Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Lexar SSD 1TB 3D TLC NM610 M.2 NVME PCIe Gen 3 für 99,99€ inkl. Versandkosten mit Newsletter o. Visa [MediaMarkt Saturn]
451° Abgelaufen

Lexar SSD 1TB 3D TLC NM610 M.2 NVME PCIe Gen 3 für 99,99€ inkl. Versandkosten mit Newsletter o. Visa [MediaMarkt Saturn]

99,99€144,54€-31%eBay Angebote
Expert (Beta)27
eingestellt am 19. JunBearbeitet von:"HOLLERIDUDOEDLDI"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei MediaMarkt u. Saturn über ebay erhaltet ihr gerade folgendes Angebot:

Lexar SSD NM610 1TB M.2 NVME PCIe Gen 3 für 99,99€ inkl. Versandkosten mit Visa
Hier bei Saturn —> Klick

Für den gennanten Preis bitte den Gutschein PROMOVISA im Warenkorb nutzen.

Mit Newsletter-Gutschein könnt ihr auch direkt über MediaMarkt o. Saturn ohne Visacard bestellen.

Shoop oder ggf. Payback bitte nicht vergessen!

PVG 144,54€ (vergleichbarer Speicher ist aber ggf. auch günstiger zu haben)

1606627.jpg
1606627.jpg
1606627-5sdkr.jpg
1606627.jpg
1606627.jpg
1606627.jpg
Eigenschaften:

  • Schnittstelle: High-Speed PCIe Gen3x4
  • 2100 MB/s Lesen und 1600 MB/s Schreiben, NVMe 1.3 unterstützt
  • perfekt für PC-Enthusiasten
  • 3,5-fache Geschwindigkeit einer SATA-basierten SSD
  • Formfaktor M.2 2280
  • keine beweglichen Teile verbaut, daher stoß- und vibrationsfest
  • 3D NAND mit Low-Density Parity Check (LDPC)
  • Kapazität: 1 TB
  • Drei Jahre beschränkte Garantie

1606627.jpg
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
charlie..19.06.2020 12:20

TLC/QLC/...?


Gibt es vielleicht ein aussagekräftiges Schaubild das die Unterschiede visualisiert?
Ich revanchiere mich mal: Glückwunsch zum
26744344-lStFO.jpgDeal!
op23419.06.2020 12:30

Gibt es vielleicht ein aussagekräftiges Schaubild das die Unterschiede …Gibt es vielleicht ein aussagekräftiges Schaubild das die Unterschiede visualisiert?


26744853-7Dyzr.jpg
Ich würde allerdings nicht so ein Wert auf die gewählte Technik legen, sondern eher schauen eine Marke zu wählen die qualitativ gute SSDs baut. SLC bringt dir nix wenn der Rest drum herum schrott ist und die SSD nach 2 Monaten stirbt.
QLC ist sehr wohl für privat Gebrauch geeigent, nur wenn man wirklich 24/7 Daten schreibt/liest sollte man sich ggf. nach was anderem umsehen.
27 Kommentare
Ich revanchiere mich mal: Glückwunsch zum
26744344-lStFO.jpgDeal!
TLC/QLC/...?
Gut dem?
thetank19.06.2020 12:19

Ich revanchiere mich mal: Glückwunsch zum [Bild] Deal!


Dankeschööön!
charlie..19.06.2020 12:20

TLC/QLC/...?


Gibt es vielleicht ein aussagekräftiges Schaubild das die Unterschiede visualisiert?
charlie..19.06.2020 12:33

Dann vll mit in den Titel und die Beschreibung?


So?
Genkis19.06.2020 12:22

TLC aber ohne …TLC aber ohne DRAMhttps://www.tomshardware.com/reviews/lexar-nm610-m2-nvme-ssd/2Scheint ne gute low budget option zu sein.


jo zu dem Preis überleg ich schon die als Massenspeicher für Games (bzw bald only Warzone ) zu besorgen
Chinesische Radebrech-Übersetzung im letzten Bild?

