Lexmark CS517de (28EC070) Farblaserdrucker 30 S./min. (s/w & Farbe) Touchscreen-Display | 4 Jahre Garantie für Gewerbekunden möglich
1078°Abgelaufen

Lexmark CS517de (28EC070) Farblaserdrucker 30 S./min. (s/w & Farbe) Touchscreen-Display | 4 Jahre Garantie für Gewerbekunden möglich

99,80€163€-39%Office-Partner Angebote
Redaktion 62
Redaktion
eingestellt am 3. Apr
Bei Office-Partner gibt es den Lexmark CS517de Farblaserdrucker dank Gutschein für 99,80€ versandkostenfrei.

Nutzt für den Deal-Preis folgenden Gutschein: oplc51

PVG = ~163€

Gewerbe-Kunden können für dieses Modell obendrein auch noch eine 4-Jahre-Garantie in Anspruch nehmen, dazu bedarf es lediglich der Registrierung des Geräts innerhalb von 90 Tagen.

Original-Toner von Lexmark für 8000 Seiten (s/w) kostet knapp über 100€ (~1,30 Cent pro Seite), die Kosten für die originalen Farb-Toner liegen bei etwas über 3 Cent pro Seite. Hab auf die Schnelle leider keine günstigere NoName-Alternative gefunden. Wenn jemand gute Tipps in der Hinsicht hat, dann bitte ab in die Kommentare damit!

Ein paar Produkt-Eigenschaften im Überblick:

  • Farb-Laserdrucker
  • Druckauflösung von bis zu 1.200 x 1.200 dpi
  • Druckgeschwindigkeit von bis zu 30 Seiten pro Minute
  • Standard-Speicher von 512 MB (Maximal: 2.560 MB)
  • Dual Core Prozessor mit 800 MHz
  • Integrierte Duplexeinheit
  • Papierkapazität von 250 Seiten (erweiterbar auf 1.450 Blatt)
  • Schnittstellen: Ethernet, USB (Rückseite und Vorderseite)
  • 4 Jahre Garantie nach Registrierung innerhalb 90 Tagen nach Kauf für gewerbliche Endkunden
  • Maße: 306 x 442 x 407 mm (H x B x T)

1155105-A9BBT.jpg
Widerruf und Rücksendung: Die Frist für den Widerruf beträgt bei Office-Partner netterweise einen ganzen Monat. Spätestens innerhalb von 14 Tagen nach eurer Mitteilung zur Ausübung des Widerrufs müsst ihr die Ware zurückschicken. Die Kosten für die Rücksendung trägt dabei Office-Partner. Details hier.


1155105-xLggU.jpg
Technische Daten:

