Lenovo™ - 15.6" Notebook "B590 MBT2LGE" (Pentium B960 2x2.20GHz, 2GB RAM, 320GB HDD, USB3.0, HDMI) ab €248,89 [@Notebooksbilliger.de]
338°Abgelaufen

Lenovo™ - 15.6" Notebook "B590 MBT2LGE" (Pentium B960 2x2.20GHz, 2GB RAM, 320GB HDD, USB3.0, HDMI) ab €248,89 [@Notebooksbilliger.de]

34
eingestellt am 2. Sep 2013heiß seit 2. Sep 2013
Vergleichspreis (Idealo.de) €309,80 (Ersparnis bis 20 Prozent bzw. €60,91).

Notebook für geringe Ansprüche gesucht? Notebooksbilliger hat gerade das Lenovo™ 15.6" Notebook "B590 MBT2LGE" für günstige €254,89 im Angebot.

Bei Kauf über qipu gibt es weitere €6.- Cashback:
qipu.de/cas…de/

Ergibt den Endpreis von €248,89

Datenblatt:
CPU: Intel Pentium B960, 2x 2.20GHz • RAM: 2GB • Festplatte: 320GB • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: Intel HD Graphics (IGP), HDMI • Display: 15.6", 1366x768, non-glare • Anschlüsse: 2x USB 2.0, 1x USB 3.0, Gb LAN • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth • Cardreader: 4in1 (SD/SDHC/SDXC/MMC) • Webcam: 1.0 Megapixel • Betriebssystem: FreeDOS • Akku: Li-Ionen, 6 Zellen • Gewicht: 2.50kg • Besonderheiten: Nummernblock • Herstellergarantie: 12 Monate (Einsendung)

Beste Kommentare

Also das in den ne SSD rein gehört ist ja klar... Aber jeder Mydealzer hat ja davon mindestens 5

34 Kommentare

Verfasser

ewf52jpz.jpg

Klar kein super Teil... Aber für Office/Surfen absolut ausreichend...!
Die kosten ja echt fast nix mehr... Wahnsinn!
Mein Uralt Lenovo 3000 N200 ist immer noch mal in Gebrauch umd funktioniert immer noch tadellos...einzig ein Akkutausch wurde vorgenommen...nach 5 Jahren verständlich...

Also das in den ne SSD rein gehört ist ja klar... Aber jeder Mydealzer hat ja davon mindestens 5

maseltrdf

..Die kosten ja echt fast nix mehr... Wahnsinn!...


Also vor 1-2 Jahren gab es immer wieder diese HP 6xx Notebooks, teilweise unter 200 €! DAS WAR PREISWERT.

maseltrdf

..Die kosten ja echt fast nix mehr... Wahnsinn!...



Ich habe selber einen hier, der dank Cashback 170€ gekostet hat. Hängt mittlerweile nur noch als Mediacenter am Fernseher.
Du vergleichst hier aber Welten. Die Verarbeitung der HP625, die es so günstig gab, ist unterirdisch. Da ist dieser günstige Lenovo um Welten besser!

maseltrdf

..Die kosten ja echt fast nix mehr... Wahnsinn!...



Gut dass das wer ander geschrieben hat
Sehe ich auch so...nen HP in der Billigvariante also 625 und wie sie alle heißen kann nicht von der Verabeitung an nen Lenovo ran kommen...
Die HP´s in der PRo usw. Variante hingegen schon...aber das ist auch eine andere Preisliga...hier sprechen wir ja über billigwillig
Avatar

GelöschterUser713

Ist das Display denn hell genug?

Hab das Gerät bei der Amazon 10% Aktion gekauft.
Display reicht aus finde ich, wird aber auch nur daheim genutzt.
Werd mir aber noch ne SSD als 2. "Platte" einbauen.

Hab beim letzten DEAL für 5 Euro mehr zugeschlagen.
Bin rundum zufrieden. Sicherlich das beste was man fürs Geld bekommen kann.

hoiahoiahoia

Hab beim letzten Bin rundum zufrieden. Sicherlich das beste was man fürs Geld bekommen kann.



