69°
LG 40UB800V 100 cm (40 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A (Ultra HD, 900Hz UCI, DVB-T/C/S, CI+, WLAN, Smart TV, HbbTV, Magic Remote) weiss
16 Kommentare

Schade, dass die sowas nicht in 55 Zoll bringen.

ich hab meinen wieder zurück geschickt. Konnte auf'm PC nur Full HD auswählen. Und die Maus hat ziemlich träge reagiert.

Baneman

ich hab meinen wieder zurück geschickt. Konnte auf'm PC nur Full HD auswählen. Und die Maus hat ziemlich träge reagiert.



Man sollte schon die passende Grafikkarte haben..

Baneman

ich hab meinen wieder zurück geschickt. Konnte auf'm PC nur Full HD auswählen. Und die Maus hat ziemlich träge reagiert.


Entweder eine GeForce GTX 900er kaufen (hat HDMI 2.0) oder per Displayport anschließen und auch über 4K bei 60Hz freuen.

ich wollte das teil soooo gern kaufen,aber als neukunde kann man bei amazon ab warenwert über 300euro nur per kreditkarte bezahlen,ich hab keine und kann mir keine zulegen (moecht ich auch nicht). finde es nicht fair!

Gemein! Bei amazon als neukunde zahlung ab 300 euro nur per kreditkarte möglich

Lynkenstein

Gemein! Bei amazon als neukunde zahlung ab 300 euro nur per kreditkarte möglich


Nicht nur für Neukunden ^^

Baneman

ich hab meinen wieder zurück geschickt. Konnte auf'm PC nur Full HD auswählen. Und die Maus hat ziemlich träge reagiert.



Also liegt nicht am Gerät? Ist es normal das ich mit meiner Grafikkarte (HD 7570) nur Full HD Auflösung wählen konnte? Es wurde auch nur diese als maximale im CCC angezeigt.

Nein es liegt nicht am Fernseher. 4K bei 60Hz kannst du nur mit neuen HDMI 2.0 Anschlüssen an der Grafikkarte (haben bisher nur die nvidia geforce GTX 900er Modelle) oder du klemmst den Fernseher an einen Displayport an deiner Grafikkarte an (sofern vorhanden). die schaffen 4K bei 60Hz. Dafür benötigst du bspw. einen aktiven Displayport auf HDMI Adapter. Welche dazu am besten geeignet sind weiß ich nicht.

LocalError

Nein es liegt nicht am Fernseher. 4K bei 60Hz kannst du nur mit neuen HDMI 2.0 Anschlüssen an der Grafikkarte (haben bisher nur die nvidia geforce GTX 900er Modelle) oder du klemmst den Fernseher an einen Displayport an deiner Grafikkarte an (sofern vorhanden). die schaffen 4K bei 60Hz. Dafür benötigst du bspw. einen aktiven Displayport auf HDMI Adapter. Welche dazu am besten geeignet sind weiß ich nicht.



er bräuchte einen aktiven DP/HDMI Adapter der HDMI2.0 implementiert hat für 4k/60Hz, den es aber nicht gibt .
und es so werden es nur wieder 30Hz ..

LocalError

Nein es liegt nicht am Fernseher. 4K bei 60Hz kannst du nur mit neuen HDMI 2.0 Anschlüssen an der Grafikkarte (haben bisher nur die nvidia geforce GTX 900er Modelle) oder du klemmst den Fernseher an einen Displayport an deiner Grafikkarte an (sofern vorhanden). die schaffen 4K bei 60Hz. Dafür benötigst du bspw. einen aktiven Displayport auf HDMI Adapter. Welche dazu am besten geeignet sind weiß ich nicht.



Danke für die Erklärung. Das mit den 30hz war mir bekannt. Das Problem war, dass ich nicht mal die UHD Auflösung auswählen konnte.

LocalError

Nein es liegt nicht am Fernseher. 4K bei 60Hz kannst du nur mit neuen HDMI 2.0 Anschlüssen an der Grafikkarte (haben bisher nur die nvidia geforce GTX 900er Modelle) oder du klemmst den Fernseher an einen Displayport an deiner Grafikkarte an (sofern vorhanden). die schaffen 4K bei 60Hz. Dafür benötigst du bspw. einen aktiven Displayport auf HDMI Adapter. Welche dazu am besten geeignet sind weiß ich nicht.



vielleicht hättest du im Treiber direkt die Grafikkarte "überreden" müssen, 4k und max 30Hz zu "liefern",also manuell einstellen..
müsste eigentlich mit der 7570 gehen, hat ja einen 1.4a HDMI Ausgang und dadurch schafft Sie die 4k 30hz


meine bestellung kommt heute, bin gespannt

LocalError

Nein es liegt nicht am Fernseher. 4K bei 60Hz kannst du nur mit neuen HDMI 2.0 Anschlüssen an der Grafikkarte (haben bisher nur die nvidia geforce GTX 900er Modelle) oder du klemmst den Fernseher an einen Displayport an deiner Grafikkarte an (sofern vorhanden). die schaffen 4K bei 60Hz. Dafür benötigst du bspw. einen aktiven Displayport auf HDMI Adapter. Welche dazu am besten geeignet sind weiß ich nicht.




Das ist ja interessant. Könntest du mir einen Link nennen in der eine Beschreibung steht, wie dieses "anlernen" funktionert?

