919°
ABGELAUFEN
LG 49UH600V TV (49 UHD Edge-lit IPS, 1000Hz [interpol.], Triple Tuner, 2x HDMI 2.0, USB mit PVR, LAN + Wlan mit Smart TV, VESA, EEK A+) für 499€ [Mediamarkt]
LG 49UH600V TV (49 UHD Edge-lit IPS, 1000Hz [interpol.], Triple Tuner, 2x HDMI 2.0, USB mit PVR, LAN + Wlan mit Smart TV, VESA, EEK A+) für 499€ [Mediamarkt]
TV & HiFiMedia Markt Angebote

LG 49UH600V TV (49 UHD Edge-lit IPS, 1000Hz [interpol.], Triple Tuner, 2x HDMI 2.0, USB mit PVR, LAN + Wlan mit Smart TV, VESA, EEK A+) für 499€ [Mediamarkt]

Deal-Jäger

Preis:Preis:Preis:499€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin.

Bei Mediamarkt (und später auch über den Ebay-Shop von Mediamarkt) erhaltet ihr den LG 49UH600V für 499€ versandkostenfrei.


PVG [Geizhals]: 710,99€ (noch 1x auf Ebay für 599€)


• Diagonale: 49"/124cm
• Auflösung: 3840x2160
• Panel: LCD, LED (Edge-lit), IPS
• Bildwiederholfrequenz: 1000Hz (interpoliert)
• 3D: nein
• Tuner: 1x DVB-T/-T2/-C/-S/-S2 HEVC
• Video-Anschlüsse: 2x HDMI 2.0 (HDCP 2.2), Komponenten (YPbPr)
• Audio-Anschlüsse: Digital Audio Out (1x optisch)
• Weitere Anschlüsse: 1x USB 2.0, LAN, 1x CI+ 1.3
• Wireless: WLAN, Miracast, WiDi
• Betriebssystem: WebOS 2.0
• Audio-Gesamtleistung: 20W (2x 10W)
• Besonderheiten: Webbrowser, Webservices, HbbTV, DLNA-Client, USB-Recorder
• Energieeffizienzklasse: A+
• Jahresverbrauch: 99kWh
• Leistungsaufnahme: 68W (typisch), 0.3W (Standby)
• Abmessungen mit Standfuß: 110.4x70.1x23.7cm
• Abmessungen ohne Standfuß: 110.4x64.5x5.7cm
• Gewicht mit Standfuß: 14.30kg
• Gewicht ohne Standfuß: 14.00kg
• VESA: 300x300

Beste Kommentare

Da wünscht man sich sein jetziger Fernseher geht irgendwann kaputt Tolles TV Angebote

BenZDealZvor 5 m

Das Ding ist Schrott! Ist gemachte Bauernfängerei

​Warum genau? Alternativen? Dein Text hier

Für alle die nicht so viel Ahnung haben: LG baut alle Fernseher mit IPS Panel. Dh Blickwinkel stabil. Fürs breite Publikum zb beim gemeinsamen Fussballländerspiel gucken. Allerdings leidet der Schwarzwert darunter und somit der Filmgenuss bzw detailtreue. Für den Laien: schwarz ist eher grau bzw milchig.

ABER LG hat innerhalb seiner Reihe ein Modell namens 630V . Gibts in mehreren Größen ab 40 Zoll.
Diese Version benutzt ein VA Panel und sollte damit einen ziemlich guten Schwarzwert haben. Nachteil hierbei ist eben umgekehrt zum IPS dass bei seitlichem schauen das Bild milchig wird bzw ein schleier bemerkbar ist.

Für einfache Leute die mit knalligem und hellem Bild zu täuschen sind würde ich diesen TV absolut empfehlen. Man sollte meines Erachtens keine Ansprüche forcieren wenn man davor keine gehabt hat. Für den Preis TOP

40 ms Input Lag für die, die es interessiert.

