71°
ABGELAUFEN
Lexmark OfficeEdge Pro4000 (A4 Tintenstrahlmultifunktionsdrucker) für 99€ @Redcoon
Lexmark OfficeEdge Pro4000 (A4 Tintenstrahlmultifunktionsdrucker) für 99€ @Redcoon
ElektronikRedcoon Angebote

Lexmark OfficeEdge Pro4000 (A4 Tintenstrahlmultifunktionsdrucker) für 99€ @Redcoon

Deal-Jäger

Preis:Preis:Preis:99€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 134€

Testbericht
pcwelt.de/pro…tml

Der Lexmark OfficeEdge Pro4000 durckt in einer Auflösung von 4800 x 3600 dpi. Dank den One-Touch-Shortcuts, können Sie noch schneller mit dem Multifunktionsgerät arbeiten. Das Gerät verfügt über einen USB-, Ethernet- und WLAN-Anschluss. Mit dem OfficeEdge Pro4000 können Sie nicht nur Drucken, nein sie könne auch damit Kopieren, Scannen und Faxen.

4-in1 Farbdruck-Multifunktionsdrucker
Bis zu 40S./Min. Schwarz, 36 S./Min. Farbe (Entwurfsmodus)
WLAN-n- und Ethernet-Netzwerkkompatibilität
XL-Einzeltintenpatronen mit bis zu 2.500 Seiten

Lieferumfang: Lexmark Pro4000 Farbdruck-Multifunktionsdrucker, jeweils eine Tintenpatrone** Schwarz, Cyan, Magenta und Gelb, Schnellinstallationsanleitung, Kurzanleitung, Netzwerkanleitung, Installationssoftware und Dokumentation auf CD-Rom, Netzteil und Netzkabel, USB-Kablel für WLAN-Installation, RJ-11 Telefonkabel, RJ-11 Telefonadapter (länderspezifisch), Serviceinformationen und Herstellergarantieerklärung. **Lizensierte Rückgabe-Tintenpatronen

5 Kommentare

Gibts da günstige Tinte für? Ansonsten ja immerhin einigermassen günstige Seitenpreise für Originaltinte. Ist man ja von Lexmark anderes gewohnt.
EDIT: Wahrscheinlich sind die günstigen Seitenpreise nur,wenn man den sofort leerdruckt,ansonsten spült der sich das gute Zeug so durch....

einfach mal dazu die Rezensionen auf Amazon lesen
geil

Lexmark ist doch schon vor knapp 2 Jahren aus dem Tintenstrahldrucker-Geschäft ausgestiegen:

heise.de/new…tml

Warum, sieht man daran, dass deren Tintenfresser immer noch wie Blei in den Regalen liegen.

Zu Recht, den Lexmark Tintenmultifunktionsdrucker neben mir habe ich vom entnervten Vorbesitzer geschenkt bekommen und selbst das fühlt sich nach zwei Jahren der gelegentlichen Nutzung (hauptsächlich als Scanner und für eine handvoll Farbdrucke im Jahr - den rest erledigt der S/W Laserdrucker) noch zu teuer an.

Er reinigt und saugt die Patronen leer ohne je eine Seite damit gedruckt zu haben, immer streikt mindestens eine der Patronen wenn man doch mal drucken möchte, die WiFi Verbindung verliert er ständig ohne es zu merken und er muss vom Netz getrennt werden um neu zu verbinden.

Ein Lexmark Gerät wünsche ich niemandem mehr an den Hals, das ist einfach eine zu große Strafe.

CZPc9YC.jpg
Immer diese ollen Kamellen auf der Hauptseite... :P

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text