Lenovo Yoga S730 Notebook (1,2kg, 2x Thunderbolt, 13,3", FHD IPS,  i7-8565U, 16 GB RAM, 1 TB SSD, UHD620, bel. Tastatur, Fingerprint, Win10)
1278°Abgelaufen

Lenovo Yoga S730 Notebook (1,2kg, 2x Thunderbolt, 13,3", FHD IPS, i7-8565U, 16 GB RAM, 1 TB SSD, UHD620, bel. Tastatur, Fingerprint, Win10)

1.111,09€1.394,44€-20%Media Markt Angebote
57
eingestellt am 23. Mär
Nabend,

Mediamarkt hat Folgendes Notebook auf 1229 Euro gesenkt

LENOVO Yoga S730 Notebook (1,2kg, 2x Thunderbolt, 13,3", FHD IPS, i7-8565U, 16 GB RAM, 1 TB SSD, Intel UHD620, bel. Tastatur, Fingerprint, Win10)

durch die 10% für Clubmitglieder landet ihr inkl.4,99 Euro Versand bei 1111,09 Euro.

PVG 1394,44 Euro

Testbericht bei Notebookcheck

1354343.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Wieso denn immer die belgische Tastatur??
kraasvor 3 m

Taugt das für Google?


Ne, läuft nur Tetris drauf.
Xaxxonvor 1 h, 16 m

Lenovo überschwemmt echt den Markt. Man erkennt da selbst als affiner kaum …Lenovo überschwemmt echt den Markt. Man erkennt da selbst als affiner kaum die Unterschiede, was nun was ist. Aber das gehört sicherlich zur Taktik. Wieso man auf einmal die Yoga ohne der typischen "Yoga-Funktion" vertreibt, ist echt merkwürdig, außer, dass man vielleicht einige unachtsame Käufer abgrasen will. Aber: entweder kauft man versehentlich das Teil, dann wird man es entweder umtauschen oder an und für sich beschließen, dass Lenovo "doof" ist, oder aber man sieht es eh, dass es kein Touch hat. Irgendwie alles merkwürdig. Hat das Teil denn jemand? Wieder Lüfter laut? Fiepen? Akku entladen im "standby" (also schon heruntergefahren)?



Also ich habe am Freitag den Lenovo Yoga 730-13IWL 81JR001EGE 13,3 gekauft. "Ähnlich" wie dieser hier aber mit 8GB Ram, i5, 256GB SSD, Tatstatur beleuchtet und mit Touchscreen. Das Laptop war fast top verarbeitet, das Display hat in der Mitte am Rand oben wo man den Laptop öffnen würde geknarzt. Ich vermute das es auch nach der Zeit auch schlimmer werden würde, da das Laptop keine Aussparung in der Mitte hat zum öffnen des Deckels. Dadurch ist gestaltet sich das öffnen echt etwas schwierig...
Ja ansonsten war ich leider enttäuscht von dem Laptop. Das Display ist eigentlich eine Katastrophe. Volle Helligkeit trotzdem zu dunkel für das stark spiegelndes Display. (Ich nutze sonst einen älteren 13.3 MBA) Ja und dann noch die umnutz Bildschirmränder! Furchtbar....Man verliert soviel Bildfläche dadurch. Vergleichen mit meinen alten MBA einfach ein Witz und man denkt man hat ein 12". Was mir wirklich gut gefallen hat war die Tastatur, die ist wirklich toll. Perfekte Ausleuchtung der Tasten und ein sehr angenehmes Tippen. Hier ein paar Bilder für euch:
21185803-0xbdm.jpg21185803-DXHbh.jpg21185803-U36wj.jpg21185803-G1NSY.jpg21185803-8pqtT.jpg(volle Helligkeit)
21185803-LUTBN.jpgProgramme Entfernen

21185803-MTjpN.jpgDaumen dick...
21185803-3DomM.jpgabsoluter no go

Ich habe das Notebook zurück gegeben....
seifbenvor 15 m

Ich sehe da nicht mehr durch mit den Typ Bezeichnungen bei lenovo. Ein …Ich sehe da nicht mehr durch mit den Typ Bezeichnungen bei lenovo. Ein yoga ohne Touch?


