Leo Matratze 30 Euro Rabatt - ab 155 Euro (bis Sonntag)
128°Abgelaufen

Leo Matratze 30 Euro Rabatt - ab 155 Euro (bis Sonntag)

155€
21
eingestellt am 2. Dez 2016
Die Leo Matratze ist eine von den "neuen" Matratzen-Marken wie die Emma

Matratze, Casper, Bruno oder Eve. Sie wird gerollt geliefert und kommt

per DHL. Allerdings kostet sie nur rund die Hälfte.




Mit dem Code "Advent30" zahlt mal nochmals 30 Euro weniger.



80x200cm: 155 statt 185 Euro


90x200cm: 195 statt 225 Euro
...
180x200cm: 395 statt 425 Euro




Damit

ist sie auch günstiger als die Bodygard. Die Qualität scheint gut zu

sein (TÜV Test) aber sie ist etwas flacher als die anderen Marken (18 cm

und nicht 25cm). Der Versand ist kostenlos und eine Rückgabe innerhalb

von 30 Tagen möglich.




Ich werde wahrscheinlich eine 140cm Leo Matratze bestellen und testen.

Wenn sie mir gefällt gut, wenn nicht geht sie halt zurück.

21 Kommentare

Denke mal, dass die vergleichbar mit den einfachen Matratzen von Roller und co. ist.
Hab die Emma und bin total zufrieden.

Verfasser

Yannik.vor 4 m

Denke mal, dass die vergleichbar mit den einfachen Matratzen von Roller und co. ist.Hab die Emma und bin total zufrieden.



Ich glaube nicht dass die schlechter ist. Die angaben mit dem Raumgewicht sind ziemlich genau und der Tüv hat sie auch geprüft. Die Stifung Warentest hat auch gesagt dass teure nicht gleich besser sind. Aber ich habe den Vergleich auch nicht. 600 Euro gebe ich auf jeden fall nicht für meine Schlafmatte aus, soviel ist sicher.
Bearbeitet von: "Michael_Betz" 2. Dez 2016

Die Felix Matratze wäre mit der Emma Matratze identisch. Ev. eine Alternative.

Verfasser

Yannik.vor 17 m

Denke mal, dass die vergleichbar mit den einfachen Matratzen von Roller und co. ist.Hab die Emma und bin total zufrieden.



ist das dann B-Ware oder was ist der Unterschied?
Venivor 8 m

Die Felix Matratze wäre mit der Emma Matratze identisch. Ev. eine Alternative.



Yannik.vor 17 m

Denke mal, dass die vergleichbar mit den einfachen Matratzen von Roller und co. ist.Hab die Emma und bin total zufrieden.


Verfasser

Venivor 9 m

Die Felix Matratze wäre mit der Emma Matratze identisch. Ev. eine Alternative.



Ist das dann B-Ware oder was ist der Unterschied zur emma?

Michael_Betzvor 19 m

Ist das dann B-Ware oder was ist der Unterschied zur emma?


na ich denk mal emma ist für Frauen und Felix für Knaben.
Leo ist dann wahrscheinlich für Frauen und Männer oder gemischtes Geschlecht.

Ist emma hart oder eher weich?

Leo, Felix, oder doch ne ganz andere, hat da jemand Erfahrung/ nen Tipp?

MrSpecksvor 23 m

Leo, Felix, oder doch ne ganz andere, hat da jemand Erfahrung/ nen Tipp?


die antikartell matratze oder ravensberger struktura 60

Diese ganzen Lifestyle-Matratzen sind doch alle bis auf die bodyguard gnadenlos durchgerasselt beim letzten Test.
Bearbeitet von: "therealpink" 2. Dez 2016

Wir hatten jetzt die Bodyguard 4 Wochen zu "Gast". Sowohl in H2/H2+ und in H3/H4. Konnte auf keiner der Seiten vernünftig schlafen oder ohne Rückenschmerzen aufstehen. Gingen gestern zurück. Habe jahrelang hervorragend auf der Kontura 60 (jetzt Struktura) von Ravensberger geschlafen. Durchschlafen und keine Rückenschmerzen. Leider haben sie mittlerweile den Schaum geändert so dass die H2 jetzt einer alten H3 entspricht. Mir leider zu hart. Aber ich bin da auch eher "speziell". Generell würde ich jedem, der es noch nicht probiert hat, erstmal zu den Ravensberger Matratzen raten. Ich trauer meiner immer noch sehr hinterher.

