LG 55UH7709 TV (55'' S-UHD Edge-lit Dimming IPS Quantum Dot HDR10 + Dolby Vision, 2500Hz [100Hz nativ], Triple Tuner, CI+, 3x USB, LAN + Wlan mit Smart TV, VESA, EEK A+) für 949€ [Amazon]
841°Abgelaufen

LG 55UH7709 TV (55'' S-UHD Edge-lit Dimming IPS Quantum Dot HDR10 + Dolby Vision, 2500Hz [100Hz nativ], Triple Tuner, CI+, 3x USB, LAN + Wlan mit Smart TV, VESA, EEK A+) für 949€ [Amazon]

Deal-Jäger 86
Deal-Jäger
eingestellt am 21. Nov 2016
Moinsen.

Amazon hat heute auch ein paar LG-Fernseher reduziert. Am spannendsten finde ich den LG 55UH7709 für 949€.


PVG [Geizhals]: 1348€


Display-Specs (Lineup 2016): flatpanelshd.com/art…590

Produktseite: lg.com/de/…709


• Diagonale: 55"/140cm
• Auflösung: 3840x2160
• Panel: LCD, LED (Edge-lit, Dimming), IPS, Quantum dot, HDR10 + Dolby Vision
• Bildwiederholfrequenz: 2500Hz (interpoliert)
• 3D: nein
• Tuner: 1x DVB-T/-T2/-C/-S/-S2 HEVC
• Video-Anschlüsse: 3x HDMI, Komponenten (YPbPr)
• Audio-Anschlüsse: Digital Audio Out (1x optisch), 1x Kopfhörer (3.5mm)
• Weitere Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, LAN, 1x CI+ 1.3
• Wireless: WLAN, Miracast, WiDi
• Betriebssystem: WebOS 3.0
• Audio-Gesamtleistung: 20W (2x 10W)
• Besonderheiten: Webbrowser, Webservices, HbbTV, DLNA-Client, USB-Recorder
• Energieeffizienzklasse: A+
• Jahresverbrauch: 124kWh
• Leistungsaufnahme: 85W (typisch), 0.5W (Standby)
• Abmessungen mit Standfuß: 123.9x77.2x26.3cm
• Abmessungen ohne Standfuß: 123.9x71.7x5.4cm
• Gewicht mit Standfuß: 18.80kg
• Gewicht ohne Standfuß: 16.80kg
• VESA: 300x300

Beste Kommentare

Das waren noch (schöne) Zeiten als einen die Hersteller "nur" mit HD-Ready und Full-HD verarscht haben. Heute haben wir 4K, UHD, S-UHD, UHD Premium, HDR10, HDR1000, HDR+....Echtes, unechtes 4K. Echtes, unechtes HDR. Ich warte lieber noch Mal 2 Jahre, damit irgendeine EU Richtlinie dem Ganzen ein wenig die Regulierungskeule aufdrückt. Wenn das nicht greift, dann wenigstens die natürliche Selektion aufm Markt.

Egal welchen Deal man anklickt... alle Fernseher sind Mist. Ob ich für 1000€ halt das etwas schlechtere kriege als für 3000€ ist logisch. Sonst würde das Ding keine 3000€ kosten.
Ich wage zu bezweifeln dass sich preislich bei den ganz teuren überhaupt mal was tut. Bis heute ist 3D bspw. immer noch extrem teuer. Jeder TV kostet nur deshalb tw doppelt so viel.
Die Leute die hier motzen sind demnach die, die sich gestern den schlechteren gekauft haben oder sich keinen kaufen wollen und es anderen deshalb schlecht reden.
Der TV ist aus der teuersten LG Serie, steht auf der Liste der besten HDR TVs für Xbox One auf reddit und hat Dolby Vision. Ist sogar noch S-UHD.

Aber stimmt, hat kein UHD Premium Logo und ist deshalb auf den Scheiterhaufen zu werfen.

Wenn man nach den Kommentare hier geht kann man sowieso gar keinen TV kaufen...man wird demnach hier eher verunsichert als, dass es hilft.





Leute mit dem Anspruch von einem 3000€ gerät kritisieren die ausstattung/qualität von einem um 1000/1300€...da macht man es den Leuten meiner Ansicht nach nur schwerer.