  • Druckertyp: Arbeitsgruppendrucker - Laser - Farbe
  • Gewicht: 20,9 kg
  • Mediengrößenklasse: A4/Legal
  • Max. Mediengröße: Legal (216 x 356 mm), A4 (210 x 297 mm)
  • Druckgeschwindigkeit: Bis zu 32 Seiten/Min. - s/w - ANSI A (Letter) (216 x 279 mm) ¦ Bis zu 32 Seiten/Min. - Farbe - ANSI A (Letter) (216 x 279 mm) ¦ Bis zu 15 Seiten pro Minute - s/w-Duplex - ANSI A (Letter) (216 x 279 mm) ¦ Bis zu 15 Seiten pro Minute - Farbe Duplex - ANSI A (Letter) (216 x 279 mm)
  • Max. Auflösung (S/W): 1200 x 1200 dpi
  • Max. Auflösung (Farbe): 1200 x 1200 dpi
  • Image Enhancement Technology: 4800 Color Quality
  • Automatisches Duplexing: Ja
  • Schnittstelle: USB 2.0, Gigabit LAN, USB 2.0-Host
  • Größe des Voranzeige-Displays: 10,9 cm (4,3")
  • Prozessor: 800 MHz
  • RAM Installiert (Max.): 512 MB (2560 MB)
  • Druckersprache: PCL 5C, PostScript 3, PCL 6, IBM PPDS, XPS, PDF 1.7
  • Barcodes: OCR-A, OCR-B
  • Medientyp: Transparentfolien, Etiketten, Normalpapier, Kartonpapier
  • Gesamte Medienkapazität: 250 Blätter
  • Medienhandhabung: 250-Blatt-Zuführung, 1-Blatt manuelle Zuführung
  • Monatliche Kapazität (max.): 85000 Seiten
  • Empfohlenes monatliches Volumen: 1.500 - 7.000 Seiten
  • Netzwerk: Druckserver
  • Systemanforderungen: Microsoft Windows XP, Microsoft Windows XP 64-bit Edition, HP-UX 11. 11, Microsoft Windows Server 2003, HP-UX 11. 23, IBM AIX 5. 3, SunSoft Solaris x86 10, Red Hat Enterprise Linux WS 4, SuSE Linux Enterprise Server 11, Microsoft Windows Server 2008 R2, Apple MacOS X 10. 6, SUSE Linux Enterprise Desktop 11, Debian GNU/Linux 5. 0, SUSE Linux Enterprise Desktop 10, SuSE Linux Enterprise Server 10, Microsoft Windows Server 2003 x64 Edition, Red Hat Enterprise Linux WS 5, Apple MacOS X 10. 5, IBM AIX 6. 1, Microsoft Windows Vista (32/64 bits), HP-UX 11. 31, Red Flag Linux Desktop 6. 0, openSUSE 11. 3, Linux Linpus Desktop 9. 6, Microsoft Windows 7 (32/64 bits), Microsoft Windows Server 2008 (32/64-bits), Red Hat Fedora 14, Apple MacOS X 10. 7 Lion, Red Hat Fedora 15, openSUSE 11. 4, IBM AIX 7. 1, Red Hat Fedora 16, Ubuntu 11. 04, Linux Mint 11, SunSoft Solaris x86 11, Ubuntu 11. 10, Debian GNU/Linux 6. 0, Linux Mint 9, Linux Mint 10, Red Hat Enterprise Linux WS 6, Ubuntu 12. 04, Microsoft Windows Server 2012, Windows 8 (32/64 Bit), openSUSE 12. 2, Apple MacOS X 10. 8, openSUSE 12. 1, Linux Mint 12, Red Hat Fedora 17, Ubuntu 12. 10, Windows 8. 1 (32/64 Bit), Windows 8. 1 RT, Microsoft Windows Server 2012 R2, Windows RT, Apple MacOS X 10. 9, Linux Mint 13, PCLinuxOS 2011, Apple MacOS X 10. 10
  • Herstellergarantie: 1 Jahr Garantie (4 Jahre für gewerbliche Kunden nach Registrierung)
  • Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe): 44,2 x 40,6 x 30,7 cm
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Bei Lexmark würde ich mal von < 100 Seiten Reichweite mit Originaltoner ausgehen.
Fürchterlicher Verein.
Die Folgekosten / Verbrauchskosten sind zu hoch.
oDaRkYovor 12 m

Wird doch unten vorgeschlagen?85€ je Farbe (2300Seiten), bzw. 113€ je Far …Wird doch unten vorgeschlagen?85€ je Farbe (2300Seiten), bzw. 113€ je Farbe für 3500Seiten Kapazität.Die Originalteilenummern stehen jeweils dabei, da müsste man dann nur nach den Alternativen suchen?!


Huiuiui. Bei meinem Brother kostet der ganze Satz Toner (pro Farbe und schwarz je 2000 Seiten) 45€. Dafür kostete er das doppelte - aber das hat sich ja beim ersten Tonersatz schon amortisiert
diogenesvor 5 m

Weiß jemand, ob es irgendeine Chance gibt, das Ding in ein Netzwerk zu …Weiß jemand, ob es irgendeine Chance gibt, das Ding in ein Netzwerk zu hängen? WLAN fähig ist er leider nicht, was man bei dem Preis aber auch nicht erwarten kann. Ach ja, hot!


Ich hab' mit dem Ding aus meinem Drucker 'nen W-LAN-Drucker gemacht..
62 Kommentare
HOT für den, der sowas braucht...
Weiß jemand, ob es irgendeine Chance gibt, das Ding in ein Netzwerk zu hängen? WLAN fähig ist er leider nicht, was man bei dem Preis aber auch nicht erwarten kann. Ach ja, hot!
Was für Toner sind in der Erstausstattung dabei? Wieviele Seiten sollen die schaffen?
Die Folgekosten / Verbrauchskosten sind zu hoch.
Was ist das für ein Gutschein? Gilt der nur für exakt dieses Modell oder auch für die anderen Modellvarianten? Und was genau bewirkt er prozentual oder absolut?
diogenesvor 2 m

Weiß jemand, ob es irgendeine Chance gibt, das Ding in ein Netzwerk zu …Weiß jemand, ob es irgendeine Chance gibt, das Ding in ein Netzwerk zu hängen? WLAN fähig ist er leider nicht, was man bei dem Preis aber auch nicht erwarten kann. Ach ja, hot!


