Lenovo Yoga 720 Convertible 2-in-1 Ultrabook i7-8550U 8GB RAM 256GB SSD Windows 10
439°Abgelaufen

Lenovo Yoga 720 Convertible 2-in-1 Ultrabook i7-8550U 8GB RAM 256GB SSD Windows 10

999€1.299€-23%Saturn Angebote
26
eingestellt am 17. Mär
Freunde, Römer, mydealzer! Bei Saturn gibt es ab 20:00 Uhr das Lenovo Yoga 720 Convertible für starke 999€ im Angebot!

PVG = 1299€

Bei dem Gerät handelt es sich um ein 2-in-1 Notebook/Ultrabook, welches ihr auch als Tablet nutzen könnt. Die Qualität spricht bei den Lenovo Yoga Tablets eigentlich immer für sich. Die Specs können sich bei diesem Modell auch durchaus sehen lassen. Detaillierte Angaben findet ihr weiter unten.

Meiner Meinung nach ein attraktiver Preis!


1144402-SitYb.jpg
Infos bezüglich Widerruf/Rückgabe: Solltet ihr von eurem 14-tägigen Rückgaberecht Gebrauch machen wollen, dann hat Saturn verschiedene Vorgehensweisen, je nachdem ob ihr als Gast, mit Kundenkonto oder in Verbindung mit Filialabholung bestellt habt. Gut: Die Rücksendung/Rückgabe ist immer kostenlos. Hier die Infos im Detail.


1144402-uYQ0t.jpg
Technische Daten Lenovo Yoga 720:

  • Display
  • Bildschirmdiagonale (cm/Zoll): 33,8 / 13,3
  • Bildschirmauflösung: 1.920 x 1.080 Pixel
  • Touchscreen: ja
  • Bildqualität: Full-HD
  • Bildverhältnis: 16:9
  • Bildschirmtyp: IPS
  • Bildschirmmerkmale: entspiegelt

  • Prozessor: Intel® Core™ i7-8550U Prozessor (bis zu 4,0. GHz mit Intel® Turbo-Boost-Technik 2.0, 8 MB Intel® Smart-Cache)
  • Anzahl Prozessorkerne: 4
  • Prozessor-Taktfrequenz mit Turbo: 4.0 GHz
  • Cache-Speicher Typ: Intel® Smart-Cache
  • Cachegröße: 8 MB
  • Arbeitsspeicher: 8GB DDR4
  • Grafikkarte: Intel UHD Grafik 620
  • SSD: 256GB

  • Anschlüsse: 2x USB Typ-C Thunderbolt/DisplayPort/PD/USB 3.1, 1x USB 3.0, 1x 3.5 mm Audio-Kombianschluss
  • WLAN: ja
  • WLAN (Standards): 802.11 ac
  • Bluetooth: ja
  • Bluetooth-Version: 4.1
  • Betriebssystem: Windows 10
  • Touchpad: ja

  • Integrierte Webcam: ja
  • Kamera Aufnahmeauflösung: HD720p
  • Integriertes Mikrofon: ja
  • Anzahl Lautsprecher: 2
  • Soundmodus: Dolby Audio Premium
  • Besondere Merkmale: Lenovo Active Pen, hintergrundbeleuchtete Tastatur, Convertible mit 4 flexiblen Anwendungs-Modes, JBL-Lautsprecher, Fingerabdruckscanner

  • Akku-Laufzeit: bis zu 8 Std.
  • Batterie-/ Akkutyp: Li-Pol
  • Akku-Kapazität: 48 Wh
  • Akku Anzahl: 1
  • Anzahl Akkuzellen: 4
  • Leistung Netzteil: 45 Watt

  • Farbe: Platinum Silber
  • Breite: 310 mm
  • Höhe: 14,3 mm
  • Gewicht: 1,3 kg
  • Lieferumfang: Yoga 720, Lenovo Active Pen, Netzteil, Dokumentation
Zusätzliche Info
Saturn AngeboteSaturn Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Wer sich dafür interessiert:
Nächsten Monat kommt der Nachfolger raus (Yoga 730). Ist leichter und schicker mit direkter Alexa Integration. Soll auch in dem Preisbereich liegen. Lg
26 Kommentare
Na hoffentlich sind da die Lautsprecher nicht die gleichen wie beim 710s.
Den Preisvergleich kannste echt knicken, wenn es das Teil nur von einem Unternehmen gibt...

