Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
LG 27GN850-B | 27 Zoll | Nano IPS | WQHD | 144 Hz (Nachfolger 27GL850-B)
411° Abgelaufen

LG 27GN850-B | 27 Zoll | Nano IPS | WQHD | 144 Hz (Nachfolger 27GL850-B)

437,68€ Kostenlos KostenlosAmazon Angebote
54
eingestellt am 26. JunBearbeitet von:"Sanchezz"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Der Nachfolger des allseits beliebten LG 27GL850-B lässt sich aktuell für 449€ 437,68€ bei amazon vorbestellen. Laut amazon erscheint der Monitor am 01.07.2020. Bis dahin gilt die Vorbesteller-Preisgarantie welche den Preis -sollte er bis zum Versand denn nochmal fallen- automatisch anpasst.

Die technischen Daten sind identisch zum Vorgängermodell. Einzige Ausnahme ist laut LG der USB-Hub:1610769.jpgIch bin übrigens nicht Jason

Technische Daten zum Monitor:
  • 68,58 cm (27"") WQHD Monitor (2560x1440 Pixel) in nahezu rahmenlosem und elegantem Design
  • 1m (GTG) schnelles Nano IPS Panel mit großem 98% DCI-P3 Farbraum und HDR 10 für PC Unterstützung
  • Nvidia G-Sync und Adaptive Sync (AMD FreeSync) kompatibel mit bis zu 144 Hz Bildrate. Features wie Black Stabilizer, Fadenkreuz und Game Mode unterstützen beim Siegen
  • OnScreen Control 2 unterstützt die Bedienung per Maus, steuert Screen Splitt, ordnet mit My Display Presets ihren Anwendungen voreingestellten Bildpresets zu, oder ändert ihre Gaming Funktionen
  • Aktuelle digitale Schnittstellen wie 2 x HDMI (mit HDCP 2.2), DisplayPort 1.4
  • Hohe Augenergonomie durch Reader Mode mit reduzierten Blauanteilen im Bild für ein papiergleiches Lesen für Texte und flimmerfreier Flickersafe Backlighttechnologie
  • Ergonomischer Neigefuß mit Höhenverstellung und Pivotfunktion.
  • One Click Standfuß für eine schnelle und einfache Montage ohne Werkzeug
  • Vorbereitet für Wandhalterungen und Schwenkarme nach VESA FDMI™
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

54 Kommentare
Jason, bist Du das doch?

Hot, Nachfolger. Nachher mal eben sichten lassen und ggf. aufspringen. Deck dankt.
Bearbeitet von: "netjunkie2k" 26. Jun
Wo ist da der unterschied zwischen den 2 Monitore?
Bearbeitet von: "JohnnyBigodes" 26. Jun
also ist es das LG 27GL83-A... nur die Bezeichnung hat sich geändert.
Bearbeitet von: "egnbkts" 26. Jun
JohnnyBigodes26.06.2020 12:47

Wo ist da der unterschied zwischen den 2 Monitore?


GL850 hat auf der Rückseite USB ports. die anderen zwei (GL83A und GN850) haben diese nicht.
JohnnyBigodes26.06.2020 12:47

Wo ist da der unterschied zwischen den 2 Monitore?


Steht doch in der Beschreibung. Neues Modeljahr, zusätzlicher USB Hub, sonst technisch gleich.
egnbkts26.06.2020 12:48

also ist es das LG 27GL83-A... nur die Bezeichnung hat sich geändert.


Nein, der GL83-A hat kein Wide Color Gamut. Der GN850 schon.
Hat der immernoch den schlechten Kontrast?
Wie viel nits hat der? Wenn schon mit HDR geworben wird? Die Samsung Pendants kommen ja entweder auf 400/600 oder die hochpreisigen direkt auf 1000.
Mal mitgenommen. Werde ihn mal mit dem gl83-a vergleichen und berichten
@Miche89 Wäre vlt was für dich
St0rmy726.06.2020 13:04

@Miche89 Wäre vlt was für dich


Würde jetzt noch warten, da es kein richtiges Angebot ist und es keinen Rabatt gibt. Wenn er erstmal auf dem Markt ist wird das sich sicherlich noch ändern.
Bearbeitet von: "InternetExplorer.exe" 26. Jun
JensenDeal26.06.2020 12:49

Steht doch in der Beschreibung. Neues Modeljahr, zusätzlicher USB Hub, …Steht doch in der Beschreibung. Neues Modeljahr, zusätzlicher USB Hub, sonst technisch gleich.