Er hat doch einen LAN Anschluss...das sollte Deine Frage eigentlich beantworten oder?
diogenesvor 5 m

Weiß jemand, ob es irgendeine Chance gibt, das Ding in ein Netzwerk zu …Weiß jemand, ob es irgendeine Chance gibt, das Ding in ein Netzwerk zu hängen? WLAN fähig ist er leider nicht, was man bei dem Preis aber auch nicht erwarten kann. Ach ja, hot!


Ich hab' mit dem Ding aus meinem Drucker 'nen W-LAN-Drucker gemacht..
lalamitevor 3 m

Er hat doch einen LAN Anschluss...das sollte Deine Frage eigentlich …Er hat doch einen LAN Anschluss...das sollte Deine Frage eigentlich beantworten oder?


Sorry, hatte ich überlesen. Dann ist es in der Tat ein cooles Gerät zum vernünftigen Preis. Wenn wir jetzt noch die Toner Frage klären und da was günstiges finden, wobei ich mich da auch in der Tat ebenso schwer tue wie der Dealersteller.
diogenesvor 10 m

Sorry, hatte ich überlesen. Dann ist es in der Tat ein cooles Gerät zum v …Sorry, hatte ich überlesen. Dann ist es in der Tat ein cooles Gerät zum vernünftigen Preis. Wenn wir jetzt noch die Toner Frage klären und da was günstiges finden, wobei ich mich da auch in der Tat ebenso schwer tue wie der Dealersteller.


Wird doch unten vorgeschlagen?
85€ je Farbe (2300Seiten), bzw. 113€ je Farbe für 3500Seiten Kapazität.

Die Originalteilenummern stehen jeweils dabei, da müsste man dann nur nach den Alternativen suchen?!
Auch für wenigdrucker geeignet?
JohnyAnanasvor 5 m

Auch für wenigdrucker geeignet?



ja natürlich! Es trocknet nichts ein.
Bei Lexmark würde ich mal von < 100 Seiten Reichweite mit Originaltoner ausgehen.
Fürchterlicher Verein.
oDaRkYovor 12 m

Wird doch unten vorgeschlagen?85€ je Farbe (2300Seiten), bzw. 113€ je Far …Wird doch unten vorgeschlagen?85€ je Farbe (2300Seiten), bzw. 113€ je Farbe für 3500Seiten Kapazität.Die Originalteilenummern stehen jeweils dabei, da müsste man dann nur nach den Alternativen suchen?!


Huiuiui. Bei meinem Brother kostet der ganze Satz Toner (pro Farbe und schwarz je 2000 Seiten) 45€. Dafür kostete er das doppelte - aber das hat sich ja beim ersten Tonersatz schon amortisiert
Tauscht man bei dem Preis wenigstens die Trommeln mit oder gehen die extra? Das wäre dann doch zu teuer im Unterhalt.
Solange es keine Alternativtoner gibt, würde ich von dem Gerät abraten. Ein weiteres wichtiges Detail ist die Auslieferungsausstattung: Oft werden kleinere Kartuschen mit weniger Druckleistung ausgeliefert.
Wenn dieses Detail nicht mit im Deal steht, kann man (meiner Meinung nach) überhaupt nicht abschätzen, ob der Deal gut oder schlecht ist.
klausi1vor 6 m

Solange es keine Alternativtoner gibt, würde ich von dem Gerät abraten. E …Solange es keine Alternativtoner gibt, würde ich von dem Gerät abraten. Ein weiteres wichtiges Detail ist die Auslieferungsausstattung: Oft werden kleinere Kartuschen mit weniger Druckleistung ausgeliefert.Wenn dieses Detail nicht mit im Deal steht, kann man (meiner Meinung nach) überhaupt nicht abschätzen, ob der Deal gut oder schlecht ist.


