Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Lexmark MC3224DWE 3-in-1 Farblaser-Multifunktionsgerät (Drucker, Kopierer, Scanner, WLAN, LAN, 22 S/Min, beidseitiger Druck, Touchscreen
451° Abgelaufen

Lexmark MC3224DWE 3-in-1 Farblaser-Multifunktionsgerät (Drucker, Kopierer, Scanner, WLAN, LAN, 22 S/Min, beidseitiger Druck, Touchscreen

149€213,99€-30%Amazon Angebote
36
eingestellt am 3. Mär

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Produktbeschreibung
Lexmark MC3224dwe.
Drucktechnologie: Laser, Drucken: Farbdruck.
Maximale Auflösung: 600 x 600 DPI, Druckgeschwindigkeit (Farbe, normale Qualität, A4/US Letter): 22 Seiten pro Minute.
Kopieren: Farbkopieren, Scannen: Farbscan. Optische Scan-Auflösung: 600 x 600 DPI.
Duplex: Drucken. Maximale Papiergröße der ISO A-Serie: A4.
Kapazität der Papiereingabe (Standard): 251 Blätter, Kapazität der Papierausgabe (Standard): 100 Blätter. WLAN.
Produktfarbe: Schwarz, Weiß

Merkmale & Details
  • Das kompakte und leichte Multifunktionsgerät Lexmark MC3224dwe bietet Farbdruck, automatisches Scannen, Kopieren und Faxen sowie Touchscreen-Komfort für kleine Arbeitsgruppen. Mit seinem geringen Platzbedarf passt es überall hin und überzeugt durch eine Farbausgabeleistung von bis zu 22 Seiten pro Minute* .
  • Bewältigen Sie auch hohe Druckaufkommen mit dem leistungsstarken 1‑GHz-Prozessor und 512 MB Arbeitsspeicher.
  • Stahlrahmen und robuste Konstruktion für starke Beanspruchung und raue Umgebungen.
  • Verbindungsmöglichkeiten über Standard-WLAN, Ethernet und USB.
  • 1 Jahr Vor Ort Reparatur 3 - 5 Arbeitstage
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

36 Kommentare
OldRocker03.03.2020 07:11

Kommentar gelöscht


Preis wurde wieder angepasst auf 149 bei mir
OldRocker03.03.2020 07:11

Kommentar gelöscht


kannst du den link schicken? Bei mir sind es auch 149 Euro
OldRocker03.03.2020 07:11

Kommentar gelöscht


Amazon ist für mich das RTL2 der Internethändler.

Heute als Angebot für 149€ raushauen...
sushmydealz03.03.2020 07:17

kannst du den link schicken? Bei mir sind es auch 149 Euro


Nun ist er bei mir auch wieder auf 149€...
Leider keine kompatiblen Toner erhältlich daher sehr teuer im Verbrauch. Schade, suche sowas in der Göße
Auf dem Bild für 125..€ sieht man doch das es exkl. mwst. ist.
Genau. Eure Preise sind ohne Mehrwertsteuer.
Hier ist die Mehrwertsteuer dabei.
Hat jemand Erfahrung mit Lexmark-Laserdruckern in Hinsicht auf den Toner-Verbrauch? Bräuchte ein neues Gerät und hatte bisher nur Tinten-Drucker. Drucke eher selten... 2-3 Mal die Woche.
Gestern schon bestellt. Danke.

Für wenig Drucker immer die beste Wahl. Was bei mir schon Tinten Patronen eingetrocknet sind, kaum zu zählen.

Laut Amazon Rezessionen reicht das Set im Drucker für 750 schwarze und 500 Farbdrucke.

Kostenpunkt für schwarz grob 70-80€ und je Farbeinheit 80-95€.

Ist kein Schnäppchen aber für die meisten reicht der für Jahre und dann wird er halt verkauft.

Aktuell gibt es, das der Recht neu ist, noch keine kompatiblen Patronen. Shop Infos über Amazon.

Aber für 149€ mit der gewohnten Amazon Garantie und relativ schnellem Umtausch bei einem Defekt, ein guter Preis.

Ach ja, will jemand meinen Tintendrucker?
Letzte Woche nerst bestellt. Ich glaube da muss die Post nochmal liefern ^^
daveApalooza03.03.2020 07:30

Hat jemand Erfahrung mit Lexmark-Laserdruckern in Hinsicht auf den …Hat jemand Erfahrung mit Lexmark-Laserdruckern in Hinsicht auf den Toner-Verbrauch? Bräuchte ein neues Gerät und hatte bisher nur Tinten-Drucker. Drucke eher selten... 2-3 Mal die Woche.


Wenn du nur so selten druckst und dann wahrscheinlich auch nur schwarz weiß nehme ich an, brauchst du keinen farblaserdrucker.

SW Laser und die toner sind wesentlich günstiger.