Ich würde mir ein bisschen mehr dem preis angemessene objektivität wünschen.
Bearbeitet von: "mathew_diamond" 21. Nov 2016
86 Kommentare

Ich hoffe, dass es nächstes Jahr OLED für den Preis gibt

Der oder ein Sony xd8505

kann jemand eine meinung aus persönlicher erfahrung zur audio wiedergabe abgeben ?
ich kann nicht immer meine anlage mitlaufen lassen, jedoch stimmen wie vom münztelefon brauche ich nicht, so wie es bei meinem jetzigen lg ist der sogut wie zum abschuss bereit steht.

Leider soll der Schwarzwert dieses LCDs mies sein, was sehr schade ist da LG gerade die Nr.1 aufgrund seiner OLED-Produkte ist.

Deswegen haben diese Modelle auch nicht das Prädikat UHD Premium.

Suche persönlich was für 65“ mit echtem HDR.

Ich warte derzeit auf ein "Samsung UE55KS7090 (7000 für EU)" Schnäppchen. Wer kennt sich aus? Wie ist diese Glotze hier? Nutzung hauptsächlich PS4Pro.

Ich möchte ungefähr sowas:
SUHD / UHD-Premium / HDR-Premium; 1000 cd/m² (=1000nits); erweiterbaren Farbraum und z.B „Micro Dimming UHD Dimming + Precision Black (Local Dimming)

TomekPSvor 4 m

...echtem HDR.


Suche auch echtes HDR. Was ist mit dem? Kein 10Bit / HDR-Premium; 1000 cd/m²?

"sattes Sounderlebnis dank Harman / Kardon® Sounddesign"
dann bin ich ja beruhigt

Aliasssvor 6 m

Ich warte derzeit auf ein "Samsung UE55KS7090 (7000 für EU)" Schnäppchen. Wer kennt sich aus? Wie ist diese Glotze hier? Nutzung hauptsächlich PS4Pro.Ich möchte ungefähr sowas:SUHD / UHD-Premium / HDR-Premium; 1000 cd/m² (=1000nits); erweiterbaren Farbraum und z.B „Micro Dimming UHD Dimming + Precision Black (Local Dimming)

​Doch ich denke der erfüllt die Eigenschaften allerdings ist der Schwarzwert zu mies.
Meiner Meinung nach geht das Hand in Hand.
Da sind die Samsungs besser.... aber auch teurer

Jungs... Samsung ks 8090 bzw 8000... Hat alles. HDR10 usw. selbstverständlich nicht ganz günstig aber sehr gut, gerade in Verbindung der PS4 und X1S. Latenz ist gering, 22ms. Zu erwähnen ist noch: Es machen die Einstellungen.

Hab ein lg 65 8609 oder so, der hat auch sound by h&k und klingt extrem gut !
allerdings hab ich auch den 65 7709, also den vorgänger, der hat sehr schlechten sound. Und auch ein schlechtes bild.
wbLLvor 4 h, 50 m

kann jemand eine meinung aus persönlicher erfahrung zur audio wiedergabe abgeben ?ich kann nicht immer meine anlage mitlaufen lassen, jedoch stimmen wie vom münztelefon brauche ich nicht, so wie es bei meinem jetzigen lg ist der sogut wie zum abschuss bereit steht.



Im Titel steht HDR10 bei Amazon aber Dolby Vision, letzteres kann die PS4pro nicht. Das würde doch dann heissen das HDR an der PS4 pro nicht geht, oder?

Soweit ich das gelesen habe unterstützt er beide Formate, HDR 10 + Dolby Vision.
Ich werde mir den jetzt mal bestellen, wo bekommt man sonst HDR 10 für 949€ ?, genau nirgends unter 1400-1500€
Und wenn ich ein schlechtes Panel bekomme schick ich ihn einfach wieder zurück, da gab es bei Amazon nie Probleme,
von der Marke LG bin ich sowieso überzeugt (alter Fernseher + Soundbar).

mixmastervor 57 m

Im Titel steht HDR10 bei Amazon aber Dolby Vision, letzteres kann die PS4pro nicht. Das würde doch dann heissen das HDR an der PS4 pro nicht geht, oder?