Ich lese in der Detailbeschreibung zu dem Drucker: Enthaltene Verbrauchsmaterialien
1 x Tonerkassette (Schwarz) - bis zu 3000 Seiten ¦ 1 x Tonerkassette (Cyan) - bis zu 1400 Seiten ¦ 1 x Tonerkassette (Magenta) - bis zu 1400 Seiten ¦ 1 x Tonerkassette (Gelb) - bis zu 1400 Seiten ¦ 1 x Fotoleiter - bis zu 40000 Seiten bei 5% Deckung
Hört sich doch mehr als ausreichend an...wenn es denn stimmt?!
oDaRkYovor 1 h, 15 m

Wird doch unten vorgeschlagen?85€ je Farbe (2300Seiten), bzw. 113€ je Far …Wird doch unten vorgeschlagen?85€ je Farbe (2300Seiten), bzw. 113€ je Farbe für 3500Seiten Kapazität.Die Originalteilenummern stehen jeweils dabei, da müsste man dann nur nach den Alternativen suchen?!


Wenn MAN da was fände.... Entweder ist das Modell so wenig verbreitet oder noch zu neu, siehe die anderen Kommentare
wie viele Modelle von Laser Drukcer haben die eigendlich ? Wenn man nach Lexmark sucht findet man jede Menge verschiedene Laserdrucker bei mydealz. Die Drucker werden verschleudert damit man die teuren Tonerkassetten kauft. Und wahrscheinlich für jeden Laserdrucker eine andere Tonerkassette (-;
Kimbavor 3 h, 17 m

Die Folgekosten / Verbrauchskosten sind zu hoch.


Leider... Dabei habe ich nichtmals gegoogelt. Das betrifft imho alle Laserdrucker des Herstellers. Und kompatibled Zubehör ist auch eher mau...
fbxvor 2 h, 53 m

Huiuiui. Bei meinem Brother kostet der ganze Satz Toner (pro Farbe und …Huiuiui. Bei meinem Brother kostet der ganze Satz Toner (pro Farbe und schwarz je 2000 Seiten) 45€. Dafür kostete er das doppelte - aber das hat sich ja beim ersten Tonersatz schon amortisiert


Reden wir hier über einen ganzen Satz für 45€? (Welcher Drucker wäre das?)

Generell würdest du mit einem Tintendrucker billiger fahren. Wenn du viel druckst, käme sogar ein Drucker mit Pigmenttinte und miniCiss in Frage. (z.B. Epson 3620)
Aktuelle Farblaser von Lexmark sind doch nur zum leer drucken, um diese dann zu entsorgen weil der Toner zu teuer ist.

Dann lieber einen Xerox Phaser 6510dn für 20€ mehr, oder Brother Farblaser, dafür gibt es deutlich günstigeren Toner.
Cruiservor 3 h, 11 m

Ich lese in der Detailbeschreibung zu dem Drucker: Enthaltene …Ich lese in der Detailbeschreibung zu dem Drucker: Enthaltene Verbrauchsmaterialien1 x Tonerkassette (Schwarz) - bis zu 3000 Seiten ¦ 1 x Tonerkassette (Cyan) - bis zu 1400 Seiten ¦ 1 x Tonerkassette (Magenta) - bis zu 1400 Seiten ¦ 1 x Tonerkassette (Gelb) - bis zu 1400 Seiten ¦ 1 x Fotoleiter - bis zu 40000 Seiten bei 5% DeckungHört sich doch mehr als ausreichend an...wenn es denn stimmt?!



Eher nicht. Hatte mal bei der Doppeldrucker- Aktion für 99 € zugeschlagen Lexmark 417dn und die waren nach nicht einmal 300 - Seiten alle leer.

Problem ist, das es noch keine alternativen Tuner gibt und so kostet einer ca. 85 €.
Toqualvor 4 h, 49 m

Ich hab' mit dem Ding aus meinem Drucker 'nen W-LAN-Drucker gemacht..


Oder halt bei Nutzung der Fritte einfach den Drucker da dran
diogenesvor 5 h, 13 m

Weiß jemand, ob es irgendeine Chance gibt, das Ding in ein Netzwerk zu …Weiß jemand, ob es irgendeine Chance gibt, das Ding in ein Netzwerk zu hängen? WLAN fähig ist er leider nicht, was man bei dem Preis aber auch nicht erwarten kann. Ach ja, hot!


