168°
Lezyne LED Mini Drive - hochwertiger Fahrrad Frontscheinwerfer (Modelljahr 2012)
Lezyne LED Mini Drive - hochwertiger Fahrrad Frontscheinwerfer (Modelljahr 2012)
ElektronikSportsAndMoreShop Angebote

Lezyne LED Mini Drive - hochwertiger Fahrrad Frontscheinwerfer (Modelljahr 2012)

Preis:Preis:Preis:26,91€
Zum DealZum DealZum Deal
Kompaktes Lichtwunder: die LED Mini Drive Lampe von Lezyne (Modelljahr 2012)

Lezynes LED Mini Drive stellt ein kompaktes Fahrradlicht für Nachtfahrten dar, welches mit maximal 150 Lumen Lichtstrom ausreichend Licht bietet. Dank der speziellen, von Lezyne entwickelten Gläser, wird das Maximum an Lichtpower aus der LED-Lampe herausgeholt, sodass der hellste Spot, der von der Mitte ausgeht, alle Hindernisse auf dem Weg ausleuchtet und der breite Lichtkegel drum herum auch die Umgebung gut erkennen lässt. Das 100% CNC-gefräste wetterfeste und robuste Aluminiumgehäuse und die Batteriekappe machen die Lezyne LED Mini Drive zu einer hochwertigen Fahrradbeleuchtung. Die Befestigung der Lampe am Lenker erfolgt ganz einfach über eine Rändelkopfschraube, sodass der Winkel der Lampe beliebig verstellt werden kann und sie auch in ruppigem Gelände an Ort und Stelle bleibt. Der leistungsstarke Lithium-Ionen Akku kann mit einem USB-Anschluss verbunden und aufgeladen werden. Den integrierten Akku kann man ebenso problemlos entnehmen (das macht es z.B. möglich den Akku in einem externen Ladegerät zu laden). Die Lampe ist ausgestattet mit 3 Lichtmodi und 2 Blinkmodi.

Maße ca 85x 25mm
Gewicht ca 75g inkl. Akku

Verschiedene Modi:
- High (150 lm)
- Middle (100 lm)
- Low (50 lm)
- schneller Blinkmodus
- langsamer Blinkmodus

Lieferumfang:
- 1 x Lampe Lezyne LED Mini Drive
- 1 x Lenkerhalter 31,8mm
- 1 x Lenkerhalter 25,4mm
- 1 x Akku Li-Ion (LIR123a)
- 1 x Ladekabel USB


Testberichte (English):

road.cc/con…ght

ukcyclesport.com/bik…012


Amazon-Bewertungen (Deutsch):

amazon.de/pro…s=1


Die Lampe ist in den Farben schwarz (ausverkauft), grau (ausverkauft) und silber erhältlich!

Der Lezyne LED Mini Drive Fahrrad Frontscheinwerfer ist im Moment im Angebot beim SportsAndMore Shop für 29,90€

UVP des Herstellers 54,90€

Den Preis kann man weiterhin durch die Nutzung des 10% Gutscheincodes: 4A558E83 auf 26,91€ drücken (ab 20€ versandkostenfreie Lieferung)

Der Lezyne LED Mini Drive Frontscheinwerfer ist im Geltungsbereich der StVZO nicht zugelassen

38 Kommentare

Verfasser

irrblksu.jpg

len7bmvh.jpg

lvrzyae6.jpg

Nur der Vollständigkeit halber-leider nicht StVZO zugelassen.
Falls es jemanden interessiert...

Verfasser

dudedeluxe

Nur der Vollständigkeit halber-leider nicht StVZO zugelassen.Falls es jemanden interessiert...

Sind eher die meisten Fahrradlampen, aber Danke .. rgänze ich gleich!

Obwohl Lezyne eigentlich top ist finde ich hier die Wahl des Akkutyps nicht sonderlich toll, die Montage kann mich zudem auch nicht überzeugen.

Lichtausbeute im Vergleich zur Standard 5 EUR Cree?

Verfasser

Produkttester

Lichtausbeute im Vergleich zur Standard 5 EUR Cree?

Wäre ein Äpfel-mit-Birnen Vergleich

Produkttester

Lichtausbeute im Vergleich zur Standard 5 EUR Cree?



Kann wohl nicht sein. Ich will keinen Vergleich von einem Strumpf und ner Steckdose. Es geht lediglich um die LICHTAUSBEUTE (nicht Verarbeitung, Batterielaufzeit, etc. etc.).

Also, hat jemand beide zum Vergleich da oder nicht?