Michael_Betzvor 13 h, 9 m

Ich glaube nicht dass die schlechter ist. Die angaben mit dem Raumgewicht sind ziemlich genau und der Tüv hat sie auch geprüft. Die Stifung Warentest hat auch gesagt dass teure nicht gleich besser sind. Aber ich habe den Vergleich auch nicht. 600 Euro gebe ich auf jeden fall nicht für meine Schlafmatte aus, soviel ist sicher.


Raumgewicht, eine Tolle Erfindung des Matratzen Kartells um Leute überteuerten Müll zu Verkaufen, letztlich sagt der Raumgewicht einer Matratze 0 aus, wobei doch, um so höher um so schlechter, da es nicht den Härtegrad behält, die Durchlüftung Fehlt und der Kern in arsch geht, wenn man Pech hat, pennt man auf Dauer auf einer Schimmligen Matratze.

TÜV, naja was soll man über ein Kommerziell geführten Siegel Verein sagen, man schmeißt denen Kohle in den Rachen und die machen das was man will mit entsprechend schönen Wertungen, diverse Reportagen gibt es ja darüber schon(Die Wetterstationen für Zuhause sind immer wieder ein Brüller, laut TÜV mit 90-95% Wahrscheinlichkeit, sagen die das Wetter richtig vor raus), sollte man sich mal angucken, finde es aber immer lustig das Leute immer noch so den TÜV Vertrauen als wäre es immer noch eine Staatliche Prüforganisation.

aber es ist Richtig, Teuer ist bei Matratzen nicht besser, oft eher das gegen teil, aber das ist mittlerweile bei fast allen Produkten so. Preis ist aber Hot, wenn sie wirklich gut ist.


jolinarvor 6 h, 8 m

Wir hatten jetzt die Bodyguard 4 Wochen zu "Gast". Sowohl in H2/H2+ und in H3/H4. Konnte auf keiner der Seiten vernünftig schlafen oder ohne Rückenschmerzen aufstehen. Gingen gestern zurück. Habe jahrelang hervorragend auf der Kontura 60 (jetzt Struktura) von Ravensberger geschlafen. Durchschlafen und keine Rückenschmerzen. Leider haben sie mittlerweile den Schaum geändert so dass die H2 jetzt einer alten H3 entspricht. Mir leider zu hart. Aber ich bin da auch eher "speziell". Generell würde ich jedem, der es noch nicht probiert hat, erstmal zu den Ravensberger Matratzen raten. Ich trauer meiner immer noch sehr hinterher.



die Bodyguard hat exakt die Härte angaben die sie letztlich auch angeben, die Ravensberger haben genauso wie 95% aller Matratzen das Problem das die angaben nicht stimmen(fast immer Weicher als angegeben)... heißt wenn du von H2 bis H4 Rückenschmerzen bekommst, brauchst du eine H1... Such dir mal eine Raus und Teste die, die sollte bei dir dann eigentlich passen.

z.B.
Schlaraffia Cura 65 Geltex Inside(Sehr Weich)
Billerbeck Airtec Senso Classic (Sehr Weich)
nun alles "Weich".
Breckle Memory Pur Royal(nur Dänische bettenlager)
Musterring Orthomatic First Class KS
Swissflex Versa 20 Geltex Inside
Allnatura Vitastar-Plus mit Bezug Hygiene

Probiere die im Laden mal aus und lass dich von den Mitarbeitern nicht voll labern, die Reden zu 90% sowieso nur Scheiße, gehe danach wie du selbst darauf liegst und entscheide danach... sobald du weißt ob Sehr Weich, oder Weich passt, kannst du danach gehen und so dir eine entsprechende Matratze einkaufen. Alternativ hast du einfach nur derbe Rückenprobleme, das ist dann aber eher der Fall für ein Professionellen Arzt.
Bearbeitet von: "Evilgod" 3. Dez 2016

Danke. Bestellt

spinpointvor 8 m

https://www.test.de/Matratze-von-Lidl-Hier-liegen-Sie-richtig-4645094-0/Kostet 100€ und hier noch online zu haben: https://www.lidl.de/de/meradiso-7-zonen-tonnentaschen-federkernmatratze-haertegrad-2-100-x-200-cm/p209407Alternativ 140*200cm für 150€ https://www.lidl.de/de/meradiso-7-zonen-tonnentaschen-federkernmatratze-haertegrad-2-140-x-200-cm/p209402

​Dein Ernst?
Das Ding ist nur 12 cm hoch. Ich hatte mal eine ähnliche von Penny. Nach 6 Monaten hatte ich eine irreperable Kuhle in der Mitte.

kindumvor 2 m

​Dein Ernst? Das Ding ist nur 12 cm hoch. Ich hatte mal eine ähnliche von Penny. Nach 6 Monaten hatte ich eine irreperable Kuhle in der Mitte.