Das erste Yoga, welches kein Convertible ist. Vergleichsweise neue Serie. Um den von tobi444 geposteten Test von notebookcheck auszugsweise zu zitieren:

"Deshalb hat man zur IFA 2018 ein neues Namensschema für die Yoga-Serie angekündigt. Die traditionellen Lenovo 2-in-1 Convertible-Yogas tragen ab nun den Buchstaben "C" im Namen, wie beispielsweise das Lenovo Yoga C930-13IKB. Lenovo Yoga Tablet Detachables sind mit einem "D" gekennzeichnet und normale Laptops ohne Tablet-Funktionen laufen ab nun als "Lenovo Yoga S".
Das erste Modell dieser Serie ist das Lenovo Yoga S730-13IWL, unser heutiges Testgerät. Trotz des Neustarts dieser Serie gibt es ein Vorgängermodell zum Lenovo Yoga S730 – das Lenovo IdeaPad 720s-13IKB. Die direkte Verbindung ist unter anderem daran erkennbar, dass Lenovo das Yoga S730-13IWL auf dem nordamerikanischen Markt als IdeaPad 730s-13IWL verkauft. Zumindest in den USA steht Yoga also auch weiterhin ausschließlich für Convertibles."
Bearbeitet von: "Aryra" 23. Mär
57 Kommentare
Wieso denn immer die belgische Tastatur??
fesfoodvor 2 m

Wieso denn immer die belgische Tastatur??


lol

Gibt's da günstige Sets für Grakas am Thunderbolt?

Wäre cool für Videobearbeitung...
Bearbeitet von: "EthanHunt" 23. Mär
fesfoodvor 3 m

Wieso denn immer die belgische Tastatur??


Boah. Der hat aber mindestens einen Bart wie Gandalf
Taugt das für Google?
kraasvor 3 m

Taugt das für Google?


Ne, läuft nur Tetris drauf.
Ich sehe da nicht mehr durch mit den Typ Bezeichnungen bei lenovo. Ein yoga ohne Touch?
seifbenvor 15 m

Ich sehe da nicht mehr durch mit den Typ Bezeichnungen bei lenovo. Ein …Ich sehe da nicht mehr durch mit den Typ Bezeichnungen bei lenovo. Ein yoga ohne Touch?


Das erste Yoga, welches kein Convertible ist. Vergleichsweise neue Serie. Um den von tobi444 geposteten Test von notebookcheck auszugsweise zu zitieren:

"Deshalb hat man zur IFA 2018 ein neues Namensschema für die Yoga-Serie angekündigt. Die traditionellen Lenovo 2-in-1 Convertible-Yogas tragen ab nun den Buchstaben "C" im Namen, wie beispielsweise das Lenovo Yoga C930-13IKB. Lenovo Yoga Tablet Detachables sind mit einem "D" gekennzeichnet und normale Laptops ohne Tablet-Funktionen laufen ab nun als "Lenovo Yoga S".
Das erste Modell dieser Serie ist das Lenovo Yoga S730-13IWL, unser heutiges Testgerät. Trotz des Neustarts dieser Serie gibt es ein Vorgängermodell zum Lenovo Yoga S730 – das Lenovo IdeaPad 720s-13IKB. Die direkte Verbindung ist unter anderem daran erkennbar, dass Lenovo das Yoga S730-13IWL auf dem nordamerikanischen Markt als IdeaPad 730s-13IWL verkauft. Zumindest in den USA steht Yoga also auch weiterhin ausschließlich für Convertibles."
Bearbeitet von: "Aryra" 23. Mär
Aryravor 2 m

Das erste Yoga, welches kein Convertible ist. Vergleichsweise neue Serie.


was, was, waaaas? Das Ding hier ist gar kein Convertible?
Bearbeitet von: "EthanHunt" 23. Mär
EthanHuntvor 1 m

was, was, waaaas? Das Ding hier ist gar kein Convertible? was, was, waaaas? Das Ding hier ist gar kein Convertible?