Schonmal versucht was damit zu zocken ?
Ist es leise oder ein lauter LüfteR?

wobei, wenn man sagt win8 nochmal +50E und etwas mehr Ram +50E sind wir schnell bei einem notebook mit i3 und dann sieht der Preis nicht mehr so gut aus.

Biddy11

wobei, wenn man sagt win8 nochmal +50E und etwas mehr Ram +50E sind wir schnell bei einem notebook mit i3 und dann sieht der Preis nicht mehr so gut aus.



Das Teil ist für Office und Web ausreichend ausgestattet.
Für alles andere ist es schlicht das falsche Notebook.

Win8? Das will keiner geschenkt. Deshalb wurde es gleich ganz weggelassen. Win 7 gibts um die 25-30€.

Schafft der Laptop 40/50gb MKV 1080p Files auf einem externen LED 50" Bildschirm? Das wäre mein Kaufkriterium.

Synthetik

Schafft der Laptop 40/50gb MKV 1080p Files auf einem externen LED 50" Bildschirm? Das wäre mein Kaufkriterium.



Viel zu teuer dafür.

geizhals.de/asu…tml<- spielt alles (ausser 3D^^)

Danke, aber soll ein Pc für meinen Bruder sein, der viel im Netz surft und einige Officearbeiten erledigt, aber eben auch viel und gerne Filme konsumiert. Von daher sollte es entweder ein Laptop oder Desktopsystem sein. Maus, Bildschirm und Co sind vorhanden, da ihm sein Desktoppc kaputtgegangen ist.

Trotzdem danke!

Synthetik

Schafft der Laptop 40/50gb MKV 1080p Files auf einem externen LED 50" Bildschirm? Das wäre mein Kaufkriterium.


Mit dem VLC auf jeden Fall.

Warum hot ? Hier zum Standartpreis fast das selbe für 4€ mehr, nur mit doppelt so viel Ram und Amazon Garantie/Service, kostenlosen Versand etc. amazon.de/Len…ook

Dude84

Warum hot ? Hier zum Standartpreis fast das selbe für 4€ mehr, nur mit doppelt so viel Ram und Amazon Garantie/Service, kostenlosen Versand etc. http://www.amazon.de/Lenovo-IdeaPad-G580IMR-Notebook-Pentium/dp/B00E8BV7YK/ref=sr_1_10?m=A3JWKAKR8XB7XF&s=computers&ie=UTF8&qid=1378129245&sr=1-10&keywords=notebook


Das Amazon Gerät hat ein glänzendes Display, kein HDMI und kein USB 3.0. RAM kann ich ohne Probleme nachrüsten, die genannten Mankos hier nicht.

Biddy11

Schonmal versucht was damit zu zocken ?Ist es leise oder ein lauter LüfteR?


Nichtzocker, aber leise ist das Ding.

hoiahoiahoia

Das Amazon Gerät hat ein glänzendes Display, kein HDMI und kein USB 3.0. RAM kann ich ohne Probleme nachrüsten, die genannten Mankos hier nicht.



Absoluter Quark, klar hat es nen Hdmi Anschluss und 2 USB 3.0 slots sind auch vorhanden und matt oder Glanz ist Geschmackssache, viele bevorzugen Glanz, da man zumindest gefühlt eine bessere Bildqualität hat.

Dude84

Absoluter Quark, klar hat es nen Hdmi Anschluss und 2 USB 3.0 slots sind auch vorhanden und matt oder Glanz ist Geschmackssache, viele bevorzugen Glanz, da man zumindest gefühlt eine bessere Bildqualität hat.


So, dann hast du also die Amazon Bewertungen nicht gelesen, sonst wären dir sicherlich so Bemerkungen wie "kein HDMI", "kein Bluetooth" aufgefallen. Zum USB 3.0 Anschluss steht nichts in der Artikelbeschreibung, also wird das Gerät auch keinen haben.
Deinen gefühlten, absoluten Quark kannst du dir sonst wo...

Moin zusammen,

hab mir den Deal bestellt. Denke für 250 euros kann man nicht viel verkehrt machen.

Hab schon nen schrecken bekommen beim Amazon Link - Man beachte aber das es wohl 2 verschiedene Modelle sind
-glänzendes Display
- kein Hdmi
und Usb ?