Ich habe vor kurzem ein SW Lexmark im Angebot gekauft und bin verzweifelt bei dem Versuch ihn zum Laufen zu bringen...
(Muss bei diesem Model aber nicht so sein)

Dann zurück mit dem Ding und für etwas mehr Geld einen Brother gekauft.

Und dass hat sich gelohnt, noch nie so eine einfache Inbetriebnahme erlebt war in 2 min erledigt.
Der ist bei notebooksbilliger.de seit gestern im Angebot der Woche für 149€, da ist Amazon wohl nachgezogen. Mich stören auch die teuren Toner. Zumal das ja überall über das Lexmark Rückgabe-Programm vermarktet wird. So wie ich das verstehe bestelle ich dann bei Lexmark im Austausch einen neuen Toner. Oder eben bei Amazon einen "Rückgabe-Toner", der für das Austausch-Programm zugelassen ist.
buyit03.03.2020 07:55

Wenn du nur so selten druckst und dann wahrscheinlich auch nur schwarz …Wenn du nur so selten druckst und dann wahrscheinlich auch nur schwarz weiß nehme ich an, brauchst du keinen farblaserdrucker.SW Laser und die toner sind wesentlich günstiger.Ich habe vor kurzem ein SW Lexmark im Angebot gekauft und bin verzweifelt bei dem Versuch ihn zum Laufen zu bringen...(Muss bei diesem Model aber nicht so sein)Dann zurück mit dem Ding und für etwas mehr Geld einen Brother gekauft.Und dass hat sich gelohnt, noch nie so eine einfache Inbetriebnahme erlebt war in 2 min erledigt.


Hast dich aber dann selten dämlich angestellt....
leider auch nur 1 Jahr garantie und nicht per regestrierung auf 4 jahre erweiterbar
Bearbeitet von: "h0schi" 3. Mär
Porther03.03.2020 07:34

.Laut Amazon Rezessionen reicht das Set im Drucker für 750 schwarze und ….Laut Amazon Rezessionen reicht das Set im Drucker für 750 schwarze und 500 Farbdrucke.Kostenpunkt für schwarz grob 70-80€ und je Farbeinheit 80-95€.Ist kein Schnäppchen aber für die meisten reicht der für Jahre und dann wird er halt verkauft.


Also das ist dann wohl ein Einmaldrucker? Man kauft für 149 750 und 500 Farbdrucke und kann noch scannen, falls das nicht eine vollen Satz Toner verlangt. Wenn der Farbtoner 80€ je Farbe kostet, dann sind das ja 50 Cent pro Seite? WTF?

Da lobe ich mir meinen Tintendrucker, den ich im Zweifelsfall halt ab und zu für einen Testdruck anwerfe, damit nichts antrocknet.
Kann jemand bestätigen, dass er AirPrint kompatibel ist?
senseo471103.03.2020 08:09

Also das ist dann wohl ein Einmaldrucker? Man kauft für 149 750 und 500 …Also das ist dann wohl ein Einmaldrucker? Man kauft für 149 750 und 500 Farbdrucke und kann noch scannen, falls das nicht eine vollen Satz Toner verlangt. Wenn der Farbtoner 80€ je Farbe kostet, dann sind das ja 50 Cent pro Seite? WTF?Da lobe ich mir meinen Tintendrucker, den ich im Zweifelsfall halt ab und zu für einen Testdruck anwerfe, damit nichts antrocknet.



Die mitgelieferten Toner sind meist nur zu 25-50% befüllt, aber dennoch mangels billig alternative zu teuer in den Folgekosten ja.
senseo471103.03.2020 08:09

Also das ist dann wohl ein Einmaldrucker? Man kauft für 149 750 und 500 …Also das ist dann wohl ein Einmaldrucker? Man kauft für 149 750 und 500 Farbdrucke und kann noch scannen, falls das nicht eine vollen Satz Toner verlangt. Wenn der Farbtoner 80€ je Farbe kostet, dann sind das ja 50 Cent pro Seite? WTF?Da lobe ich mir meinen Tintendrucker, den ich im Zweifelsfall halt ab und zu für einen Testdruck anwerfe, damit nichts antrocknet.


Sehe ich nicht so. Bei mir hat der Tintenstrahldrucker, wegen wenig Benutzung, nur Probleme gemacht.
Etwas schnell u vernünftig auszudrucken war unmöglich. Die verbrauchte Zeit, Papier und die billigen fast einmal Patronen, war ich leid.
Beim Laser hat man dass alles nicht.
Einschalten, klar kurz waren u drucken, fertig.
Ich drücke im Schnitt 3-4 Seiten im Monat. Bis die 750 Seiten gedruckt habe ......
OldNo703.03.2020 08:44

Ich drücke im Schnitt 3-4 Seiten im Monat. Bis die 750 Seiten gedruckt …Ich drücke im Schnitt 3-4 Seiten im Monat. Bis die 750 Seiten gedruckt habe ......