Die Matratze ist 19cm hoch (Kernhöhe sind 12cm) und damit 1cm höher als die Leo-Matratze. Und bei dem Thema Matratzen traue ich Stiftung Warentest mehr, als irgendwelchen Startups, die Matratzen zu vollkommen überhöhten Preisen verkaufen (die Gewinnmargen bei Matratzen sind jenseits von Gut und Böse...)

Evilgodvor 8 h, 58 m

heißt wenn du von H2 bis H4 Rückenschmerzen bekommst, brauchst du eine H1... Such dir mal eine Raus und Teste die, die sollte bei dir dann eigentlich passen.z.B. Schlaraffia Cura 65 Geltex Inside(Sehr Weich)Billerbeck Airtec Senso Classic (Sehr Weich)nun alles "Weich".Breckle Memory Pur Royal(nur Dänische bettenlager)Musterring Orthomatic First Class KSSwissflex Versa 20 Geltex InsideAllnatura Vitastar-Plus mit Bezug HygieneProbiere die im Laden mal aus und lass dich von den Mitarbeitern nicht voll labern, die Reden zu 90% sowieso nur Scheiße, gehe danach wie du selbst darauf liegst und entscheide danach... sobald du weißt ob Sehr Weich, oder Weich passt, kannst du danach gehen und so dir eine entsprechende Matratze einkaufen. Alternativ hast du einfach nur derbe Rückenprobleme, das ist dann aber eher der Fall für ein Professionellen Arzt.



Die Bodyguard war nun der letzte Versuch, eben weil ich dort alle Härtegrade durchtesten konnte. Ja, derbe Rückenprobleme vorhanden, deshalb ja auch das Problem mit den Matratzen. Die von dir genannten übersteigen leider aktuelle alle das Budget. So muss es erstmal mit der derzeitigen Matratze und Rückenschule weitergehen.

kindumvor 10 h, 50 m

​Dein Ernst? Das Ding ist nur 12 cm hoch. Ich hatte mal eine ähnliche von Penny. Nach 6 Monaten hatte ich eine irreperable Kuhle in der Mitte.


das hat mit dem Kern Material zu tun und wie dieser aufgebaut ist, die Dicke entscheidet nicht ob sich eine Kuhle bildet, oder nicht... wenn sich eine Kuhle bildet, zeugt es von einem schlechten Kern, so welche sollte man echt in die Tonne hauen.

Die Lidl hat im Belastungstest gut abgeschnitten, also eine Gute Günstige Alternative, wer nicht viel Geld hat, kann da zugreifen ^^

jolinarvor 5 h, 29 m

Die Bodyguard war nun der letzte Versuch, eben weil ich dort alle Härtegrade durchtesten konnte. Ja, derbe Rückenprobleme vorhanden, deshalb ja auch das Problem mit den Matratzen. Die von dir genannten übersteigen leider aktuelle alle das Budget. So muss es erstmal mit der derzeitigen Matratze und Rückenschule weitergehen.



kannst du ja einfach so mal probe liegen, aber Teuer sind die wirklich
oh, das ist natürlich doof, wenn du derbe Rückenprobleme hast, hoffe das wird mal besser.

Wir wollten uns anfangs auch mal die Emma anschauen. bekannter gab mir dann den letzten test von Stiftung Warentest... Somit sind wir zur Bodyguard übergesprungen. Ich kann also kein Vergleich zwischen anderen Matratzen geben, ich weiß nur zu 100%iger Sicherheit, dass wir auf der Bodyguard fabelhaft liegen. Meine Partnerin hatte auch starke rückenprobleme, deshalb auch der Umstieg auf ne neue matratze. Klar, die rückenbeschwerden gehen nicht nach 1-2 Wochen weg, aber haben stark vermindert.

Davon ab, ist die Bodyguard preislich wesentlich ansprechender als die Emma oder die anderen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text