38 Kommentare

Hot

40 ms Input Lag für die, die es interessiert.

IPS glow für die, die es interessiert

Miracast für die, die es interessiert

1000 hz? Kenne mich nicht so aus, aber wtf?

Da wünscht man sich sein jetziger Fernseher geht irgendwann kaputt Tolles TV Angebote

chriswvmvor 40 m

40 ms Input Lag für die, die es interessiert.


Also nicht wirklich fürs spielen geeignet? Denke dabei an Rennspiele, keine Shooter.

4K in der Preisklasse. Brauchst Dir garnicht anschauen...

Einmal USB ist schon ein bisschen wenig oder ?

Das Ding ist Schrott! Ist gemachte Bauernfängerei

BenZDealZvor 5 m

Das Ding ist Schrott! Ist gemachte Bauernfängerei

​Warum genau? Alternativen? Dein Text hier

Im Gegensatz zum 55UH605V eher schlecht oder?

...und schon wieder ein TV ohne 3D.
Vor einiger Zeit hatte das jeder günstige TV. Aber heute muss man danach regelrecht suchen.

Etikettenschwindel! Ohne UHD Premium Logo unbrauchbar.

Damn. Ich bin seit längerer Zeit auf der Suche nach einem 49" Fernseher. Fast alle Deals sind 55er aber die sind für mich schon zu groß. 3d und SmartTv brauche ich nicht.
Würde den hier sofort mitnehmen, wenn ich nicht über das Thema RGBW gelesen hätte. So kommen leider die LG's nicht mehr in Frage.

wwallace1979vor 1 h, 3 m

...und schon wieder ein TV ohne 3D. Vor einiger Zeit hatte das jeder günstige TV. Aber heute muss man danach regelrecht suchen.


Denke mal das ein großteil es einfach nicht nutzt. Habe auch einige Freunde die immer unbedingt 3D haben mussten, im endeffekt wurde das am Anfang 2-3 mal getestet und das war es.

robpouvor 1 h, 25 m

Damn. Ich bin seit längerer Zeit auf der Suche nach einem 49" Fernseher. Fast alle Deals sind 55er aber die sind für mich schon zu groß. 3d und SmartTv brauche ich nicht.Würde den hier sofort mitnehmen, wenn ich nicht über das Thema RGBW gelesen hätte. So kommen leider die LG's nicht mehr in Frage.

​was ist rgbw?

smikelvor 6 m

​was ist rgbw?


avsforum.com/for…tml

müsste ich ehrlich gesagt noch selbst testen, aber hört sich nicht so gut an

Für alle die nicht so viel Ahnung haben: LG baut alle Fernseher mit IPS Panel. Dh Blickwinkel stabil. Fürs breite Publikum zb beim gemeinsamen Fussballländerspiel gucken. Allerdings leidet der Schwarzwert darunter und somit der Filmgenuss bzw detailtreue. Für den Laien: schwarz ist eher grau bzw milchig.

ABER LG hat innerhalb seiner Reihe ein Modell namens 630V . Gibts in mehreren Größen ab 40 Zoll.
Diese Version benutzt ein VA Panel und sollte damit einen ziemlich guten Schwarzwert haben. Nachteil hierbei ist eben umgekehrt zum IPS dass bei seitlichem schauen das Bild milchig wird bzw ein schleier bemerkbar ist.

Für einfache Leute die mit knalligem und hellem Bild zu täuschen sind würde ich diesen TV absolut empfehlen. Man sollte meines Erachtens keine Ansprüche forcieren wenn man davor keine gehabt hat. Für den Preis TOP

wwallace1979vor 3 h, 1 m

...und schon wieder ein TV ohne 3D. Vor einiger Zeit hatte das jeder günstige TV. Aber heute muss man danach regelrecht suchen.