idealo.de/pre…tml
Bearbeitet von: "Nureindeal" 17. Mär
8GB RAM (nicht erweiterbar), 256GB SSD. Und dann noch die notebooksbiliger-Aktion im Hinterkopf - eiskalt!
Wer sich dafür interessiert:
Nächsten Monat kommt der Nachfolger raus (Yoga 730). Ist leichter und schicker mit direkter Alexa Integration. Soll auch in dem Preisbereich liegen. Lg
Ob sich für das Geld nicht eher ein Surface sein dürfte?
Aber für 1000 Öcken hätte schon ne dedizierte GraKa drin sein dürfen.
JocklJuginvor 12 m

Ob sich für das Geld nicht eher ein Surface sein dürfte?Aber für 1000 Öc …Ob sich für das Geld nicht eher ein Surface sein dürfte?Aber für 1000 Öcken hätte schon ne dedizierte GraKa drin sein dürfen.


Naja ...

Surface:

Keine richtige Tastatur
Alter Prozessor mit nur 2 Kernen
Kein Thunderbolt

langsam veraltet das Teil...
Bearbeitet von: "EthanHunt" 17. Mär
Auch wieder ein book was vermutlich nie auf 3.6 GHz auf allen Kernen kommt weil künstlich mit Power Limit kastriert. Oder?
scuba2k3vor 1 h, 17 m

Auch wieder ein book was vermutlich nie auf 3.6 GHz auf allen Kernen kommt …Auch wieder ein book was vermutlich nie auf 3.6 GHz auf allen Kernen kommt weil künstlich mit Power Limit kastriert. Oder?


Bei 4 Kernen kannste nichts erwarten. Dadurch, dass das Ding 1,3 Kg wiegt und "nur" 14.3 mm dick ist, helfen auch nicht.
Bearbeitet von: "Crunk" 17. Mär
Da finde ich das HP Envy x360 irgendwie das rundere Paket. Gab's für 830€ mit mx150 4gb und I5 der 8. Generation.
Muss nicht sein, nur weil Lenovo drauf steht.😏
Cold. Nur 1080p.
theonlywaldfeevor 5 h, 56 m

Wer sich dafür interessiert:Nächsten Monat kommt der Nachfolger raus (Yoga …Wer sich dafür interessiert:Nächsten Monat kommt der Nachfolger raus (Yoga 730). Ist leichter und schicker mit direkter Alexa Integration. Soll auch in dem Preisbereich liegen. Lg



Alexa Integration ... lol ... und das soll attraktiv sein und mich zum Kauf verleiten?
Eher nicht. So eine offensichtliche Wanze kommt mir niemals ins Haus.
Ja lebe ich in der alten DDR oder im heutigen China oder in Europa/Deutschland?
Vontivor 9 h, 39 m

Alexa Integration ... lol ... und das soll attraktiv sein und mich zum …Alexa Integration ... lol ... und das soll attraktiv sein und mich zum Kauf verleiten?Eher nicht. So eine offensichtliche Wanze kommt mir niemals ins Haus.Ja lebe ich in der alten DDR oder im heutigen China oder in Europa/Deutschland?


Und denk dran, dir Silberfolie um den Kopf zu wickeln.
julio.mostachovor 12 h, 56 m

Cold. Nur 1080p.


Eine höhere Auflösung (4k?) bei dieser Größe?
mxmusvor 3 h, 26 m

Und denk dran, dir Silberfolie um den Kopf zu wickeln.


Was soll daran falsch sein? Die Datennutzung der großen Konzerne ist hinreichend bekannt und es gibt ausführliche Publikationen dazu. Der Spion im Haus ist mehr als treffend. Es ist sehr bedauerlich das Leute Alexa nutzen, ihr Fitnessarmband dabei haben und was weis ich freigeschaltet haben ohne zu wissen welche Konsequenzen das für künftige und derzeitige Generationen hat. Mehr als bedauerliche das Snowden im exil leben muss und die Leute dann sowas schreiben und nix verstehen....
Ajkaramba1vor 20 h, 8 m

Da finde ich das HP Envy x360 irgendwie das rundere Paket. Gab's für 830€ m …Da finde ich das HP Envy x360 irgendwie das rundere Paket. Gab's für 830€ mit mx150 4gb und I5 der 8. Generation.