Ne, eben nicht. Das Modelljahr 2020 als LG 27GN850-B hat keinen USB Hub mehr. Der aus 2019 als LG 27GL850-B schon.
Das es den GL850 jetzt auch schon wieder häufiger um die 450€ gab, sehe ich jetzt noch keinen Grund warum man den Nachfolger kaufen sollte, wenn das Display sonst gleich geblieben ist? Übersehe ich hier etwas?
Scorpiowns26.06.2020 12:50

Hat der immernoch den schlechten Kontrast?


Ist IPS, wird also immer schlechten Kontrast haben.
MorgrainX26.06.2020 12:54

Wie viel nits hat der? Wenn schon mit HDR geworben wird? Die Samsung …Wie viel nits hat der? Wenn schon mit HDR geworben wird? Die Samsung Pendants kommen ja entweder auf 400/600 oder die hochpreisigen direkt auf 1000.


Wusste gar nicht dass der HDR hat. Aber wenn dann nur HDR400. Brauch man also nicht wegen HDR kaufen. Und Ohne Local Dimming bzw FALD ist HDR eh nur Spielerei...
Ist der besser als der AW2521 HFL?????🤖
Kann man den per USB-C anschließen?
Also den Vorgänger gab es damals für 411 Euro zum Vorbestellen. Den Nachfolger ohne USB gibt es für 449 Euro und noch dazu ab Juli wo die MwSt Senkung den Preis um etwa 12 Euro reduzieren sollte. Finde dieses Angebot gar nicht mal so verlockend. Man könnte auch einfach den Vorgänger kaufen der inzwischen öfter für ca 450 Euro zu haben ist.
akisu26.06.2020 14:46

Also den Vorgänger gab es damals für 411 Euro zum Vorbestellen. Den …Also den Vorgänger gab es damals für 411 Euro zum Vorbestellen. Den Nachfolger ohne USB gibt es für 449 Euro und noch dazu ab Juli wo die MwSt Senkung den Preis um etwa 12 Euro reduzieren sollte. Finde dieses Angebot gar nicht mal so verlockend. Man könnte auch einfach den Vorgänger kaufen der inzwischen öfter für ca 450 Euro zu haben ist.


Den Vorgänger für selben Preis ?
Ich sehe den Deal noch nicht ganz
akisu26.06.2020 14:46

Also den Vorgänger gab es damals für 411 Euro zum Vorbestellen. Den …Also den Vorgänger gab es damals für 411 Euro zum Vorbestellen. Den Nachfolger ohne USB gibt es für 449 Euro und noch dazu ab Juli wo die MwSt Senkung den Preis um etwa 12 Euro reduzieren sollte. Finde dieses Angebot gar nicht mal so verlockend. Man könnte auch einfach den Vorgänger kaufen der inzwischen öfter für ca 450 Euro zu haben ist.


Guter Einwand mit der MwSt. Da der Monitor erst ab 01.07. ausgeliefert wird und das Datum der Rechnungsstellung bei amazon immer der Tag der Auslieferung ist dürfte der Preis auch bei einer bestehenden Bestellung 437,68€ betragen.
Bin mir nur nicht sicher ob der Betrag dann als Dealpreis gewünscht ist oder ob das nur Gemecker auslösen würde.
Sanchezz26.06.2020 15:10

Guter Einwand mit der MwSt. Da der Monitor erst ab 01.07. ausgeliefert …Guter Einwand mit der MwSt. Da der Monitor erst ab 01.07. ausgeliefert wird und das Datum der Rechnungsstellung bei amazon immer der Tag der Auslieferung ist dürfte der Preis auch bei einer bestehenden Bestellung 437,68€ betragen.Bin mir nur nicht sicher ob der Betrag dann als Dealpreis gewünscht ist oder ob das nur Gemecker auslösen würde.