Begrüße ich sehr. Ich finde es sinnvoll, ein Feature, das lediglich von einem sehr kleinen Nutzerkreis nachgefragt wird, entsprechend aufpreispflichtig anzubieten.

rom3ovor 11 m

Begrüße ich sehr. Ich finde es sinnvoll, ein Feature, das lediglich von einem sehr kleinen Nutzerkreis nachgefragt wird, entsprechend aufpreispflichtig anzubieten.



Naja. Ich finde es zum einen sehr dumm. Das ist DIE Gelegenheit für passives 3D.

Da es nun 4K TVs gibt ist es möglich für jedes Auge 1080p separat zu liefern. Man hat somit ein detailreiches 3D Erlebnis im Gegensatz zu früher (bei passiv) , die Brillen kosten fast nix und dürfen gerne mal kaputt gehen wenn man sich draufsetzt, man kann 1080p Fullscreen Coop (2D) auf der Couch zocken und bekommt kein Kopfschmerzen wie bei den Aktiv 3d brillen.

Bis 4K Content kommt, wäre diese 3D Funktion sehr gut gewesen. Schon komisch die Entscheidungen der Industrie. Immer falsch

Vorsicht für PS4 Pro Käufer - bei mir zeigt die Playsi nur Ton und kein Bild. Abhilfe gibt es hier.

Onuresmavor 44 m

Vorsicht für PS4 Pro Käufer - bei mir zeigt die Playsi nur Ton und kein Bild. Abhilfe gibt es hier.


PS4 Pro Besitzer sollten sich aber generell überlegen ob dieser TV das richtige Gerät ist. Trotzdem Danke für den Hinweis. Ich würde mehr Geld in die Hand nehmen und nach einem TV suchen mit weniger Input Lag - 10Bit und 100H

wandwarzevor 5 h, 26 m

Naja. Ich finde es zum einen sehr dumm. Das ist DIE Gelegenheit für passives 3


Je größer der TV, umso schwieriger wird passives 3D, da die Polarisationsfolie exakt sitzen muss.
Die Shutter-Technik ist auch nicht das Wahre. Und das 3D Angebot ist leider immer noch unterirdisch.
Es ist daher nicht dumm, sondern konsequent auch Fernseher ohne 3D anzubieten. Und der hier gehört halt mal dazu

3D ist ja nach wie vor erhältlich. Passiv & aktiv.

Billige scheisse ... kaum Anschlüsse, schlechtes Bild, langsam und die 50Hz haben beim Test vollkommen versagt ...

Narumavor 56 m

Billige scheisse ... kaum Anschlüsse, schlechtes Bild, langsam und die 50Hz haben beim Test vollkommen versagt ...


Haben du ggf. einen Link für den Test ? Würde mich prinzipiell mal interessieren, wie sich der LG gegenüber meinem Hisense H55MEC3050 so schlägt, bin bisslang dsehr damit zufrieden,..

rom3ovor 7 h, 34 m

Begrüße ich sehr. Ich finde es sinnvoll, ein Feature, das lediglich von einem sehr kleinen Nutzerkreis nachgefragt wird, entsprechend aufpreispflichtig anzubieten.



Die Leute wissen ja gar nicht was ihnen entgeht. Gibt auch einige 3D Fernseher die, bei LG heisst es Dual Play(bei anderen anderes) unterstützen. Da kannste Splitscreen an einem TV zocken und JEDER hat sein eigenes großes Bild. 3D ist nicht nur für Filme gut, die meisten wissen es nur nicht..
Bearbeitet von: "stafic" 13. Nov 2016

Narumavor 2 h, 18 m

Billige scheisse ... kaum Anschlüsse, schlechtes Bild, langsam und die 50Hz haben beim Test vollkommen versagt ...