"Das Upgrade, mit dem 3,5fache der Leistung4 erreicht wird."
op23419.06.2020 12:30

Gibt es vielleicht ein aussagekräftiges Schaubild das die Unterschiede …Gibt es vielleicht ein aussagekräftiges Schaubild das die Unterschiede visualisiert?



mydealz.de/com…857

Sorry, gerade zu faul das nochmal zu tippen
op23419.06.2020 12:30

Gibt es vielleicht ein aussagekräftiges Schaubild das die Unterschiede …Gibt es vielleicht ein aussagekräftiges Schaubild das die Unterschiede visualisiert?


26744853-7Dyzr.jpg
Ich würde allerdings nicht so ein Wert auf die gewählte Technik legen, sondern eher schauen eine Marke zu wählen die qualitativ gute SSDs baut. SLC bringt dir nix wenn der Rest drum herum schrott ist und die SSD nach 2 Monaten stirbt.
QLC ist sehr wohl für privat Gebrauch geeigent, nur wenn man wirklich 24/7 Daten schreibt/liest sollte man sich ggf. nach was anderem umsehen.
Danke hatte noch 10 Fach Punkte über Payback.
Lexar
Bearbeitet von: "Goddieman" 19. Jun
berrywhite19.06.2020 12:52

[Bild] Ich würde allerdings nicht so ein Wert auf die gewählte Technik l …[Bild] Ich würde allerdings nicht so ein Wert auf die gewählte Technik legen, sondern eher schauen eine Marke zu wählen die qualitativ gute SSDs baut. SLC bringt dir nix wenn der Rest drum herum schrott ist und die SSD nach 2 Monaten stirbt.QLC ist sehr wohl für privat Gebrauch geeigent, nur wenn man wirklich 24/7 Daten schreibt/liest sollte man sich ggf. nach was anderem umsehen.



Es ist doch müßig, über SLC zu diskutieren, wenn das einzige Modell von Intel kommt, 380 GB hat und Optane heißt. Und übrigens >500€ kostet. Da gibts keine Schrott-SSDs.
Und die einzige noch verbliebene konkurrenzfähige MLC-SSD mit 1TB die 970 Pro von Samsung ist. >300€. Ebenfalls kein Schrott. Daneben gibts nur noch 2 Modelle von Toshiba, die eher uninteressant sind. SLC u. MLC sind am Aussterben (im Consumerbereich).

Faktisch hat der normale User eh nur die Wahl zwischen TLC und QLC. Und da wäre TLC zu bevorzugen, sofern preisähnlich.Obwohl ich nicht glaube, dass die einzigen 3 QLC-Modelle mit 1 TB und NVMe (Crucial P1, Intel 660p/665p) so viel schlechter sind. Haben immerhin SLC-Cache zum Ausgleich. Kosten aber auch mind 110€.
Hier werden eher keine Betreiber von Serverfarmen nach ihren Datenträgern suchen...
Bearbeitet von: "widescreen" 19. Jun
Hab ich mal geholt, trotz "Lexar". Eingebaut in nem USB 3.2-Gehäuse dürfte die deutlich schneller sein als die aktuell ausgelobte ADATA SN760 mydealz.de/dea…615
Und sogar insgesamt günstiger, da es welche unter 30€ gibt. Und gleich nächste Woche beides verfügbar, im Gegensatz zur ADATA.
widescreen19.06.2020 13:10

Es ist doch müßig, über SLC zu diskutieren, wenn das einzige Modell von In …Es ist doch müßig, über SLC zu diskutieren, wenn das einzige Modell von Intel kommt, 380 GB hat und Optane heißt. Und übrigens >500€ kostet. Da gibts keine Schrott-SSDs.Und die einzige noch verbliebene konkurrenzfähige MLC-SSD mit 1TB die 970 Pro von Samsung ist. >300€. Ebenfalls kein Schrott. Daneben gibts nur noch 2 Modelle von Toshiba, die eher uninteressant sind. SLC u. MLC sind am Aussterben (im Consumerbereich).Faktisch hat der normale User eh nur die Wahl zwischen TLC und QLC. Und da wäre TLC zu bevorzugen, sofern preisähnlich.Obwohl ich nicht glaube, dass die einzigen 3 QLC-Modelle mit 1 TB und NVMe (Crucial P1, Intel 660p/665p) so viel schlechter sind. Haben immerhin SLC-Cache zum Ausgleich. Kosten aber auch mind 110€.Hier werden eher keine Betreiber von Serverfarmen nach ihren Datenträgern suchen...


