298°
LG 34UM67 34" WQHD IPS Monitor (21:9, 5 ms, HDMI™, DisplayPort, DVI, AMD Free­sync, 4-Screen Split-Funktion, Laut­spre­cher) für 458,43€ bei Amazon.es

LG 34UM67 34" WQHD IPS Monitor (21:9, 5 ms, HDMI™, DisplayPort, DVI, AMD Free­sync, 4-Screen Split-Funktion, Laut­spre­cher) für 458,43€ bei Amazon.es

ElektronikAmazon.es Angebote

LG 34UM67 34" WQHD IPS Monitor (21:9, 5 ms, HDMI™, DisplayPort, DVI, AMD Free­sync, 4-Screen Split-Funktion, Laut­spre­cher) für 458,43€ bei Amazon.es

Moderator

Preis:Preis:Preis:458,43€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 511,82 €

Bei Amazon Spanien erhaltet ihr den LG 34UM67 WQHD Gaming Monitor für 458,43€.
Eine Kreditkarte wird benötigt.

Tauchen Sie ein in die Welt der 21:9 UltraWide-Monitore und erleben Sie ein ultraweites Sichtfeld. Der 21:9-Screen ist mit nichts vergleichbar, was Sie bisher erlebt haben – und vor allem nicht mit der 16:9-Monitor-Ära. Der breitere Bildschirm bietet nicht nur mehr Platz für Games, er erweitert auch Ihre Möglichkeiten, Angriffs- und Abwehrstrategien perfekt auszuführen.

Ausstattung


Dynamic Action Sync
Black Stabilizer
sRGB-Farbraumabdeckung von 99%
4-Screen Split-Funktion
Diagonale: 34"/86.4cm
• Auflösung: 2560x1080, 21:9
• Helligkeit: 300cd/m² • Kontrast: 1.000:1 (statisch), 5.000.000:1 (dynamisch)
• Reaktionszeit: 5ms
• Blickwinkel: 178°/178°
• Panel: AH-IPS
• Bildwiederholfrequenz: 60Hz
• Anschlüsse: DVI, 2x HDMI, DisplayPort 1.2a
• Weitere Anschlüsse: N/A • Ergonomie: höhenverstellbar (20mm)
• VESA: 100x100
• Leistungsaufnahme: 53W (maximal), 49W (typisch), 0.3W (Standby)
• Farbraum: 99% sRGB
• Besonderheiten: LED-Backlight, Lautsprecher (2x 7W), AMD FreeSync (48-60Hz), flicker-free, Slim Bezel • Herstellergarantie: zwei Jahre (Pickup&Return)

20 Kommentare

Ist WQHD nicht 1440p.?

Kommentar

Exxis

Ist WQHD nicht 1440p.?



Ist es

Den mit G-Sync zu dem Preis und ich bin dabei.

UW-UXGA - Ultra Wide - UXGA - 2560 ×1080 - 21∶9 - 2.764.800 Pixel

WQHD - Wide QHD (QHD) - 2560×1440 - 16∶9 - 3.686.400 Pixel

Würde die Finger von dem Screen lassen. 2560x1080 sieht auf der Größe echt mittelmäßig aus.

Kann man so und so sehen mit den 2560x1080. Ich lasse die Finger von UHDs, da ich keine Lust habe 1300€ nur für Grakas auszugeben damit ich flüssig spielen kann (okay, etwas überspitzt, aber so ist es nun mal).

Weiß jemand von welchem Hersteller das verbaute Panel ist? Von LG selbst oder AU Optronics?

Ich hab so ein 34" UltraWide als echte 4K Version mit 1440p auf der Arbeit und ganz ehrlich: Das Format ist totaler Schrott.

Es gibt sicher ein paar Sonderfälle, wo dieses extrabreite Format Vorteile hat, aber produktives Arbeiten gehört da sicher nicht zu. Egal ob man Programmiert, DIN A4 Briefe schreibt. lange Listen anzeigen will, auf Internetseiten Surft - die ja bekanntlich eher lang als breit sind, oder einfach im Email Posteingang etwas sucht.. ständig ist man am Scrollen, am Zoomen und Skalieren weil die Schrift so klein ist, dann passt unten wieder nicht alles drauf - ein Trauerspiel.
In der Praxis überwiegen für mein Empfinden die Nachteile dadurch, dass die Höhe im Verhältnis zur Breite so gering ist.
Ich will keinen Briefkastenschlitz sehen - ich will einen Monitor.

Hier zuhause habe ich mein 28" 16:10 Display lieb gewonnen - auch wenn ich hier schon neue Elkos einlöten musste.
Wenn ich sehe, welche Trendrichtung die Hersteller einschlagen, werde ich mich davon wohl so schnell nicht mehr trennen.

Amicello

echte 4K Version mit 1440p


? wie soll das denn gehen?

Amicello

echte 4K Version mit 1440p


Das hier ist das Moped... lg.com/us/…M-B

Amicello

echte 4K Version mit 1440p



X)

Bei der Auflösung muss man nichts zoomen oder rumverschieben - ebenfalls wird der wohl die gleiche Auflösung in der Y-Achse haben wie dein 28" d. h. effektiv wird auch in der Höhe das Gleiche angezeigt. Sitze vor einem Dell U3415W und würde den echt nicht missen wollen. Bildfläche wie ein 27" WQHD + extra breit für die Immersion beim Zocken. Für mich ein super Kompromiss für daheim um arbeiten und zocken zu vereinen. Die oben genannte Auflösung ist echt bei Office / Surfen ein Graus. Beim Zocken noch erträglich, aber sonst sieht man wirklich die Pixel. Lieber auf ein Angebot mit den 3440x1440 Modelle warten.