Verfasser

Also zu dem Thema billige Fahrradlampen kann ich von meiner Seite folgende Erfahrungen hinzufügen. Ich habe insgesamt 3x China-LED-Lampen gekauft, und zwar 3x unterschiedliche Modelle. Sie waren preislich zwischen 4-7€. Bei 2 Lampen ist mir die Halterung nach 2-3 Wochen Nutzung weggebrochen, und ich bin kein Extremfahrer. Bei der 3ten Lampe ist die Halterung zwar noch heil, aber sie hat jetzt Lichtaussetzer, sobald man über Unebenheiten fährt, und das nach nur 1 Monat Nutzung.

Kurz und knapp zusammengefasst, sie sind alle Schrott und zwar nach kürzester Nutzungsdauer!

Aber kommen wir zum Thema zurück ... die Lichtausbeute war bei allen 3 Lampen absolut in Ordnung

rebel

Obwohl Lezyne eigentlich top ist finde ich hier die Wahl des Akkutyps nicht sonderlich toll, die Montage kann mich zudem auch nicht überzeugen.



Bin ganz Deiner Meinung sonst hätte ich hier schon zugeschlagen!

Nice

finanzieren ab 1,60 EUR* / Monat

ist das nen standard akku der da rein kommt?

Verfasser

sTOrM41

ist das nen standard akku der da rein kommt?

Beim Akku handelt es sich um LIR123a

Gerade eben bestellt.
Gutscheincode funktioniert einwandfrei!

Vielen Dank an den Deal Poster!

ob man den wohl auch in 2 jahren noch zu kaufen kriegt wenn der alte hinüber ist?

Verfasser

sTOrM41

ob man den wohl auch in 2 jahren noch zu kaufen kriegt wenn der alte hinüber ist?



Meine Glaskugel sagt: Ja!

...

Wieso wird bei dem Fluter keinerlei Aussage über den Schutzgrad im Hinblick auf Wasserdichtheit gemacht?
Wenn nicht mindestens Spritzwassergeschützt, dann ice-cold !

danke, aber bei sowas essentiellem nehme ich lieber meine LUPINE Made In Germany mit 800 Lumen und kaum größer als so einen Chinaböller

Wichtig bei solchen teilen ist doch:
- Haltbarkeit
- Lichtausbeute
- Akkulaufzeit
- Wasserdichtigkeit

Fakten fakten fakten
Ich suche noch ein gutes Frontlicht für meine bessere Hälfte, aber das Ding sollte auch ein paar Wochen ohne nachladen laufen.

Verfasser

Sorrento

danke, aber bei sowas essentiellem nehme ich lieber meine LUPINE Made In Germany mit 800 Lumen und kaum größer als so einen Chinaböller

Lupine Lampen kosten alle mehr als mein Fahrrad oO

Danke für den Tipp! Übrigens sind die Pressure Drive Luftpumpen dort auch sehr günstig (24,89€ -10%).
sportsandmoreshop.de/Zub…htm

26,91 € ist mir zu teuer. Ich habe diesen Fahrrad Frontscheinwerfer gefunden. de.eachbuyer.com/bla…EUR
Wirklich cool und toll... Da man ihn auch als MP3 Player Lautsprecher benutzen kann.

Mein Fahrrad ist auch nicht so teuer gewesen, ein Kalkhoff Trecking Bike als Ausläufer für 500 Öcken aber wenn ich außerhalb der Stadt fahre dann brauche ich mehr als die eingebaute Funzel oder so einen Chinaböller: ich will auch mit 30 km/h und mehr über Feld- und Waldwege fahren ohne mich an der nächsten Wurzel zu überschlagen. Ohne so ne Lampe würde ich es halt nicht machen, punkt. Muss aber jeder selber wissen was ihm sein Gesundeheit potentiell so wert ist und wie weit er gehen kann.;)

joa mit deinem trackingbike fährst du ganz sicher nachts über stock und Stein mit 30km/h und mehr xD

Verfasser

Hinweis: Fahrradleuchte in der Farbe grau ist jetzt ausverkauft! Derzeit nur noch silber erhältlich!

dann hab wohl die letzte graue bekommen

Produkttester

Ich will keinen Vergleich von einem Strumpf und ner Steckdose. Es geht lediglich um die LICHTAUSBEUTE (nicht Verarbeitung, Batterielaufzeit, etc. etc.).Also, hat jemand beide zum Vergleich da oder nicht?


Die Chinadinger sind deutlich heller, das ist gewiss. Auch der Lichtkegel der fokussierbaren China-Lampen ist super. Auch Wolkenbrüche machen den China-Lampen nichts aus, sie sind ausreichend abgedichtet. Problematisch bei den China-Dingern ist die Akkulaufzeit und, dass bei den Multimode-Modellen der Modus manchmal wechselt, wenn es ruppiger wird.