Exakt.
kraasvor 58 m

Taugt das für Google?


Für die Googlesuchefunktion würde ich eher zu höherwertigen Laptops mit besser Leistung greifen. Preis ist dennoch top
Aryravor 35 m

Exakt.



Na sowas aber auch.

So eine Frecheit das Gerät als ,,Yoga'' zu bezeichnen! ;-(
seifbenvor 1 h, 13 m

Ich sehe da nicht mehr durch mit den Typ Bezeichnungen bei lenovo. Ein …Ich sehe da nicht mehr durch mit den Typ Bezeichnungen bei lenovo. Ein yoga ohne Touch?


RIchtig, da bei Umfragen raus kam, dass den meisten Kunden nicht bewusst ist, das Yoga = umklappbar bedeutet nimmt man Yoga als generellen Namen und setzt zusätzlich Buchstaben vor den Zahlen. Aber erst seit diesen Jahr. Das C in C930 steht für Convertible.
wurden noch andere artikel kurzfristig gesenkt?
Abgesehen vom Gewicht und den 16GB RAM hat das Ding absolut nix was mich anspricht
Wie gut dass ich das Ding hier nicht auf die schnelle bestellt habe. Mich hatte es schon in den Fingern gejuckt.
Da hätte ich mich geärgert, wenn ich beim auspacken bemerkt hätte, dass es gar kein Convertible ist.
Bearbeitet von: "EthanHunt" 23. Mär
Dass Laptops immer noch so viel Rand haben, die Dinger sehen seit 10 Jahren gleich aus
Aryravor 1 h, 32 m

Das erste Yoga, welches kein Convertible ist. Vergleichsweise neue Serie. …Das erste Yoga, welches kein Convertible ist. Vergleichsweise neue Serie. Um den von tobi444 geposteten Test von notebookcheck auszugsweise zu zitieren: "Deshalb hat man zur IFA 2018 ein neues Namensschema für die Yoga-Serie angekündigt. Die traditionellen Lenovo 2-in-1 Convertible-Yogas tragen ab nun den Buchstaben "C" im Namen, wie beispielsweise das Lenovo Yoga C930-13IKB. Lenovo Yoga Tablet Detachables sind mit einem "D" gekennzeichnet und normale Laptops ohne Tablet-Funktionen laufen ab nun als "Lenovo Yoga S".Das erste Modell dieser Serie ist das Lenovo Yoga S730-13IWL, unser heutiges Testgerät. Trotz des Neustarts dieser Serie gibt es ein Vorgängermodell zum Lenovo Yoga S730 – das Lenovo IdeaPad 720s-13IKB. Die direkte Verbindung ist unter anderem daran erkennbar, dass Lenovo das Yoga S730-13IWL auf dem nordamerikanischen Markt als IdeaPad 730s-13IWL verkauft. Zumindest in den USA steht Yoga also auch weiterhin ausschließlich für Convertibles."



Alter Schwede, genau so eine Hühnerkacke wie dieses Namensgefledder, USB 3 Gen Blablabla wirüberlegenunsdasjetztwiedermalanders, etc... sorgt selbst bei technikaffinen Menschen wie mir dafür, dass das Technikshoppen immer weniger Spaß macht.