Amicello

echte 4K Version mit 1440p



Das ist aber kein 4k sondern 3k (3444) dann . Oder runden wir schon auf ^^

Amicello

Ich hab so ein 34" UltraWide als echte 4K Version mit 1440p auf der Arbeit und ganz ehrlich: Das Format ist totaler Schrott.



Dann machst du irgendwas falsch. Gerade zum Programmieren ist das Ding eine Wohltat, Multitasking ist ebenfalls sehr gut möglich.



Und wenn du Pixelfehler hast oder Backlight Bleeding dann zahlst du den Versand nach Spanien. Dann lieber hier kaufen.

Amicello

Ich hab so ein 34" UltraWide als echte 4K Version mit 1440p auf der Arbeit und ganz ehrlich: Das Format ist totaler Schrott. Es gibt sicher ein paar Sonderfälle, wo dieses extrabreite Format Vorteile hat, aber produktives Arbeiten gehört da sicher nicht zu. Egal ob man Programmiert, DIN A4 Briefe schreibt. lange Listen anzeigen will, auf Internetseiten Surft - die ja bekanntlich eher lang als breit sind, oder einfach im Email Posteingang etwas sucht.. ständig ist man am Scrollen, am Zoomen und Skalieren weil die Schrift so klein ist, dann passt unten wieder nicht alles drauf - ein Trauerspiel. In der Praxis überwiegen für mein Empfinden die Nachteile dadurch, dass die Höhe im Verhältnis zur Breite so gering ist. Ich will keinen Briefkastenschlitz sehen - ich will einen Monitor. Hier zuhause habe ich mein 28" 16:10 Display lieb gewonnen - auch wenn ich hier schon neue Elkos einlöten musste. Wenn ich sehe, welche Trendrichtung die Hersteller einschlagen, werde ich mich davon wohl so schnell nicht mehr trennen.


Dann machst du irgendwas falsch.
Gerade mit UWQHD, also 3440x1440 Pixeln, hast du, sofern dein 28"-Monitor nicht 2440x1600 Pixel hat, eine größere Höhe als bei normalen 16:10 Bildschirmen z.B. mit 1920x1200 und dafür deutlich mehr Platz zu Seite.
Selbstverständlich bei einer Skalierung von 100%, ich denke bei der Auflösung bei der Größe muss man nichts skalieren, wenn doch, ist der Sitzabstand wahrscheinlich zu hoch.

Ich möchte das Format (selbst als 1080er wie hier) nicht mehr missen, im Vergleich zu meinem alten Full HD Monitor wurde ja nichts weggenommen, es kam nur was dazu. Die Höhe ist also identisch, nur, dass man jetzt 2 vollwertige Fenster nebeneinander packen kann.

Und spielen geht damit auch super.

Ist halb alles eine Frage des Nutzens. Wenn man Höhe braucht, kann man sich auch nen 1440p-Monitor mit Pivot-Funktion nehmen und den Quer aufstellen, mit 1440x2560 sollte man genug höhe haben

Zum Deal:
Zu teuer, mit der Auflösung. Sehe da keinen Mehrwert gegenüber 29", und damit kostet es die hälfte. Sitzabstand reduzieren, kommt aufs gleiche hinaus, nur mit wirklichen 1440p wäre es defintiv hot.

Macht das nicht Sinn einen 4K TV oder so sich hinzustellen ? Oder haben die echte Nachteile als PC Monitor ?

Ich würde gerne so ein Teil holen, weil ich 27" und 24" nebeneinander habe und auch noch locker 15cm Höhenunterschied.
Ein 34" Wide dürfte gerade mal so hoch sein, wie der 27er. Wenn ich nun aber doch auf 4k stelle, kann ich doch bald gar nichts mehr lesen/erkennen.Der 27er läuft auf FullHD und selbst das würde ich quasi nicht verkleinern wollen.

Wäre allgemein nicht ein 40" 4k TV attraktiver ? Gaming und Office mit TV Programm.

Morph007

Den mit G-Sync zu dem Preis und ich bin dabei.



Gibt es so einen TFT denn mit G-sync bezahlbar ?

EDIT: Mal eben selbst gesucht, bisl teuer

lol
den hab ich vor 2 Jahren für 460€ gekauft ziemlich Preisstabil

EDIT: Sorry fehler. meins war der LG 34UM65 ^^ also ohne freesync

Amicello

Ich hab so ein 34" UltraWide als echte 4K Version mit 1440p auf der Arbeit und ganz ehrlich: Das Format ist totaler Schrott. Es gibt sicher ein paar Sonderfälle, wo dieses extrabreite Format Vorteile hat, aber produktives Arbeiten gehört da sicher nicht zu. Egal ob man Programmiert, DIN A4 Briefe schreibt. lange Listen anzeigen will, auf Internetseiten Surft - die ja bekanntlich eher lang als breit sind, oder einfach im Email Posteingang etwas sucht.. ständig ist man am Scrollen, am Zoomen und Skalieren weil die Schrift so klein ist, dann passt unten wieder nicht alles drauf - ein Trauerspiel. In der Praxis überwiegen für mein Empfinden die Nachteile dadurch, dass die Höhe im Verhältnis zur Breite so gering ist. Ich will keinen Briefkastenschlitz sehen - ich will einen Monitor. Hier zuhause habe ich mein 28" 16:10 Display lieb gewonnen - auch wenn ich hier schon neue Elkos einlöten musste. Wenn ich sehe, welche Trendrichtung die Hersteller einschlagen, werde ich mich davon wohl so schnell nicht mehr trennen.



Das Problem liegt nicht am Gerät...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text