Ich habe 2 Drucker an meine Fritzbox angeschlossen und ein kleines Programm an meinem Rechner und den Laptop meiner Freundin installiert. Das nennt sich irgendwie etwas mit USB-Fernanschluss. Das läuft super! Man muss sich jedes mal mit dem Programm und dem Drucker verbinden, kann dann aber problemlos alles steuern.
Evtl. noch 2,5% Cashback über Shoop möglich
Wiedehopfvor 1 h, 52 m

Reden wir hier über einen ganzen Satz für 45€? (Welcher Drucker wäre das? …Reden wir hier über einen ganzen Satz für 45€? (Welcher Drucker wäre das?)Generell würdest du mit einem Tintendrucker billiger fahren. Wenn du viel druckst, käme sogar ein Drucker mit Pigmenttinte und miniCiss in Frage. (z.B. Epson 3620)


Ganzer Satz 45€ - Nachbau natürlich
Ich hab den DCP 9017CDW, Multifunktions-Farblaser.
Tinte hatte ich früher. Trocknet mir ständig ein. Zudem ist das Laser-Druckbild einfach hübscher anzuschauen.
bei mir stehen noch zwei unbenutzte DELL Farblaser rum
bnuvor 39 m

Eher nicht. Hatte mal bei der Doppeldrucker- Aktion für 99 € zugeschlagen L …Eher nicht. Hatte mal bei der Doppeldrucker- Aktion für 99 € zugeschlagen Lexmark 417dn und die waren nach nicht einmal 300 - Seiten alle leer.Problem ist, das es noch keine alternativen Tuner gibt und so kostet einer ca. 85 €.



Einfach die Kartuschen aufbohren und etwas Tonerpulver reinfüllen, weiter geht's
fbxvor 5 h, 2 m

Huiuiui. Bei meinem Brother kostet der ganze Satz Toner (pro Farbe und …Huiuiui. Bei meinem Brother kostet der ganze Satz Toner (pro Farbe und schwarz je 2000 Seiten) 45€. Dafür kostete er das doppelte - aber das hat sich ja beim ersten Tonersatz schon amortisiert


Frage mich auch, warum immer noch alle denken Laser wären auch nur annähernd günstig. Tintendrucker gibt es für 10€ pro 4000 Seiten und das ohne auf irgendwelchen Drittanbietermist angewiesen zu sein
fbxvor 18 m

Ganzer Satz 45€ - Nachbau natürlichIch hab den DCP 9017CDW, Mu …Ganzer Satz 45€ - Nachbau natürlichIch hab den DCP 9017CDW, Multifunktions-Farblaser.Tinte hatte ich früher. Trocknet mir ständig ein. Zudem ist das Laser-Druckbild einfach hübscher anzuschauen.


Dann hoffe ich, dass das kein LED-Farblaserdrucker ist wie mein Brother MFC-9142CDN. Für den gibt es auch günstige Toner, aber der Ausdruck ist im Vergleich zu höherwertigeren Geräten unter aller Kanone.
H3llh0und0809vor 4 h, 22 m

Tauscht man bei dem Preis wenigstens die Trommeln mit oder gehen die …Tauscht man bei dem Preis wenigstens die Trommeln mit oder gehen die extra? Das wäre dann doch zu teuer im Unterhalt.





Nein, die Fotoleitereinheiten gehen hier extra. Die sitzen unterhalb der Tonerkartuschen auf so einem "Schlitten", also eine Schublade, welche du rausziehst.

Die gesamte Farbreihe der 400er/500er Geräte sind der reinste Murks von Lexmark.
Die haben die Angewohnheit, nach ein paar tausend Seiten mit dem Magenta Toner zu "kleckern". Abhilfe schafft dann einfach mal der Austausch des roten Developers.

Das Wechseln des Wartungskits ist wirklich nur für Profis. Würde ich dann lieber den Drucker wegschmeißen. Nicht nur preislich gesehen.
SpionSecretvor 9 m

Tintendrucker gibt es für 10€ pro 4000 Seiten und das ohne auf ir …Tintendrucker gibt es für 10€ pro 4000 Seiten und das ohne auf irgendwelchen Drittanbietermist angewiesen zu sein


Sicher.
Ich brauch bei Amazon nur mal irgendeine x-beliebige originale Canon-Tintenpatrone suchen. Da sind wir bei 35-45 Euro für einen Satz B/C/M/Y. Wenn die für 16000 Seiten reichen, geht deine Rechnung auf.
vom 03.04. bis zum 08.04.2018 gibt's den Lexmark CS517de für unglaubliche 99,80€!