Ich drucke auch nicht viel mehr, bis man dann in 1-2 Jahren an einem Sonntag doch was unerwartetes drucken muss und dann 20% der Gesamtkapazität des Druckers verbläst.

Laserdrucker sind schon sehr gut, aber ob dieses Modell geeignet ist? Braucht man mit diesen Anforderungen überhaupt Farbe? Reicht dann nicht auch SW?
senseo471103.03.2020 09:00

Ich drucke auch nicht viel mehr, bis man dann in 1-2 Jahren an einem …Ich drucke auch nicht viel mehr, bis man dann in 1-2 Jahren an einem Sonntag doch was unerwartetes drucken muss und dann 20% der Gesamtkapazität des Druckers verbläst.Laserdrucker sind schon sehr gut, aber ob dieses Modell geeignet ist? Braucht man mit diesen Anforderungen überhaupt Farbe? Reicht dann nicht auch SW?



warum nicht? wenn man auch was in Farbe haben möchte? hab für meinen Lexmark Farblaser CX317dn neu für 90€ bekommen, warum soll ich da noch auf Farbe verzichten um sich doch noch nach her zu ärgern, falls man doch was in Farbe braucht?
senseo471103.03.2020 08:09

Also das ist dann wohl ein Einmaldrucker? Man kauft für 149 750 und 500 …Also das ist dann wohl ein Einmaldrucker? Man kauft für 149 750 und 500 Farbdrucke und kann noch scannen, falls das nicht eine vollen Satz Toner verlangt. Wenn der Farbtoner 80€ je Farbe kostet, dann sind das ja 50 Cent pro Seite? WTF?Da lobe ich mir meinen Tintendrucker, den ich im Zweifelsfall halt ab und zu für einen Testdruck anwerfe, damit nichts antrocknet.



Ich kann auch die Brother-Drucker mit selbstreinigung empfehlen, bevor er eintrocknet reinigt er sich und druckt von sich aus 1-2 Seiten, muss dafür aber am Strom hängen, obwohl ich teilweise ein paar Monate nicht gedruckt habe ist nichts eingetrocknet.
Kann ich so bestätigen @Larr0102
buyit03.03.2020 07:55

Wenn du nur so selten druckst und dann wahrscheinlich auch nur schwarz …Wenn du nur so selten druckst und dann wahrscheinlich auch nur schwarz weiß nehme ich an, brauchst du keinen farblaserdrucker.SW Laser und die toner sind wesentlich günstiger.Ich habe vor kurzem ein SW Lexmark im Angebot gekauft und bin verzweifelt bei dem Versuch ihn zum Laufen zu bringen...(Muss bei diesem Model aber nicht so sein)Dann zurück mit dem Ding und für etwas mehr Geld einen Brother gekauft.Und dass hat sich gelohnt, noch nie so eine einfache Inbetriebnahme erlebt war in 2 min erledigt.


Danke! Habe mal zugeschlagen...
@Larr0102

Ich betreibe seit ca. 15 Jahren Canon Tintenstrahler, ip4200, ip7250 und aktuell TS6050 immer mit Fremdtinte und bisher ohne vorzeitigen Schaden. Nach 5 Jahren und 1,5l Tinte darf auch mal ein Druckkopf kaputt gehen, die Geräte standen auch mal zwischendurch 4 Wochen rum, ohne dass gedruckt wurde, damit hatten die nie Probleme.

Aber auch mit Autoreinigungszyklus trocknet dem ein oder anderen die Tinte ein, so wie halt Laserdrucker auch mal Streifen produzieren.
Hallo zusammen,
Kennt sich wer damit aus diese Toner wieder selbst zu befüllen???
Habe gelesen das es Nachfüllpulver gibt.?
senseo471103.03.2020 08:09

Also das ist dann wohl ein Einmaldrucker? Man kauft für 149 750 und 500 …Also das ist dann wohl ein Einmaldrucker? Man kauft für 149 750 und 500 Farbdrucke und kann noch scannen, falls das nicht eine vollen Satz Toner verlangt. Wenn der Farbtoner 80€ je Farbe kostet, dann sind das ja 50 Cent pro Seite? WTF?Da lobe ich mir meinen Tintendrucker, den ich im Zweifelsfall halt ab und zu für einen Testdruck anwerfe, damit nichts antrocknet.



Allgemein bekannt, dass Lexmark seine Drucker fast verschenkt und dann erbarmungslos über das Verbrauchsmaterial abzockt.

Daher sind Lexmark-Drucker für mich grundsätzlich keine Deals und für mich cold - unabhängig vom Preis.