Das ist einer der wenigen (vor kurzem noch der einzige) Fernseher der HDR 10 und Dolby Vision unterstützt.

Meine Eltern sowie mein Bruder haben den Fernseher, allerdings in 65", sie sind alle begeistert. Mein Bruder hat weder mit der Xbox noch mit der PS4 Probleme.

Laut den Links oben hat der doch ein 200 Hz Panel, oder sehe ich das falsch?

Das waren noch (schöne) Zeiten als einen die Hersteller "nur" mit HD-Ready und Full-HD verarscht haben. Heute haben wir 4K, UHD, S-UHD, UHD Premium, HDR10, HDR1000, HDR+....Echtes, unechtes 4K. Echtes, unechtes HDR. Ich warte lieber noch Mal 2 Jahre, damit irgendeine EU Richtlinie dem Ganzen ein wenig die Regulierungskeule aufdrückt. Wenn das nicht greift, dann wenigstens die natürliche Selektion aufm Markt.

Hmmm warten oder..

Hier wird auf das Display des UH770V verlinkt. Laut deren Info ist es auch nur ein 8bit Panel.




Er unterstützt HDR, hat aber kein HDR10 - der TV hat "nur" 450 Nits, HDR10 entspricht 1000 Nits, welches für die optimale HDR-Übertragung eigentlich nötig ist - mit HDR10 und UHD Premium fängt das günstigste Angebot um die 1500,00 € an.
Dennoch ist der LG ein sehr gutes Angebot.

58UH635V 849,-
oder
55UH7709 949,-

Genkovor 1 h, 40 m

Das waren noch (schöne) Zeiten als einen die Hersteller "nur" mit HD-Ready und Full-HD verarscht haben. Heute haben wir 4K, UHD, S-UHD, UHD Premium, HDR10, HDR1000, HDR+....Echtes, unechtes 4K. Echtes, unechtes HDR. Ich warte lieber noch Mal 2 Jahre, damit irgendeine EU Richtlinie dem Ganzen ein wenig die Regulierungskeule aufdrückt. Wenn das nicht greift, dann wenigstens die natürliche Selektion aufm Markt.


Auch nach 2 Jahren wird die Entwicklung weitergehen. Dann gibt es halt 8K oder andere Technologien die das TV Erlebnis verbessern sollen.



Bleib doch lieber bei deinem Röhren Fernseher





Eine EU Richtlinie wird es hier nicht geben, die kümmern sich lieber um krumme Gurken.
Bearbeitet von: "volkan" 21. Nov 2016

pdkdvor 41 m

58UH635V 849,-oder 55UH7709 949,-


Ich hab auch lange überlegt, der 58er hat zwar mehr/bessere Bewertungen, doch der 55er hat Magic Remote + besseres HDR + 100 hz !!!
Allein die 100hz reichen aus um sich für den 55er zu entscheiden

Aliasssvor 9 h, 37 m

Ich warte derzeit auf ein "Samsung UE55KS7090 (7000 für EU)" Schnäppchen. Wer kennt sich aus? Wie ist diese Glotze hier? Nutzung hauptsächlich PS4Pro.Ich möchte ungefähr sowas:SUHD / UHD-Premium / HDR-Premium; 1000 cd/m² (=1000nits); erweiterbaren Farbraum und z.B „Micro Dimming UHD Dimming + Precision Black (Local Dimming)



Hab den KS7090 als 60er für unterm Strich rund 1250 € beim Deltatecc-Deal gekriegt, muss sagen der ist schon grandios. Wenn du den 55er kriegen kannst, nimm ihn. Neben dem überragenden Bild ist auch die Schnelligkeit beim Umschalten und die generelle Navigation mit der smarten Fernbedienung ein Genuss

volkanvor 15 m

Auch nach 2 Jahren wird die Entwicklung weitergehen. Dann gibt es halt 8K oder andere Technologien die das TV Erlebnis verbessern sollen. Bleib doch lieber bei deinem Röhren Fernseher Eine EU Richtlinie wird es hier nicht geben, die kümmern sich lieber um krumme Gurken.


