt seit Samstag in meinem Besitz. Hab die 850 Evo eingebaut was absolut problemlos verlief, und dann Windows 10 installiert. Leider musste ich das ganze 3x machen, da irgendein Treiber (mutmaßlich Audio) oder dieses Lenovo Battery Gauge/System Auslesetool (Name entfallen) das ganze Gerät so dermassen verlangsamt haben, dass ich kurz davor war es zurück zu schicken. Hatte bisher noch nie so Maus-Lags in Windows, aber hier war das richtig penetrant. Beim dritten zurücksetzen von Windows 10 hab ich keine Treiber mehr neu installiert, sondern alles so belassen wie Windows 10 sich das selbst einrichtet (beim Zurücksetzen behält Windows 10 scheinbar alle Treiber und installiert die selbst ständig). Jetzt läuft das Gerät butterweich, auch Diablo 3 und World Of Tanks laufen in FullHD mit kleineren Anpassungen richtig gut. Nur funktioniert Dolby jetzt nicht, stört mich aber nicht, da dieses Dolby hier nicht so eine Auswirkung hat wie die Dolby Treiber von meinem Acer.

Ansonsten bin ich jetzt wirklich glücklich mit dem Ding, schickes rot, leicht, Display genauso Hell wie von meinem alten Gerät. Tastatur ist leider sehr gewöhnungsbedürftig. Da muss man ganz schön in die Tasten greifen sonst fehlt immer mal wieder ein Buchstabe.

Hab jetzt noch eine Schutzhülle und eine AntiReflex Folie bestellt. Dann ist mein neues Uni Notebook startklar fürs Semester.


Verfasser

andreasblume

Mal bestellt. Zusätzlich noch eine Samsung 850 Evo dazu, mal schauen. Mein Acer macht grade einen Abflug. Danke für den Deal.



Kannst du was zur Lautstärke des Notebooks sagen? Wie laut ist der Lüfter im Office-und Internetbetrieb und wie laut beim Zocken? Wie sieht es mit der Wärmeentwicklung aus?

Außerdem würde mich interessieren, wie es mit der Tastatur aussieht? Haben die Tasten einen akzeptablem Druckpunkt - was bedeutet: "sonst fehlt immer ein Buchstabe" ???

Danke

portego

Kannst du was zur Lautstärke des Notebooks sagen? Wie laut ist der Lüfter im Office-und Internetbetrieb und wie laut beim Zocken? Wie sieht es mit der Wärmeentwicklung aus? Außerdem würde mich interessieren, wie es mit der Tastatur aussieht? Haben die Tasten einen akzeptablem Druckpunkt - was bedeutet: "sonst fehlt immer ein Buchstabe" ??? Danke



Also Lautstärke empfinde ich nicht als störend. Im Office Betrieb wirbelt da schon mal was los, obwohl nicht wirklich was von Wärmeentwicklung spürbar ist. Beim zocken hingegen ist es ein leichtes durchgängiges rauschen. Definitiv kein Hubschrauber. Denke viel leiser wirds nicht. Ist aber auch schwierig jetzt schon ein Fazit zu ziehen, so lang hab ich das Gerät ja noch nicht.

Die Tastatur hat einen knackigen Druckpunkt. Das Design ist halt komplett anders als bei einem 15 Zoll Acer. Muss mich noch umgewöhnen. Denke mit der Zeit passt man seinen Schreibstil dahin gehend an. Das einzige was ich bisschen vermisse sind die Medientasten (Play, Pause etc.).

Dolby funktioniert übrigens doch. Also ist es wohl dieses komische Lenovo Battery Gauge Programm. Das hat noch gewollt, dass man so ein Tool runterlädt, damit es die Hardware auslesen kann. Wenn man das installiert hatte war das Notebook gefühlt 50% langsamer. Also Vorsicht bei der Installation

Verfasser

portego

Kannst du was zur Lautstärke des Notebooks sagen? Wie laut ist der Lüfter im Office-und Internetbetrieb und wie laut beim Zocken? Wie sieht es mit der Wärmeentwicklung aus? Außerdem würde mich interessieren, wie es mit der Tastatur aussieht? Haben die Tasten einen akzeptablem Druckpunkt - was bedeutet: "sonst fehlt immer ein Buchstabe" ??? Danke



Loswirbeln klingt ja nicht so gut, was ich gar nicht ab kann ist, wenn der Lüfter unregelmäßig an und aus geht... wie bekommt man diese speicherfressenden Tolls am besten runter? oder muss man alles neu installieren?

portego

Loswirbeln klingt ja nicht so gut, was ich gar nicht ab kann ist, wenn der Lüfter unregelmäßig an und aus geht... wie bekommt man diese speicherfressenden Tolls am besten runter? oder muss man alles neu installieren?



Der Lüfter läuft halt los... kein Plan wie ich das beschreiben soll. Die meiste Zeit steht er still wenn ich hier surfe.

Am besten wirst du wohl kommen wenn du das Ding bestellst und selbst mal anwirfst. Kannst ja innerhalb von 30 Tagen problemlos zurück schicken.

SSD lohnt sich auf jeden Fall noch, alleine wegen der Geräusche von einer mechanischen Festplatte und dann ergibt sich das mit dem neu installieren von Windows ganz von allein
Windows 10 mit dem MediaCreation Tool runterladen und dann installieren ist zum Glück mittlerweile kinderleicht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text