Und so einfach geht's: den Deal zum Warenkorb hinzufügen, zur Kasse gehen und Gutscheincode: oplc51 im Feld "Gutscheinnummer hinzufügen" eingeben und weiter klicken. Der Gutschein wird vom Warenwert abgerechnet.

Sollte die Warenmenge vor Ablauf des Deals ausverkauft sein, wird der Gutschein deaktiviert.

Alle weiteren Infos und geltenden Teilnahmebedingungen finden Sie >hier<

Lexmark CS517de - Arbeitsgruppen-Drucker mit High-End-Farben und -Zuverlässigkeit

Der Lexmark CS517de ist der ideale Laserdrucker für druckintensive Büros, der auch höhere Druckaufkommen in arbeitsreichen Phasen zuverlässig bewältigt. Der Farblaserdrucker wird für das Drucken von bis zu 7.000 Seiten pro Monat mit Geschwindigkeiten von bis zu 30 Seiten pro Minute empfohlen. Dabei überzeugt jede Seite durch professionelle-Farbqualität dank bewährter PANTONE® Farbabstimmung. Das Gerät bietet hervorragende Eigenschaften, wie erweiterte Sicherheitsfunktionen, Gigabit-Netzwerkunterstützung, einen 10,9-cm-Farb-Touchscreen, Tastatur, beidseitigen Druck, die optionale Nutzung von Druckkassetten mit hoher Kapazität sowie Mobile PrintFunktionalität.

Alle Merkmale des Lexmark CS517de im Überblick:

Farb-LaserdruckerDruckauflösung von bis zu 1.200 x 1.200 dpiDruckgeschwindigkeit von bis zu 30 Seiten pro MinuteStandard-Speicher von 512 MB (Maximal: 2.560 MB)Dual Core Prozessor mit 800 MHzIntegrierte DuplexeinheitPapierkapazität von 250 Seiten (erweiterbar auf 1.450 Blatt)Schnittstellen: Ethernet, USB (Rückseite und Vorderseite)4 Jahre Garantie nach Registrierung innerhalb 90 Tagen nach Kauf für gewerbliche EndkundenMaße: 306 x 442 x 407 mm (H x B x T) 

Druckgeschwindigkeit Farbe:bis 30 Seiten/minDruckgeschwindigkeit s/w:bis 30 Seiten/minDruckertyp:DruckerDruckart:LaserFarbe:FarbeAutomatischer Duplexdruck:Max. Papierformat:A4Max. Standard-Papierzufuhr:bis 500 BlattUSB:Ethernet / LAN:Apple AirPrint:Auflösung:1200 x 1200 dpiMax. zusätzliche Papierzuführungen:4Herstellergarantie:4 JahreVerbrauchsmaterialien:getrennte Trommel- und TonereinheitInterner Speicher:ab 256 MBEnergiesparmodus:Stromverbrauch im Standby:bis 75 WattStromverbrauch im Betrieb:400 bis 550 WattGehäusefarbe des Geräts:Sonstige
Der hat Netzwerk
Hure Hagel Heiland Zack! Das ist Mal ein Preis!!! WOW!!
Kann der auch schon Internet?
diogenesvor 6 h, 32 m

Weiß jemand, ob es irgendeine Chance gibt, das Ding in ein Netzwerk zu …Weiß jemand, ob es irgendeine Chance gibt, das Ding in ein Netzwerk zu hängen? WLAN fähig ist er leider nicht, was man bei dem Preis aber auch nicht erwarten kann. Ach ja, hot!


Raspberry pi zero
Hat jemand einen Vorschlag für einen Laserdrucker nur für Schwarz? Am liebsten mit Wlan, möglichst niedrigen Unterhaltskosten. Nice to have wären Zusatzfunktionen wie Scanen und Duplex
Suche sowas für mich als Wenigdrucker. Hatte lange Zeit einen Samsung Laserdrucker auch so um den Preisbereich, total ok. Habt ihr da noch nen Vorschlag? Der hier scheint ja teuer in den Folgekosten zu sein. (Wäre für mich eingentlich nicht so schlimm). Also für mich als Wenigdrucker interessant?
supergut, gekauft, danke!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text