Das mit SLC war natürlich eine Übertreibung, P/L mäßig gesehen wird sich das kaum einer kaufen da stimm ich dir zu.

Was ich mit meiner Aussage sagen wollte, dass bessere Technik nicht gleich einer besseren SSD entspricht.
Ich persönlich würde eher eine SSD von Samsung mit QLC bevorzugen, als diese aus dem Deal.
Funktioniert das bei Einem?
Ich bekomme nur die Meldung dass alle verkauft sind. Egal ob Mediamarkt oder Saturn.
KingLoui198619.06.2020 13:32

Funktioniert das bei Einem?Ich bekomme nur die Meldung dass alle verkauft …Funktioniert das bei Einem?Ich bekomme nur die Meldung dass alle verkauft sind. Egal ob Mediamarkt oder Saturn.



Geht bei mir auch nicht
Jetzt wo der NL Gutschein kam ausverkauft
widescreen19.06.2020 13:10

Es ist doch müßig, über SLC zu diskutieren, wenn das einzige Modell von In …Es ist doch müßig, über SLC zu diskutieren, wenn das einzige Modell von Intel kommt, 380 GB hat und Optane heißt. Und übrigens >500€ kostet. Da gibts keine Schrott-SSDs.Und die einzige noch verbliebene konkurrenzfähige MLC-SSD mit 1TB die 970 Pro von Samsung ist. >300€. Ebenfalls kein Schrott. Daneben gibts nur noch 2 Modelle von Toshiba, die eher uninteressant sind. SLC u. MLC sind am Aussterben (im Consumerbereich).Faktisch hat der normale User eh nur die Wahl zwischen TLC und QLC. Und da wäre TLC zu bevorzugen, sofern preisähnlich.Obwohl ich nicht glaube, dass die einzigen 3 QLC-Modelle mit 1 TB und NVMe (Crucial P1, Intel 660p/665p) so viel schlechter sind. Haben immerhin SLC-Cache zum Ausgleich. Kosten aber auch mind 110€.Hier werden eher keine Betreiber von Serverfarmen nach ihren Datenträgern suchen...


Optane ist nicht SLC. 3D Xpoint ist was anderes als normale NAND Flash Technologien.
Du solltest auch zwischen 3D und 2D TLC unterscheiden, 2D TLC ist wirklich schlecht, ein paar ganz spezielle Antiquitäten gibt es aber. Manchmal werden dafür sogar Deals erstellt.
Und man kann auch eine gebrauchte 850 Pro kaufen (MLC), die hat schließlich zehn Jahre Garantie. Wenn sie nicht mehr als eine normale EVO kostet spricht nichts dagegen.
Silicon Motion 4 Kanal Controller mit Micro 64-Layer TLC... von den Specs damit sehr ähnlich zur Crucial P1, die als TB Version aktuell bei ~115€ liegt
widescreen19.06.2020 13:10

Haben immerhin SLC-Cache zum Ausgleich.


Sie benutzen freien TLC, um zu cachen. AFAIK ist da kein extra cache.
Also ich hatte letztens meinen Battlefield 1 Ordner von einer Crucial M500 zur neuen P1 verschoben, über 90gb. Durchgängige Schreibraten 450 MB/s. Kann man nicht meckern.
hehi7620.06.2020 11:20

Also ich hatte letztens meinen Battlefield 1 Ordner von einer Crucial M500 …Also ich hatte letztens meinen Battlefield 1 Ordner von einer Crucial M500 zur neuen P1 verschoben, über 90gb. Durchgängige Schreibraten 450 MB/s. Kann man nicht meckern.


Ja, der SLC (genauer für @thom68 : freier Speicherplatz als Pseudo SLC-Cache) erholt sich bei vergleichsweise geringer Übertragungsrate und viel SLC Bereich schneller als du ihn befüllst. Wenn sie ganz neu ist war sie wahrscheinlich ziemlich leer, damit mehr Cache für hohe Geschwindigkeit. 90% voll hast du nicht mehr so viel Luft dafür.
Bearbeitet von: "Luckz" 20. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text