​Statt rum zu motzen und hier ein auf neunmalklug zu machen, setze einen Link für eine Alternative rein die max. 10% mehr kostet. Nicht jeder ist so TV beleuchtet wie du.
Bearbeitet von: "Mataanus" 13. Nov 2016

Reflexionyvor 1 h, 53 m

Haben du ggf. einen Link für den Test ? Würde mich prinzipiell mal interessieren, wie sich der LG gegenüber meinem Hisense H55MEC3050 so schlägt, bin bisslang dsehr damit zufrieden,..


Nein habe keinen Link für den Test. Arbeite bei der MSH und haben es selbst mit dem Kunden getestet.

ein Preisverlgeich bei nur 6 "Händlern", die das Gerät anbieten, sagt nicht sonderlich viel aus.
Ich frage mich sowieso sehr häufig, warum das so oft der Fall ist. Ein Auslaufmodell, welches 2016 rauskam, kanns ja schlecht sein. Aber es gibt genügend Geräte aus dem ähnlichen Produktionsmonat/jahr, welche bei idealo, geizahls etc über 50 Händler aufwärts haben...

2 mal HDMI

robpouvor 16 h, 35 m

Damn. Ich bin seit längerer Zeit auf der Suche nach einem 49" Fernseher. Fast alle Deals sind 55er aber die sind für mich schon zu groß. 3d und SmartTv brauche ich nicht.Würde den hier sofort mitnehmen, wenn ich nicht über das Thema RGBW gelesen hätte. So kommen leider die LG's nicht mehr in Frage.


Danke für die Info. die Größe und der preis ist nicht alles.
ich warte lieber 2-4Jahr noch auf bezahlbaren Oled Fernseher.
Den wenn so betrachte bis jetzt die letzten Jahre hat nur Geld vernichtet wenn Pech hatte
Bei recht vielen gehen nach 4-6Jahren kaputt. Nur Beispiel (1500Euro/6Jahre =250€ pro Jahr futsch).
Klar ist alles billiger geworden und größer, man will sich was gönnen.
Aber ich hab immer noch Röhren-Fernseher und der bleibt bis vernünftiges Technik gibt.
Aber normalerweise schaut jeder bei uns über Laptops filme an.
Oled Fernseher muss auch noch beweisen das sich auch lohnt zu kaufen.

Ich denke das ist Geschmackssache, für ambitionierte Spieler ist sowohl IPS als auch das noch langsamere VA Panel eine schlechte Wahl. Spieler sollten zu Hifhend TN-Monitoren greifen, Nachteil die Bildqualität leidet.

Ob nun VA oder IPS ist jedem selbst überlassen, zumal es auch an der verbauten Technik dahinter liegt. Kann mich über meine 2 Dell U2515h jedenfalls nicht beschweren.
Entweder man ist der Länderspielschauer oder der Highquality Genießer (zämax. Zu 2 oder 3 auf einer Couch), wer dann aber nen 5.1 System unter 3k hat sollte nicht von Verständnis reden

In der Preisklasse würde ich bei einem UHD trotzdem nicht zu viel erwarten (finde den UHD Boom immer noch witzig, bis auf einzelne Serien von Netflix und Amazon wird halt nix in 4k übertragen...)

Übrigens 1000HZ int. =/ 1000 HZ!!!
Bearbeitet von: "AchneeWas" 14. Nov 2016

AchneeWasvor 12 h, 32 m

Ich denke das ist Geschmackssache, für ambitionierte Spieler ist sowohl IPS als auch das noch langsamere VA Panel eine schlechte Wahl. Spieler sollten zu Hifhend TN-Monitoren greifen, Nachteil die Bildqualität leidet.Ob nun VA oder IPS ist jedem selbst überlassen, zumal es auch an der verbauten Technik dahinter liegt. Kann mich über meine 2 Dell U2515h jedenfalls nicht beschweren.Entweder man ist der Länderspielschauer oder der Highquality Genießer (zämax. Zu 2 oder 3 auf einer Couch), wer dann aber nen 5.1 System unter 3k hat sollte nicht von Verständnis reden :DIn der Preisklasse würde ich bei einem UHD trotzdem nicht zu viel erwarten (finde den UHD Boom immer noch witzig, bis auf einzelne Serien von Netflix und Amazon wird halt nix in 4k übertragen...)Übrigens 1000HZ int. =/ 1000 HZ!!!