Aktuell probieren würde ich so was:

dx.com/p/1…096
dx.com/p/3…871
dx.com/p/1…594
dx.com/p/2…124

Möglicherweise gibt es die Komponenten in der Bucht billiger. Ich habe keine Preisrecherche gemacht.

Aktuell im Einsatz habe ich:

sehr klein, mäßig hell: dx.com/p/2097
klein, hell, toller Lichtkegel: dx.com/p/1…661

Beide haben eine schlechte Akkulaufzeit, max. 90 Min. oder so.

Wenn es ein paar Stunden ins richtig Dunkle geht, nehme ich den Billigklassiker:

dx.com/p/5…947 (Gibt es in der Bucht mindestens 15 Dollar billiger.)

Zuerst einmal: die Lampe hat keine STVZO-Zulassung, wie schon angemerkt wurde. Die Aussage, dass die meisten anderen auch keine haben ist einfach falsch. Ich hatte vor ca. einem halben Jahr genau deshalb vom Kauf dieser Lampe abgesehen.
Klar ist der Preis jetzt super und die Lampe sieht gut aus, es gibt aber neben der fehlenden Zulassung auch andere negative Punkte, weshalb ich sie auch jetzt nicht zu diesem Preis kaufe:

- der Lichtkegel ist suboptimal, denn er ist nicht für das Radfahren optimiert, sondern so wie bei jeder Taschenlampe kreisrund. Der ausgeleuchtete Bereich ist dann natürlich in die Länge gezogen, aber eine Nahfeldausleuchtung, wie bei den meisten richtigen Fahrradlampen, ist nur durch Ausrichtung der Lampe zu erreichen, was dann die Ausleuchtung in die Ferne beeinträchtigt. Der Lichtkegel ist dann in 30 Metern auch viel zu breit – wahrscheinlich ein Grund, warum die Lampe nicht zugelassen ist (Spekulation).
- die Halterung ist auch nicht so der Bringer. Besser wäre ein Schnapper, der die Lampe samt Halterung vom Lenker lösbar macht. Hier muss man dann jedes mal die Schraube lösen oder die Halterung am Rad belassen. Finde ich nicht gut.
- die eingesetzten Spezialakkus sind viel zu teuer und in meinen Augen unsinnig. Normale Akkus hätten es auch getan
- die Helligkeitsangabe ist mit 150 Lumen einfach nicht klar definiert. In welcher Entfernung, wie gemessen? Dazu habe ich nichts gefunden. Andere Hersteller geben Lux in z.B. 10 Meter Entfernung an – das macht es vergleichbar.

Also als Fahrradlampe nicht wirklich zu empfehlen, in meinen Augen.

Feinercoop

26,91 € ist mir zu teuer. Ich habe diesen Fahrrad Frontscheinwerfer gefunden. http://de.eachbuyer.com/blau-2-led-taschenlampe-mp3-player-lautsprecher-4g-fahrrad-solar-rucklicht-64473.html?curency=EURWirklich cool und toll... Da man ihn auch als MP3 Player Lautsprecher benutzen kann.


Das war jetzt nen Witz oder? 30 Euro ist zu viel für ne Fahrradlampe und das Argument zum Kauf der Billiglampe war, dass Sie MP3 laut abspielen kann?
Ist das ernst gemeint? Ich lach mich schlapp.

Im Übrigen rate ich von dem China-Mist ab. Mögen hell sein, aber aus was für Materialen und Chemikalien die Dinger bestehen und wie lange sie im Durchschnitt halten, will ich erst gar nicht wissen. Abgesehen davon, unter welchen Umständen die Dinger produziert werden. So nen Müll kommt nicht an mein Rad.
Wer schnell fahren möchte mit ordentlicher Lampe und zugelassen, würde ich die Sigma Pava empfehlen oder noch etwas heller, aber blödere Halterung die Busch & Müller IXON IQ. Gibt dann noch bessere und teurere, aber das ist der Einstieg in gute und helle Leuchten (Tretlock, Busch und Müller geht auch teurer und besser).

MfG

Ach was an den Dingern auch noch übel ist, ist, dass man sie von der Seite oftmals gar nicht sieht; das gilt für die China-Dinger und auch für diese Lampe hier. Wird man halt von der Seite überfahren. Super!!

Cool!

