322°
ABGELAUFEN
LG 29UM55-P 21:9 LED Monitor für 249€ @comtech

LG 29UM55-P 21:9 LED Monitor für 249€ @comtech

ElektronikComtech Angebote

LG 29UM55-P 21:9 LED Monitor für 249€ @comtech

Preis:Preis:Preis:249€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo,
momentan gibt es bei comtech den LG 29UM55-P für 249€ inkl. Versand.

Vergleichspreis laut geizhals 274,88€:
geizhals.de/lg-…tml

Weitere Sparmöglichkeiten:
1. Mit qipu gibt es nochmals 1% Cashback
2. 5€ Newslettergutschein (wer einen hat)

Testberichte gibt es nur für ein ähnliches Modell (29UB65):
prad.de/new…tml

Technische Daten:
Diagonale: 29"/73.7cm
Auflösung: 2560x1080
Helligkeit: 250cd/m²
Kontrast: 1000:1 (statisch), 5000000:1 (dynamisch)
Reaktionszeit: 5ms
Blickwinkel: 178°/178°
Panel: AH-IPS
Anschlüsse: 2x HDMI, DisplayPort 1.1
Leistungsaufnahme: 34W (maximal), 0.5W (Standby)
Besonderheiten: LED-Backlight, flicker-free
Herstellergarantie: zwei Jahre (Pickup&Return)

12 Kommentare

Preisvergleich auf geizhals

Testbericht auf Prad fällt sehr gut aus

für comtech gibt's noch nen 5€ Gutschein ab 200€ bei Sovendus

Hot, leider wollte ich noch auf Adaptive Sync warten, auch wenn das teurer sein wird.

Wie ich aber gelesen habe hat LG Probleme mit der Ausleuchtung bei dem Panel, also aufpassen wenn man sich einen holen möchte.
Ansonsten entspricht das ganze soweit ich weiß einem 1920x1080 24"-Monitor, mit etwas mehr Breite. Sowohl zum Arbeiten als auch zum Zocken sicherlicht nicht schlecht.

Ich hätte gerne den 34UM65-P für nen vernünftigen Preis.

Zu klein. die Höhe ist einfach zu winzig bei 29Zoll.. auch wenn das Format ein anderes ist.

Das Format ist geil, aber 29 Zoll ist echt auch zu klein, außer man kommt von 20 Zoll oder so.

Habe seit Weihnachten den 34 Zoll, das ist ne gute größe, etwas geringer in der Höhe als mein 26 Zöller, und die Breite ist wirklich Hammer!

traden

Zu klein. die Höhe ist einfach zu winzig bei 29Zoll.. auch wenn das Format ein anderes ist.


29 Zoll in 21:9 hat eine Höhe von 29 cm. 24 Zoll in 16:9 hat eine Höhe von 29,9 cm. Ein Unterschied von nicht ganz 1 cm in der Höhe, dafür hat man 14,58 cm mehr in der Breite.

Bei 25 Zoll wäre mir das in der Höhe auch zu wenig, aber bei 29 Zoll passts eigentlich.

Ustrof

Hot, leider wollte ich noch auf Adaptive Sync warten, auch wenn das teurer sein wird. Wie ich aber gelesen habe hat LG Probleme mit der Ausleuchtung bei dem Panel, also aufpassen wenn man sich einen holen möchte. Ansonsten entspricht das ganze soweit ich weiß einem 1920x1080 24"-Monitor, mit etwas mehr Breite. Sowohl zum Arbeiten als auch zum Zocken sicherlicht nicht schlecht.



ich habe einen ASUS PB298Q,
die 29 Zoll Panels sollen alle von LG kommen.
Quelle: stern.de/dig…tml

Nur beim Panel, also dem eigentlichen Bildschirm, sind sich alle einig: das wird derzeit von LG hergestellt.



Das mit dem Ausleuchtungsproblem würde ich bestätigen.

Hm hab seit kurzem den 29ea73 Zuhause. Der is ja nun schon ein paar Tage älter, hab ihn für 240€ gekauft. Weiß jemand ob sich ein Austausch zu dem hier angebotenen lohnt?

Ich raff bei dem Angebot von LG immer nicht die unterschiede zu zwischen den ganzen Geräten die ständig rauskommen

Schon geil, so ein breites Bild, hätte nur keine Lust, dass ich bei der Auflösung nicht mehr alles auf Ultra zocken könnte.

traden

Zu klein. die Höhe ist einfach zu winzig bei 29Zoll.. auch wenn das Format ein anderes ist.


bis auf das Detail, dass man für den Preis eben zwei von den 24-Zöllern in 16:9 bekommt und die damit in Breite aber vor allem in der horizontalen Auflösung haushoch gewinnen.... für die meisten Arbeits-Anwendungen jedenfalls.
Und Videos schaue ich mir - wenn ich sie denn wirklich breit sehen will - lieber auf der viel breiteren Bildfläche eines Fernsehers oder Projektors an. Bleiben dem kleinen Breitformatmonitor eben die paar Nischenanwendungen, wo beides keine Option ist _und_ man das nahtlos durchgehende Breitformat will aber sich andererseits nicht an der kleinen Auflösung und/oder Größe stört.

Zalgo

bis auf das Detail, dass man für den Preis eben zwei von den 24-Zöllern in 16:9 bekommt und die damit in Breite aber vor allem in der horizontalen Auflösung haushoch gewinnen.... für die meisten Arbeits-Anwendungen jedenfalls.


Das ist schon klar, aber zwei Monitore sind halt eben zwei Monitore. Da hat man dann wieder hässliche Rahmen, die das Bild trennen. Wenn man nur einen Monitor will ist da 21:9 besser. Was horizontale Auflösung angeht hast du natürlich Recht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text