Darauf würde ich nicht wetten. Es kann genauso gut der Preis ab 1.7. inklusive der Senkung sein.
akisu26.06.2020 15:12

Darauf würde ich nicht wetten. Es kann genauso gut der Preis ab 1.7. …Darauf würde ich nicht wetten. Es kann genauso gut der Preis ab 1.7. inklusive der Senkung sein.


In der Bestellbestätigung stehen eindeutig 377,31€ + 71,69€ USt., was 19% entspricht.
Bearbeitet von: "Sanchezz" 26. Jun
Verstehe ich das richtig, dass der "Nachfolger" sich "nur" in den (Wegfall der) USB-Ports unterscheidet? Somit wäre es ein Rückschritt (und zu dem auch noch teurer). Sehe keine positive Seite an dem Gerät aktuell. Was sich LG dabei gedacht hat mag ich mir nicht ausmalen.
Sanchezz26.06.2020 15:14

In der Bestellbestätigung stehen eindeutig 377,31€ + 71,69€ USt., was 19% e …In der Bestellbestätigung stehen eindeutig 377,31€ + 71,69€ USt., was 19% entspricht.


Dann könnte das vielleicht wirklich funktionieren. Oder aber Amazon ändert den Netto Preis damit er zu den 16% passt
Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen sobald deine Lieferung raus geht.
Könnte der Vorgänger GL850 hierdurch günstiger werden? Wäre mega und dazu auch noch MwSt Senkung.
Nachdem ich Asus VG27AQ, HP X27I, Gigabyte FI27Q-P und eben den GL850-B hier hatte muss ich sagen, der LG ist definitiv der beste. Schön schnell (klare Bewegung, weniger Schlieren, angenehmer beim Spielen), geile Farben und der Kontrast ist in real nicht schlechter als bei ~75% anderer IPS panel. Einzig der Asus hatte von allen den etwas besseren Kontrast, aber das fällt in der Praxis kaum ins Gewicht, zumal der Asus echt miese OSD Einstellungen hat.
SanchezPunchez27.06.2020 12:59

Nachdem ich Asus VG27AQ, HP X27I, Gigabyte FI27Q-P und eben den GL850-B …Nachdem ich Asus VG27AQ, HP X27I, Gigabyte FI27Q-P und eben den GL850-B hier hatte muss ich sagen, der LG ist definitiv der beste. Schön schnell (klare Bewegung, weniger Schlieren, angenehmer beim Spielen), geile Farben und der Kontrast ist in real nicht schlechter als bei ~75% anderer IPS panel. Einzig der Asus hatte von allen den etwas besseren Kontrast, aber das fällt in der Praxis kaum ins Gewicht, zumal der Asus echt miese OSD Einstellungen hat.


Liebäugle mit dem FI27Q-P. Was hat Dir an dem nicht gefallen?
dergoce27.06.2020 15:59

Liebäugle mit dem FI27Q-P. Was hat Dir an dem nicht gefallen?



Er hat mir nicht nicht gefallen. Im Gegenteil, ich fand ihn ziemlich gut. Tolle Farben, kontrast durchaus ok. Dafür optisch nicht so meins und er hat einen zu weit nach hinten ausladenden Fuss, so dass ich ihn nicht so weit nach hinten stellen kann. Zudem hat er echt gute OSD Einstellungen sowie einen guuten Scaler der 4k Content gut auf WQHD skaliert. Sprich du kannst die PS4 Pro auf 4k betreiben. Aber das Panel ist einfach zu langsam. Unschärfe bei Bewegungen im Spiel ist da echt unschön.

Der LG ist von der Farben und Kontrast her nahezu identisch (subjektiv). Die werden sich wohl nur im Detail unterscheiden. Die OSD Einstellungen sind ähnlich gut (einzig Sättigung fehlt). Ebenso gleiche PS4 Pro tauglichkeit.
Aber was ihn halt besonders macht, ist seine Geschwindigkeit. Ist auch im Prinzip der einzige Monitor (bzw das einzige Panel), welches auch echte 144Hz schafft. Das heißt, er stellt die Bewegungen in Spielen flüssiger und klarer da.