Verfasser

odonkorflitzt

Wer schnell fahren möchte mit ordentlicher Lampe und zugelassen, würde ich die Sigma Pava empfehlen oder noch etwas heller, aber blödere Halterung die Busch & Müller IXON IQ

Sigma Pava habe ich erst vor ein paar Tagen zurückgeschickt. Viel zu schwer > 220gr mit 4xAA Akkus, Halterung am Fahrrad ist ohne Werkzeug nicht zu lösen. Genauer gesagt habe ich die Lampe nur mit viel Zeit und Gewalt vom Fahrrad lösen können, absolute Fehlkonstruktion! Und dass die Pava eine StVZO Zulassung hat (wohlgemerkt nur für Rennräder unter 11kg!!!) ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal. Die Busch & Müller IXON IQ ist eine gute Lampe aber mehr als doppelt so teuer wie Lezyne. Also kurz und schmerzlos: bevor du hier mit deinen "Empfehlungen" weitermachst, solltest du dich vielleicht selber damit in der Praxis auseinandersetzen ...

odonkorflitzt

Wer schnell fahren möchte mit ordentlicher Lampe und zugelassen, würde ich die Sigma Pava empfehlen oder noch etwas heller, aber blödere Halterung die Busch & Müller IXON IQ

Bevor du mir Unterstellungen machst, solltest du mich vielleicht mal nach meiner Praxis-Erfahrung befragen!
Die Pava nutze ich seit ca. 5 Monaten und zwar sehr gern. Sie lässt sich anfangs schwer lösen, wenn man sie sehr fest zugepresst hat – Lösung, auf die man auch selbst hätte kommen können: nicht nach oben bzw. unten ziehen, sondern nach hinten. Dann geht es recht einfach, denn es sind Widerhaken in der Halterung; zieht man diese auseinander, lässt sich die Halterung lösen. Das ist nicht optimal, finde ich auch, aber nach 3-4 malen geht es dann noch einmal einfacher und man hat die Lampe komplett mit Halterung in der Hand, was den Einsatz an mehreren Rädern problemlos möglich macht. Ja, die Lampe ist schwer, aber man kann es sich ja aussuchen: will man eine gewissen Leuchtdauer bei hoher Lichstärke, benötigt man auch einige Akkus. Reicht weniger Leistung, kann man ja eine günstigere Lampe kaufen. Mehr als doppelt so teuer ist auch relativ. Ich habe sie mit Akkus + Ladegerät für 45 Euro bei Amazon gekauft. Also bitte, warum unterstellst du mir, dass ich mich damit nicht auseinander gesetzt habe, wenn du davon überhaupt keine Ahnung hast, was ich gemacht habe und was nicht?

Einem Freund habe ich dennoch die B&M empfohlen, weil dieser ein breiteres Sichtfeld wünscht und eine feste Halterung. So also, jedem das Seine und du kannst auch ohne Zulassung fahren, aber meine Empfehlungen mache ich dann doch nach meinen Maßstäben und nicht nach deinen, danke!

Angabe des Herstellers:
"Akku-Zeiten: High: 1h, Medium: 1,5h, Low: 3h, Flash1: 4h, Flash2: 4,5h"

1h bei maximaler Helligkeit – das ist dann die Folge, wenn man nur einen kleinen Akku hat, und wir alle wissen doch, dass Herstellerangaben bzgl. Akkulaufzeit eher überschätzt sind.
Die Lampe ist gut und hübsch, aber es gibt zugelassene, die zwar teurer aber auch besser ausleuchten und einen besseren Lichtkegeln fürs Radfahren bieten. Das ist alles, was ich sagen wollte. Wer hiermit auskommt und die Zulassung egal ist: bitte, kaufen kaufen!

Verfasser

Gut, die Laufzeiten sind nicht gut, das ist richtig. Dafür ist die Lampe kompakt, klein und wiegt fast nichts. Muss letztendlich jeder für sich entscheiden ...

P.S: meine ist gerade gekommen, Lichtausbeute mindestens genausogut wie bei Sigma Pava, wenn nicht besser .. hängt aber erstmals am USB zum Aufladen

Klar, muss jeder selber wissen. Klein und leicht und hübsch ist sie. Für mich im Alltag aber nicht sinnvoll, da 1h Nutzungsdauer einfach schlecht ist. Länger kann man dann nur mit weniger Licht fahren und die Akkulaufzeit wird auch noch nachlassen und die 1h ist sicher überschätzt, wie immer bei Herstellerangaben.
Alle 2 Tage ans Notebook hängen ist doch auch Banane.

Ja, das Licht ist mit Pava etc. vergleichbar, aber der ausgeleuchtete Bereich ist nicht so gut für´s Radfahren geeignet. Ist eben rund, wie bei einer Taschenlampe und bei der Pava und B&M ist es eben für´s Radfahren optimiert, die Dinger halten lange und sind zugelassen.

Na ja, auf jeden Fall viel Spaß mit der Leuchte….

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text