Der Mist wird aber immer heiß, weil das keiner blickt.
Bearbeitet von: "Epizentrum66" 3. Mär
Epizentrum6603.03.2020 12:15

Allgemein bekannt, dass Lexmark seine Drucker fast verschenkt und dann …Allgemein bekannt, dass Lexmark seine Drucker fast verschenkt und dann erbarmungslos über das Verbrauchsmaterial abzockt. Daher sind Lexmark-Drucker für mich grundsätzlich keine Deals und für mich cold - unabhängig vom Preis.Der Mist wird aber immer heiß, weil das keiner blickt.



du bist aber auch ein Lichtblick. Es kommt immer drauf an wie viel man druckt.
Was bringt mit ein 350€ Brother Laserdrucker mit geringen Folgekosten wenn man im Jahr keine 100 Blatt druckt?

Außerdem gibt es nicht für alle Brother Modelle, die hier immer in den Himmel gelobt werden, billige Nachfülltoner.
@OldNo7 Wer redet denn hier explizit nur von Brother Druckern für 350€?

Kauft man sich halt ein S/W Modell mit ordentlicher Tonerversorgung (Original und Nachbau).
Dieses Preismodell hier geht nur auf, wenn man wirklich nur die angebene Seitenleistung im gesamten Lebenszyklus braucht, was ich für eher unwahrscheinlich halte.

Wenn man in den erwartbaren 10 Jahren mehr druckt oder z.B. Farbe dann im Nachhinein doch verzichtbar gewesen wäre, dann ist es definitiv kein guter Kauf.
senseo471103.03.2020 13:09

@OldNo7 Wer redet denn hier explizit nur von Brother Druckern für …@OldNo7 Wer redet denn hier explizit nur von Brother Druckern für 350€?Kauft man sich halt ein S/W Modell mit ordentlicher Tonerversorgung (Original und Nachbau).Dieses Preismodell hier geht nur auf, wenn man wirklich nur die angebene Seitenleistung im gesamten Lebenszyklus braucht, was ich für eher unwahrscheinlich halte.Wenn man in den erwartbaren 10 Jahren mehr druckt oder z.B. Farbe dann im Nachhinein doch verzichtbar gewesen wäre, dann ist es definitiv kein guter Kauf.



ja dann zeig mir mal einen günstige Laserdrucker, her mit einem Beispiel.
Immer diese wischi waschi und halte ich für unwahrscheinlich Behauptungen und nein ich stelle mir keinen nur S/W Drucker hin, wenn ein Farblaser, wie in meinem Fall (Lexmark CX317dn) mich nur 90€ gekostet hat.
@OldNo7

Was bringt das, wenn ich jetzt nach einem anderen Preis/Gerät suche und den mit einem CX317dn vergleiche, für den Du 90€ bezahlt hast, der aktuell aber 189€ kostet und es hier im Deal aber um ein ganz anderes Gerät für 150€ mit ganz anderen Folgekosten geht?

Einen fair kalkulierten Drucker erkennt man am fairen Preis des Toners, 30-50€ für S/W Originaltoner mit Reichweite >1000 Seiten und 100€ für ein Komplettset SW+3xFarbe für Alternativtoner finde ich z.B. fair.
Nicht mehr verfügbar
senseo471103.03.2020 14:20

@OldNo7 Was bringt das, wenn ich jetzt nach einem anderen Preis/Gerät …@OldNo7 Was bringt das, wenn ich jetzt nach einem anderen Preis/Gerät suche und den mit einem CX317dn vergleiche, für den Du 90€ bezahlt hast, der aktuell aber 189€ kostet und es hier im Deal aber um ein ganz anderes Gerät für 150€ mit ganz anderen Folgekosten geht?Einen fair kalkulierten Drucker erkennt man am fairen Preis des Toners, 30-50€ für S/W Originaltoner mit Reichweite >1000 Seiten und 100€ für ein Komplettset SW+3xFarbe für Alternativtoner finde ich z.B. fair.


Ähm, nee. es kommt auf den Preis des Druckers, Toner und ganz wichtig Druckverhalten an.
Warum soll man sich wegen günstigen Toner ein teueres Gerät kaufen, wenn man wenig druckt?
OldNo703.03.2020 13:00

du bist aber auch ein Lichtblick.


Ich weiß...
OldNo703.03.2020 07:59

Hast dich aber dann selten dämlich angestellt....


Eigentlich nicht, in den Bewertungen stand schon das es teilweise ein Krampf ist bei diesem Model und es einfach nicht funktionieren will.
Jedenfals die Netzwerkeinrichtung über WLAN.

Ist ja auch wurst, wollte damit nur die Erfahrungen kundtun mit der Marke.
Hab den bei Amazon nicht mehr zu dem Preis bekommen. Aber bei notebooksbilliger.de gibt es ihn auch für 149euro + Versand 3,99euro. Falls den noch jemand sucht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text