Beide haben ein 10-Bit Panel mit DP 1.4.

Des weiteren, ist der FI27Q-P einfach viel zu teuer, für das was er bietet. LG aktuell ~500€, Gigabyte ~660€. Wenn man USB nicht braucht, fährt man mit dem Dealmonitor heir sogar 200€ günstiger.

Und vll. zum Verständnis, falls "Geschwindigkeit" falsch interpretiert wird. Mit Geschwindigkeit ist nie der Input Lag gemeint, sondern der grau zu grau wechsel ( de.wikipedia.org/wik…rm) )

Jetzt habe ich hier zwei FI27Q-P stehen, und muss zusehen, dass ich die wieder verkauft kriege
Bearbeitet von: "SanchezPunchez" 27. Jun
SanchezPunchez27.06.2020 16:32

Er hat mir nicht nicht gefallen. Im Gegenteil, ich fand ihn ziemlich gut. …Er hat mir nicht nicht gefallen. Im Gegenteil, ich fand ihn ziemlich gut. Tolle Farben, kontrast durchaus ok. Dafür optisch nicht so meins und er hat einen zu weit nach hinten ausladenden Fuss, so dass ich ihn nicht so weit nach hinten stellen kann. Zudem hat er echt gute OSD Einstellungen sowie einen guuten Scaler der 4k Content gut auf WQHD skaliert. Sprich du kannst die PS4 Pro auf 4k betreiben. Aber das Panel ist einfach zu langsam. Unschärfe bei Bewegungen im Spiel ist da echt unschön.Der LG ist von der Farben und Kontrast her nahezu identisch (subjektiv). Die werden sich wohl nur im Detail unterscheiden. Die OSD Einstellungen sind ähnlich gut (einzig Sättigung fehlt). Ebenso gleiche PS4 Pro tauglichkeit.Aber was ihn halt besonders macht, ist seine Geschwindigkeit. Ist auch im Prinzip der einzige Monitor (bzw das einzige Panel), welches auch echte 144Hz schafft. Das heißt, er stellt die Bewegungen in Spielen flüssiger und klarer da.Beide haben ein 10-Bit Panel mit DP 1.4.Des weiteren, ist der FI27Q-P einfach viel zu teuer, für das was er bietet. LG aktuell ~500€, Gigabyte ~660€. Wenn man USB nicht braucht, fährt man mit dem Dealmonitor heir sogar 200€ günstiger.Und vll. zum Verständnis, falls "Geschwindigkeit" falsch interpretiert wird. Mit Geschwindigkeit ist nie der Input Lag gemeint, sondern der grau zu grau wechsel ( https://de.wikipedia.org/wiki/Reaktionszeit_(Flachbildschirm) )Jetzt habe ich hier zwei FI27Q-P stehen, und muss zusehen, dass ich die wieder verkauft kriege


Danke Dir für diese ausführliche Antwort. Viel Erfolg beim Verkauf der beiden FI's 😄
SanchezPunchez27.06.2020 16:32

Er hat mir nicht nicht gefallen. Im Gegenteil, ich fand ihn ziemlich gut. …Er hat mir nicht nicht gefallen. Im Gegenteil, ich fand ihn ziemlich gut. Tolle Farben, kontrast durchaus ok. Dafür optisch nicht so meins und er hat einen zu weit nach hinten ausladenden Fuss, so dass ich ihn nicht so weit nach hinten stellen kann. Zudem hat er echt gute OSD Einstellungen sowie einen guuten Scaler der 4k Content gut auf WQHD skaliert. Sprich du kannst die PS4 Pro auf 4k betreiben. Aber das Panel ist einfach zu langsam. Unschärfe bei Bewegungen im Spiel ist da echt unschön.Der LG ist von der Farben und Kontrast her nahezu identisch (subjektiv). Die werden sich wohl nur im Detail unterscheiden. Die OSD Einstellungen sind ähnlich gut (einzig Sättigung fehlt). Ebenso gleiche PS4 Pro tauglichkeit.Aber was ihn halt besonders macht, ist seine Geschwindigkeit. Ist auch im Prinzip der einzige Monitor (bzw das einzige Panel), welches auch echte 144Hz schafft. Das heißt, er stellt die Bewegungen in Spielen flüssiger und klarer da.Beide haben ein 10-Bit Panel mit DP 1.4.Des weiteren, ist der FI27Q-P einfach viel zu teuer, für das was er bietet. LG aktuell ~500€, Gigabyte ~660€. Wenn man USB nicht braucht, fährt man mit dem Dealmonitor heir sogar 200€ günstiger.Und vll. zum Verständnis, falls "Geschwindigkeit" falsch interpretiert wird. Mit Geschwindigkeit ist nie der Input Lag gemeint, sondern der grau zu grau wechsel ( https://de.wikipedia.org/wiki/Reaktionszeit_(Flachbildschirm) )Jetzt habe ich hier zwei FI27Q-P stehen, und muss zusehen, dass ich die wieder verkauft kriege



