316°
ABGELAUFEN
Lexmark CX410dte Multifunktions-Farblaserdrucker + WLAN-Druckserver mit NFC - IDEALO:696,00€
Lexmark CX410dte Multifunktions-Farblaserdrucker + WLAN-Druckserver mit NFC - IDEALO:696,00€
ElektronikIBOOD Angebote

Lexmark CX410dte Multifunktions-Farblaserdrucker + WLAN-Druckserver mit NFC - IDEALO:696,00€

Preis:Preis:Preis:338,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo Zusammen,

hier kommt mein erster Deal!!!

ibood bietet gerade den Lexmark CX410dte zu einem super Preis von 338,90€ inkl Versand an!

Idealo: 696,00€

Technische Daten:
de-de.forum.ibood.com/pro…er/

Vergleich: Lexmark-CX410DE-vs-Lexmark-CX410DTE
printers.specout.com/com…DTE

Lieferumfang:
Lexmark CX410dte Multifunktions-Farblaserdrucker,

550-Blatt-Duo-Zuführung mit 100-Blatt-Einzug, Farbtonerkassetten

(Starter) für 1.400 Seiten (CMY), Tonerkassette Schwarz (Starter) für

1.400 Seiten, 4 Entwicklereinheiten (Schwarz, CMY), Fotoleitereinheit,

CD „Software und Dokumentation“, Netzkabel, RJ-11 Telefonkabel oder

Adapter, Installationsanleitung (Netzwerk und lokal), Beschränkte

Gewährleistung / Garantie, Informationen zum Lexmark

Tonerkassetten-Rückgabeprogramm

Viel Spaß beim Shoppen,
DRIVERUK

6 Kommentare

Lexmark sollte man vorab mal die laufenden Kosten (Toner, Trommel, ...) beachten!

Mit Lexmark durfte ich mit dieser Modellreihe schon einige schlechte Erfahrungen sammeln:
Es gibt die Modelle in den Größen CX310, CX410 und CX510

Die Politik der Verbrauchsmaterialien ist sehr unfein:

1. Toner
Wie bei vielen Druckern gibt es bei den Tonern unterschiedliche Modelle, welche sich in Preis und Füllstand unterscheiden.
Tendenziell bieten die teureren Patronen mit größerem Füllstand den günstigsten Seitenpreis.

Bei dieser Modellreihe gibt es 4 verschiedene Arten, welche sich nur im Tonerinhalt unterscheiden:
Starter, Normal, Hohe Kapazität und sehr hohe Kapazität.

Frechheit hier:
Toner sehr hoher Kapazität nur in CX510 nutzbar
Toner hoher Kapazität nur in CX410 und CX510 nutzbar

Lexmark verhindert so, dass Nutzer eines günstigeren Gerätes günstigere Druckkosten erreichen kann.

2. Fotoleiter
Die Fotoleiter, welche sich nicht funktional unterscheiden sind farbcodiert.
Man muss sich also unnötiger Weise für jede Farbe mit Ersatz-Fotoleitern eindecken, also immer mindestens fünf auf Vorrat kaufen, wenn mal einer aussteigt.
Bei anderen Herstellern, wie HP sind die Fotoleiter universell austauschbar.

3. Resttonerbehälter
Füllstand wird ausschließlich durch ein Zählwerk bestimmt.
Wenn der Drucker meint, der Behälter wäre voll muss dieser zwingend durch einen neuen ausgetauscht werden.

Andere Hersteller ermöglichen das ausleeren und zurücksetzen des Zählers.

Bearbeitet von: "TriTL" 15. Dez 2016

Timaxvor 14 m

Lexmark sollte man vorab mal die laufenden Kosten (Toner, Trommel, ...) beachten!



... und die sind grausig, habe heute morgen schon gesucht - in Ebay und auf Amazon.

Hatte zunächst auch schon damit geliebäugelt. Damit ist wohl Lexmark in das alte Muster gefallen. Während die Patronen für die ersten Tintenstrahldrucker 80DM kosteten, wurden die Kosten späterer Generationen stark reduziert. Und nun wieder das.

Uninteressant für mich...

TriTLvor 7 h, 4 m

..:Es gibt die Modelle in den Größen CX310, CX410 und CX510D ..


Das sind keine Größen. Das sind alles eigenständige Modelle.

D-Avor 6 m

Das sind keine Größen. Das sind alles eigenständige Modelle.


Mit Größe meine ich auch Unterschiede im Preis- und Funktionsumfang.
Lexmark bezeichnet es als eigenständiges Modell.
Ich würde die kleineren eher als zurechtgestutzte Varianten des größten Modells sehen.

TriTLvor 7 h, 20 m

Die Politik der Verbrauchsmaterialien ist sehr unfein: 1. Toner Wie bei vielen Druckern gibt es bei den Tonern unterschiedliche Modelle, welche sich in Preis und Füllstand unterscheiden.Tendenziell bieten die teureren Patronen mit größerem Füllstand den günstigsten Seitenpreis.Bei dieser Modellreihe gibt es 4 verschiedene Arten, welche sich nur im Tonerinhalt unterscheiden:Starter, Normal, Hohe Kapazität und sehr hohe Kapazität.Frechheit hier:Toner sehr hoher Kapazität nur in CX510 nutzbarToner hoher Kapazität nur in CX410 und CX510 nutzbarLexmark verhindert so, dass Nutzer eines günstigeren Gerätes günstigere Druckkosten erreichen kann.


Die "Toner-Politik" der anderen Hersteller ist (auch) nicht besser. Bei Lexmark galt schon immer (bzw seit sehr langer Zeit): "kleine Drucker" -> Toner mit geringer(er) oder Standard-Seitenkapazität, "grosse Drucker" -> Toner mit hoher und sehr hoher Seitenkapazität. Und das finde ich mehr als nachvollziehbar. Jemand der wenig druckt kann sich einen kleinen Drucker kaufen (CX310) umd spart sich Geld bei den Anschaffungskosten. Dass er einen höheren Seitenpreis hat, da die Kapazität der Toner geringer ist, kann er verschmerzen da er wenig druckt. Ein Büro gibt für den CX510 zwar mehr Geld aus, hat aber dann die geringern Seitenpreise und spart somit Geld.

Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von DRIVERUK. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text