Hoffe nur Notebooksbilliger ist nen vernünftiger Laden.
Mfg

Bei notebooksbilliger.de wird das Thema "Beweislastumkehr" im Rahmen der Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen sehr genau genommen...

60_seconds_alone

Bei notebooksbilliger.de wird das Thema "Beweislastumkehr" im Rahmen der Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen sehr genau genommen...



Das heißt die machen Probleme im Falle eines Defektes ?
Würde ich eh mit dem Hersteller also hier Lenovo machen. Außer natürlich das Gerät funktioniert sofort oder nach wenigen Tagen nicht mehr.

So schlimm der laden ?

Wenn man hier nach notebooksbilliger.de sucht, dann bekommt man offensichtlich diesen Eindruck von dem Laden, weil sich hier der eine oder andere kritisch geäußert hat. Würde ich jedenfalls berücksichtigen und ggf. eher bei amazon bestellen. Das Angebot hier zu dem speziellen Gerät ist aber sehr gut.

Erstaunlich, dass es noch immer Leute gibt, denen der Unterschied zwischen freiwilliger Garantie und gesetzlich vorgeschriebener Gewährleistung nicht bewusst ist.

Ich finde diese Billignotebooks ohne Betriebssystem sind doch eine Augenwischerei. Lizenz und Installationszeitaufwand seitens Dritte (wenn man denn selber kein Ahnung in dem Bereich hat) wird gerne außer Acht gelassen.

Hatte gestern auch so einen Anruf. Soll ich mir diesen Laptop kaufen oder das 244Euro Billigding, das gerade im örtlichen Euronics verkauft wird (Packet Bell Easynote mit schnarchlangsamen AMD E1-1200)? Ich: Gib doch lieber bisschen mehr aus. Du hast das Geld doch...

Was mich dann an dem Gespräch echt geärgert hat, ist, dass im Verlauf folgendes rauskam: Der Anrufer (eigentlich ein enger Freund) wusste schon, dass der Intel hier schneller ist, aber suchte nur einen Dummen, der ihm ohne weiteren Geldaufwand den Lenovo mit Windowsraupkopie, Treiber, Officeraubkopie und sonstige Programme ausstattet. Gehts noch? Fand ich schon dreist.

Irgendwas rastet doch bei den Leuten aus, wenn sie solche Angebote sehen. Da die Person natürlich kein zusätzliches Geld für Lizenzen ausgeben wollte, hat sie sich dann doch den 244 Euro Packard Bell mit Windows 8 gekauft. Soll sie damit glücklich werden...

krass was du für Freunde hast,
aber nett dass Du uns die Geschichte aufgeschrieben hast.

Naja augenwischerei....

Ich find es jut das es Notebooks ohne Windows gibt. Alle Notebooks die ich bisher gesehen hab sind vom Werk aus schon so zugemüllt von unötiger Software, das ich sie sowieso formatieren und ihn nach meinen Vorstellungen neu einrichten würde.

Wenn man keine Ahnung davon hat sollte man natürlich einen mit Betriebssystem kaufen - oder dich fragen

Lg

Es gibt auch Leute, die nicht dem DAU-Profil entsprechen und gezielt nach solchen Geräten suchen, um Geld zu sparen, weil sie die "brain.exe" zu benutzen verstehen!

Wenn man sich auskennt und weiß, was man tut, dann kann man doch für sich selbst ein prima Schnäppchen machen und einiges an Geld sparen. Es gibt ja schließlich auch genug kostenlose Software, die sich prima nutzen lässt. Entweder man setzt Linux ein oder man geht her und kauft sich eine sehr günstige gebrauchte Windows 7 Lizenz. Open Office / Libre Office sowie die gängigen Browser laufen doch alle kostenlos auf so einem 20 Euro-Billig-Gebraucht-Windows.

Nicht immer alles ungefragt konsumieren, sondern auch mal etwas kreativ sein. Für jemand anderes würde ich mir die Mühe nicht machen, aber für sich selbst, weshalb eigentlich nicht?