Hab nen Sony 55W805C bei mir rumstehen. Dort war die Entscheidung deutlich einfacher. Mit dem neuen "Standard" tut man dem Kunden keinen Gefallen, würdest du mir da nicht zustimmen? Mit den zwei Jahren meinte ich, dass es bis dahin sicherlich so voran geschritten ist, dass man dann beruhigter zu einem 4K Fernseher greifen könnte. Nur als Info: deine Antwort hatte einen Mehrwert eines platten Fahrradreifens. Evtl. hätte es ein kleiner Tipp getan, an welchen Eckdaten man ein vernünftiges Angebot erkennt. Das war nämlich meine Kritik, dass unheimliche viele 4K/UHD Deals gepostet werden, es aber an ein Lottospiel grenzt einen "echten, guten und wirklichen" UHD/4K Fernseher zu ergattern.

Changhong UHD49D6000ISX2 123 cm (48.5 Zoll) Fernseher (UHD, Quattro Tuner, 800 Hz EMR, Smart TV) für 444€ bei Saturn zB.

kmitsakosvor 3 m

Changhong UHD49D6000ISX2 123 cm (48.5 Zoll) Fernseher (UHD, Quattro Tuner, 800 Hz EMR, Smart TV) für 444€ bei Saturn zB.






Äpfel vs Birnen

Was soll denn der Vergleich mit solch einem No-Name-Kack

Genkovor 2 h, 10 m

Das waren noch (schöne) Zeiten als einen die Hersteller "nur" mit HD-Ready und Full-HD verarscht haben. Heute haben wir 4K, UHD, S-UHD, UHD Premium, HDR10, HDR1000, HDR+....Echtes, unechtes 4K. Echtes, unechtes HDR.


In Anlehnung an die berechtigte Kritik:
Kann jemand einen guten Guide empfehlen, der über die wichtigsten Features und die Qualitätsunterschiede aufklären kann?

One_Wayvor 7 h, 1 m

Jungs... Samsung ks 8090 bzw 8000... Hat alles. HDR10 usw. selbstverständlich nicht ganz günstig aber sehr gut, gerade in Verbindung der PS4 und X1S. Latenz ist gering, 22ms. Zu erwähnen ist noch: Es machen die Einstellungen.


Samsung bedient sich leider der Grauzone des BT2100 Standards. In diesem ist nicht geregelt, wo und wie lange HDR aktiv ist. So können Samsung Fernseher aktuell nur für 10 Sekunden die geforderten maximalen 1000 nits. Danach nur noch maximal 400 nits. Dazu wird HDR nur in der Bildmitte angewendet. Deswegen lässt man von Samsung+HDR die Finger, auch wenn die noch so günstig sind.

CoretexDuovor 1 h, 39 m

Er unterstützt HDR, hat aber kein HDR10 - der TV hat "nur" 450 Nits, HDR10 entspricht 1000 Nits, welches für die optimale HDR-Übertragung eigentlich nötig ist - mit HDR10 und UHD Premium fängt das günstigste Angebot um die 1500,00 € an.Dennoch ist der LG ein sehr gutes Angebot.



D.h. wieder eine Mogelpackung? Wenn ich die PS4 Pro voll ausnützen möchte, reicht dieser hier nicht oder?

Danke

erfüllt der TV die anforderungen von UHD Premium? (aus den Kommentaren lese ich heraus, dass der Schwarzwert nicht ausreicht?)

@t_k: ich habe mir jetzt einfach gemerkt: UHD Premium taugt was, alles andere ist unfug.

Die Auflösung MUSS 3840 x 2160 Pixel entsprechen
Die Farbtiefe muss 10 bit entsprechen
Farbraum: BT.2020 muss eingehalten werden (bzgl. Signaleingang)
Farbraum in Displaywiedergabe: mindestens über 90% des DCI-P3 Farbraums
HDR - Standard: SMPTE ST2084 EOTF
HDR - Details: Mindestens 1000 nits Spitzenhelligkeit bei 0.05 nits Schwarzwert ODER mindestens 540 nits bei 0,0005 nits Schwarzwert

von hier: fernseher-kaufberatung.com/was…14/

t_kvor 17 m

In Anlehnung an die berechtigte Kritik:Kann jemand einen guten Guide empfehlen, der über die wichtigsten Features und die Qualitätsunterschiede aufklären kann?