Mit dem 4k-Boom haste Recht. Grade hat sich nen Bekannter von mir unbedingt einen 4k Smart-TV kaufen müssen. Und was macht er damit? Wenn er sich mal was in 1080p (von mir) anguckt, stellt das schon ne Ausnahme dar, weil er sonst nur Crap-Qualitäten hat^^
Ich für meinen Teil überlege an einen 4k PC-Monitor, einfach nur damit meine digitalen BIlder (die sind ja alle mindestens 3840 oder höher) und die normalen Office Anwendungen, Surfbetrieb etc. einfach deutlich schärfer dargestellt wird.
Kannst du das dafür auch nicht empfehlen oder wie ist der Unterschied so in der Praxis?

BizzyOutlawvor 21 m

Mit dem 4k-Boom haste Recht. Grade hat sich nen Bekannter von mir unbedingt einen 4k Smart-TV kaufen müssen. Und was macht er damit? Wenn er sich mal was in 1080p (von mir) anguckt, stellt das schon ne Ausnahme dar, weil er sonst nur Crap-Qualitäten hat^^Ich für meinen Teil überlege an einen 4k PC-Monitor, einfach nur damit meine digitalen BIlder (die sind ja alle mindestens 3840 oder höher) und die normalen Office Anwendungen, Surfbetrieb etc. einfach deutlich schärfer dargestellt wird.Kannst du das dafür auch nicht empfehlen oder wie ist der Unterschied so in der Praxis?




Es kommt drauf an was du mit dem 4k Monitor anstellen willst.
Fürs spielen brauchst du mindestens 2*1080er, sonst wirst du bei diversen Spielen ruckler haben (außer du willst nicht auf highend settings spielen).
Fürs Bilder anschauen und Videos glotzen reicht eine low-midrange-karte aus, bzw. die neuen gpus der skylake serie stämmen das auch schon (weiß nur nicht mehr obs nur 30fps oder 60fps waren).

und klar ein 4k monitor wird das Bild der digicam in hoher Auflösung besser darstellen, hast ja mehr pixel die verwendet werden können.
Am leichtesten kannst du dir das so vorstellen, verkleiner mal ein bild von 4k auf fullhd und dann vergrößer es wieder von fullhd auf 4k, da wird einiges an qualität verloren gehen

desweiteren kommt es auch auf die größe des monitors an, meine dells in 2k haben schon ultra kleine icons bei 25", 4k würde bei der größe keinen sinn machen. klar über windows kann man die icons etc. vergrößern...aber viele programme haben dann probleme die auflösung richtig zu erkennen und nehmen die von windows "vergrößerte" auflösung (grade bei spielen ein problem).

für office krams, ja ist etwas schärfer, aber macht jetzt nicht den "monster unterschied".

weiterhin musst du beim monitor eben auf den preis achten, die fangen bei billig mist an und gehen bis 2-3k, ein guter 4k monitor sollte schon 400-500€ kosten

Mist verpasst

Hoffe vor Weihnachten kommen kommen noch ein paar ähnliche Aktionen.

stafic13. November

Die Leute wissen ja gar nicht was ihnen entgeht. Gibt auch einige 3D Fernseher die, bei LG heisst es Dual Play(bei anderen anderes) unterstützen. Da kannste Splitscreen an einem TV zocken und JEDER hat sein eigenes großes Bild. 3D ist nicht nur für Filme gut, die meisten wissen es nur nicht..

Wusste ich tatsächlich nicht, Danke für die Info!

Nächstes Problem ist allerdings, dass immer weniger Spiele lokale MP-Modi bieten...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text