Alleine erstmal ne Vorauswahl zusammenzustellen dauert heute doch teils länger als früher aus einer Vorauswahl die Kaufentscheidung abzuleiten. Bäääh.
Nun das ganze bitte mit gescheiter Grafik und Touch
So ein Notebook mit randlosem 14" OLED Display und einer MX250 und ich würde schwach werden...
Bearbeitet von: "slembat" 24. Mär
Der Preis stört mich schon etwas. Wenn dann würde ich die 2 Cent mehr dann doch schon ganz gern draufzahlen!
whatever1vor 1 h, 14 m

Dass Laptops immer noch so viel Rand haben, die Dinger sehen seit 10 …Dass Laptops immer noch so viel Rand haben, die Dinger sehen seit 10 Jahren gleich aus



Der untere Rand ist beim 330s auch so heftig, keinen Plan was so etwas soll, das wäre schon ein K.O. Kriterium.
slembatvor 1 h, 1 m

So ein Notebook mit randlosem 14" OLED Display und einer MX250 und ich …So ein Notebook mit randlosem 14" OLED Display und einer MX250 und ich würde schwach werden...


Asus UX433 hat aber kein TB3

Lenovo überschwemmt echt den Markt. Man erkennt da selbst als affiner kaum die Unterschiede, was nun was ist. Aber das gehört sicherlich zur Taktik. Wieso man auf einmal die Yoga ohne der typischen "Yoga-Funktion" vertreibt, ist echt merkwürdig, außer, dass man vielleicht einige unachtsame Käufer abgrasen will. Aber: entweder kauft man versehentlich das Teil, dann wird man es entweder umtauschen oder an und für sich beschließen, dass Lenovo "doof" ist, oder aber man sieht es eh, dass es kein Touch hat. Irgendwie alles merkwürdig.

Hat das Teil denn jemand? Wieder Lüfter laut? Fiepen? Akku entladen im "standby" (also schon heruntergefahren)?
1,2kg
kunmapbeouvor 55 m

1,2kg


Ist heutzutage für einen 13.3 Zoller in dieser Preisklasse doch "vollkommen" normal?
Bearbeitet von: "MarzoK" 24. Mär
ThomAK23. Mär

Boah. Der hat aber mindestens einen Bart wie Gandalf


Ich verstehe den nicht
DresdnerSindKeineNazisvor 20 m

Ich verstehe den nicht


“bel. Tastatur“

bel-euchtete
bel-gische
Bearbeitet von: "Bremsgirl" 24. Mär
Xaxxonvor 1 h, 16 m

Lenovo überschwemmt echt den Markt. Man erkennt da selbst als affiner kaum …Lenovo überschwemmt echt den Markt. Man erkennt da selbst als affiner kaum die Unterschiede, was nun was ist. Aber das gehört sicherlich zur Taktik. Wieso man auf einmal die Yoga ohne der typischen "Yoga-Funktion" vertreibt, ist echt merkwürdig, außer, dass man vielleicht einige unachtsame Käufer abgrasen will. Aber: entweder kauft man versehentlich das Teil, dann wird man es entweder umtauschen oder an und für sich beschließen, dass Lenovo "doof" ist, oder aber man sieht es eh, dass es kein Touch hat. Irgendwie alles merkwürdig. Hat das Teil denn jemand? Wieder Lüfter laut? Fiepen? Akku entladen im "standby" (also schon heruntergefahren)?



Also ich habe am Freitag den Lenovo Yoga 730-13IWL 81JR001EGE 13,3 gekauft. "Ähnlich" wie dieser hier aber mit 8GB Ram, i5, 256GB SSD, Tatstatur beleuchtet und mit Touchscreen. Das Laptop war fast top verarbeitet, das Display hat in der Mitte am Rand oben wo man den Laptop öffnen würde geknarzt. Ich vermute das es auch nach der Zeit auch schlimmer werden würde, da das Laptop keine Aussparung in der Mitte hat zum öffnen des Deckels. Dadurch ist gestaltet sich das öffnen echt etwas schwierig...
Ja ansonsten war ich leider enttäuscht von dem Laptop. Das Display ist eigentlich eine Katastrophe. Volle Helligkeit trotzdem zu dunkel für das stark spiegelndes Display. (Ich nutze sonst einen älteren 13.3 MBA) Ja und dann noch die umnutz Bildschirmränder! Furchtbar....Man verliert soviel Bildfläche dadurch. Vergleichen mit meinen alten MBA einfach ein Witz und man denkt man hat ein 12". Was mir wirklich gut gefallen hat war die Tastatur, die ist wirklich toll. Perfekte Ausleuchtung der Tasten und ein sehr angenehmes Tippen. Hier ein paar Bilder für euch:
21185803-0xbdm.jpg21185803-DXHbh.jpg21185803-U36wj.jpg21185803-G1NSY.jpg21185803-8pqtT.jpg(volle Helligkeit)
21185803-LUTBN.jpgProgramme Entfernen