Das Problem ist, dass Hersteller ihre Fernseher teilweise nicht von der UHD Alliance zertifizieren lassen. Denn dafür müssen die Geräte den Ansprüchen z.B. des BT2100 Standards, wenn es um HDR oder DV geht. Hersteller gehen den einfacheren Weg und entwerfen selbst ein Gütesiegel.
Der BT2100 Standard ist wohl der größte Fortschritt seit 20-30 Jahren im TV-Business. In ihm schlummern viele technische Features, die sichtbare Unterschiede mitbringen. HDR, DV, HFR um ein paar zu nennen. Zusammen mit den eigenen Gütesiegeln der Hersteller schafft man damit die maximale Verwirrung für den Endkunden. Denn wir sind es gewohnt einen TV anhand weniger Parameter + Sichtung im Fachgeschäft auszusuchen. Dieses Zeitalter läuft aus. Denn dieses spürbar sichtbare Mehr an Erlebnis realisiert sich aus den vielen technischen Features, welches aber den Tribut der professionellen Einrichtung erfordert. Ansonsten hat man einen klasse (& teuren) Fernseher, reizt ihn aber nur zu Bruchteilen aus bzw. ist sogar enttäuscht, dass er nicht wie im Fachmarkt erscheint. Kalibrierung via Calman, Raumverdunklung etc. sind einige dieser Tribute.

Verfasser Deal-Jäger

CoretexDuovor 1 h, 46 m

Er unterstützt HDR, hat aber kein HDR10 - der TV hat "nur" 450 Nits, HDR10 entspricht 1000 Nits, welches für die optimale HDR-Übertragung eigentlich nötig ist - mit HDR10 und UHD Premium fängt das günstigste Angebot um die 1500,00 € an.Dennoch ist der LG ein sehr gutes Angebot.


Stimmt nicht. Er hat HDR10 und Dolby Vision, ist hier ausgewiesen: flatpanelshd.com/art…590


Woher stammt deine Information?

Liebäugele mit diesem oder dem Sony 8005. Weiß da jemand Bescheid, wo die Stärken und Schwächen liegen? genutzt wird er nur für ps4 (nicht pro), netflix/Amazon und hin und wieder Fernsehen.

Atellovor 20 m

Samsung bedient sich leider der Grauzone des BT2100 Standards. In diesem ist nicht geregelt, wo und wie lange HDR aktiv ist. So können Samsung Fernseher aktuell nur für 10 Sekunden die geforderten maximalen 1000 nits. Danach nur noch maximal 400 nits. Dazu wird HDR nur in der Bildmitte angewendet. Deswegen lässt man von Samsung+HDR die Finger, auch wenn die noch so günstig sind.


Wo hast du diese Info her?

erfüllt der TV die anforderungen von UHD Premium? (aus den Kommentaren lese ich heraus, dass der Schwarzwert nicht ausreicht?)

@t_k: ich habe mir jetzt einfach gemerkt: UHD Premium taugt was, alles andere ist unfug.

Die Auflösung MUSS 3840 x 2160 Pixel entsprechen
Die Farbtiefe muss 10 bit entsprechen
Farbraum: BT.2020 muss eingehalten werden (bzgl. Signaleingang)
Farbraum in Displaywiedergabe: mindestens über 90% des DCI-P3 Farbraums
HDR - Standard: SMPTE ST2084 EOTF
HDR - Details: Mindestens 1000 nits Spitzenhelligkeit bei 0.05 nits Schwarzwert ODER mindestens 540 nits bei 0,0005 nits Schwarzwert

Lunatikkvor 7 m

Wo hast du diese Info her?


Fachpresse.
Samsung ist damit nicht alleine. Jedoch ist Samsung Branchenprimus und ich mag Mogelpackungen nicht. Gut, es ist keine Mogelpackung, denn sie bewegen sich im legalen Rahmen und verbreiten keine Lügen. Es gilt Marktanteile zu gewinnen/verteidigen und dies geht aktuell großteils über den Preis. Herstellkosten reduzieren sich, in dem man irgendwo spart und sich legaler Mittel bedient. Macht Samsung.
Wenn Du Dich tief einarbeiten willst, dann bitte hiermit: Burosch - Medientechnik Geschichte. Grundlagen. Gegenwart. Sind aber fast 700 Seiten. Danach bist Du fit und erkennst schnell anhand Datenblättern usw., was der TV wert ist.

