278°
ABGELAUFEN
LG 60PN6506 für 659,00€ zzgl. 17,99€ Versand (nächster Preis 741,00€ inkl. Versand)

LG 60PN6506 für 659,00€ zzgl. 17,99€ Versand (nächster Preis 741,00€ inkl. Versand)

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

LG 60PN6506 für 659,00€ zzgl. 17,99€ Versand (nächster Preis 741,00€ inkl. Versand)

Preis:Preis:Preis:676,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Notebooksbilliger bekommt ihr aktuell den LG 60PN6506 für 659,00€ zzgl. 17,99€ Versand = 676,99€
Bei Abholung in der Filiale spart ihr euch sogar die VSK. (Vorbestellung nötig)


Wie so oft bei den sehr großen Low-Budget Modellen und leider speziell bei LG fehlen jegliche Testberichte. Und auch Erfahrungsberichte gibt es im deutschsprachigen Raum kaum. Gott sei Dank wird man aber in USA fündig. Dort geben knapp 90 Kunden im Schnitt 4,5 Sterne und bei Plasmatvbuyingguide gibt es eine 8.2/10. Gelobt wird die sehr gute Blickwinkelabhängigkeit, die gute Bildqualität und auch der recht gute Klang für einen Flachbildfernseher. Größtes Lob gibt es aber für das Preis/Leistungsverhältnis. Nicht so gut kommt dagegen das recht hohe Input-Lag (für Gamer also eher nichts) und auch die Leistung bei Tageslicht (das Bild könnte “satter” sein). Da er aber Plasma-typisch auch eine Glasscheibe hat, sollte man natürlich darauf achten keine Lichtquelle im Rücken zu haben, sonst kann man sich selber im “Spiegel” betrachten

Technische Daten:


Full HD Plasma TV
Diagonale: 60″/152cm
Auflösung: 1920×1080
600Hz MAX Sub Field Driving
Triple Tuner DVB-T/-C/-S**
2 x HDMI
1 x USB 2.0
CI+ Slot
Digitaler Audioausgang (Optisch)
2 x 10Watt Lautsprecher
Smart Energy Saving (Plus)
Energieeffizienzklasse B

10 Kommentare

Habe ihn mir vor 2 Wochen geholt, finde ihn ordentlich, wenn man Schnickschnack nicht benötigt, habe ja auch eine Xbox One für SmartTV dies das.

Super, hätte genau gepaßt, wenn nicht letzte Woche der Brief mit der Steuernachzahlung gekommen wäre!!!

Gibt es dazu noch das passende Fliesentischangebot?

Guter 2. Monitor ^^^

Spass bei Seite, der Preis ist schon gut!!

danke für die info bezüglich input lag. das sollte in jedem tv deal gleich angegeben werden!
da hoher input lag für mich n ko kriterium ist ist der tv nix für mich. ansonsten sicher hot.

Haben uns den Fernseher auch vor ein paar Wochen gekauft und sind bis dato sehr zufrieden. Wird auch eigentlich nur als Display genutzt, tuning und Content übernehmen andere Geräte, um den Ton kümmert sich die Surroundanlage ( wobei die eingebauten Boxen für die Dicke des Gerätes ganz ok sind, da klingt der Philips meiner Eltern schlechter). Auch der DVB-C Tuner ist ganz brauchbar von der Bildqualität bei SD-Material. Wir, als jahrelange Plasmafans würden ihn wieder kaufen.

Hab auch nen 60er von LG.. Allerdings mit 3x HDMI usw.
Solides Gerät auch wenn mir das fiepen ziemlich auf den Zeiger geht. Allerdings sitz ich wenns hoch kommt 2-3 Meter davor und das Teil steht direkt an der Wand.

Beim zocken von Mario is einem die Verzögerung natürlich sofort aufgefallen.. Mir zumindest, meiner Freundin nicht aber die haben vom daddeln eh keine Ahnung ^^

Nach Umstellung auf den Spiele Modus wars dann gegessen, läuft ohne Verzögerung.

...und jetzt kommt wieder die Fragen aller Fragen: Hat dieser TV eine Zwischenbildberechnung (bei Samsung heisst das Motion Plus oder auch Dejuddering). Wenn ja, wie individuell ist die einstellbar? Ehrlich gesagt bin ich mir gar nicht sicher, ob diese Feature übrhaupt in der Plasma-Technik jemals Einzug gehalten hat...?

Weiss jemand mehr? Danke

acidline

...und jetzt kommt wieder die Fragen aller Fragen: Hat dieser TV eine Zwischenbildberechnung (bei Samsung heisst das Motion Plus oder auch Dejuddering). Wenn ja, wie individuell ist die einstellbar? Ehrlich gesagt bin ich mir gar nicht sicher, ob diese Feature übrhaupt in der Plasma-Technik jemals Einzug gehalten hat...?Weiss jemand mehr? Danke



bei plasma technikbedingt nicht nötig. da die technik ganz grob gesagt eher der bildröhre ähnelt als der lcd, stellt ein plasma immer alles schlierenfrei bzw. schlierenfreier dar als ein lcd.

ergänzung:
zum besseren verständnis. ein plasmakristall leuchtet kurz auf und geht sozusagen wieder "aus", wenn er nicht erneut sozusagen aktiviert bzw. angesteuert wird. beim lcd ists so, dass kristalle mehr oder weniger dauerleuchten bis sie einen anderen befehl bekommen, daher die verzögerung, weil erstmal "gewechselt" werden muss statt einfach nur eine neue farbe dargestellt. deshalb auch die schlieren bzw. das nachziehen.

mactron

Gibt es dazu noch das passende Fliesentischangebot?


538069_366500193411226_537494085_n.jpg

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text