21185803-MTjpN.jpgDaumen dick...
21185803-3DomM.jpgabsoluter no go

Ich habe das Notebook zurück gegeben....
millermgdvor 2 m

Also ich habe am Freitag den Lenovo Yoga 730-13IWL 81JR001EGE 13,3 …Also ich habe am Freitag den Lenovo Yoga 730-13IWL 81JR001EGE 13,3 gekauft. "Ähnlich" wie dieser hier aber mit 8GB Ram, i5, 256GB SSD, Tatstatur beleuchtet und mit Touchscreen. Das Laptop war fast top verarbeitet, das Display hat in der Mitte am Rand oben wo man den Laptop öffnen würde geknarzt. Ich vermute das es auch nach der Zeit auch schlimmer werden würde, da das Laptop keine Aussparung in der Mitte hat zum öffnen des Deckels. Dadurch ist gestaltet sich das öffnen echt etwas schwierig...Ja ansonsten war ich leider enttäuscht von dem Laptop. Das Display ist eigentlich eine Katastrophe. Volle Helligkeit trotzdem zu dunkel für das stark spiegelndes Display. (Ich nutze sonst einen älteren 13.3 MBA) Ja und dann noch die umnutz Bildschirmränder! Furchtbar....Man verliert soviel Bildfläche dadurch. Vergleichen mit meinen alten MBA einfach ein Witz und man denkt man hat ein 12". Was mir wirklich gut gefallen hat war die Tastatur, die ist wirklich toll. Perfekte Ausleuchtung der Tasten und ein sehr angenehmes Tippen. Hier ein paar Bilder für euch:[Bild] [Bild] [Bild] [Bild] [Bild] (volle Helligkeit)[Bild] Programme Entfernen[Bild] Daumen dick...[Bild] absoluter no go Ich habe das Notebook zurück gegeben....


Danke.
Sind also quasi die gleichen Erfahrungen, die ich mit dem 920er gemacht habe. Irgendwie schade, aber bei Lenovo ist Masse statt Klasse wohl zum Motto geworden. Qualität sieht wohl anders aus. Beim 920er hab ich mich auch extremst über das sehr dunkle Display aufgeregt, da waren 1500 Euro auch echt viel zu viel für.
Xaxxonvor 8 m

Danke. Sind also quasi die gleichen Erfahrungen, die ich mit dem 920er …Danke. Sind also quasi die gleichen Erfahrungen, die ich mit dem 920er gemacht habe. Irgendwie schade, aber bei Lenovo ist Masse statt Klasse wohl zum Motto geworden. Qualität sieht wohl anders aus. Beim 920er hab ich mich auch extremst über das sehr dunkle Display aufgeregt, da waren 1500 Euro auch echt viel zu viel für.