Als Student hat man ja eh die Windows 7/8 Lizensen, warum dann ein Laptop mit Windows kaufen, nachvollziehbar oder?

Dude84

Absoluter Quark, klar hat es nen Hdmi Anschluss und 2 USB 3.0 slots sind auch vorhanden und matt oder Glanz ist Geschmackssache, viele bevorzugen Glanz, da man zumindest gefühlt eine bessere Bildqualität hat.



Ganz offenkundig hast du nicht den blassesten Schimmer von Technik und noch weniger von Onlineshops. Hast es eigentlich auch gar nicht verdient, dass ich dein nicht vorhandenes Know-How pushe. Aber sei es drum. - What goes around comes around.
So gut wie jeder Technikartikel hat ein Produktdatenblatt zu haben. Bei vorbildlichen Shops wie Amazon, kann man dieses auch einsehen.
Wenn du bei dem Amazonlappi weiter als bis zum Titel gekommen wärst, wäre dir wahrscheinlich irgendwann das orangene Zeichengebilde links im Bild aufgefallen, nennt sich Produktinformation. Da kriegst du Informationen über das Produkt! Ich weiss .. wollte ich auch erst nicht glauben.
Direkt unter Produktinformation, treffen wir auf unseren guten Freund Produktdatenblatt. Diesen kann man anklicken. Mit der Maus am besten.
So!
Da du nun diese unglaublich intelektuell anspruchvolle Aufgabe ab jetzt doch bewältigen wirst können, verrate ich dir noch ein Geheimniss. Wenn du das Mausrad an deiner Maus nun nach unten drehst, erscheinen noch mehr Produktinformationen. Wenn du nun so weit gekommen bist, müsste dir so langsam klar werden wie lächerlich du dich machst.

Im Übrigen, wenn du Schwierigkeiten mit dem Lesen hast, ein flüchtiger Blick auf die Bilder auch gereicht. USB 3.0 setzt sich farblich von den anderen USB Slots immer ab. In diesem Fall sind sie blau. Dann auch noch doppelt so viele wie bei deinem Vorgestellten. Wie ein HDMI Anschluss aussieht .. naja google ist dein Freund.

Ausserdem was fällt dir mindwerwertiger Kreatur ein mich persönlich anzumachen ?

P.S.: Amazon.de verspricht dir ein bestimmtes Produkt, mit bestimmten Eigenschaften. Du Genie sagst aber: Nein, ist nicht so, weil irgendwer, irgendwann irgendwo das Gegenteil behauptet hat ?

Dude84

... blah ...P.S.: Amazon.de verspricht dir ein bestimmtes Produkt, mit bestimmten Eigenschaften. Du Genie sagst aber: Nein, ist nicht so, weil irgendwer, irgendwann irgendwo das Gegenteil behauptet hat ?

Hallo Dude00, es ist ja noch nachvollziehbar, dass du deine, wenn auch unqualifizierte Meinung vertreten willst, aber bitte nicht mit dieser Ausdrucksweise.
Selbstverständlich kannst du dich gerne auf irgendwelche Produktbilder verlassen, aber bitte verschone klar denkende Menschen mit deinen "fundierten" Informationen.
Mein Beitrag hatte die Absicht den geneigten Leser vor einem Fehlkauf zu bewahren, so wie es offensichtlich vielen Amazon Rezensenten gegangen ist.
Falls du lesen kannst UND auch das gelesene noch gedanklich verarbeiten kannst, so sollte dir aufgefallen sein, dass ich keine Behauptungen aufgestellt habe, sondern Details aus Amazon Rezension zitiert habe. Jeder Kaufwillige kann sich dort selbst ein Urteil bilden.

Dude84

... blah ...P.S.: Amazon.de verspricht dir ein bestimmtes Produkt, mit bestimmten Eigenschaften. Du Genie sagst aber: Nein, ist nicht so, weil irgendwer, irgendwann irgendwo das Gegenteil behauptet hat ?

hoiahoiahoia

Falls du lesen kannst UND auch das gelesene noch gedanklich verarbeiten kannst, so sollte dir aufgefallen sein, dass ich keine Behauptungen aufgestellt habe, sondern Details aus Amazon Rezension zitiert habe. Jeder Kaufwillige kann sich dort selbst ein Urteil bilden.