LocalError

Nein es liegt nicht am Fernseher. 4K bei 60Hz kannst du nur mit neuen HDMI 2.0 Anschlüssen an der Grafikkarte (haben bisher nur die nvidia geforce GTX 900er Modelle) oder du klemmst den Fernseher an einen Displayport an deiner Grafikkarte an (sofern vorhanden). die schaffen 4K bei 60Hz. Dafür benötigst du bspw. einen aktiven Displayport auf HDMI Adapter. Welche dazu am besten geeignet sind weiß ich nicht.



Hier der Link :
forums.steampowered.com/for…387

Gruß

Baneman

Das ist ja interessant. Könntest du mir einen Link nennen in der eine Beschreibung steht, wie dieses "anlernen" funktionert?



falls du und User hier, die sich den LG TV gegönnt haben, es nochmal versuchen wollen und die Anleitung aus dem Steampowered Forum nicht hilft, was sehr wahrscheinlich ist bei den Ati GraKa'S ... gibts eine Kurzfassung:

Wenn man keine HDMI2.0 Grafikkarte hat aber unbedingt den TV als 4K Monitor benutzen will...
Sind max 30Hz bei 4K möglich, ob durch diesen "HDMI-Weg" oder Displayport auf HDMI-Adapter
Man braucht keine Displayportadapter , nur ein gutes HDMI Kabel,aktuellste ATI Treiber
Beim TV Bildmodus Spiel wählen und bei Format sollte "Just Scan" stehen..

Hier den ATI Pixel Clock Patcher downloaden:
monitortests.com/for…her
ausführen... dieser "befreit" den Ati-Treiber von gewissen Restriktionen .. :-)
und meldet es auch.. nach nochmaligen ausführen hat man die Wahl es rückgängig zu machen.
auch später, fummelt bloß nicht mit einen Registrycleaner herum ;-)

danach den "Restarter" , initialisiert den Treiber ohne booten, ausführen :
monitortests.com/res…zip
kann den Treiber auch in den Safemode bringen.

und jetzt auf dem Desktop ,rechte Maustaste und Auflösung ändern, die 3840x2160 wählen..eventuell noch unter Erweiterte Einstellungen unter "alle Modi auflisten" andere Frequenz wählen.


In Catalyst den Overscan beachten falls Bild nicht das Display ausfüllt ..

funktioniert tadellos unter Win7 x64 und Win8 x64.
denkt bei Bluray schauen, falls die Bildwiedrholfrequenz nicht automatisch durch die Viewer umgestellt wird , die 24Hz einzustellen..

Wo Licht auch Schatten:
folgende Probleme bringt es mit sich und gleichzeitig einen Workaround..ich kopiere mal es aus dem oben genannten Forum:
"Known issues:

The patch breaks HDCP support and video acceleration, but most video playback issues have workarounds.

Fixes for most video playback issues:
Disable hardware acceleration in the Flash Player settings (right-click on any Flash video and click "Settings...").
Install the K-Lite Codec Pack.
Basic is enough, or download Standard if you want MPC-HC.
If you prefer to install codecs using a different method, download the Codec Tweak Tool separately.
Use the Codec Tweak Tool to disable the Microsoft DTV-DVD video decoders under "MS Codec Tweaks" (in the bottom-right corner).
To fix WMV playback, do one of the following:
Use the Codec Tweak Tool to disable DXVA hardware acceleration under "Various tweaks" (in the "Miscellaneous" section).
Disable DirectX Video Acceleration for WMV files in the Windows Media Player options (in the "Performance" section).

AMD/ATI cards require the "LCD standard" vertical blanking/total to reduce the memory clock when idle. Horizontal values can still be reduced if necessary.

GPU scaling does not work on 5000-series cards if the pixel clock is greater than 363.63 MHz."


ich konnte auch für den Preis nicht widerstehen und dachte "wird einfach ein Schlafzimmer TV", aber nun sitze ich davor und muss sagen das der Monitor,ämm, TV natürlich sehr gut ist
sehr guter Kontrast,verliert aber deutlich wenn man seitlich schaut, was aber bei 1m Abstand und zum Arbeiten nicht so wichtig ist,bei der Größe..
sehr gute Farbwiedergabe und Einstellmöglichkeiten...falls Ihr den nutzt, geht erstmal auf den Bildmodus "Spiel" ..
sind keine oder wenige "Bildverschlimmbesserer",Input Lag ist in dem voreingestellten Modi am geringsten...
Ihr habt aber auch zwei User Modes zur Verfügung ,da könnt ihr euch auch austoben ..
Schärfe und Kontrast "runterfahren", je nach Geschmack .. :-)

Neben dran steht mein "schweineteuerer" kalibrierter Eizo (kein 4K) und der einzige grobe Nachteil des LG ist ,
das Display, so ca 3-5mm ,wird mit Verlauf gegen den Rand leicht dunkler ..
aber das Problem ist teilweise auch bauartbedingt ..
Natürlich kann ich messtechnisch meinen Eizo natürlich als den besseren Monitor nennen, aber der LG hat hier wirklich ein tolles Panel verbaut für den Preis, und die Unterschiede fallen 95% der User im Arbeitsbetrieb nicht auf....
schade das es kein IPS-Panel ist..daß wäre dann das Tüpfelchen auf dem I .
habe schon die "Entryklasse" der bekannten Hersteller ausprobiert aber der LG ist mehr als seinen Preis wert.
auch die bekannten Billig-4K-Hisense sind sehr "schrotty" im Bildvergleich..

Die Ausstattung ist überragend und auch die Magicmouse weiß zu überzeugen ..

Die die sich den TV gekauft haben ,wünsche ich viel Spass damit..
mich hat selten so ein "Billigteil" positiv überrascht

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text