@netjunkie2k
schni_schna_schnappi27.06.2020 22:07

@netjunkie2k


Zu viel Text für noch zu wenig Kaffee. Bussi.
Bearbeitet von: "netjunkie2k" 28. Jun
SanchezPunchez27.06.2020 16:32

Er hat mir nicht nicht gefallen. Im Gegenteil, ich fand ihn ziemlich gut. …Er hat mir nicht nicht gefallen. Im Gegenteil, ich fand ihn ziemlich gut. Tolle Farben, kontrast durchaus ok. Dafür optisch nicht so meins und er hat einen zu weit nach hinten ausladenden Fuss, so dass ich ihn nicht so weit nach hinten stellen kann. Zudem hat er echt gute OSD Einstellungen sowie einen guuten Scaler der 4k Content gut auf WQHD skaliert. Sprich du kannst die PS4 Pro auf 4k betreiben. Aber das Panel ist einfach zu langsam. Unschärfe bei Bewegungen im Spiel ist da echt unschön.Der LG ist von der Farben und Kontrast her nahezu identisch (subjektiv). Die werden sich wohl nur im Detail unterscheiden. Die OSD Einstellungen sind ähnlich gut (einzig Sättigung fehlt). Ebenso gleiche PS4 Pro tauglichkeit.Aber was ihn halt besonders macht, ist seine Geschwindigkeit. Ist auch im Prinzip der einzige Monitor (bzw das einzige Panel), welches auch echte 144Hz schafft. Das heißt, er stellt die Bewegungen in Spielen flüssiger und klarer da.Beide haben ein 10-Bit Panel mit DP 1.4.Des weiteren, ist der FI27Q-P einfach viel zu teuer, für das was er bietet. LG aktuell ~500€, Gigabyte ~660€. Wenn man USB nicht braucht, fährt man mit dem Dealmonitor heir sogar 200€ günstiger.Und vll. zum Verständnis, falls "Geschwindigkeit" falsch interpretiert wird. Mit Geschwindigkeit ist nie der Input Lag gemeint, sondern der grau zu grau wechsel ( https://de.wikipedia.org/wiki/Reaktionszeit_(Flachbildschirm) )Jetzt habe ich hier zwei FI27Q-P stehen, und muss zusehen, dass ich die wieder verkauft kriege


Zufälligerweise bräcuhte ich noch nen neuen Monitor
Wieso bringt Lg nach 1 Jahr nen neuen Monitor raus ohne was wirklich zu verändern?
akisu26.06.2020 16:19

Dann könnte das vielleicht wirklich funktionieren. Oder aber Amazon ändert …Dann könnte das vielleicht wirklich funktionieren. Oder aber Amazon ändert den Netto Preis damit er zu den 16% passt Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen sobald deine Lieferung raus geht.


Der Preis wurde nun auf 437,68€ angepasst.
Derzeit nicht auf Lager:(
AMK-8401.07.2020 08:10

Derzeit nicht auf Lager:(


Dachte der kommt heute auch erst in die Schalte?
Derzeit nicht auf Lager, absolut armselig von Amazon und macht den ganzen Deal hier komplett hinfällig.
Ein Kumpel konnte ihn gestern noch bestellen für 437€, soll am Freitag ankommen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text