Ja, ich kann lesen und den Input auch verarbeiten.

Übrigens, nichts für ungut, wollte dich eigentlich weder anmachen, noch beleidigen oder deine Intelligenz in Frage stellen.
Ich war im Gegensatz zu dir anfangs absolut sachlich und höflich.
(Wenn ich irgendwas von dir gepostete als falsch darstelle, weil es einfach so ist, heisst es NICHT, dass ich dich persönlich in irgendeiner Art und Weise angehe) Kenne dich nicht, du bist mir egal und überhaupt, wäre mir meine Lebenszeit zu kostbar um diese mit dir als Person zu verschwenden.

Ich kann es nur absolut nicht haben, wenn jemand schlichtweg Unwahrheiten in die Welt setzt (Dadurch auch die Community (un)wissentlich täuscht), auf diesen komme was wolle felsenfest beharrt und dann noch on top jemand anders, in diesem Falle mich, der dich auf deinen Fehler hinweist, als Blödmann darstellt.

Einen Fehler zuzugeben ist nichts schlimmes! Ganz im Gegenteil - Wird dir aber sicher, nicht heute und nicht morgen, aber irgendwann schon klar werden

Zu deiner ziemlich flach gestalteten Gegenargumentation:
Auf was sollte man mehr Wert legen: Eine Rezension von irgendjemandem (bei Amazon darf doch jeder Trottel, der es geschafft hat dort einen Acc anzulegen, Rezensionen schreiben) oder auf einen Kaufvertrag mit Amazon, in dem deutlich steht, dass die besagten Features vorhanden sind ?

Wenn Amazon sagt du kriegst für dein Geld das und jenes, ist das nicht meine Meinung, es ist ein Fakt. Du gehst mit dem Kauf einen rechtlich verbindlichen Vertrag ein, an den sich beide Parteien zu halten haben. - Hat so rein garnix mit "Meinung" zu tun.

Wenn irgendjemand mal erzählt hätte, dass bei seinem neu gekauften bmw der Motor fehlte, würdest du dann auch davon ausgehen, dass BMW alle ihre Fahrzeuge ohne Motoren verkauft ? Wohl kaum ....hoffentlich

- Ganz ehrlich, du tust mir leid. Du siehst nen Text von Bauer xy, der am End bis vorgestern noch auf einem Baum gelebt hat, glaubst diesem Bedingungslos und bist nicht annährend in der Lage den Wahrheitsgehalt in Frage zu stellen.
Zudem Amazon ja dem Bauer xy, deutlich widerspricht und mit dir, bei Kauf, einen rechtsverbindlichen Kaufvertrag eingeht.

Mir geht einfach nicht in den Kopf, wie jemand so blond sein kann!
.. an dir könnte doch jeder x-beliebige Versicherungsagent in kürzester Zeit ein Vermögen verdienen.

Aber back to topic:
Einzelne oder wenige Rezensionen haben einen Wert der gegen 0 geht. (Nicht nur bei Amazon) Klar, bezieht man diese mit in die Entscheidungsfindung ein, aber eben zu einem sehr sehr geringen Teil. Erst ab einer Zahl x an gleichen Statements, egal ob positiv oder negativ, sollte man überlegen diesen auch Glauben zu schenken.
Wusstest du dass auch Leute rezensieren die wirklich absolut 0 Ahnung von nix haben ?
Wenn jemand schreiben würde: Der Toaster seitlich am Laptop funktioniert nicht, heisst es noch lange nicht, dass es auch so ist. Wer weiss, u.U. ist der seitliche Schlitz ja sogar für was ganz anderes gedacht, evtl ja für das Abspielen von rund gepressten Datenträgern.

Ganz abgesehen von den ettlichen Möglichkeiten für nicht sehr grossen Geld, Rezensionen in (un)begrenzter Menge zu kaufen.


So ganz nebenbei noch: Dir ist aufgefallen, dass die Rezensionen von zich verschiedenen Zusammensetzungen des Geräts sind ? Amazon hat die einfach nur zusammengelegt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text