-76°
LG 22AM33NB-BC bei ditech.at für 111€ - 21.5" AIO-Gehäuse zum Selbstbestücken

LG 22AM33NB-BC bei ditech.at für 111€ - 21.5" AIO-Gehäuse zum Selbstbestücken

ElektronikDiTech Österreich Angebote

LG 22AM33NB-BC bei ditech.at für 111€ - 21.5" AIO-Gehäuse zum Selbstbestücken

Preis:Preis:Preis:111€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo,

mal ein etwas experimentellerer Eintrag! Bei ditech.at wird momentan der LG 22AM33NB-BC für 111€ angeboten (Abverkauf; Versand laut geizhals.de auch nach Deutschland kostenlos).
Das ganze ist ein Display-Barebone zu Bestückung mit einem Intel-Thin-Mini-ITX-Board (welches jedoch nicht im Kaufpreis enthalten ist!); der Vergleichspreis sind wohl die bisher geforderten ~200€ - ein normales 21.5"-FHD-Display kostet aber auch schon etwa 80€, d.h. die Mainboardintegration kostet etwa 30€ Aufpreis (man hat allerdings keine Anschlüsse für externe Geräte).

Mit einem geeigneten Board (~60€), CPU (~30€), SSD (~50€), RAM (~40€) und evtl. noch einer WLAN-Karte (~20€) sollte sich darin für ~300€ ein hübscher All-in-One realisieren lassen, der sich leistungstechnisch gut mit einem iMac messen kann, allerdings nur etwa 1/3 des Preises kostet (den iMac kann man glaube ich auch nicht als externes Display verwenden). EDIT: Vergleichbare AIOs mit Windows kosten ab 350€ aufwärts (Thinkcentre M83z) (allerdings keine SSD und sicher kein 20€-Wlan)

Meinungen sind gefragt!

5 Kommentare

den iMac kann man glaube ich auch nicht als externes Display verwenden


Doch kann man teilweise.

Mit Thunderbolt :P (und damit mit etwa 2% der verwendeten Computer)?

flxmr

Mit Thunderbolt :P (und damit mit etwa 2% der verwendeten Computer)?


Mit Prozentrechnung haben viele Probleme.

flxmr

Mit Thunderbolt :P (und damit mit etwa 2% der verwendeten Computer)?



Hm, Statistiken fälschen ist noch einmal eine andere Baustelle, aber wenn man sich so die Marktanteile der üblicherweise verwendeten Computer ansieht, kommt OS X auf wohlwollende 5% (realistisch eher 3-4%), dabei sind dann allerdings auch noch ein paar ältere Modelle ohne Thunderbolt dabei, d.h. etwa 2-3% der weltweit verwendeten Computer können einen iMac als externes Display ansteuern (vorausgesetzt OS X-Computer mit Thunderbolt = Möglichkeit zur Verwendung eines iMac als Display) – ist mir nicht so ganz klar, was an dieser problematisch ist ?!

flxmr

Hm, Statistiken fälschen ist noch einmal eine andere Baustelle, aber wenn man sich so die Marktanteile der üblicherweise verwendeten Computer ansieht, kommt OS X auf wohlwollende 5% (realistisch eher 3-4%), dabei sind dann allerdings auch noch ein paar ältere Modelle ohne Thunderbolt dabei, d.h. etwa 2-3% der weltweit verwendeten Computer können einen iMac als externes Display ansteuern (vorausgesetzt OS X-Computer mit Thunderbolt = Möglichkeit zur Verwendung eines iMac als Display) – ist mir nicht so ganz klar, was an dieser problematisch ist ?!


Hast recht! Sry für mein doofen Kommentar, es gibt hier nur viele, die willkürlich mit Zahlen um sich werfen. Da reagiere ich immer ein bisschen allergisch.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text