Ja da müssten sie ansetzten. Dünnere Ränder und stärkere Display Beleuchtung. Tja und irgendwie muss man das Gerät ja öffnen und ohne Ausschnitt mit den "starken" Scharnieren ist das etwas tricky. Geht schon aber nicht schnell und leicht.
Übrigens ich habe nur 850€ für das Gerät bezahlt! Ich werde aber kein Deal dafür aufmachen, mal gucken wie lange es jetzt dauert bis das jemand anders tut

Bei Cyberport gibt es einen 150€ Gutschein (YOGA150) der bis Ende März auf ausgewählte Yogas gilt. Hier der Link zum Gutschein:

cyberport.de/ang…tml
millermgdvor 6 m

Übrigens ich habe nur 850€ für das Gerät bezahlt! Ich werde aber kein Deal …Übrigens ich habe nur 850€ für das Gerät bezahlt! Ich werde aber kein Deal dafür aufmachen, mal gucken wie lange es jetzt dauert bis das jemand anders tut Bei Cyberport gibt es einen 150€ Gutschein (YOGA150) der bis Ende März auf ausgewählte Yogas gilt. Hier der Link zum Gutschein:https://www.cyberport.de/angebote/aktionen/lenovo-schnaeppchen.html


850 für das gleiche Gerät? Wie?
Hampelmann_Gvor 7 m

850 für das gleiche Gerät? Wie?


Nein nicht für das aus dem Deal, guck mal 5 Beiträge weiter oben...
Bearbeitet von: "millermgd" 24. Mär
Bremsgirlvor 2 h, 2 m

“bel. Tastatur“bel-euchtetebel-gische


Ah ok
GlassedSilvervor 7 h, 0 m

Alter Schwede, genau so eine Hühnerkacke wie dieses Namensgefledder, USB 3 …Alter Schwede, genau so eine Hühnerkacke wie dieses Namensgefledder, USB 3 Gen Blablabla wirüberlegenunsdasjetztwiedermalanders, etc... sorgt selbst bei technikaffinen Menschen wie mir dafür, dass das Technikshoppen immer weniger Spaß macht.Alleine erstmal ne Vorauswahl zusammenzustellen dauert heute doch teils länger als früher aus einer Vorauswahl die Kaufentscheidung abzuleiten. Bäääh.


Dann bist Du nicht technikaffin :P
millermgdvor 6 h, 21 m

Also ich habe am Freitag den Lenovo Yoga 730-13IWL 81JR001EGE 13,3 …Also ich habe am Freitag den Lenovo Yoga 730-13IWL 81JR001EGE 13,3 gekauft. "Ähnlich" wie dieser hier aber mit 8GB Ram, i5, 256GB SSD, Tatstatur beleuchtet und mit Touchscreen. Das Laptop war fast top verarbeitet, das Display hat in der Mitte am Rand oben wo man den Laptop öffnen würde geknarzt. Ich vermute das es auch nach der Zeit auch schlimmer werden würde, da das Laptop keine Aussparung in der Mitte hat zum öffnen des Deckels. Dadurch ist gestaltet sich das öffnen echt etwas schwierig...Ja ansonsten war ich leider enttäuscht von dem Laptop. Das Display ist eigentlich eine Katastrophe. Volle Helligkeit trotzdem zu dunkel für das stark spiegelndes Display. (Ich nutze sonst einen älteren 13.3 MBA) Ja und dann noch die umnutz Bildschirmränder! Furchtbar....Man verliert soviel Bildfläche dadurch. Vergleichen mit meinen alten MBA einfach ein Witz und man denkt man hat ein 12". Was mir wirklich gut gefallen hat war die Tastatur, die ist wirklich toll. Perfekte Ausleuchtung der Tasten und ein sehr angenehmes Tippen. Hier ein paar Bilder für euch:[Bild] [Bild] [Bild] [Bild] [Bild] (volle Helligkeit)[Bild] Programme Entfernen[Bild] Daumen dick...[Bild] absoluter no go Ich habe das Notebook zurück gegeben....


Dann doch ein MacBook
Maximilian_Z.vor 9 h, 27 m

Abgesehen vom Gewicht und den 16GB RAM hat das Ding absolut nix was mich …Abgesehen vom Gewicht und den 16GB RAM hat das Ding absolut nix was mich anspricht


Ich finde auch die Asus Zenbooks viel interessanter (333, 433).
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text