Ich mag Katzen. Und Birnen, Äpfel nicht so...
zyphvor 1 h, 25 m

Ich mag Katzen. Und Birnen, Äpfel nicht so...


Wenn man keine Ahnung hat, darf man sich Kommentare auch gerne mal verkneifen
Bearbeitet von: "Ajkaramba1" 18. Mär
Ajkaramba1vor 8 m

Wenn man keine Ahnung hat, darf man sich Kommentare auch gerne mal …Wenn man keine Ahnung hat, darf man sich Kommentare auch gerne mal verkneifen


Ja, dann hast du ja deinen Fehler erkannt, an der Umsetzung hapert es noch.
zyphvor 2 h, 36 m

Ja, dann hast du ja deinen Fehler erkannt, an der Umsetzung hapert es noch.


Dann nenn doch mal die großen Unterschiede zwischen dem HP und dem Lenovo
Ajkaramba1vor 36 m

Dann nenn doch mal die großen Unterschiede zwischen dem HP und dem Lenovo


Ich fand die "Alternativen Fakten" auch gut.

Also, final fragst du dann doch noch nach, das finde ich gut und ist durchaus gerechtfertigt, bei immerhin 2,3 Zoll und knapp 800 Gramm Unterschied .

Folgende Abhandlung beruht auf absoluter Ahnungslosigkeit und ist frei aus der Luft gegriffen:
Das Envy ist OK, mehr aber nicht: das Envy x360 gibt es mit MX150 nur in 15,6 Zoll. Zudem hat es keine Thunderbolt 3 - Schnittstelle.

Beim Yoga 720 13 ist leider auch keine MX150 möglich, aber immerhin Thunderbolt zur potentiellen Nachrüstung einer eGPU.

Wer 'ne MX150 will, muss bei 13,3 Zoll z.B. zum HP Envy 13, zum ASUS Zenbook UX331 oder Acer Swift greifen. Das sind auch sehr gute Alternativen zum Xiaomi Air 13.3er.
Wo liegt jetzt das Problem? Alle genannten Modelle haben kein Thunderbolt und keinen Touchscreen.
Für Touch kann man dann auf das Envy X360 in 13,3 Zoll (keine MX150) oder das ASUS Zenbook Flip 14 (mit MX150) ausweichen, hat aber wiederum kein Thunderbolt.

Warum ist das Lenovo (Yoga) 720s in vielen Fällen eine gute Wahl? Man verzichtet wenigstens nur auf entweder eine MX150 oder einen Touchscreen.
zyphvor 15 h, 27 m

Ich fand die "Alternativen Fakten" auch gut.Also, final fragst du dann …Ich fand die "Alternativen Fakten" auch gut.Also, final fragst du dann doch noch nach, das finde ich gut und ist durchaus gerechtfertigt, bei immerhin 2,3 Zoll und knapp 800 Gramm Unterschied .Folgende Abhandlung beruht auf absoluter Ahnungslosigkeit und ist frei aus der Luft gegriffen:Das Envy ist OK, mehr aber nicht: das Envy x360 gibt es mit MX150 nur in 15,6 Zoll. Zudem hat es keine Thunderbolt 3 - Schnittstelle.Beim Yoga 720 13 ist leider auch keine MX150 möglich, aber immerhin Thunderbolt zur potentiellen Nachrüstung einer eGPU.Wer 'ne MX150 will, muss bei 13,3 Zoll z.B. zum HP Envy 13, zum ASUS Zenbook UX331 oder Acer Swift greifen. Das sind auch sehr gute Alternativen zum Xiaomi Air 13.3er.Wo liegt jetzt das Problem? Alle genannten Modelle haben kein Thunderbolt und keinen Touchscreen. Für Touch kann man dann auf das Envy X360 in 13,3 Zoll (keine MX150) oder das ASUS Zenbook Flip 14 (mit MX150) ausweichen, hat aber wiederum kein Thunderbolt.Warum ist das Lenovo (Yoga) 720s in vielen Fällen eine gute Wahl? Man verzichtet wenigstens nur auf entweder eine MX150 oder einen Touchscreen.