Aliasssvor 10 h, 27 m

Ich warte derzeit auf ein "Samsung UE55KS7090 (7000 für EU)" Schnäppchen. Wer kennt sich aus? Wie ist diese Glotze hier? Nutzung hauptsächlich PS4Pro.Ich möchte ungefähr sowas:SUHD / UHD-Premium / HDR-Premium; 1000 cd/m² (=1000nits); erweiterbaren Farbraum und z.B „Micro Dimming UHD Dimming + Precision Black (Local Dimming)


Der 7090 hat allerdings kein 10Bit-Panel, dass ist ja für HDR auch nicht ganz unwichtig. Dann müsstest du bei Samsung schon zur 80XXer-Serie aufwärts greifen.

Genkovor 2 h, 47 m

Das waren noch (schöne) Zeiten als einen die Hersteller "nur" mit HD-Ready und Full-HD verarscht haben. Heute haben wir 4K, UHD, S-UHD, UHD Premium, HDR10, HDR1000, HDR+....Echtes, unechtes 4K. Echtes, unechtes HDR. Ich warte lieber noch Mal 2 Jahre, damit irgendeine EU Richtlinie dem Ganzen ein wenig die Regulierungskeule aufdrückt. Wenn das nicht greift, dann wenigstens die natürliche Selektion aufm Markt.



Nicht zu vergessen die ganzen unterschiedlich berechneten (nicht-nativen) Hz-Angaben.

Genkovor 2 h, 49 m

Das waren noch (schöne) Zeiten als einen die Hersteller "nur" mit HD-Ready und Full-HD verarscht haben. Heute haben wir 4K, UHD, S-UHD, UHD Premium, HDR10, HDR1000, HDR+....Echtes, unechtes 4K. Echtes, unechtes HDR. Ich warte lieber noch Mal 2 Jahre, damit irgendeine EU Richtlinie dem Ganzen ein wenig die Regulierungskeule aufdrückt. Wenn das nicht greift, dann wenigstens die natürliche Selektion aufm Markt.



Ohje du sagst es, habe meinen letzten LG vor 4 Jahren oder so gekauft. Da bin ich schon von Hölzchen auf Stöckchen gekommen bei der Recherche. Was ich hier lese ist mir eindeutig zuviel. TV hält auch von daher halb so wild. Wie du schreibst, hoffe das sich das in den nächsten 2-3 Jahren etwas besser darstellt.

flozukivor 25 m

Der 7090 hat allerdings kein 10Bit-Panel, dass ist ja für HDR auch nicht ganz unwichtig. Dann müsstest du bei Samsung schon zur 80XXer-Serie aufwärts greifen.



Da ist man sich nicht sicher. Die 8 Bit Angabe kommt ausschließlich von displayspecifications.com, und jede andere Quelle bezieht sich auf diese Seite. Aber selbst wenn es stimmt. Der TV hat 8 Bit + FRC (2 Bit Framerate Control), genau wie der LG hier auch und kann somit 10 Bit Farben darstellen. Der Unterschied zum nativen 10 Bit Panel ist nahezu nicht feststellbar.

cvzonevor 9 m

Da ist man sich nicht sicher. Die 8 Bit Angabe kommt ausschließlich von displayspecifications.com, und jede andere Quelle bezieht sich auf diese Seite. Aber selbst wenn es stimmt. Der TV hat 8 Bit + FRC (2 Bit Framerate Control), genau wie der LG hier auch und kann somit 10 Bit Farben darstellen. Der Unterschied zum nativen 10 Bit Panel ist nahezu nicht feststellbar.


Die Angabe kommt von Samsung selbst und bei nativen 8BIT-Panälen wirst du immer mit Banding (bei HDR) rechnen müssen. Diese Erfahrungen machen aktuell auch viele PS4-Pro-Nutzer. Das ändert nichts daran, dass der 7090 ein guter TV ist, aber für HDR ist er den übergeordneten Samsung-Modellen natürlich unterlegen.
Bearbeitet von: "flozuki" 21. Nov 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text