298°
LG 27UD68P - 27" 4K IPS Monitor 3840 x 2160 @ 60 Hz (FreeSync) - £364,99/425,10€ inkl. Versand [Amazon.co.uk]

LG 27UD68P - 27" 4K IPS Monitor 3840 x 2160 @ 60 Hz (FreeSync) - £364,99/425,10€ inkl. Versand [Amazon.co.uk]

ElektronikAmazon UK Angebote

LG 27UD68P - 27" 4K IPS Monitor 3840 x 2160 @ 60 Hz (FreeSync) - £364,99/425,10€ inkl. Versand [Amazon.co.uk]

Preis:Preis:Preis:425,10€
Zum DealZum DealZum Deal
Amazon UK bietet den Monitor LG 27UD68P für 425,10€ inkl. Standardversand, bzw. für 428,24€ inkl. Schnellversand an.
Bei der Bezahlung braucht ihr, wie immer bei amazon.XX, eine Kreditkarte.
Bei der Wahl der Währung sollten Britische Pfund ausgewählt werden, da der Wechselkurs sonst eher schlecht ausfällt.

Der nächstbeste Preis liegt laut Idealo bei 505,09€, also eine Ersparnis von etwa 80€ (~16%).
idealo.de/pre…tml

FreeSync Range: 40 - 60 Hz (modifiziert 33 - 60 Hz)

Zum Monitor selbst muss man noch sagen, dass es sich hier um die Variante mit Höhenverstellung und Pivotfunktion handelt.
Falls man sowieso eine VESA-Monitorhalterung verwendet kann man auch auf den LG 27UD68W ausweichen, dieser ist um einiges günstiger, hat jedoch keine vernünftigen Ergonomiefunktionen.

Auf prad.de hat das Modell LG 27UD68W die Wertung "sehr gut" erreicht.
prad.de/new…tml
Technische Daten findet ihr auf der Homepage des Herstellers (wird sonst sehr unübersichtlich):
lg.com/de/…8-P

15 Kommentare

Hat jemand eine Ahnung, wie das mit dem Rückversand ist bei amazon.co.uk?

schade, keine 144 hz...

Donpanso

schade, keine 144 hz...



es gibt doch gar kein 4K Monitor mit mehr als 60hz?
Zumindest "noch" nicht

Es gibt auch keine Grafikkarte, die das schaffen kann.

Ich hatte den ca einen Tag. Gleich wieder zurück geschickt, da der wackelt wie ein Wackelpudding. Der große Nachteil ist, dass der Standfuß relativ weit unten montiert ist und der Monitor sehr leicht anfängt zu schwingen. In meinen Augen ist das ein krasser Konstruktionsfehler...

Kazzigvor 4 h, 8 m

Ich hatte den ca einen Tag. Gleich wieder zurück geschickt, da der wackelt wie ein Wackelpudding. Der große Nachteil ist, dass der Standfuß relativ weit unten montiert ist und der Monitor sehr leicht anfängt zu schwingen. In meinen Augen ist das ein krasser Konstruktionsfehler...


Ich hab den Monitor seit einem Monat und das ist mir noch nie aufgefallen, dass der Bildschirm irgendwie wackelt, schlecht konstruiert oder sonst irgendwelche Mängel in der Stabilität aufweist.

Wie wäre es mal mit einem stabilen Tisch anstatt den Kinderschreibtisch aus alten Tagen zu nutzen ?!

CrispyBaconvor 17 m

Ich hab den Monitor seit einem Monat und das ist mir noch nie aufgefallen, dass der Bildschirm irgendwie wackelt, schlecht konstruiert oder sonst irgendwelche Mängel in der Stabilität aufweist. Wie wäre es mal mit einem stabilen Tisch anstatt den Kinderschreibtisch aus alten Tagen zu nutzen ?!



Musst du gleich so aggressiv reagieren? Was ist los mit dir, ehrlich?

CrispyBaconvor 45 m

Ich hab den Monitor seit einem Monat und das ist mir noch nie aufgefallen, dass der Bildschirm irgendwie wackelt, schlecht konstruiert oder sonst irgendwelche Mängel in der Stabilität aufweist. Wie wäre es mal mit einem stabilen Tisch anstatt den Kinderschreibtisch aus alten Tagen zu nutzen ?!


Komischerweise wurde der wackelige Standfuß sogar auf prad erwähnt. Aber sicher haben alle einfach nur Kinderschreibtische

Kazzigvor 54 m

Musst du gleich so aggressiv reagieren? Was ist los mit dir, ehrlich?


Bitte was? Vielleicht war ich mit dem Kinderschreibtisch nicht ganz sachlich aber aggressiv ist was anderes.

Ansonsten kommt es wohl auch auf die verstellbare Höhe des Monitors an. Beim höchsten Abstand zwischen Tischplatte und Bildschirmunterkante, wird das ganze wirklich etwas wackelig.
Bei mir sind es nur ungefähr 10cm Abstand, da ist die Stabilität gegeben wie bei jedem anderen Monitor auch.

Mein Schreibtisch wurde übrigens vom Vater meiner Freundin (er ist Schreinermeister) gefertigt. Wir haben den zusammen geplant und er hat es ausgeführt. Der Tisch ist sowas von form- und verwindungsstabil. Zugegeben, der Monitor hat jetzt nicht extreme Ausschläge gemacht, das wäre übertrieben, aber so viel, dass es mich bereits nach ca. 30 Minuten Nutzungsdauer so genervt hat, dass ich ihn einpackte und zurückschickte. Mag jetzt kleinscheißerisch klingen, aber das darf bei einem Monitor +400€ nicht sein, das ist meine Meinung.

Der wackelnde Standfuß soll abgeblich nur bei Variante 27UD68W Probleme machen.
Hoffentlich habe ich Glück, mein Exemplar kommt morgen/montags.
Ich habe mehr vor Backlight-Bleeding Angst.

jaab3rvor 2 h, 54 m

Der wackelnde Standfuß soll abgeblich nur bei Variante 27UD68W Probleme machen.Hoffentlich habe ich Glück, mein Exemplar kommt morgen/montags.Ich habe mehr vor Backlight-Bleeding Angst.


Gar nicht beachtet, dass es der W war im Prad-Test, guter Hinweis.

An die, die den Monitor bestellt haben. Seid ihr zufrieden? Überlege mir den auch zu bestellen. 380 Pfund wären laut dem aktuellen Kurs auch 420€.



Will ihn mit meinem MacBook Pro 13" 2014 nutzen.
Bearbeitet von: "peetry91" 1. November

Im großen und ganzen bin ich zufrieden, bei schwarzen Darstellungen scheint bei mir die Hintergrundbeleuchtung etwas durch.
Was ich vermisse sind USB-Ports, wäre schon recht praktisch.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text