Würde sofort das Asus Flip 14 mit mx150 kaufen. Doch der Preis ist noch reichlich übertrieben. Gibt wenige Anbieter und somit auch gerade wenig Hoffnung in Richtung 1000er Marke
Vontivor 4 h, 13 m

Würde sofort das Asus Flip 14 mit mx150 kaufen. Doch der Preis ist noch …Würde sofort das Asus Flip 14 mit mx150 kaufen. Doch der Preis ist noch reichlich übertrieben. Gibt wenige Anbieter und somit auch gerade wenig Hoffnung in Richtung 1000er Marke


Fand ich auch extrem interessant. Problem ist: das Teil hat kein Thunderbolt und ich sehe es nicht ein, ein Premiumgerät, released Late 2017 / Early 2018, zu kaufen, dass dann kein Thunderbolt 3 hat.

Da hat ASUS mächtig Scheisse gebaut.
zyphvor 23 h, 56 m

Fand ich auch extrem interessant. Problem ist: das Teil hat kein …Fand ich auch extrem interessant. Problem ist: das Teil hat kein Thunderbolt und ich sehe es nicht ein, ein Premiumgerät, released Late 2017 / Early 2018, zu kaufen, dass dann kein Thunderbolt 3 hat.Da hat ASUS mächtig Scheisse gebaut.



Alternative? Das Ding muss vor Allem leise und leicht sein.
Vontivor 1 h, 5 m

Alternative? Das Ding muss vor Allem leise und leicht sein.


Leise von Haus aus? Da bin ich raus, da zu viele Hersteller die Lüftersteuerung vergeigen, aber wichtiger ist mir, dass die Temperaturen passen (bei nachjustierter Regelung) und die Steuerung sich mit nbfc oder ähnliches regeln lässt.

Alternativen zum Zenbook mit super leightweight z.B. Portege. Knapp 300g schwerer ist das ideapad 720s 13.
Ich schätze aber du möchtest 360 Grad bzw. Touch? Da wird das Eis extrem dünn (wenn TB3 dabei sein soll). Da sind HP raus, ASUS raus, Lenovo raus, Xiaomi raus... wüsste nicht wer das in 13 Zoll inklusive MX150 bietet...

Das gibt es scheinbar wirklich nicht in der Kombination :O.
Bearbeitet von: "zyph" 20. Mär
zyphvor 1 h, 13 m

Leise von Haus aus? Da bin ich raus, da zu viele Hersteller die …Leise von Haus aus? Da bin ich raus, da zu viele Hersteller die Lüftersteuerung vergeigen, aber wichtiger ist mir, dass die Temperaturen passen (bei nachjustierter Regelung) und die Steuerung sich mit nbfc oder ähnliches regeln lässt.Alternativen zum Zenbook mit super leightweight z.B. Portege. Knapp 300g schwerer ist das ideapad 720s 13.Ich schätze aber du möchtest 360 Grad bzw. Touch? Da wird das Eis extrem dünn (wenn TB3 dabei sein soll). Da sind HP raus, ASUS raus, Lenovo raus, Xiaomi raus... wüsste nicht wer das in 13 Zoll inklusive MX150 bietet... Das gibt es scheinbar wirklich nicht in der Kombination :O.


13er ist mir zu klein. Ich programmiere auch. 14 oder 15 Zoll
Vontivor 1 h, 10 m

13er ist mir zu klein. Ich programmiere auch. 14 oder 15 Zoll


Naja, ob 13.3 oder 14er ist jetzt auch nicht mehr so wichtig imho.

Aber umso besser: mit 15 Zoll gibt es ein paar Alternativen.

Update:

Also mit 14-15 Zoll hast du folgende Möglichkeiten:
- HP Spectre X360, MX150, 2kg, Touch, Thunderbolt (schreib mich mal an, ich habe einen quasi Neuen, den ich sonst ggf. zurücksenden würde, mir ist 15 Zoll zu viel)
- HP Envy X360: kein Thunderbolt, sonst wie Spectre, aber 2,2kg
- Lenovo Yoga 720 15": Alles dabei, 2kg Gewicht, GTX 1050 statt MX150

Wichtig imho auch Displayhelligkeiten:
HP Spectre ~325 cd/m²
HP Envy nur ~215cd/m²
Lenovo Yoga 720 15: ~ 285 cd/m²
Bearbeitet von: "zyph" 20. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text